DHL verliert zweimal selbes Paket - Was tun?

26
eingestellt am 25. Jan 2017
Hi!

Ich bin langsam am Verzweifeln.
Ich habe vor 3 Wochen ein neues Handy samt Vertrag bestellt. Das Paket wurde auch recht schnell losgeschickt.
Leider ist der letzte Status des Pakets aber nun seit 12 Tagen, dass es sich in der Verteilerzentrale befindet. Daraufhin habe ich mehrmals den DHL-Support kontaktiert, die haben daraufhin rumtelefoniert und nach dem Paket geforscht aber leider nichts rausgefunden.

Nun hat der Absender einen Nachforschungsantrag gestellt. Da sowas scheinbar im Normalfall 2-3 Wochen dauert, war dieser so nett und hat mir das exakt selbe Paket nochmals losggeschickt.

Und nun kommt der Clou an der Sache. Seit nun mehr 4 Tagen, steht auch hier der letzte Status auf "In der Verteilerzentrale sortiert". Nun hab ich wieder den Support kontaktiert und diese haben wiederrum intern Nachfroschungen angestellt und warten auf Antworten vom jeweiligen Standort.


Nun wollte ich mal fragen ob von euch schonmal jemand ähnliches passiert ist und weiterhin was ich noch tun könnte? Das grenzt meiner Meinung nach schon sehr an Splastick.
Habe jetzt auch eine Beschwerde eingereicht.

Danke schonmal

Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Vielleicht sollte der Versender, das goldene IPhone mit Diamantbesatz nicht nur im Original Karton versenden.

Aber das ist schon heftig. Adresse stimmt? Nicht das es dort nicht weitergeleitet werden kann, weil da ein Fehler ist?
Dann liegt es auch erstmal rum.
Gebannt
Mal 0228 76367623 anrufen; da sitzen DHL-Problemexperten vom 2nd oder 3rd-Level, die wirklich was ausrichten können.

Aber von mir haste die Nummer nicht.
Bearbeitet von: "GierBestie" 25. Jan 2017
Das selbe Paket kann nicht zweimal verschwinden. Wenn, dann ist es ein Paket mit gleichem Inhalt. Nur mal so..
Kleingeldprinz25. Jan 2017

Kommt häufiger vor dass die Pakete verschwinden. Ging uns in der Firma …Kommt häufiger vor dass die Pakete verschwinden. Ging uns in der Firma jetzt auch mehrmals mit IPhone und Ipads. In irgendwelchen Verteilerzentren sind die dann plötzlich weg. Will niemanden etwas unterstellen, aber die Hilfskräfte sollten nur unter Aufsicht arb



if you pay peanuts, you get monkeys




...was Diebstahl aber nicht rechtfertigt
26 Kommentare
Vielleicht sollte der Versender, das goldene IPhone mit Diamantbesatz nicht nur im Original Karton versenden.

Aber das ist schon heftig. Adresse stimmt? Nicht das es dort nicht weitergeleitet werden kann, weil da ein Fehler ist?
Dann liegt es auch erstmal rum.
Gebannt
Mal 0228 76367623 anrufen; da sitzen DHL-Problemexperten vom 2nd oder 3rd-Level, die wirklich was ausrichten können.

Aber von mir haste die Nummer nicht.
Bearbeitet von: "GierBestie" 25. Jan 2017
DHL ist schon Synonym für Probleme. Die melden sich nie von alleine, selbst wenn sie bis heute bei mehreren Paketen die Zustellung nicht nachweisen konnten.

Beschwerden bringen da leider nichts. Zumindest habe ich es aufgegeben.
Hatte mal einen Fall, dass das Paket falsch zugestellt wurde.
Die DHL "Zentrale" und der DHL Support waren da wenig hilfreich.

Am Ende konnten wir es beweisen, da der Empfänger beim Paketzentrum vor Ort angerufen hatte und dann die Info bekam, wo und an wem das Paket zugestellt wurde.
Das Paket war weg, es gab aber eine Erstattung...

Mal lokal bei dem Paketzentrum anrufen und mit denen reden, evtl. hat man Erfolg und die geben Auskunft.
Sowas ähnliches habe ich in Aachen auch schon erlebt. Ein Zusteller hat mir dann mal erzählt, dass es da wohl tatsächliche organisierte Banden gibt, die gezielt Pakete "vom Laste fallen lassen"
Kommt häufiger vor dass die Pakete verschwinden. Ging uns in der Firma jetzt auch mehrmals mit IPhone und Ipads. In irgendwelchen Verteilerzentren sind die dann plötzlich weg. Will niemanden etwas unterstellen, aber die Hilfskräfte sollten nur unter Aufsicht arb
RostBraun25. Jan 2017

Mal 0228 76367623 anrufen; da sitzen DHL-Problemexperten vom 2nd oder …Mal 0228 76367623 anrufen; da sitzen DHL-Problemexperten vom 2nd oder 3rd-Level, die wirklich was ausrichten können.Aber von mir haste die Nummer nicht.



DHL Express Germany GmbH
Heinestr. 3-7
40789 Monheim am Rhein
Deutschland

Telefon 0228 - 76367684
Doris Willems
Agentin Service Desk TDI



Nummer ist nicht von mir pssssstttt
Schon ziemlich ärgerlich.
Um welchen Vertrag (Anbieter) handelt es sich?
Aber so gesehen ist es ja eigentlich nicht dein Problem.
Dann muss der Versender eben einen anderen Versandweg wählen.
Verfasser
Vielen Dank schonmal für die Anteilnahme und die Ideen.
Dann werd ich wohl als erstes mal beim Verteilerzentrum anrufen und es dann mit der Problem-Hotline bei DHL versuchen.

Die Adresse auf dem Paket ist korrekt.
Das selbe Paket kann nicht zweimal verschwinden. Wenn, dann ist es ein Paket mit gleichem Inhalt. Nur mal so..
Verfasser
redgool25. Jan 2017

Das selbe Paket kann nicht zweimal verschwinden. Wenn, dann ist es ein …Das selbe Paket kann nicht zweimal verschwinden. Wenn, dann ist es ein Paket mit gleichem Inhalt. Nur mal so..



Wer weiss? Vielleicht haben die ein und des selbe Paket auch 4-5x verloren. Ist denen scheinbar ja zuzutrauen.
Aber danke für den sachdienlichen Hinweis
Habe aktuell auch 2 Probleme mit DHL und seltsamen Paket"verlusten

Habe in den letzten 2 Wochen um die 15 Pakete verschickt. Bei zwei Paketen blieb der Sendungsstatus bei "Vom Versender in der Filiale eingeliefert" stehen. Beide Pakete wurden in unterschiedlichen! Filialen abgegeben. Teilweise mit anderen zusammen - die auch alle korrekt getrackt wurden und ankamen.

Witzigerweise wurde Paket A nach 2 Tagen ohne Probleme zugestellt obwohl lt. Tracking immer noch "in der Filiale eingeliefert". Bei Paket B kam nach einer Woche die Rückfrage vom Käufer, wie es ausschaut - das Paket würde sich laut Tracking nicht bewegen...

Aktuell läuft noch ein Nachforschungsauftrag für Paket B - Bin mal gespannt was dabei rauskommt. Könnte mir durchaus auch vorstellen, dass das eigentlich ausgeliefert wurde und der Käufer jetzt vlt. auf eine Erstattung zockt?

Andererseits - wie kann das bei einem Paket, dessen Empfang quittiert werden muss, passieren, dass sich nichts am Status tut?
Bearbeitet von: "f.geschichte" 25. Jan 2017
Ich hatte sowas ähnliches mal bei Hermes. Der Paketbote kam um ca. 20:30 Uhr und konnte kein Wort deutsch. Das Paket war komplett aufgerissen und nur dürftig wieder zugeklebt. Es hatte eindeutig jemand reingeschaut. Ich hab das Paket direkt vor ihm geöffnet. Währenddessen durfte ich mir irgendwelche Kommentare in seiner Sprache hierzu von ihm anhören. Zum Glück war die Ware drinnen und noch versiegelt. Ich vermute die wussten nicht um was sich in dem Paket handelt (Gear S3, beim reinschauen sieht man nur eine schwarze runde Box). Hätte aber auch anders ausgehen können. Von daher bin ich eher froh wenn etwas mit DHL kommt
CiCihua25. Jan 2017

