Diamantring

23
eingestellt am 28. Feb
Wo Ring zu gutem Preis kaufen? Gibt es Outlets/Sale bei sowas?

mfg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
25193300-APswJ.jpg
25193532-ElTJA.jpg
23 Kommentare
Wir haben unsere Ringe bei der Trauring Manufaktur Pforzheim gekauft. Da gibt es 3% Skonto +3% Rabatt, wenn man denen länger Zeit zur Herstellung gibt.
Ebay
25193300-APswJ.jpg
25193532-ElTJA.jpg
Wenn Du eine Idee hast, wie der Ring aussehen soll, dann empfehle ich Dir den kleinen Goldschmied um die Ecke.
Ich habe damals für die Fertigung des Ringes sehr wenig bezahlt und mein Goldschmied hat den Stein nach meinen Vorstellungen ausgewählt.
Sobald etwas mit Verlobung, Hochzeit oder Geburt zu tun hat wird kräftig draufgeschlagen. Ein Ring, der im Handel 2000,- kostet hat eventuell nur 1000,- Materialwert.
Auch der Juwelier um die Ecke ist teurer, da dieser häufig den Ring beim Goldschmied in Auftrag gibt.
Bearbeitet von: "darthkeiler" 28. Feb
Echte Diamanten werden weltweit kartellartig gehandelt.
Möglicherweise läßt du dich erst einmal über die Karatzahl und die Reinheit aus, die der Diamant haben soll?
Die Fassung als Ring ist danach der geringste Anteil am Gesamtpreis.
JurTech128.02.2020 09:07

Echte Diamanten werden weltweit kartellartig gehandelt.Möglicherweise läßt …Echte Diamanten werden weltweit kartellartig gehandelt.Möglicherweise läßt du dich erst einmal über die Karatzahl und die Reinheit aus, die der Diamant haben soll?Die Fassung als Ring ist danach der geringste Anteil am Gesamtpreis.


Genau so. Diamantpreise orientieren sich an Größe, Reinheit, Färbung. Die Kriterien sind genormt und je nach Eigenschaften hat der Diamant mehr "blingbling". Natürlich nur wenn auch Licht reinfallen kann. Ein bspw. geschlossener Bandring glitzert weniger als ein nach unten offener Bandring und auch wiederum weniger als ein aufgesetzter Diamant (Prinzessinring).

Das Ringmateriel kann dann Gold, Weißgold, Platin etc. sein - je nach Legierung und Geschmack und natürlich Dicke des Portemonnaies. Schön und haltbar ist bspw. eine Gold Molybdänlegierung. Durch das Molybdän ist das Material härter und bekommt nicht so schnell Macken - Gold ist sehr weich. Auch hängt der Glanz an der Legierung - 333er Gold (egal ob weiß oder golb/rot) glänzt nicht so schön wie 750er Gold. Ist aber wiederum natürlich günstiger.
Hierbei ist auch wieder der Goldschmied des Vertrauens der richtige Berater.
Kauf den Ring, der vom Typ zur beschenkten Person passt, und nicht den, der grad „billig“ ist. Blingbling ist nicht alles. Unsere sind aus den Schmuckwelten Pforzheim, meiner alleine war dort 35% günstiger als auf der Homepage der Manufaktur.
25195798-AcgsQ.jpg

schau mal bei 123gold.de und lass dich vor Ort beraten - entgegen dem vermeintlich schlechten Ruf, beraten die individuell, insbesondere bei der Steinauswahl und der Fassung - sehr gut - dank deren Konfigurator dürfte da eigentlich jeder fündig werden und die Preise sind im Vergleich sehr gut
Bearbeitet von: "Icecreamman" 28. Feb
Die Firma De Beers hat das ganze damals erfunden, dass ein Verlobungsring den Wert von 3 Monatsgehältern haben muss, die haben die Menge ihrer Diamanten auch immer bewusst klein gehalten, damit durch ein geringes Angebot eine hohe Nachfrage entsteht. Gibt noch so’n paar Sachen die die Firma damals angestellt hat, worauf ich letztendlich hinaus will:
Muss es unbedingt ein Diamantring sein?
Warum kann es nicht ein schöner ‘normaler’ Ring sein, der halt nicht 4-Stellung kostet?
An der A57 Richtung Neuss, Parkplatz Worringen, da gibt es immer günstig "Goldschmuck".
Moshoeshoe28.02.2020 13:51

Die Firma De Beers hat das ganze damals erfunden, dass ein Verlobungsring …Die Firma De Beers hat das ganze damals erfunden, dass ein Verlobungsring den Wert von 3 Monatsgehältern haben muss, die haben die Menge ihrer Diamanten auch immer bewusst klein gehalten, damit durch ein geringes Angebot eine hohe Nachfrage entsteht. Gibt noch so’n paar Sachen die die Firma damals angestellt hat, worauf ich letztendlich hinaus will:Muss es unbedingt ein Diamantring sein?Warum kann es nicht ein schöner ‘normaler’ Ring sein, der halt nicht 4-Stellung kostet?


Weil man den auch zu Weihnachten schenken kann und nicht zur Verlobung .
darthkeiler28.02.2020 09:58

Genau so. Diamantpreise orientieren sich an Größe, Reinheit, Färbung. Die K …Genau so. Diamantpreise orientieren sich an Größe, Reinheit, Färbung. Die Kriterien sind genormt und je nach Eigenschaften hat der Diamant mehr "blingbling". Natürlich nur wenn auch Licht reinfallen kann. Ein bspw. geschlossener Bandring glitzert weniger als ein nach unten offener Bandring und auch wiederum weniger als ein aufgesetzter Diamant (Prinzessinring).Das Ringmateriel kann dann Gold, Weißgold, Platin etc. sein - je nach Legierung und Geschmack und natürlich Dicke des Portemonnaies. Schön und haltbar ist bspw. eine Gold Molybdänlegierung. Durch das Molybdän ist das Material härter und bekommt nicht so schnell Macken - Gold ist sehr weich. Auch hängt der Glanz an der Legierung - 333er Gold (egal ob weiß oder golb/rot) glänzt nicht so schön wie 750er Gold. Ist aber wiederum natürlich günstiger.Hierbei ist auch wieder der Goldschmied des Vertrauens der richtige Berater.


Also ist Goldschmied günstiger als beim Juwelier von der Stange bei "gleichem" Ring?
Ömer_Uygun28.02.2020 16:28

Also ist Goldschmied günstiger als beim Juwelier von der Stange bei …Also ist Goldschmied günstiger als beim Juwelier von der Stange bei "gleichem" Ring?


Im Normalfall ja. Auch der Trauring ist günstiger beim Goldschmied als vom namenhaftem Hersteller.
Komprimierten Kohlenstoff gibt es in Hülle und Fülle
Ömer_Uygun28.02.2020 16:28

Also ist Goldschmied günstiger als beim Juwelier von der Stange bei …Also ist Goldschmied günstiger als beim Juwelier von der Stange bei "gleichem" Ring?


Außer Du hast natürlich eine sehr besondere Vorstellung und die Herzensdame mag aktuelle (Modeschmuck)Formen. Ich rede von klassischen Formen ohne viel Schi Schi.
darthkeiler28.02.2020 17:34

Außer Du hast natürlich eine sehr besondere Vorstellung und die H …Außer Du hast natürlich eine sehr besondere Vorstellung und die Herzensdame mag aktuelle (Modeschmuck)Formen. Ich rede von klassischen Formen ohne viel Schi Schi.


Wenn Schmuck (generell) kein Chichi ("Schi Schi") ist, dann weiß ich nicht, was Chichi ist!

adhskandidat28.02.2020 17:43

Wenn Schmuck (generell) kein Chichi ("Schi Schi") ist, dann weiß ich …Wenn Schmuck (generell) kein Chichi ("Schi Schi") ist, dann weiß ich nicht, was Chichi ist!


wie auch immer man das nun schreibt. Wollte nur den Unterschied zwischen einem klassischen Ring und Modeschmuck von der aktuellen Stange herausstellen - da Geschmäcker durchaus verschieden sind, macht es Sinn darauf hinzuweisen.
Moshoeshoe28.02.2020 13:51

Die Firma De Beers hat das ganze damals erfunden, dass ein Verlobungsring …Die Firma De Beers hat das ganze damals erfunden, dass ein Verlobungsring den Wert von 3 Monatsgehältern haben muss, die haben die Menge ihrer Diamanten auch immer bewusst klein gehalten, damit durch ein geringes Angebot eine hohe Nachfrage entsteht. Gibt noch so’n paar Sachen die die Firma damals angestellt hat, worauf ich letztendlich hinaus will:Muss es unbedingt ein Diamantring sein?Warum kann es nicht ein schöner ‘normaler’ Ring sein, der halt nicht 4-Stellung kostet?


3 Monatsgehälter brutto oder netto 😹?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen