Gruppen

    Die Suche - die Frage nach dem besten Kindersitz von 9-36Kg

    Hallo,wir sind im Moment mal wieder auf der Suche nach einem guten Kindersitz - wir haben in einem Auto schon den Cybex Pallas 2 fix verbaut,der liegt ja im Moment so mit Gutschein Einsatz bei Babymarkt und Co ~200Euro.
    Allerdings sitzt mein 15Monate alter 10Kg schwerer Sohn da recht eng drin (dieser Schieber der vor die Kinder gesetzt wird - wo dann auch der Gurt durch geht)
    deshalb überlegen wir für unser 2tes Auto den Sitz nicht nochmal zu kaufen sondern einen anderen... Welchen könnt ihr empfehlen? Ich bin auf den Cybex Pallas 2 fix aufmerksam geworden durch den November 2016 Stiftung Warentest Test - dort war der M fix mit dem Joie Trillo Shield am besten... Der Joie Trillo Shield Sitz ist auch ne ganze Ecke günstiger 120Euro - Testbewertung passt ja,allerdings sehen die Materialien - der Stoff und Co nicht so hochwertig aus?! Kann da jemand etwas zu sagen?

    Danke Danke schonmal

    11 Kommentare

    Also das mit dem Fangkörper ist Absicht, der sorgt für festen Halt des Kindes.
    Wir haben selbst den Cybex Sirona, der für die Übergangszeit sehr praktisch war, allerdings sündhaft teuer.
    Um die Unterschiede der Hersteller feststellen zu können, bleibt ein Besuch im Fachhandel die einzige Lösung.
    Prinzipiell macht der Joie Trillo Shield auf mich einen guten Eindruck, auf den Stoff würde ich pfeiffen, denn im Sommer wäre sowieso ein Sommerbezug sinnvoll und spätestens wenn gekleckert wird muss man waschen.

    Wir haben den Trillo Shield als Zweitsitz zugelegt. Hauptargumente waren der Preis und die Bewertung bei Stiftung Warentest. Er ist nicht perfekt. Zum Beispiel könnte er enger an der eigentlichen Sitzlehne sitzen. Anschallen ist in meinem Auto mühselig, da ich den Gurt auf der anderen Seite einrasten muss: Trillo ist auf der Beifahrerseite, anschallen muss ich mit dem Verschluss des Mittelsitzes auf der Fahrerseite.

    Die Großeltern haben ihn sich auch geholt. Dort klappt das Anschallen auch besser. Dort ist der Gurthalter vom Mittelsitz auf der Beifahrerseite. (Ich hoffe du verstehst was ich meine).

    Der Fangschutz sieht glaub ich schlimmer aus, als er für die Kids ist. Unserer nutzt ihn auch gerne als Minitisch für Stofftier, Dose mit Apfel etc. Die Polster sind okay und der Bezug ist waschbar.

    Verfasser

    Wir werden uns dann Freitag morgen den Trillo im Fachhandel mal anschauen - hab schon dort angerufen - ist vorrätig zum Preis von 119Euro - wir haben eh noch nen 20Euro Gutschein MBW 60Euro. Mit 99Euro wäre das ja sogar der Bestpreis.
    Oder... ich werde gleich mal schauen was er bei Baybmarkt mit Shoop + Gutschein kostet.

    Edit: Eigentlich kommt es ja bei sonem Sitz nicht auf 30-50Euro an weil man ja 9-10 Jahre etwas von hat....
    Bearbeitet von: "Shyguy82" 29. Mär

    werden uns auch den trillo als 2.-sitz holen.
    p/l scheint sehr gut zu sein und auch die verarbeitung hat mich im laden überzeugen können.
    dazu noch die positiven testberichte.
    mir fällt kein logischer grund ein, warum man mehr ausgeben sollte.
    hätte meine frau nicht auf einen reboarder bestanden, wäre das auch unser "hauptsitz" geworden.

    DA_HPvor 4 h, 1 m

    Also das mit dem Fangkörper ist Absicht, der sorgt für festen Halt des K …Also das mit dem Fangkörper ist Absicht, der sorgt für festen Halt des Kindes.Wir haben selbst den Cybex Sirona, der für die Übergangszeit sehr praktisch war, allerdings sündhaft teuer.Um die Unterschiede der Hersteller feststellen zu können, bleibt ein Besuch im Fachhandel die einzige Lösung.Prinzipiell macht der Joie Trillo Shield auf mich einen guten Eindruck, auf den Stoff würde ich pfeiffen, denn im Sommer wäre sowieso ein Sommerbezug sinnvoll und spätestens wenn gekleckert wird muss man waschen.

    Den Cybex Sirona hatten wir auch ab dem 1. Geburtstag. Und benutzt haben wir ihn bis zum 3. Geburtstag. Anfangs als Reboarder, nachher normal herum gerichtet.
    Danach sind wir auf den Cybex Solution umgestiegen (ohne Fangkissen, aber mit Isofix) und sind sehr zufrieden.
    Würde beide Modelle immer wieder kaufen! Und dass das Fangkissen eng anliegt, ist normal, aber man darf halt auch keine Jacke anziehen, dann ist es nicht eng

    wir haben auch den Trillo Shield für den Kleinen (15 Mon.) und den Duallo für den Großen beide im Zweitwagen. Die Testergebnisse sind gut und ich bin angenehm überrascht von den Sitzen.

    Der Duallo hat den festen Isofix mit den Schienen, die dann einrasten. Der Trillo hat nur zwei Haken, aber das funktioniert sehr gut und die Haken halten den Sitz gut in den Isofix Streben vom Fahrzeug. Hatte da erst Bedenken, völlig unbegründet, da der Sitz und das Kind mit dem Gurt gehalten werden und nicht mit den Isofix Verbindungen.

    Sicherlich mag sich der Stoff und das Plastik bei Cybex besser anfühlen, aber für den Preis kann ich beide nur empfehlen. IM Hauptfahrzueg haben wir den Pallas und den Juno, beide mit Isofix.

    Übrigens der Kleine fühlt sich sehr wohl in dem Trillo. Liegt wohl aber auch daran, dass die Babyschale einfach zu kurz war.
    Bearbeitet von: "btx19800" 29. Mär

    Verfasser

    Ganz Intressant von euren Erfahrungen zu lesen - Danke :-)

    Wir haben den cybex sirona m2 i-size im Einsatz.

    Kaufpreis recht hoch, dafür aber einfach super!

    Mein Junge ist nur 18 Monate alt und wiegt 11 Kilo und hat noch richtig viel Platz im Stuhl
    Bearbeitet von: "CrackJohn1981" 29. Mär

    wer nicht im Kleinwagen unterwegs ist, für den ist ein guter Reboarder eine Alternative. Funktioniert schon wie eine Babyschale und dann als Kindersitz bis maximal 4 Jahre, ist im Endeffekt auch nicht teurer als 1-2 Kindersitze + Babyschale für Kinder in dem Alter und sie sitzen halt länger gegen die Fahrtrichtung. Wir haben für unseren Reboarder 420€ gezahlt.

    Reboarder sind sicherlich nicht verkehrt, aber da muss man nicht einmal einen Kleinwagen haben, damit man für diese Sitze einfach keinen Platz mehr hinten hat. Wenn der Fahrer oder Beifahrer etwas größer gewachsen sind, wird es hinter den Sitzen schon eng für einen Reboarder.

    Vielleicht sollte man beachten, dass die 9-36 Kg Sitze für die Anfangszeit doch eher "zu groß" sein können anders als ein Sitz, der nur für Klasse 2 ist. Da stimmen die Proportionen und alles drum herum, während es bei den Sitzen für die Klassen 2/3 für die Kleinen schon mal etwas "zu groß" werden kann.

    Verfasser


    War heute im Fachhandel und hab nen Trillo Shiel mitgenommen - Verarbeitung nicht so hoch wie beim Cybex
    aber die Sicherheit passt ja - Preis ist auch gut. Für uns der richtige 2te Sitz - wird pro Monat wahrscheinlich eh nur 50-70Km gebraucht.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Amazon Sperre vorbeugen1321
      2. Real umtausch einer defekten Konsole2336
      3. Die ultimative Mod-Liste44102
      4. Pay Pal Rückzahlung offen, wie lange?1826

      Weitere Diskussionen