eingestellt am 6. Okt 2022 (eingestellt vor 53 m)
Liebe Community,

heute ist es endlich soweit! Und ich möchte eine etwas größere Ankündigung bezüglich unserer Veröffentlichungsregeln für mydealz mit Euch teilen.
An dem ganzen Thema haben wir ziemlich lange gearbeitet und wir freuen uns, dass wir nun endlich soweit sind, unsere neuen Regeln auszurollen. Es ist uns wichtig, Euch zunächst zu erklären, was unser Ziel ist und was wir damit erreichen wollen und welche Schritte wir auf diesem Weg unternommen haben, um am Ende hier anzukommen.

TL;DR?

Wir haben unsere Veröffentlichungsregeln überarbeitet und ein wenig angepasst, da wir glauben, dass diese Änderungen zu mehr guten Deals auf unserer Plattform führen wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn jeder von Euch sich die Zeit nimmt, die gesamte Ankündigung zu dem Thema zu lesen (vor allem, wenn Du viele Deals teilst oder wahrnimmst), aber wir sind uns natürlich auch darüber bewusst, dass nicht jeder die Zeit und/oder das Interesse hat. Deshalb findest du alles zusammengefasst hier:

>>> Neue mydealz-Regeln <<<



Wenn Du aber doch mehr, über das "Wie, was und warum" erfahren möchtest, dann lies einfach weiter...

Was genau sind eigentlich diese Veröffentlichungsregeln?
Unsere Veröffentlichungsregeln sind die Richtlinien, die sicherstellen, dass die Erwartungen von Euch als Community an den Inhalt und die Qualität der Angebote erfüllt werden. Daher ist es wichtig, die richtigen Qualitätsstandards zu setzen, um gute Angebote auf unserer Plattform erlauben zu können, wovon ihr als Community, unser wichtigstes Gut, bestenfalls profitieren könnt.

Das letzte große Update unserer Regeln liegt schon einige Jahre zurück. Seitdem haben die Ereignisse in der Welt gezeigt, dass besonders Flexibilität sehr wichtig ist, wenn es darum geht, was wir auf unserer Plattform erlauben, damit möglichst viele gute Angebote von Euch gefunden werden können.

Diese Flexibilität muss allerdings mit leicht verständlichen Regeln einhergehen, da sonst Verwirrung herrschen kann. Dies gilt sowohl für Euch als Community, als auch für uns im Community Support, da wir für das Prüfen und Freischalten der Deals zuständig sind.

Ebenso wichtig ist es für uns, Euch als Community vor möglichen Gefahren zu schützen, seien sie finanzieller oder persönlicher Natur (z.B. Betrug durch Fakeshops). Außerdem möchten wir Euch die Möglichkeit geben, wertvolle Gespräche zu führen. Dies ist natürlich eine Gratwanderung, die jedoch im Mittelpunkt unserer Arbeit steht.

Deshalb haben wir uns auf ein aktualisiertes Regelwerk geeinigt, von dem wir glauben, dass es Euch als Community am meisten nützt, während wir gleichzeitig sicherstellen, dass unsere Community Support Teams Klarheit darüber haben, was erlaubt ist und was nicht. Vor allem aber natürlich auch, dass wir nicht mit schlechten Angeboten überflutet werden.

Das Ziel: Wir wollen so viele qualitativ hochwertige Deals wie möglich und gleichzeitig die Community vor Betrug und Spam schützen!

2051593_1.jpg
Was haben wir bis jetzt unternommen?
Wir haben diese Regeln für 8 verschiedene Communitys gleichzeitig ausgearbeitet, die alle zu Pepper gehören. Daher haben wir auch bereits im März diesen Jahres damit begonnen...

  • Der erste Schritt bestand darin, die Community Leads der 8 Länder zusammen zu bringen und sich abzustimmen, was in den einzelnen Communitys gut funktioniert (und was nicht).
  • Daraus wurde ein Entwurf erstellt, welcher sich darauf konzentrierte, was wir gemeinsam erreichen wollen.
  • In einer offenen Diskussionsrunde im Berliner Büro wurde dies mehr als 100 Kollegen aus unterschiedlichen Abteilungen (u.a. natürlich Community Support & Redaktion) vorgestellt, um am Ende das Feedback von allen Beteiligten zu bekommen und zu verstehen, wie die Regeln pro Land gestaltet werden müssen
  • Nachfolgend gab es noch einige Meetings, um alle Feinheiten bzgl. der Regeln auszuarbeiten und alles bis in kleinste Detail festzulegen.
  • Der nächste Schritt bestand darin, die Regeln zwei verschiedenen Gruppen aus Community Mitgliedern zu präsentieren, um ihr Feedback zu erhalten und zu sehen, wo wir ggf. noch Änderungen vornehmen müssen.
  • Zu guter Letzt haben wir abschließende interne Überprüfungen vorgenommen, wo wir an kleinen Einzelheiten gefeilt haben

2051593_1.jpg
Nach all dem sind wir nun bereit, die Regeln allen Mitgliedern der Community vorzustellen, als quasi Soft-Launch, und bitten Euch um erste Meinungen und Euer Feedback.

Was sind die Regeln?
Die neuen Regeln lassen sich in 6 Kernaussagen zusammenfassen :

1. Wir bemühen uns, tolle Angebote zu veröffentlichen, wenn sie der Community zugute kommen
2. Wir freuen uns über Angebote von allen Händlern und versuchen, sie auf ihre Seriosität hin zu überprüfen
3. Wir wollen, dass Deals zum Wohle der Community und nicht zum persönlichen Vorteil geteilt werden
4. Wir erlauben “Sammeldeals” (also Deals von mehreren Shops) unter Einhaltung einiger Regeln, um die Dinge übersichtlich zu halten
5. Wir haben eine klare Liste mit den DOs und DON’Ts für dauerhafte Angebote
6. Wir wollen, dass in den Kommentaren zu den Deals lebhafte Konversationen geführt werden können


Wir hoffen, dass diese Erklärungen eine klare Richtung bezüglich der wichtigsten Themen vorgeben. Auf der Seite mit den Veröffentlichungsregeln gehen wir noch mehr ins Detail zu den einzelnen Punkten. Daher möchte ich Euch ans Herz legen, diese auch genau zu lesen.

Weitere Infos zu gesperrten Händlern, korrekten Preisvergleichen etc. befinden sich im Leitfaden zur Dealerstellung.

Es gibt weiterhin einige Unterschiede zwischen den finalen Regeln in den verschiedenen Ländern, in Summe aber viel weniger als früher. Wir glauben, dass diese allgemeine Regelung für all unsere Communitys gut ist und diese Vereinheitlichung zu mehr und besseren Angeboten führen wird - die eingangs erwähnten länderspezifischen Abweichungen bestätigen wie immer die Regel.

Gibt es Regeln für Cashback?
Die Cashback-Regeln unterscheiden sich derzeit von Land zu Land sehr stark. Wir wissen, dass dies den Community-Mitgliedern sehr am Herzen liegt, deshalb nehmen wir uns etwas mehr Zeit, um den richtigen Weg zu finden. Wir lassen dich wissen, wenn es soweit ist...

Zusammenfassung und was als Nächstes kommt
Wir haben zwar hart gearbeitet, um ein ausgewogenes Verhältnis zu schaffen, welches dazu beiträgt, die Quantität und Qualität der Deals zu verbessern. Aber ob das auch alles so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben und ob die Regeln den Zweck erfüllen, werden wir erst sehen, wenn alle anfangen diese zu nutzen und es zu keinen Problemen führt.

Wir werden die Veröffentlichungsregeln regelmäßig überprüfen (voraussichtlich alle 3 Monate), um das Feedback und die Daten zu analysieren und Anpassungen vorzunehmen, wo es nötig ist.

Wenn wir erforderliche Änderungen zur Verbesserung vornehmen müssen, stellt das kein Problem dar. Und wenn wir darüber hinaus feststellen, dass etwas gut funktioniert, werden wir schauen, ob wir es noch weiter optimieren können!

Wir sind also auf Euer konstruktives Feedback angewiesen - denn wir wissen, dass es Bereiche gibt, die einigen Leuten besser gefallen als anderen, und das ist völlig in Ordnung. Hast Du Vorschläge oder Beispiele dafür, warum etwas funktioniert oder nicht, hilft uns das dabei, die Regeln weiter zu verbessern. Daher teile diese gerne mit uns.

Wir freuen uns sehr auf diese lang erwartete Einführung und glauben, dass das Ergebnis mehr hochwertige Angebote für alle sein wird.

Lass uns wissen, was du denkst! Und frag gern, falls etwas unklar ist.

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, alles zu lesen und das Du Teil von mydealz bist!
Zusätzliche Info
Ankündigungen
Sag was dazu

41 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Gepinnt
    Avatar
    Autor*in
    Wir haben eine Liste mit DOs and DON’Ts für dauerhafte Angebote:

    Erlaubt:
    • freier Eintritt in ein Museum/eine Sehenswürdigkeit/ein Konzert, etc.
    • Geringere/reduzierte Kosten für Testdienste (z.B. 3 Monats-Testabo für Spotify)
    • Laufende 2 für 1 Aktionen (z.B. o2 Kinotag)
    • gratis Produkte der Ministerien (sofern wir hier einen Mehrwert für die Community sehen, reine Infoflyer etc. ausgenommen)
    • Neue Angebote für Abonnementsdienste für Videospiele (PS Essential)

    Nicht erlaubt:
    • Neuzugänge zu Video- oder Audiostreamingdiensten (Netflix, Disney+, Spotify, etc.)
    • Apps & Bücher, welche immer kostenlos sind
    • Artikel zum Vollpreis, welche nicht die Bedingungen unter “Wir bemühen uns, tolle Angebote zu veröffentlichen, wenn sie der Community zu Gute kommen” erfüllen

    Auch diese Liste wird stetig erweitert. Gibt es ein Produkt, was Deiner Meinung nach fehlt? Dann melde Dich gern bei uns!
    Avatar
    Wann dürfen wir wieder FETT schreiben?
  2. Gepinnt
    Avatar
    Autor*in
    Produkte, die wir aufgrund hoher Nachfrage aber geringer Verfügbarkeit auch zum UVP als Deal erlauben, sind u.a.:
    • PS5
    • limitierte Fashion-Produkte
    • Sportgeräte
    • Sammlerstücke, die nur in begrenzter Stückzahl erhältlich sind

    Diese Liste beinhaltet sicherlich noch nicht alle Produkte, die sich dafür qualifizieren. Daher sprich uns bitte an, wenn Du der Meinung bist, dass wir dort etwas ergänzen sollten. (bearbeitet)
    Avatar
    Eine geringe Verfügbarkeit von Grafikkarten kann man aktuell wirklich nicht mehr diagnostizieren, eher das Gegenteil ist der Fall. Vermutlich wurde das bereits vor ein paar Monaten so zusammengestellt, oder?
  3. Avatar
    Interessant wäre es, wenn man wüsste inwieweit sich die 6 Regeln jetzt gegenüber den damaligen Regeln geändert haben. So checke ich gar nichts und die Regeln klingen irgendwie so nach demMotto, das ist die strikte Regeln 1, aber Ausnahmen der Regeln sind wie folgt. Also eigentlich wie immer, es gibt Regeln aber Ausnahmen von diesen sind ebenfalls die Regeln.

    Ich meine so richtig hat sich doch sowieso nur eine Minderheit der Nutzer damit beschäftigt.

    Sinnvoll würde ich ich finden, dass Deals und vor allem im Diskussionsbereich Themen gepostet werden können, von Leuten die auch hier aktiv sind. Ist ja nicht selten das neue Accounts erstellt werden um zu Trollen, Eigenwerbung zu betrieben etc. Ich dachte da sowas wie an die 10 % Ersparnisregel, aber eher für Aktivität zB. muss mindestens 2 Monate angemeldet sein oder 20 Kommentare verfasst haben. Alles darunter müsste per se erst beim Admin auflaufen und nur er kann es online stellen.

    Und diese ganzen 2-5% Ersparnissdeals für einen 15 € Artikel finde auch sehr sinnbefreit.
  4. Avatar
    Jetzt muss ich bei Sammel-Deals alles in den Titel klatschen.
    Avatar
    Ich fordere die alten Überschriften ohne Zeichenbegrenzung zurück!
  5. Avatar
    First.
    Ich grüße meine Omi & wünsche allen Mydealzern einen schönen Donnerstag (bearbeitet)
  6. Avatar
    Es fehlen mir in der visuellen Darstellung die typischen Vertreter der Crocodylia.

    Was sind das für Kreaturen?

    37864664-7E90u.jpg
    Avatar
    Autor*in
    Meinst Du nicht, die haben uns beide ganz gut getroffen?

    Ich bin schon glücklich, dass wir wenigstens ein grünes Design bekommen haben.
  7. Avatar
    "Produkte, die in Sammeldeals enthalten sind, können als eigenständige Angebote gepostet werden, sofern sie nicht im Titel des Sammeldeals enthalten sind. In einem Sammeldeal können maximal 10 Händler aufgenommen werden."


    Das kann ja was werden. Vor allem an den Prime Days wird das ein völliges Chaos werden. @Barney freut sich schon.
    Avatar
    ...und die Mods, die die Reports bearbeiten müssen, natürlich ebenfalls!
  8. Avatar
    "Produkte, die wir aufgrund hoher Nachfrage aber geringer Verfügbarkeit auch zum UVP als Deal erlauben, sind u.a PS5 usw. "

    Danke. Diese ewigen Nörgler mit "höhö das ist UVP/höhö Verfügbarkeitsdeal" nerven wie nichts anderes. Wenn der Deal-Ersteller sich die Mühe macht und möglichst flott eine Verfügbarkeit postet, dann ist das nichts anderes als positiv, denn dann brauch ich meine eigene Zeit nicht zu opfern.
    Avatar
    Diese Kommentare wird es allerdings weiterhin geben.
  9. Avatar
    Ich finde gut, dass ihr Bilder verwendet und frei gesprochen habt.
  10. Avatar
    Du Chameur
  11. Avatar
    Und wenn du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis! In diesem Sinne, gutes Gelingen!
  12. Avatar
    Was ist mit Cashback gemeint? Die Erwähnung von Cashbackanbietern in den Deals oder Deals zu Sonderaktionen von Cashbackanbietern?
    Avatar
    Autor*in
    Damit ist gemeint, wie wir mit generellen Deals zu Cashbackanbietern umgehen. Als Beispiel, Saturn erhöht mal wieder die Rate für kurze Zeit um 1%.
  13. Avatar
    Habe nichts verstanden aber drücke einfach mal aus Angst Hot
  14. Avatar
    Punkt 6 eurer Kernaussagen ist mit der derzeitigen Forums Version bzw dessen Ausklapp Darstellung leider weiterhin schlicht nicht möglich. (bearbeitet)
    Avatar
    Ist doch vernachlässigbar.

    Was viel wichtiger ist, warum hab ich oben topkommentare?
  15. Avatar
    Endlich keine Netflix und Co Updates mehr
  16. Avatar
    Wo Darkmode ohne Plug-in?
    Avatar
    Autor*in
    Ist in Planung.
  17. Avatar
    Ich bin dafür, dass FuFu wieder Unterwäsche Deals postet.
  18. Avatar
    Zukünftig besteht die Überschrift meiner TV-Sammeldeals, zum Beispiel von 2 LG OLED-TVs, aus allen Typen:
    "OLED48C18LA, OLED48C17LA, OLED48C14LA, OLED48C11LA, OLED48C19LA, OLED55C17LA, OLED55C11LB, OLED55C12LA, OLED55C18LA, OLED55C19LA"

    Dann gibt es Sammeldeal Nr. 2 für die Größe 65 und 77 Zoll.

    Tolle Regelung, wunderschöner Titel. (bearbeitet)
Avatar
Top-Händler