Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Diebstahl Versicherung für ein Smartphone - iPhone?

28
eingestellt am 23. Jun
Wie und wo versichert man am besten so ein Smartphone günstig?
Ich suche einen günstigen Weg das neue iPhone meiner Tochter abzusichern, falls es mal in der Schule geklaut werden sollte. Normalerweise kein Problem, aber in der Schule ist es so, dass alle Smartphones in den Rücksäcken verbleiben müssen und dürfen nicht am Körper getragen werden.
Meine Hausratversicherung (Huk) deckt so was nicht ab oder?

Vielleicht kennt sich ja jemand gut aus und kann weiter helfen :-)
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Grundsätzlich nur Risiken versichern, die die Existenz bedrohen. Haftpflicht, Hausrat, Krankenversicherung, eventuell noch Berufsunfähigkeit. Alles andere ist Bullshit.
Handy einfach zu Hause lassen.
28 Kommentare
Wertgarantie mit Diebstahlschutz fiele mir ein.
Ob es deine Hausrat abdeckt, solltest Du wissen (=nachlesen in den Bedingungen) oder nachfragen bei der Versicherung oder deinem Vermittler. Es gibt durchaus Hausratversicherungen die einen Diebstahl abdecken.
Ist hier schon sehr sehr sehr oft diskutiert worden und das Ergebnis war lohnt sich nicht,
ich empfehle dir Google da findest du alles was du wissen willst mit dem gleichen
Ergebnis am Ende.
Bearbeitet von: "bayernex" 23. Jun
Ich ruf morgen bei der Huk an und frage nach.

Ja ich bin am suchen aber irgendwie finde ich nichts, des wegen dachte ich frage mal hier nach :-)
Im Kleingedruckten bei check24 Vergleich:
Kein Versicherungsschutz über die Handyversicherung besteht in der Regel, wenn der Versicherte:
das Handy in einem Raum aufbewahrt und sich dann entfernt, während andere Personen Zutritt haben.
Bringt dann auch nichts...
Bearbeitet von: "millermgd" 23. Jun
Vielleicht eher eine App für Diebstahlsschutz/Ortung oder Fremdsteuerung installieren ?
Handyversicherungen sind in der Regel rausgeschmissenes Geld. Damit die Diebstahlversicherung greift muss es fast schon ein Raubüberfall oder ein Einbruch sein. Bei allem anderen heißt es dann du hättest nicht gut genug darauf aufgepasst und fahrlässig gehandelt...
Handy einfach zu Hause lassen.
hsarpei2823.06.2019 12:35

Handyversicherungen sind in der Regel rausgeschmissenes Geld. Damit die …Handyversicherungen sind in der Regel rausgeschmissenes Geld. Damit die Diebstahlversicherung greift muss es fast schon ein Raubüberfall oder ein Einbruch sein. Bei allem anderen heißt es dann du hättest nicht gut genug darauf aufgepasst und fahrlässig gehandelt...


Das wäre bei der o.g. Wertgarantie nicht der Fall. Ist aber recht teuer...
Wenn du als Elternteil dort anrufst und sagst deine Tochter soll ihr Telefon für den Notfall immer bei sich tragen werden sie dem auch Nachkommen, dass sie im Unterricht nichts dran macht ist klar.
Ich persönlich habe noch von keiner Handy oder Diebstahlschutz Versicherung gehört die keine Probleme macht und es dann zu Späßen wie Zeugen, marginalem Zeitwert usw kommt und man letztendlich nur mit viel Aufwand einen Bruchteil zurückbekommt was das Telefon gekostet hat.
Aber seih beruhigt, iPhones kann man orten und Sperren wenn diese gestohlen werden, mit IOS 13 wird das ganze auch noch ausgebaut, es ist immer eine gute Chance da den Gelegenheit Dieb zu überführen, vor allem bei Kids die davon nichts wissen, der Profi Täter klaut deswegen keine iPhones mehr
Bearbeitet von: "Kraule_Mirnsack" 23. Jun
Wie muss man sich dieses Handy-nicht-am-Körper Gebot vorstellen? Leibesvisitation? Scanner an allein Ein- und Ausgängen? Soll sie es halt einfach in ihrer Hosentasche lassen..
therealpink23.06.2019 12:59

Handy einfach zu Hause lassen.



Ich glaube du hast keine Kinder :-))
deathlord23.06.2019 13:17

Wie muss man sich dieses Handy-nicht-am-Körper Gebot vorstellen? …Wie muss man sich dieses Handy-nicht-am-Körper Gebot vorstellen? Leibesvisitation? Scanner an allein Ein- und Ausgängen? Soll sie es halt einfach in ihrer Hosentasche lassen..



Alle Telefone müssen ausgeschaltet und im Rucksack verstaut sein. Nicht mal in den Pausen dürfen sie ran. Nein es gibt keine Scanner etc, aber das sind nun die Regeln an der Schule und die hat man auch zu befolgen. Hosentasche ist keine Option bei meiner Tochter :-)
deathlord23.06.2019 13:17

Wie muss man sich dieses Handy-nicht-am-Körper Gebot vorstellen? …Wie muss man sich dieses Handy-nicht-am-Körper Gebot vorstellen? Leibesvisitation? Scanner an allein Ein- und Ausgängen? Soll sie es halt einfach in ihrer Hosentasche lassen..


Warum muss ein Handy mit in die Schule wenn es nur Probleme macht?
bayernex23.06.2019 13:56

Warum muss ein Handy mit in die Schule wenn es nur Probleme macht?



Vermutlich weil die Kids inzwischen alle so abhängig von ihren Smartphones sind, dass sie die Geräte sofort anschalten wollen, sobald sie das Schulgelände verlassen. Man könnte ja wichtige Dinge bei Whatsapp, Instagram, Snapchat oder irgendwelchen Spielen verpasst haben.
Ich schließe mich den anderen an, dass eine Versicherung hier vermutlich weder Sinn macht noch im Schadensfall zahlen würde.

Am besten natürlich das iPhone mit einer Sperre sichern und die Ortungsfunktion anschalten. Falls es dann doch mal geklaut wird und nicht mehr auffindbar ist, wäre das natürlich finanziell ärgerlich, aber vielleicht auch eine gute Gelegenheit, dass die Tochter mal drüber nachdenkt, ob sie wirklich ein teures iPhone benötigt.
Tobias23.06.2019 14:48

Ich schließe mich den anderen an, dass eine Versicherung hier vermutlich …Ich schließe mich den anderen an, dass eine Versicherung hier vermutlich weder Sinn macht noch im Schadensfall zahlen würde.Am besten natürlich das iPhone mit einer Sperre sichern und die Ortungsfunktion anschalten. Falls es dann doch mal geklaut wird und nicht mehr auffindbar ist, wäre das natürlich finanziell ärgerlich, aber vielleicht auch eine gute Gelegenheit, dass die Tochter mal drüber nachdenkt, ob sie wirklich ein teures iPhone benötigt.


Wenn man sich einen Verlust nicht leisten kann
Ok wir driften hier viel zu weit vom Thema ab... Danke für die Beteiligungen :-)
Grundsätzlich nur Risiken versichern, die die Existenz bedrohen. Haftpflicht, Hausrat, Krankenversicherung, eventuell noch Berufsunfähigkeit. Alles andere ist Bullshit.
Wenn's von Schulbeginn bis Schulende eingepackt bleibt, dann kann's auch gleich zuhaus bleiben. Schulweg ginge dann auch noch ohne. Oder mit irgendeinem MP3-Player. Oder einem günstigen Zweit- oder Vorängergerät.

Mein Vorreder hat's eh schon perfekt zusammengefasst. Das Handy ist ein Konsumgut par excellance. Konsumgüter muss man sich in jeder Hinsicht leisten können, einschließlich Schaden, Reparatur, Ersatz oder Downgrade. Ansonsten füttert man nur den riesigen Versicherungswasserkopf (Glaspaläste, Managerboni, Vertreterausschweifungen, Dividende, Versicherungsbetrug, Versicherungssteuer, pipapo) mit Geld, was man teils schon für das Versicherungsobjekt nicht leicht erübrigen konnte. Ist inzwischen auch allgemein bekannt und anerkannt, daß Handyversicherungen zu den überflüssigsten Versicherungen überhaupt gehören, auch wegen der Klauseln und Einschränkungen.
Wozu braucht ein Kind ein iPhone? Und wenn es schon so ein teures Teil sein muss, dann sollte es zu Hause bleiben. By the way, es gibt kostengünstige Geräte für Kinder, z. B. die Samsung J- Reihe, die Redmi Reihe,... Kann über solche Diskussionen nur den Kopf schütteln!
Mausiw23.06.2019 17:51

Wozu braucht ein Kind ein iPhone? Und wenn es schon so ein teures Teil …Wozu braucht ein Kind ein iPhone? Und wenn es schon so ein teures Teil sein muss, dann sollte es zu Hause bleiben. By the way, es gibt kostengünstige Geräte für Kinder, z. B. die Samsung J- Reihe, die Redmi Reihe,... Kann über solche Diskussionen nur den Kopf schütteln!



Du weiß ja nicht, wie alt die Tochter ist. iPhones und andere teure Smartphones sind halt leider super beliebt bei den Kids. Und wenn man sich anschaut, wie viele soziale Netzwerke oder Spiele drauf installiert sind, brauchen die auch ein Smartphone mit entsprechend Leistung. Ich würde mal behaupten, dass der typische Teenie nicht mal mehr richtig einen Rechner bedienen kann und das Smartphone immer mehr der Hauptrechner ist.

Wenn das Geld von der Konfirmation der so für ein iPhone auf den Kopf gehauen wird, macht sich vermutlich kaum ein Teenie vorher Gedanken, ob er sich im Zweifel eine Reparatur leisten kann bzw. ob er im Diebstahl von der Versicherung Geld bekommt. Hauptsache man hat ein teures Smartphone.
Hallo? Geht's noch? Lasst doch mal gut sein!

Ich wollte mich nur erkundigen ob es eventuell eine günstige Möglichkeit gibt gegen Diebstahl zu versichern. Mehr nicht.

Auf alles andere gehe ich jetzt gar nicht drauf ein.
1337-to-go23.06.2019 15:30

Grundsätzlich nur Risiken versichern, die die Existenz bedrohen. …Grundsätzlich nur Risiken versichern, die die Existenz bedrohen. Haftpflicht, Hausrat, Krankenversicherung, eventuell noch Berufsunfähigkeit. Alles andere ist Bullshit.


Hausrat gehört da auch schon nicht dazu imho.
Wenn Wohneigentum besteht gehört aber die Gebäudeversicherung dazu.
millermgd23.06.2019 18:39

Hallo? Geht's noch? Lasst doch mal gut sein! Ich wollte mich nur …Hallo? Geht's noch? Lasst doch mal gut sein! Ich wollte mich nur erkundigen ob es eventuell eine günstige Möglichkeit gibt gegen Diebstahl zu versichern. Mehr nicht. Auf alles andere gehe ich jetzt gar nicht drauf ein.


Tja, so ist das Internet.
Leb damit, deine Tochter tut es ja auch.
Bereits am Schulhof.
Was hat der Mann hier erwartet, kauft seiner Tochter ein Äppelphone und möchte dieses dann
auch noch versichern, was kostet so ein Teil? Dann will er es versichern aus welchem Grund auch
immer, ein Gerät das nicht mal Tausend Euro kostet, sowas fällt normal unter Lebensrisiken im
Kleinstbereich, und wundert sich dann über diese Antworten hier, und der Gipfel er regt sich
dann auch noch auf, warum dann nicht gleich selbst 10 Minuten googeln? So hätte er sich
vieles ersparen können oder nicht?

Wenn für einen so ein paar Euro es schon so ist dass man meint es versichern zu müssen
sollte man nicht so ein Telefon kaufen das über den eigenen Verhältnissen liegt, so einfach
ist das.

Wer hat der hat, wer es nicht hat sollte ..........
Ja Eigentum besteht und eine Hausratversicherung haben wir auch selbstverständlich. Die bringt auch weitere Vorteile mit sich.

Keine Angst ein billiges iPhone 8 wird meine Existenz schon nicht zerstören.. :-)

Es hätte ja sein können dass es eine günstige Diebstahl Versicherungen gibt. ( 30-40 € wäre für mich dafür günstig) Ich dachte ich frage einfach mal. Aber dann gleich Diskussionen, wie kann ich nur und warum und mit Handys die ich meine Tochter kaufen könnte usw.
Die Leute können ihre Kinder gern die J Serie von Samsung kaufen und was weiß ich. Das haben wir alle schon durch...

Ja der Schulhof ist heute auch kein Ponyhof mehr! ;-)
Was bist du für einer? Ein iPhone für die 10 jährige Tochter. Samma haste se noch alle? Kauf ihr ein günstiges Tastenhandy und gut is Kollege. Zeig der wer die Hosen an hat, sonst tanzt se dir auf dem Kop.
Johannness_Johann23.06.2019 20:46

Was bist du für einer? Ein iPhone für die 10 jährige Tochter. Samma haste s …Was bist du für einer? Ein iPhone für die 10 jährige Tochter. Samma haste se noch alle? Kauf ihr ein günstiges Tastenhandy und gut is Kollege. Zeig der wer die Hosen an hat, sonst tanzt se dir auf dem Kop.


Ganz schön frech... Wer hat gesagt das meine Tochter 10 ist? Und selbst wenn das so wäre, was würde dich das angehen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen