Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Diät Konfetüre/Marmelade woher?

33
eingestellt am 9. Sep 2020Bearbeitet von:"buddy1984"
Hallo alle zusammen,

vielleicht weiß jemand von euch in welchen Geschäften es Diät Marmelade ( wenig Zucker ) gibt?

Beim Kaufland, REWE, Lidl und Aldi war ich nicht fündig geworden. Im Internet will ich sowas eigentlich nicht bestellen.

Danke
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
33 Kommentare
Bevor die Trolle kommen:
Nimm einfach normale Marmelade und streiche sie ganz dünn auf dein Brot. Dann hast du weniger Zucker und musst kein Diät-Produkt kaufen von dem man vielleicht mehr aufs Brot macht und dann doch gleichviel Zucker isst.
Ess einfach nicht so einen Müll. Außerdem sind Marmelade und Konfitüre unterschiedliche Dinge.
Bearbeitet von: "lolnickname" 9. Sep
Das beantwortet leider nicht meine Frage.
Dann stelle ich die Frage anders. Woher bekommt man Diabetiker Marmelade?
buddy198409.09.2020 12:44

Dann stelle ich die Frage anders. Woher bekommt man Diabetiker Marmelade?


Amazon

Aber wofür extra mehr zahlen, nur um Diabetiker auf dem Schild zu haben.

Weniger ist mehr. Mit Diabetes sollte man einfach darauf achten was man isst. Dann braucht man keine pseudo zuckerfreien Produkte
Okay vergesst es. Wie ich sehe ist hier eine normale Diskussion nicht möglich.
Bearbeitet von: "buddy1984" 9. Sep
buddy198409.09.2020 12:55

Okay vergisst es. Wie ich sehe ist hier eine normale Diskussion nicht …Okay vergisst es. Wie ich sehe ist hier eine normale Diskussion nicht möglich.


Erklär doch wieso es eine Diätmarmelade sein soll.
Wäre das Produkt sinnvoll, könnte man es ja überall kaufen.
Schau mal im Reformhaus, da solltest du fündig werden.
Meines Wissens nach wirst du nirgendwo ein Produkt mit "Diät" in der Artikelbezeichnung finden, ist vor etlichen jahren aus allen Regalen verschwunden. Wenn ich das noch korrekt zusammen bekomme, lag das an den Broteinheiten (BE) mit denen "gerechnet" wurde. Da man mittlerweile verstanden hat, dass es extrem individuell von Person zu Person ist, hat man die vereinfachte Berechnung mit BE verworfen.
Somit muss sich jeder selbst individuell mit seiner Krankheit auseinandersetzen und Inhaltsstoffe/Zuckerwerte für sich selbst vergleichen. Alles andere wäre auch Quatsch, mMn.
Dh, informier dich anständig über die Krankheit, dann hast du keine Schwierigkeiten für dich "gute" von "schlechten" Produkten zu unterscheiden.
noname95109.09.2020 13:00

Erklär doch wieso es eine Diätmarmelade sein soll.Wäre das Produkt si …Erklär doch wieso es eine Diätmarmelade sein soll.Wäre das Produkt sinnvoll, könnte man es ja überall kaufen.


Was in die Regale kommt hängt nicht davon ab ob es sinnvoll ist oder nicht, sondern ob es Profit bringt oder nicht.

Es ist ja nicht verkehrt auf den Zuckergehalt zu schauen. Gibt ja auch Milch mit 0,3 % bis 7,5 %... z.B
Und obs Sinn macht oder nicht, das muss man jedem einzelnen überlassen.
Diät Produkte sind out.
Die meisten Menschen fallen auf diesen Marketing-Gag nicht mehr rein.

