DHL - nur Probleme

63
eingestellt am 22. Dez 2016
Hi,

evtl. habt ihr eine Lösung, wie man bei DHL Probleme vermeiden kann. So langsam weiß ich nicht mehr was ich noch machen soll.

Pakete von Amazon verschwinden, angeblich Annahme mit Unterschrift, keine Karte im Kasten, auch nach Tage nichts. Kundenhotline sagt es gäbe eine Unterschrift bzw. Ablage am vereinbarten Ort. Ich habe keine Freigabe/Garagenvertrag/vereinbarten Ort, zumal kein Ort hier deren Bestimmungen entsprechen würde. Auf Bitte um Zusendung der Unterschrift gibt es auf einmal doch keine. Seit über 2 Wochen weiß DHL nicht wo das Paket ist, bzw. wo es zugestellt wurde.

Für andere Pakete wird meine Unterschrift gefälscht und diese dann auf den Briefkasten (im Hausflur) gelegt.

Jetzt sollte am Mittwoch 2 Pakete ankommen, kam nicht. Dann sollte es heute kommen. Der Zusteller brachte eines, aber nicht das andere. Er meinte es sei nicht dabei. Dann sah ich in der Sendungsverfolgung, dass es zur selben Zeit uns Zustellfahrzeug geladen wurde. Also nochmal schnell raus und ihn nochmal angesprochen. Paket nicht dabei. Jetzt Mitteilung das Paket in Postfiliale gebracht wird.

Pakete werden dann in letzter Zeit in falsche Filialen gebracht, die für mich nicht zuständig sind.


Ich versuche so gut es geht DHL zu vermeiden. Der Kundenservice hilft bisher auch nicht. Auf schriftliche Anfragen, Verlustmeldungen gibt es nie eine Antwort und am Telefon wird es aufgenommen, aber passieren tut nichts.

Habt ihr irgend einen Trick oder ne Idee? Die Zusteller wechseln öfters, aber verstehe mich eigentlich mit ihnen. Weiß nie, wer natürlich da die Unterschrift etc. fälscht. Gebe ihnen manchmal auch was mit, aber in letzter Zeit natürlich nicht mehr.

Beste Kommentare

Du bist der Ermittler

In Zeiten vn Terror wäre es wahrscheinlich verkehrt, eine Farbb-o-mbe reinzulegen. Versucht der Dieb das Paket zu öffnen, wird sein Gesicht schwarz gespritzt. ABer mit einer Farbe, die man sehr schlecht abkriegt. Es gibt Anleitungen zu der Farbe im Internet.
Bearbeitet von: "beneschuetz" 22. Dez 2016

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

Pakete in die Filiale senden zu lassen kann je nach Ort dazu führen, dass man 30min bei der Post ansteht, um seine Sendung zu erhalten.
Ansonsten Kontakt via Facebook oder Twitter versuchen. Die Mitarbeiter dort sind oft aufgrund dieser nicht so gern gesehenen Beiträge eher bemüht, nachhaltig eine Lösung zu finden, was natürlich nicht unbedingt für die Kompetenz der eigentlichen Ansprechpartner spricht.
63 Kommentare

Du bist der Ermittler

Ja, Trinkgeld geben, das dürfte eventuell Helfen.
Und nicht weiter Online Gigaweise Tonnen Tierfutter bestellen....


In Zeiten vn Terror wäre es wahrscheinlich verkehrt, eine Farbb-o-mbe reinzulegen. Versucht der Dieb das Paket zu öffnen, wird sein Gesicht schwarz gespritzt. ABer mit einer Farbe, die man sehr schlecht abkriegt. Es gibt Anleitungen zu der Farbe im Internet.
Bearbeitet von: "beneschuetz" 22. Dez 2016

eTCvor 5 m

Du bist der Ermittler



Börnicke?

beneschuetzvor 8 m

In Zeiten vn Terror wäre es wahrscheinlich verkehrt, eine Farbb-o-mbe reinzulegen. Versucht der Dieb das Paket zu öffnen, wird sein Gesicht schwarz gespritzt. ABer mit einer Farbe, die man sehr schlecht abkriegt. Es gibt Anleitungen zu der Farbe im Internet.



hmm.. du hattest auch schonmal lustigere vorschläge...

chrhiller187vor 1 m

hmm.. du hattest auch schonmal lustigere vorschläge...



Das war kein lustiger Vorschlag, sondern ernst gemeinter Vorschlag. Das wird in der Tat so gemacht. Dazu gibt es Anleitungen im Internet. Andere Alternative war Handy Reinlegen und tracken.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

beneschuetzvor 7 m

Das war kein lustiger Vorschlag, sondern ernst gemeinter Vorschlag. Das wird in der Tat so gemacht. Dazu gibt es Anleitungen im Internet. Andere Alternative war Handy Reinlegen und tracken.



Und wie bringt man amazon dazu, ne farbb***e oder ein eingeschaltetes handy mit ins paket zu legen? und wo genau liegt der sinn darin, dem nachbar oder dhl-mitarbeiter, der möglicherweise die pakete mopst, auch noch ein handy zu schenken?

chrhiller187vor 3 m

Und wie bringt man amazon dazu, ne farbb***e oder ein eingeschaltetes handy mit ins paket zu legen? und wo genau liegt der sinn darin, dem nachbar oder dhl-mitarbeiter, der möglicherweise die pakete mopst, auch noch ein handy zu schenken?



Wieso Amazon? Man sendet sich selbst ein Paket. Wenn der DHL Bote jeden Tag kommt und auch klaut, wird man die nicht abkriegbare Farbe spätestens an den Händen sehen. Das Handy kriegt man ja wieder, denn die soll Bilder machen, sobald der Dieb das Paket aufmacht. Viele legen eh günstigere Handys rein. Es dient nur dazu, den Täter zu schnappen.
Avatar

GelöschterUser448305

chrhiller187vor 10 m

Und wie bringt man amazon dazu, ne farbb***e oder ein eingeschaltetes handy mit ins paket zu legen? und wo genau liegt der sinn darin, dem nachbar oder dhl-mitarbeiter, der möglicherweise die pakete mopst, auch noch ein handy zu schenken?


Dein ernst?

beneschuetzvor 8 m

Wieso Amazon? Man sendet sich selbst ein Paket. Wenn der DHL Bote jeden Tag kommt und auch klaut, wird man die nicht abkriegbare Farbe spätestens an den Händen sehen. Das Handy kriegt man ja wieder, denn die soll Bilder machen, sobald der Dieb das Paket aufmacht. Viele legen eh günstigere Handys rein. Es dient nur dazu, den Täter zu schnappen.



Ich bezweifle, dass das schon jemals funktioniert hat. Glaubst du der Postbote steht dann am nächsten Tag da und sagt: "Hey, guter Trick mit der Farbe. Ich gebe alles zu, hier hast du auch dein Handy wieder"

der kommt einfach am nächsten tag nicht und lässt das paket in die filiale gehen bzw. klaut es wieder. zur not zieht er halt handschuhe an.

und selbst wenn es klappt, dass das handy direkt beim öffnen des pakets ein foto macht und das übers internet verschickt, was ichbezweifle, ist das noch lange kein gerichtlich verwertbarer beweis für irgendwas..


im übrigen werden ja scheinbar gezielt amazon pakete geklaut...
Bearbeitet von: "chrhiller187" 22. Dez 2016

Falls die Filiale in der Nähe ist, Pakete direkt dorthin schicken lassen.

Alternativ Packstation.

Verfasser

Naja, also über die Packstation habe ich schon so viel negatives gelesen. Selbst beim Versenden schon Türen geöffnet wor bereits ein Paket drin lag etc. Zudem ist die weit weg. Dann zahle ich dafür, dass ich es mir abholen darf und warte auf neue Probleme.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

Pakete in die Filiale senden zu lassen kann je nach Ort dazu führen, dass man 30min bei der Post ansteht, um seine Sendung zu erhalten.
Ansonsten Kontakt via Facebook oder Twitter versuchen. Die Mitarbeiter dort sind oft aufgrund dieser nicht so gern gesehenen Beiträge eher bemüht, nachhaltig eine Lösung zu finden, was natürlich nicht unbedingt für die Kompetenz der eigentlichen Ansprechpartner spricht.

Verfasser

eTCvor 1 h, 12 m

Du bist der Ermittler



So originell. Höre ich zum ersten Mal. Kann es sein dass du mir folgst und das einfach unter jeden meiner Deals postest?

Bei gewerblichen Verkäufern immer beim Verkäufer reklamieren. Der ist ja der eigentliche Kunde von DHL. Bei DHL beschweren hilft leider nicht. Ich denke mal gewerbliche Kunden können da eher was erreichen, aber die kriegen ja den Ärger oft nicht mit. Amazon versendet ja nicht mehr exklusiv mit DHL, hier sollte es möglich sein, dass DHL für dich geblockt wird, einfach mal nett im Chat fragen.

Verfasser

Chris2703vor 4 m

Bei gewerblichen Verkäufern immer beim Verkäufer reklamieren. Der ist ja der eigentliche Kunde von DHL. Bei DHL beschweren hilft leider nicht. Ich denke mal gewerbliche Kunden können da eher was erreichen, aber die kriegen ja den Ärger oft nicht mit. Amazon versendet ja nicht mehr exklusiv mit DHL, hier sollte es möglich sein, dass DHL für dich geblockt wird, einfach mal nett im Chat fragen.



Das habe ich bereits im letzten Jahr mehrmals probiert - sei nicht möglich.

Wäre an dieser Stelle interessant zu erfahren, ob es anderen Personen im Umkreis auch so häufig passiert.

Das würde mich übertrieben aufregen.

Du als Empfänger kannst leider nichts machen. Bei DHL muss immer der Auftraggeber den Nachforschungsauftrag einleiten.

Würde auch versuchen, Pakete per Postfiliale Direkt an eine Filiale oder einen Paketshop (der Pakete annimmt) senden zu lassen.
Fehlgeleitete Pakete an falsche Filialen würde ich dann gar nicht erst abholen.

So kann man i.d.R. schon mal ausschließen, dass Pakete im Sendungsverlauf als zugestellt gelten - was wiederum eine Reklamation beim Absender deutlich einfacher macht (da du nicht erklären musst, das Paket trotz Zustellvermerk nicht erhalten zu haben).

Hab mit DHL auch schon einiges hinter mir... glaube mir. Gefühlt geht es dort aber auch seit Anfang/Mitte des Jahres steil bergab, was die Zuverlässigkeit im Rahmen der Zustellung betrifft. Liegt vermutlich daran, dass vermehrt Zusteller aus Rumänien etc. eingestellt werden (meinte meine Zustellerin letztens).

Der Ermittler macht hier auf myDealz nur Probleme, bzw. hat laufend welche,
ich würde umziehen in ein seriöses Viertel, oder vielleicht sogar die Stadt
wechseln, eventuell das Land, erkundige dich aber bitte vorher in welchen
anderen Ländern es auch myDealz gibt.

Verfasser

bayernexvor 7 m

Der Ermittler macht hier auf myDealz nur Probleme, bzw. hat laufend welche,ich würde umziehen in ein seriöses Viertel, oder vielleicht sogar die Stadtwechseln, eventuell das Land, erkundige dich aber bitte vorher in welchen anderen Ländern es auch myDealz gibt.



Nur Probleme? Ja, wenn alles in Ordnung ist, brauch ich darüber wohl kaum zu schreiben, oder? Edit: Viertel ist sehr seriös.

Edit2: Ach war das ein Witz mit einem quote aus dem Titel ?
Bearbeitet von: "Ermittler" 22. Dez 2016

NeoGeo1vor 1 h, 52 m

Ja, Trinkgeld geben, das dürfte eventuell Helfen.Und nicht weiter Online Gigaweise Tonnen Tierfutter bestellen....


Warum Trinkgeld? Die werden, wie jeder andere, für ihre Arbeit bezahlt und sollten sie dementsprechend professionell durchführen. Klar ist Paketbote nicht der Karrieretraum der Allgemeinheit, aber wenn man im Alltag jeden mit Trinkgeld ködern müsste, damit die aufgetragen Arbeit vernünftig gemacht wird, ist man selbst schnell arm. Nett gemeint, sollte aber nicht nötig sein und wird bei Paketdieben nicht zur Besserung führen.

Ich gehöre tatsächlich zu den Leuten, die Online Tierfutter in großen Mengen bestellen. Ist idR günstiger und vor allem ist die Auswahl einfach besser als im örtlichen Handel. Tut mir gerade für die weiblichen Postboten leid und entsprechend helfe ich beim entladen, aber die Gewichtsgrenzen macht DHL. Von daher muss sich der Angestellte nicht beschweren, zumal man durch Bestellungen seinen Arbeitsplatz sichert.

Ermittlervor 56 m

So originell. Höre ich zum ersten Mal. Kann es sein dass du mir folgst und das einfach unter jeden meiner Deals postest?


Bist verwirrt, das bin ich nicht...
btT... gut möglich das deine Sendungen abgefangen werden, die haben dich im Visier
Avatar

GelöschterUser531353

Wenn es wirklich so schlimm ist wie du behauptest, vielleicht einfach konsequent DHL meiden??
Sollte ja kein Problem sein die Waren auch bei anderen Händlern bei eBay und Co. zu finden, die mit Hermes oder DPD verschicken.
Und wenn du deine Bezugsquellen nicht umstellen willst, dann nutze Postfiliale direkt und hole die Pakete immer selbst ab. Gibt ja neben den Filialen auch mittlerweile genug Paketshops an die du addressieren kannst.

"Für andere Pakete wird meine Unterschrift gefälscht" da würd ich dann wohl Anzeige erstatten, insbesondere wenn das Paket nicht auffindbar ist. Ist zwar nervig, geht aber vielleicht auch online (?), aber führt vielleicht bei DHL zu Konsequenzen falls das öfter vorkommt.

Jaapinvor 7 m

"Für andere Pakete wird meine Unterschrift gefälscht" da würd ich dann wohl Anzeige erstatten, insbesondere wenn das Paket nicht auffindbar ist. Ist zwar nervig, geht aber vielleicht auch online (?), aber führt vielleicht bei DHL zu Konsequenzen falls das öfter vorkommt.


joah bei gefälschter unterschrift wäre wohl der erste gang zur polizei normal... verstehe das gerade auch nicht

schnuffivor 2 h, 55 m

Pakete in die Filiale senden zu lassen kann je nach Ort dazu führen, dass man 30min bei der Post ansteht, um seine Sendung zu erhalten.


Einzelhandel (Paketshop) nehmen. Und dorthin liefern lassen.

Filialen
Filiale auswählen --> Paket hierhin liefern lassen.

Bearbeitet von: "boerse" 22. Dez 2016

Verfasser

notimportantvor 2 h, 3 m

Wenn es wirklich so schlimm ist wie du behauptest, vielleicht einfach konsequent DHL meiden??Sollte ja kein Problem sein die Waren auch bei anderen Händlern bei eBay und Co. zu finden, die mit Hermes oder DPD verschicken.Und wenn du deine Bezugsquellen nicht umstellen willst, dann nutze Postfiliale direkt und hole die Pakete immer selbst ab. Gibt ja neben den Filialen auch mittlerweile genug Paketshops an die du addressieren kannst.



Und Prime kündige ich gleich mit oder was? Kann nicht bei jedem Produkt ausweichen. Probiere es wie gesagt schon.
CrowleyX1vor 2 h, 41 m

Warum Trinkgeld? Die werden, wie jeder andere, für ihre Arbeit bezahlt und sollten sie dementsprechend professionell durchführen. Klar ist Paketbote nicht der Karrieretraum der Allgemeinheit, aber wenn man im Alltag jeden mit Trinkgeld ködern müsste, damit die aufgetragen Arbeit vernünftig gemacht wird, ist man selbst schnell arm. Nett gemeint, sollte aber nicht nötig sein und wird bei Paketdieben nicht zur Besserung führen. Ich gehöre tatsächlich zu den Leuten, die Online Tierfutter in großen Mengen bestellen. Ist idR günstiger und vor allem ist die Auswahl einfach besser als im örtlichen Handel. Tut mir gerade für die weiblichen Postboten leid und entsprechend helfe ich beim entladen, aber die Gewichtsgrenzen macht DHL. Von daher muss sich der Angestellte nicht beschweren, zumal man durch Bestellungen seinen Arbeitsplatz sichert.



Habe noch nie Tierfutter bestellt und sonst auch keine schweren Pakete.

boersevor 30 m

Einzelhandel (Paketshop) nehmen. Und dorthin liefern lassen.FilialenFiliale auswählen --> Paket hierhin liefern lassen.



Nur wie gesagt, dann zahle ich dafür dass ich es abholen darf. Die Öffnungszeiten sind nicht gerade optimal, genauso Entfernung und zumindest 1 Mitarbeiter (der maximal 3) ist immer super unfreundliche, egal wie nett man ist.

Jaapinvor 1 h, 51 m

"Für andere Pakete wird meine Unterschrift gefälscht" da würd ich dann wohl Anzeige erstatten, insbesondere wenn das Paket nicht auffindbar ist. Ist zwar nervig, geht aber vielleicht auch online (?), aber führt vielleicht bei DHL zu Konsequenzen falls das öfter vorkommt.


Gute Idee. Wer an besagtem Tag ausgefahren hat und in Frage kommt sollte ja problemlos nachvollziehbar sein.

Würde das hier auch bei FB posten, ist ja nicht mehr normal.
Und Mdler schreiben dann schön fleißig Kommentare dazu.
Dann werden Sie reagieren!
Avatar

GelöschterUser531353

Ermittlervor 15 m

Und Prime kündige ich gleich mit oder was? Kann nicht bei jedem Produkt ausweichen. Probiere es wie gesagt schon.



Du meinst Prime VIDEO? Die Versandvorteile sind ja nur ein Goodie und der Verlust selbiger daher nur marginal. Solltest du an nem Family-Account dranhängen gilt das umso mehr.

Alles in allem hast du nur Stress mit DHL willst aber trotzdem nicht darauf verzichten? Beißt sich irgendwie.
Die Filiallieferung wurde ja nun schon mehrfach genannt. Wenn dir das auch nicht passt, kann man es dir wohl nicht recht machen.
Ein Paketdienst, der dir zuverlässig und vor allem dauerhaft alles bis zur Haustüre liefert, ist in den heutigen Zeiten halt einfach nicht mehr realistisch. Flexibilität sollte ein Empfänger daher schon aufbringen können.

Ermittlervor 43 m

Und Prime kündige ich gleich mit oder was?


Gibt es nicht für zuspät zugestellte Pakete einen Prime Freimonat? Dann sollte Prime bei dir doch eh umsonst sein.

Ansonsten verstehe ich das Problem eh nicht. Wenn du das Paket nicht hast soll eben Amazon nachliefern... Machen die das oft genug wird Amazon ein Gespräch mit DHL führen... das endet dann meistens in einen neuen Fahrer für dich.

notimportantvor 32 m

Du meinst Prime VIDEO? Die Versandvorteile sind ja nur ein Goodie und der Verlust selbiger daher nur marginal. Solltest du an nem Family-Account dranhängen gilt das umso mehr.Alles in allem hast du nur Stress mit DHL willst aber trotzdem nicht darauf verzichten? Beißt sich irgendwie.Die Filiallieferung wurde ja nun schon mehrfach genannt. Wenn dir das auch nicht passt, kann man es dir wohl nicht recht machen.Ein Paketdienst, der dir zuverlässig und vor allem dauerhaft alles bis zur Haustüre liefert, ist in den heutigen Zeiten halt einfach nicht mehr realistisch. Flexibilität sollte ein Empfänger daher schon aufbringen können.


Finde Deine Sichtweise schwachsinn.
Es wird für eine Dienstleistung bezahlt, damit hat man wohl auch das Recht, dir Dienstleistung zu erhalten.
Und die Abholung ist bei den meisten von uns eine massive Verschlechterung des Dienstes.
Es kann natürlich immer mal etwas passieren, wo Menschen arbeiten, aber nicht in solch einem Umfang.
Bei mir ist zB in den letzten 20 Jahren ein Päckchen nicht angekommen (und das könnte evtl am Privatverkäufer gelegen haben) und ich habe sicher 100 Pakete und Päckchen verschickt und an die 1000 Päckchen/Pakete erhalten (übrigens 95% DHL).
Allerdings lebe ich in einem 1000 Seelen Dorf, das dürfte der guten Quote sicher nicht abträglich sein.

An BNetzA für Post wenden. Ggf üben die ab gewisser Beschwerdeanzahl deutlich mehr Druck auf DHL aus als Privatkunden...

Verfasser

notimportantvor 52 m

Du meinst Prime VIDEO? Die Versandvorteile sind ja nur ein Goodie und der Verlust selbiger daher nur marginal. Solltest du an nem Family-Account dranhängen gilt das umso mehr.Alles in allem hast du nur Stress mit DHL willst aber trotzdem nicht darauf verzichten? Beißt sich irgendwie.Die Filiallieferung wurde ja nun schon mehrfach genannt. Wenn dir das auch nicht passt, kann man es dir wohl nicht recht machen.Ein Paketdienst, der dir zuverlässig und vor allem dauerhaft alles bis zur Haustüre liefert, ist in den heutigen Zeiten halt einfach nicht mehr realistisch. Flexibilität sollte ein Empfänger daher schon aufbringen können.



Also du scheinst neu bei Prime zu sein. Ich bin schon lange dort und von Anfang an ging es um die schnelle Zustellung. Der Video/Musik Quatsch kam erst später dazu und dafür wurden auch entsprechend die Preise erhöht. Hänge an keinem Family Account. Un dich habe hier schon gute Hinweise wie FB erhalten.

Ach es gibt keine anderen zuverlässigen Paketdienste?

Ich hatte noch nie ein Problem mit Lieferungen von UPS, Hermes, DPD, TNT.

Verfasser

JohnnyBonjournovor 26 m

Gibt es nicht für zuspät zugestellte Pakete einen Prime Freimonat? Dann sollte Prime bei dir doch eh umsonst sein.Ansonsten verstehe ich das Problem eh nicht. Wenn du das Paket nicht hast soll eben Amazon nachliefern... Machen die das oft genug wird Amazon ein Gespräch mit DHL führen... das endet dann meistens in einen neuen Fahrer für dich.



Hab ich ein paar Mal gemacht, aber auch darauf nicht immer Lust und wofür zahle ich denn dann Prime? Will den schnellen Versand wenn ich ihn brauche. Wenn dann das Paket nicht kommt oder verschwindet, dann muss ich es mir woanders besorgen - wenn es zeitlich geht - und noch mehr Zeit geht drauf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text