Digitalo Shop unverständliches verhalten

ich habe ein Ipad pro 9.7 bestellt mit Bank überweisung bestellt..dann bekame ich folgendes schreiben von Digitalo:



Änderung der Zahlungsart Ihrer Bestellung
Sehr geehrter Herr
vielen Dank für Ihre Bestellung. Gerne würden wir alle Kunden sofort und ohne Vorbehalte bedienen. Der Verkauf gegen Rechnung und gegen Bankeinzug stellt jedoch für uns ein gewisses kreditorisches Risiko dar. Sie können deshalb sicher verstehen, dass wir uns vor etwaigen Zahlungsausfällen schützen müssen. Im Moment können wir die gewünschte Ware nur gegen Bezahlung per Vorauskasse liefern.
Überweisen Sie bitte den fälligen Betrag in Höhe von 569,00 EUR auf nachfolgendes Konto. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre Kunden- und Auftragsnummer bei Ihrer Überweisung anzugeben!



was sagt ihr dazu?

Da niemen hier den Threadersteller versteht - ich auch nicht - wenn er von "Bank überweisung" redet -> Er meint BANKEINZUG.
- Ermittler

*niemand
- Ermittler

19 Kommentare

sind die in Zahlungsschwierigkeiten?

ist die Email echt?

Schlechte Schufa = kein Kauf auf Rechnung.

Jeder Händler entscheidet selbst, was für ihn als schlecht gilt und was nicht...

Bearbeitet von: "sfrueh" 14. September

Chaotenstar

ist die Email echt?



email ist echt

Hast Du mit Bank Überweisung (was ja Vorkasse wäre) bestellt oder mit Bankabbuchung (Lastschrift durch Verkäufer) ?

sfrueh

Schlechte Schufa = kein Kauf auf Rechnung.Jeder Händler entscheidet selbst, was für ihn als schlecht gilt und was nicht...


schufa ist sehr gut...hatte nie probleme mit bestellungen bei media markt..amazon saturn oder telekom...

Was is daran seltsam?


hmmm bankeinzug war die zahlart was ich ankreuzen musste..dann musste ich die IBAN angeben.

Bearbeitet von: "Stollen123" 14. September

Ich nehme an, du meinst das Lastschriftverfahren, denn Bank-Überweisung bedeutet - wie Schorsch45 bereits schrieb - Vorkasse.

Apple-Produkte sind wegen ihrer Wertstabilität bei Betrügern sehr beliebt und werden gerne mit gekaperten Konten gekauft. Wenn es für dich also kein Problem ist, würde ich den Betrag überweisen und froh sein, dass der Händler vorsichtig ist und den Schaden begrenzt, der durch Betrug entsteht. So kann er die Preise niedrig halten.

Schorsch45

Hast Du mit Bank Überweisung (was ja Vorkasse wäre) bestellt oder mit Bankabbuchung (Lastschrift durch Verkäufer) ?


Komischer Begriff, Zahlungsarten bei Digitalo sind eigentlich:
Bankeinzug (dafür brauchen die Deine IBAN)
Vorauskasse, Paypal, Klarna Rechnung, Sofortüberweiung und Kreditkarte.
Ich würde da mal anrufen

PatWallaby

Ich nehme an, du meinst das Lastschriftverfahren, denn Bank-Überweisung bedeutet - wie Schorsch45 bereits schrieb - Vorkasse.Apple-Produkte sind wegen ihrer Wertstabilität bei Betrügern sehr beliebt und werden gerne mit gekaperten Konten gekauft. Wenn es für dich also kein Problem ist, würde ich den Betrag überweisen und froh sein, dass der Händler vorsichtig ist und den Schaden begrenzt, der durch Betrug entsteht. So kann er die Preise niedrig halten.



Bankeinzug

Wenn ein Laden dich als potentiellen Betrüger betrachtet, solltest du es überlegen, ob du da überhaupt kaufen willst. Ich würde auch keine Frau heiraten, nur weil die denkt, ich sei Multimillionär.

Wieso ist das Verhalten unverständlich? Ist doch idiotensicher begründet:

Der Verkauf gegen Rechnung und gegen Bankeinzug stellt jedoch für uns ein gewisses kreditorisches Risiko dar. Sie können deshalb sicher verstehen, dass wir uns vor etwaigen Zahlungsausfällen schützen müssen.

Ich tippe auch mal auf Schufa - wie viele Handyverträge bedienst du denn? Wie viele Konten führst du (hast du z.B. die Postbank, comdirect oder ähnliche Wilkommensangebote wahrgenommen)? Laufen gerade Finanzierungen? Leasingraten?
Einfach mal eine Schufa-Auskunft anfordern. Vielleicht bist du auch einfach zu jung und sie geben nur Leuten ab einem bestimmten Alter die Möglichkeit.. wer weiß das schon.
Grds. kann der Verkäufer den Kaufvertrag vor zustande kommen so modifizieren wie er möchte (Gestaltungsfreiheit, Privatautonomie).

Meist sind auch einfach nur Neukunden von so was ausgeschlossen. Ich würde mir da keine Sorgen machen solang die Finanzen sonst stimmen.

Ich hatte das auch schonmal, wenn ich zu viele Sachen immer wieder retouniert habe.

With

Ich tippe auch mal auf Schufa - wie viele Handyverträge bedienst du denn? Wie viele Konten führst du (hast du z.B. die Postbank, comdirect oder ähnliche Wilkommensangebote wahrgenommen)? Laufen gerade Finanzierungen? Leasingraten? Einfach mal eine Schufa-Auskunft anfordern. Vielleicht bist du auch einfach zu jung und sie geben nur Leuten ab einem bestimmten Alter die Möglichkeit.. wer weiß das schon.Grds. kann der Verkäufer den Kaufvertrag vor zustande kommen so modifizieren wie er möchte (Gestaltungsfreiheit, Privatautonomie).



Hat nichts mit der Schufa zutun.

Bankeinzug+500€ Apple Produkt = Ablehnung, fertig.

@TE wie alt ist dein Account dort? Viele Bestellungen? Warenkorb pro Bestellung immer weniger als 100€,200€ gehabt? Und ganz wichtig: eine neue Lieferanschrift angegeben?

Wurde bei mir auch auf Vorauskasse umgestellt. Fand ich persönlich doof, aber habe dann den Betrag für das IPad überwiesen und es heute, ein paar Tage später, in Empfang genommen.
War übrigens meine erste Bestellung bei digitalo.

Eigentlich werden schon im Bestellvorgang die Zahlungsarten angezeigt, die akzeptiert werden.
Wenn man z.b einen bestimmten Bestellwert überschreitet, automatisch Lastschrift und Rechnung ausgeblendet werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201676153
    2. Kostenlos Geld abheben London1213
    3. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…1221
    4. [Info] Amazon Kreditkarte: Konditionen werden schlechter ab 1.11.3965

    Weitere Diskussionen