DHL Paketschein der Onlinefrankierung auf DIN A5-Papier drucken

Ich möchte einen Online-Paketschein von DHL (DIN A4 Format, PDF) auf ein DIN A5 Klebeetikett drucken.

Das Problem an der Sache ist, dass der Paketschein von DHL im unteren Teil der A4-Seite immer einen Einlieferungsbeleg hat. Den brauche ich persönlich nicht, da es sowieso eine separate Quittung in der Filiale gibt.

Ich muss also beim vorliegenden PDF die untere Hälfte "abschneiden" und den dann verbleibenden eigentlichen Paketschein auf das Klebeetikett ausdrucken.

Hat jemand eine Idee, wie ich das anstellen könnte?

Die Rahmenbedingungen:

- HP Laserjet Drucker mit AirPrint
- Betriebssystem: OSX
- Programme: Adobe Reader DC oder "Vorschau" von OSX
- Klebeetikett: DIN A5
- PDF von DHL: DIN A4

Link zum Muster eines DHL-Paktscheins:
computerbase.de/for…716

(Der komplette Teil links der Trennlinie soll also weg.)

Tausend Dank!

16 Kommentare

Freeware eines Bildbearbeitungsprogramms nehmen...Format A5 als Basis nehmen, und alles wegschneiden was nicht benötigt wird (also die Hälfte des Einlieferungsbelegs)
Fertig. Dann ist auch egal mit welchem Programm du es druckst.
notfalls online versuchen

Ich habe einen HP Officejet und wenn ich ein A5 Blatt einlege, druckt er mir einfach nur den oberen Teil eines A4, und bricht danach automatisch den Druck ab. Ich muss nichts auschneiden o.ä.

Jo, Papierformat einfach auf A4 lassen und das A5-Blatt einlegen.
Ist wie wenn man in der Serengeti von einem Löwen verfolgt wird: Links blinken, rechts abbiegen

cityhawk

Freeware eines Bildbearbeitungsprogramms nehmen...Format A5 als Basis nehmen, und alles wegschneiden was nicht benötigt wird (also die Hälfte des Einlieferungsbelegs)Fertig. Dann ist auch egal mit welchem Programm du es druckst.notfalls online versuchen



Danke, das geht natürlich, aber bei mehreren Paketen einfach unpraktisch. Ich habe mir eher so eine Lösung wie für die Labelwriter vorgestellt, also eine Art "Skript" (habe keine Ahnung davon), dass den Paketschein umwandelt, also in meinem Fall nur den eigentlichen Paketschein ausgibt.

notimportant

Ich habe einen HP Officejet und wenn ich ein A5 Blatt einlege, druckt er mir einfach nur den oberen Teil eines A4, und bricht danach automatisch den Druck ab. Ich muss nichts auschneiden o.ä.



Das funktioniert, habe ich bislang so gehandhabt. Das Problem an der Sache ist, dass der Drucker dann ständig eine Reinigung macht, bei der vermutlich also der Toner verschwendet wird. Ich hatte mir eine sauberere Lösung (im wahrsten Sinne des Wortes) erhofft.

Jesus, du musst ein Schwabe sein.
Wenn du es ganz astrein haben möchtest musst du eben ein Programm zur PDF- bzw. Bildbearbeitung verwenden um ein Dokument nur aus dem oberen Teil zu erstellen. Das druckst du dann auf A5 im Querformat.

notimportant

http://superuser.com/questions/859624/how-do-i-automatically-print-only-part-of-a-pdf-page-in-os-x



Perfekt, direkt 2 super Lösungen, vielen vielen Dank!

Warum klebst Du nicht den Ausdruck auf Papier mit transparentem Klebeband auf? Dann brauchst Du auch keine (teuren) Klebeetiketten.

Diese 2 Progs sind kostenlos und schneiden jedes Teil aus pdf-Seite raus.

PDF Scissors
briss

völlig klar, dass es über Bildbearbeitung usw geht. Ich selbst mache übrigens schlicht und einfach einen Screenshot und drucke direkt vom Screenshot-Tool.

Eine Skript oder noch besser virtual-printer-lösung wäre trotzdem großartig - auch für Windows

notimportant

http://superuser.com/questions/859624/how-do-i-automatically-print-only-part-of-a-pdf-page-in-os-x


für osx die perfekte Lösung, danke

41812

Warum klebst Du nicht den Ausdruck auf Papier mit transparentem Klebeband auf? Dann brauchst Du auch keine (teuren) Klebeetiketten.


Ich find 2,73 Cent für eine selbstklebende A4 Seite (= 1,365 Cent bei A5) nicht teuer. Außerdem der wesentlich höhere Komfort. Und wenn du den Barcode mit durchsichtigem Klebeband überklebst, zickt der Scanner bei der Post rum.

41812

Warum klebst Du nicht den Ausdruck auf Papier mit transparentem Klebeband auf? Dann brauchst Du auch keine (teuren) Klebeetiketten.


Du sollst das Ding nicht laminieren sondern nur fest kleben.

Kennste die:

efiliale.de/eti…0er

Mit dem Versandkostenfrei Gutschein sind die doch bezahlbar und man hat keinen Stress.

Bearbeitet von: "ElPresidente85" 4. September

41812

Warum klebst Du nicht den Ausdruck auf Papier mit transparentem Klebeband auf? Dann brauchst Du auch keine (teuren) Klebeetiketten.



Das muss an deinem Klebeband liegen. Noch nie irgendwelche Probleme mit einem Barcode und Tesa Crystal Clear gehabt.

Vielleicht als Tipp noch für alle die sich die Kosten für Papier/Etikett auch noch sparen wollen: dhl.de/mob…rke

Einfach Online kaufen und mit QR in der Filiale einliefern. Dann braucht man sich gar keine Gedanken mehr um den Ausdruck zu machen.

ElPresidente85

Mit dem Versandkostenfrei Gutschein sind die doch bezahlbar und man hat keinen Stress.


4 Euro für 100 Etiketten vs. 3 Euro für 200 Etiketten (Bestellung über jeden Hermes-Shop der die Shop-Information richtig lesen kann http://up.picr.de/24681923bn.png )

Eine passende Software zu installieren zählt für Mydealzer wohl kaum als Stress http://up.picr.de/24681923bn.png

Ja gut, wer natürlich auf jeden Euro schaut/schauen muss oder Hardcore Versender ist, der kann ja zu Hermes gehen. Den Rest bringen die passenden DHL Etiketten nicht um.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Elektro Herschl1832
    2. Nas oder Netzwerk HDD für Plex46
    3. Krokojagd 2016117317
    4. Online Adventskalender - Gewinne1415

    Weitere Diskussionen