Low-Carb und High-proteien sind aktuelle "in" und garantieren den herstellern hohe margen.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 9. Sep
ploffy09.09.2020 13:04

Meines Wissens nach wirst du nirgendwo ein Produkt mit "Diät" in der …Meines Wissens nach wirst du nirgendwo ein Produkt mit "Diät" in der Artikelbezeichnung finden, ist vor etlichen jahren aus allen Regalen verschwunden. Wenn ich das noch korrekt zusammen bekomme, lag das an den Broteinheiten (BE) mit denen "gerechnet" wurde. Da man mittlerweile verstanden hat, dass es extrem individuell von Person zu Person ist, hat man die vereinfachte Berechnung mit BE verworfen.Somit muss sich jeder selbst individuell mit seiner Krankheit auseinandersetzen und Inhaltsstoffe/Zuckerwerte für sich selbst vergleichen. Alles andere wäre auch Quatsch, mMn.Dh, informier dich anständig über die Krankheit, dann hast du keine Schwierigkeiten für dich "gute" von "schlechten" Produkten zu unterscheiden.


Also ich bin nicht zuckerkrank, habe nur anders gefragt da es hier schon zu trollen begann. Ich werde heute mal zum Edeka und Real fahren, vielleicht finde ich etwas wo es weniger Zucker enthält.
Baroenchen09.09.2020 13:08

Diät Produkte sind out.Die meisten Menschen fallen auf diesen …Diät Produkte sind out.Die meisten Menschen fallen auf diesen Marketing-Gag nicht mehr rein.Low-Carb und High-proteien sind aktuelle "in" und garantieren den herstellern hohe margen.



Das stimmt trotzdem gibt es Produkte mit reduziertem Zuckergehalt. Mag sein das diese jetzt anders heißen als Diätmarmelade davor.

Na mit High Protein Produkt Werbesprüchen kriegen die mich nicht. Da bleibe ich bei meinem Whey und Magerquark
Also geht es dir nur um den Zuckergehalt entsprechen der Kalorien Zahl?

Von Zentis gibt es ein Produkt, dass mit 50% weniger Zucker wirbt
Bearbeitet von: "noname951" 9. Sep
noname95109.09.2020 13:13

Also geht es dir nur um den Zuckergehalt entsprechen der Kalorien Zahl?Von …Also geht es dir nur um den Zuckergehalt entsprechen der Kalorien Zahl?Von Zentis gibt es ein Produkt, dass mit 50% weniger Zucker wirbt



Jetzt kommen wir der Sache näher. In den Geschäften war ich irgendwie nicht fündig gewesen. Ich bin sehr sportlich, achte auch auf die Ernährung. Manchmal möchte man nicht auf das Süße nicht verzichten.
buddy198409.09.2020 13:16

Jetzt kommen wir der Sache näher. In den Geschäften war ich irgendwie n …Jetzt kommen wir der Sache näher. In den Geschäften war ich irgendwie nicht fündig gewesen. Ich bin sehr sportlich, achte auch auf die Ernährung. Manchmal möchte man nicht auf das Süße nicht verzichten.


zentis.de/Mar…ker

Alternativ könnte man doch bestimmt auch sagen, heute Marmelade, dafür ein Stück Hühnchen etc. weniger.
Bearbeitet von: "noname951" 9. Sep
noname95109.09.2020 13:18

https://www.zentis.de/Markenwelt/Produkte/Fruehstueckswelt/50-weniger-Zucker


Danke, aber noch nie gesehen so ein Glas
noname95109.09.2020 13:18

https://www.zentis.de/Markenwelt/Produkte/Fruehstueckswelt/50-weniger-ZuckerAlternativ könnte man doch bestimmt auch sagen, heute Marmelade, dafür ein Stück Hühnchen etc. weniger.



Da muss man ein Kompromiss finden
buddy198409.09.2020 13:16

Ich bin sehr sportlich, achte auch auf die Ernährung.


Wenn dem so ist, dann ist meine dringende Empfehlung, tue was für deinen Körper und iss keinen Industrie-Junk wie Diät-Marmelade und achte eben auch wirklich auf die Ernährung. Diätmarmelade ist nur mit Zuckeralkoholen gestreckt wie Erythrit. Das führt zu Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall und ist alles andere, nur nicht gesund. In Maßen Zucker ist nichts schlimmes. Die 50 % Glukose darin geht unmittelbar ins Blut und steht dir sofort in den Zellen zur Verfügung. Die 50 % Fruktose braucht dann etwas länger. Wenn du Sport machst verbrennst du alles davon in wenigen Minuten wieder.