Ich hatte sowas ähnliches mal bei Hermes. Der Paketbote kam um ca. 20:30 …Ich hatte sowas ähnliches mal bei Hermes. Der Paketbote kam um ca. 20:30 Uhr und konnte kein Wort deutsch. Das Paket war komplett aufgerissen und nur dürftig wieder zugeklebt. Es hatte eindeutig jemand reingeschaut. Ich hab das Paket direkt vor ihm geöffnet. Währenddessen durfte ich mir irgendwelche Kommentare in seiner Sprache hierzu von ihm anhören. Zum Glück war die Ware drinnen und noch versiegelt. Ich vermute die wussten nicht um was sich in dem Paket handelt (Gear S3, beim reinschauen sieht man nur eine schwarze runde Box). Hätte aber auch anders ausgehen können. Von daher bin ich eher froh wenn etwas mit DHL kommt


Bei mir kommen fast alle DHL Pakete aufgerissen an. Dass die da reinschauen war mir gar nicht in den Sinn gekommen
Kleingeldprinz25. Jan 2017

Kommt häufiger vor dass die Pakete verschwinden. Ging uns in der Firma …Kommt häufiger vor dass die Pakete verschwinden. Ging uns in der Firma jetzt auch mehrmals mit IPhone und Ipads. In irgendwelchen Verteilerzentren sind die dann plötzlich weg. Will niemanden etwas unterstellen, aber die Hilfskräfte sollten nur unter Aufsicht arb



if you pay peanuts, you get monkeys




...was Diebstahl aber nicht rechtfertigt
Hatte mal nen ähnlichen Fall. Ein Notebook ist verloren gegangen. Habe dann den Rechnungsbetrag von DHL erstattet bekommen und mir ein neues gekauft. 3 Monate nach dem Neukauf ist das Paket plötzlich wieder aufgetaucht und ich wurde aufgefordert das Geld zurück zu erstatten. Nur aufgrund der Kulanz des zweiten Händlers konnte ich das machen. Produkt wurde zurückgenommen, nach 3 Monaten. (hatte damals nicht grade 800€ rumliegen). Insgesammt war das Paket 6 Monate verschollen.
Also Vorsicht beim Neukauf und DHL Versicherung..
Bearbeitet von: "snicke" 25. Jan 2017
snicke25. Jan 2017

Hatte mal nen ähnlichen Fall. Ein Notebook ist verloren gegangen. Habe …Hatte mal nen ähnlichen Fall. Ein Notebook ist verloren gegangen. Habe dann den Rechnungsbetrag von DHL erstattet bekommen und mir ein neues gekauft. 3 Monate nach dem Neukauf ist das Paket plötzlich wieder aufgetaucht und ich wurde aufgefordert das Geld zurück zu erstatten. Nur aufgrund der Kulanz des zweiten Händlers konnte ich das machen. Produkt wurde zurückgenommen, nach 3 Monaten. (hatte damals nicht grade 800€ rumliegen). Insgesammt war das Paket 6 Monate verschollen.Also Vorsicht beim Neukauf und DHL Versicherung..



Hattest Du das erste Notebook von Privat gekauft? Wenn vom Händler, dann hättest Du doch sowieso 14 Tage Rückgaberecht gehabt (ab Erhalt der Ware).
MrChronos25. Jan 2017

Hattest Du das erste Notebook von Privat gekauft? Wenn vom Händler, dann …Hattest Du das erste Notebook von Privat gekauft? Wenn vom Händler, dann hättest Du doch sowieso 14 Tage Rückgaberecht gehabt (ab Erhalt der Ware).

Bei Hermes ist mir das auch schonmal passiert. Da war das iPhone dann weg und es kam ein Check per Post.
MrChronos25. Jan 2017

Hattest Du das erste Notebook von Privat gekauft? Wenn vom Händler, dann …Hattest Du das erste Notebook von Privat gekauft? Wenn vom Händler, dann hättest Du doch sowieso 14 Tage Rückgaberecht gehabt (ab Erhalt der Ware).


Nein, ich hatte das schon länger, musste es aber an jemanden Privat verschicken. Da es weg war, habe ich ein neues gekauft. Und nach 3 Monaten kam dann, dass Sie das Paket gefunden haben und das Geld wieder haben wollen
Kleingeldprinz25. Jan 2017

Kommt häufiger vor dass die Pakete verschwinden. Ging uns in der Firma …Kommt häufiger vor dass die Pakete verschwinden. Ging uns in der Firma jetzt auch mehrmals mit IPhone und Ipads. In irgendwelchen Verteilerzentren sind die dann plötzlich weg. Will niemanden etwas unterstellen, aber die Hilfskräfte sollten nur unter Aufsicht arb



Ehrlich gesagt kann ich das auch verstehen. Ich hab mal bei DHL in den Semesterferien gearbeitet. Schlechte Bezahlung (7,35 Stundenlohn damals), Akkordarbeit, unbezahlte Pausen, schlechte Atmosphäre, viele Leiharbeiter, Sicherheitsschuhe und Kleidung werden vom Lohn abgezogen etc.... Das war mal eine denkwürdige Ferienarbeit.

Und viele Mitarbeiter haben sich über die schlechten Bedingungen beschwert. So bessern die halt etwas die Einnahmen....
rudedy26. Jan 2017

Ehrlich gesagt kann ich das auch verstehen. Ich hab mal bei DHL in den …Ehrlich gesagt kann ich das auch verstehen. Ich hab mal bei DHL in den Semesterferien gearbeitet. Schlechte Bezahlung (7,35 Stundenlohn damals), Akkordarbeit, unbezahlte Pausen, schlechte Atmosphäre, viele Leiharbeiter, Sicherheitsschuhe und Kleidung werden vom Lohn abgezogen etc.... Das war mal eine denkwürdige Ferienarbeit. Und viele Mitarbeiter haben sich über die schlechten Bedingungen beschwert. So bessern die halt etwas die Einnahmen....


Unfassbar was Leute hier für Meinungen haben können!
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
mactron25. Jan 2017

Sowas ähnliches habe ich in Aachen auch schon erlebt. Ein Zusteller hat …Sowas ähnliches habe ich in Aachen auch schon erlebt. Ein Zusteller hat mir dann mal erzählt, dass es da wohl tatsächliche organisierte Banden gibt, die gezielt Pakete "vom Laste fallen lassen"


Das wundert Niemanden mehr und bestimmte Smartphones sind natürlich immer begehrtes Diebesgut.

Ich habe eigentlich Alles bekommen was ich bestellt hatte, nur der Zustand war häufig zu bemängeln.
Transportschaden kommt bei mir häufig vor.
rudedy26. Jan 2017

Ehrlich gesagt kann ich das auch verstehen. Ich hab mal bei DHL in den …Ehrlich gesagt kann ich das auch verstehen. Ich hab mal bei DHL in den Semesterferien gearbeitet. Schlechte Bezahlung (7,35 Stundenlohn damals), Akkordarbeit, unbezahlte Pausen, schlechte Atmosphäre, viele Leiharbeiter, Sicherheitsschuhe und Kleidung werden vom Lohn abgezogen etc.... Das war mal eine denkwürdige Ferienarbeit. Und viele Mitarbeiter haben sich über die schlechten Bedingungen beschwert. So bessern die halt etwas die Einnahmen....



Ernsthaft? Verständnis für Diebstahl? N bisschen zu heiß gebadet oder wie?
Ist es dann auch ok, wenn ein Restaurant abgelaufene Lebensmittel verarbeitet, weil die Einnahmen nicht hoch genug sind?
Oder der Taxifahrer fährt eben dreimal unnötig um den Block, damit das Geld stimmt?
Oder ist es dann auch ok, wenn Deine Oma von der schlecht bezahlten Hilfsarbeiterin im Altenheim eben etwas grober angepackt wird, weil die Dame unzufrieden ist?
Manche haben den Schuss echt nicht gehört...
Pakete sind in der Regel versichert bis 500 Euro und die sollte der Absender auch bekommen. Ist das Handy allerdings mehr Wert, ist das dann natürlich ärgerlich.
Hast du aber eine Abstellgenehmigung, dann hast du ganz schlechte Karten. Die würde ich sofort kündigen.

Normalerweise müsste man ein Video vom verpacken des Handys bis zur Abgabe an der Poststelle haben. Alles andere hat vor Gericht wenig bestand, ich hab ein Gerichtsurteil vorliegen da legt man echt die Ohren an.
Da war der Richter der Meinung, dass ich das Paket von mir zu Hause bis zur Post ausgetauscht habe, nur weil ich keinen Zeugen für den Weg hatte.
burrick26. Jan 2017

Unfassbar was Leute hier für Meinungen haben können!

​unbezahlte pausen?.......
geht ja garnicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler