DHL - Wunschort wird nicht berücksichtigt trotz paket.de

eingestellt am 10. Okt 2013
Hach ja, die gute alte DHL.

Wer von euch nutzt denn paket.de um dort einen Wunschort für seine Zustellungen zu hinterlegen? Klappt das bei euch?

Ich jedenfalls habe dort vor einiger Zeit eingetragen, dass Pakete bei Abwesenheit bitte nicht mehr bei den Nachbarn im Mietshaus abgegeben werden sollen, sondern in die Filiale direkt auf der anderen Straßenseite geliefert werden sollen. Was macht der Paketbote? Liefert - selbst bei Anwesenheit - wild zu den Nachbarn (vorzugsweise im Erdgeschoss, denn dann spart er sich ja den Weg zu mir ins Dachgeschoss). Filiallieferungen oder hinterlegen am Wunschort? Fehlanzeige.

Daraufhin habe ich verschiedene Zusteller auf die unerwünschte Zustellung an Nachbarn hingewiesen. Was passiert? Lieferung an die Nachbarn.

Ein kleiner fester Hinweiszettel auf dem Postkasten sollte nun den Paketboten nochmal daran erinnern: "Mensch, da war doch was mit Nachbarn und Filiale und so". Was passiert? Lieferung an die Nachbarn.

Leider wurde heute an Nachbarn geliefert, bei denen ich aus privaten Gründen nur äußerst ungerne nach meinem Paket fragen möchte und es auch noch nicht getan habe.

Ich habe deswegen die Hotline angerufen und die Sache geschildert. Die meinten, dass ein Paketzusteller Hinweisen und persönlich ausgesprochenen Wünschen nicht nachkommen muss und frei entscheiden darf wie und wo er das Paket zustellt. Lediglich ein Eintrag bei Paket.de oder ein Hotlineanruf würde helfen und wäre dann für den Lieferanten verpflichtend...Genau. Deshalb durfte ich auch noch kein einziges Paket aus dem gewünschten Versteck holen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen und v.a. Tipps, wie ich es den Paketboten wirksam klar machen kann, dass ich keine Zustellung an die Nachbarn mehr möchte?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
23 Kommentare
Dein Kommentar