Natürlich in Maßen essen ist das beste was du für dich tun kannst und diese ganzen industriell verarbeiteten Sachen einfach meiden. Tuste mehr für deinen Körper!
Bearbeitet von: "hopstore" 9. Sep
buddy198409.09.2020 13:19

Danke, aber noch nie gesehen so ein Glas



foodwatch.org/de/…en/

Da ist einfach mehr Wasser drin, für mehr Geld. Sollte es auch bei REWE geben.

Ansonsten gilt das von ploffy gesagte
mydealz.de/com…679
Diätprodukte speziell für Diabetiker gibt es so nicht mehr. Hieß übrigens auch nicht, dass die kalorienärmer waren.
Was Konfitüren betrifft: Wenn weniger Zucker, sind da stattdessen oft Konservierungsstoffe drin, und dass Fruchtzucker, der früher für Diätprodukte verwendet wurde, eigentlich noch gefährlicher ist als normaler Zucker, ist inzwischen auch bekannt.
Was du also willst, ist quasi Butter ohne bzw. mit weniger Fett. Wasser ist da praktisch immer der Ersatzstoff. Und irgendwelche Zusätze um das Wasser fest und aromatisch oder süß zu bekommen.
Insofern hat der erste Kommentar also die Wahrheit getroffen.
hopstore09.09.2020 13:28

Wenn dem so ist, dann ist meine dringende Empfehlung, tue was für deinen …Wenn dem so ist, dann ist meine dringende Empfehlung, tue was für deinen Körper und iss keinen Industrie-Junk wie Diät-Marmelade und achte eben auch wirklich auf die Ernährung. Diätmarmelade ist nur mit Zuckeralkoholen gestreckt wie Erythrit. Das führt zu Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall und ist alles andere, nur nicht gesund. In Maßen Zucker ist nichts schlimmes. Die 50 % Glukose darin geht unmittelbar ins Blut und steht dir sofort in den Zellen zur Verfügung. Die 50 % Fruktose braucht dann etwas länger. Wenn du Sport machst verbrennst du alles davon in wenigen Minuten wieder.Natürlich in Maßen essen ist das beste was du für dich tun kannst und diese ganzen industriell verarbeiteten Sachen einfach meiden. Tuste mehr für deinen Körper!


Sag bloß, du hast in deiner Küche rein gar nichts was industriell weiterverarbeitet wurde.
buddy198409.09.2020 13:20

Da muss man ein Kompromiss finden

Ein Herd, ein Kochtopf , ein paar Gläser und etwas Obst tut´s auch.
noname95109.09.2020 13:18

https://www.zentis.de/Markenwelt/Produkte/Fruehstueckswelt/50-weniger-ZuckerAlternativ könnte man doch bestimmt auch sagen, heute Marmelade, dafür ein Stück Hühnchen etc. weniger.


Ja wenn ihr dann schon dabei seid Werbestrategien kontrovers zu diskutieren, dann seid ihr bei dem Produkt absolut richtig - es war nämlich für den goldenen Windbeutel nominiert, den dann aber letztendlich der Grünländer-Käse abgeräumt hat.

foodwatch.org/de/…20/
noname95109.09.2020 13:34

Sag bloß, du hast in deiner Küche rein gar nichts was industriell w …Sag bloß, du hast in deiner Küche rein gar nichts was industriell weiterverarbeitet wurde.


Doch, schon. Versuche aber relativ basic und unverarbeitet zu essen aus diversen Gründen. Du glaubst gar nicht, was für Sche... überall drin ist, wenn man sich mal mit beschäftigt. Zucker in Wurst, obwohl den gar niemand braucht. Tausende Zusatzstoffe die keine Sau benötigt, ausser die Industrie um das Produkt zu strecken und 3 cent mehr Marge zu generieren ....
Die Marmelade von Zentis mit 50% weniger Zucker sollte es in nahezu jedem Rewe / Edeka / Kaufland / Real geben. Die hat ja glaube ich ca. 120kcal / 100g.
Ansonsten gibt es auch Marmelade mit 75% Fruchtanteil, wo der Zuckergehalt gegenüber herkömmlicher Marmelade auch geringer ist. Die haben ca. 170kcal / 100g.

Normale Marmelade liegt ja bei etwa 210kcal / 100g.
ploffy09.09.2020 13:04

Da man mittlerweile verstanden hat, dass es extrem individuell von Person …Da man mittlerweile verstanden hat, dass es extrem individuell von Person zu Person ist, hat man die vereinfachte Berechnung mit BE verworfen.Somit muss sich jeder selbst individuell mit seiner Krankheit auseinandersetzen und Inhaltsstoffe/Zuckerwerte für sich selbst vergleichen. Alles andere wäre auch Quatsch, mMn.


Das ist Falsch. Offiziell wird die Bezeichnung BE nicht mehr verwendet, da es sie nur in wenigen Ländern gibt und sie dort teilweise einen anderen KH-Wert hat, was nach EU-Regeln auf Lebensmitteln zu verwirrend war.

Stattdessen rechnet man inzwischen einfach direkt mit Kohlenhydraten oder mit der "internationalen" KHE/KE (1 KHE/KE = 10 g Kohlenhydrate). In Deutschland wird aber auch immer noch die alte Broteinheit (1 BE = 12 g KH) verwendet.
Wenn du etwas billigeres als die Zenits Marmelade suchst: Netto (gelb/rot) hat auch eine seiner Eigenmarke.

Und an den Rest der sich hier aufspielt, als wäre der Fragensteller ein Unmensch nur weil er eine "kalorienärmere" Marmelade kaufen möchte: Warum müsst ihr hier euren Senf dazu abgeben? Es gibt eben Menschen, die solche Produkte gerade in der Diät gerne nutzen, um ein paar Kalorien zu sparen. Also warum sollte man das nicht tun?
Bei Marmelade kann ich dir nicht helfen, aber es gibt eine Nuß Nougat Creme mit sehr wenig Zucker (sehr teuer) bei amazon.
Aber wenn du mal Ketchup mit ca. 70% weniger Zucker probieren willst empfehle ich dir den "leichten" Kania Ketchup von Lidl.
hopstore09.09.2020 13:40

. Zucker in Wurst, obwohl den gar niemand braucht.


Ey, lass die Würste hier raus.
Ein bisschen zucker in der Wurst hat noch niemandem geschadet.
Und mehr als 1 % dürfen die eh nicht enthalten.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 9. Sep
Jungs, es ist alles gut. Möchte hier keine negativen Diskussionen haben. Vielen Dank für die sehr hilfreichen Beiträge. Werde heute nach dem Training mal zum REWE und Edeka schauen. Vielleicht werde ich fündig:-)
noname95109.09.2020 13:00

Erklär doch wieso es eine Diätmarmelade sein soll.Wäre das Produkt si …Erklär doch wieso es eine Diätmarmelade sein soll.Wäre das Produkt sinnvoll, könnte man es ja überall kaufen.


Wenn nur halb so viele Kalorien drin sind, dann kann man doppelt so viel essen
Bearbeitet von: "Backautomat" 9. Sep
Backautomat09.09.2020 16:59

Wenn nur halb so viele Kalorien drin sind, dann kann man doppelt so viel …Wenn nur halb so viele Kalorien drin sind, dann kann man doppelt so viel essen


Gute Einstellung
Mir persönlich sind viele Marmeladen auch zu süß.
Viel Auswahl ohne Zuckerersatz, mit dem das Ganze dann noch süßer schmeckt, gibt es leider nicht.
Mir bekannt:
Lidl mit 75% Fruchtanteil 37/ 100g
Zueg 43/ 100g
Zueg ohne Zuckerzusatz 34/ 100g
Alnatura 46/ 100g
d'arbo zuckerreduziert 31/ 100g

Geschmacklich am besten (fruchtigsten) finde ich leider die normale d'arbo, dicht gefolgt von Alnatura.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text