Direct Pay AG - Spam mit Adresse und Telefonnummer

Admin 36
eingestellt am 9. Jan 2017
Das Thema hatten wir schon öfter und ja man kann Spam-Mails auch selber erkennen, aber dass ein Spammer meiner Adresse inklusive Telefonnummer hat, ist definitiv nicht Standard und macht es natürlich durchaus seriös. Der Anhang ist natürlich eine .zip und darauf zielen die Jungs ab, dass man diese eben öffnet. Das sollte man sich dringlichest verkneifen ^^

Absender ist die seriös aussehende giropay.com, doch wenn man sich die .com domain mal anguckt, sieht man, dass das nichts mit Giropay zu tun hat

Rechtsanwalt Maxim Herrmann wird noch genannt, der aber zumindest auf Google nicht existiert.

Also wie immer, einfach Augen auf bei komischen Emails, auch wenn sie eure Adresse und Handynummer kennen.
Zusätzliche Info
Diverses
36 Kommentare
Gut zu wissen, Danke
Avatar
GelöschterUser531353
"aber dass ein Spammer meiner Adresse inklusive Telefonnummer hat, ist definitiv nicht Standard"

Bei den "besseren" Spammern ist das Standard!
Web.de/GMX Datenbank kaufen und man hat genug personalisiert ansprechbare Opfer.
Verfasser Admin
Kam auch auf meine gmx.de Adresse. Aber United Internet wurde doch net gehackt, zumindest nicht bekannt.
danke für die Info
admin9. Jan 2017

Kam auch auf meine gmx.de Adresse. Aber United Internet wurde doch net …Kam auch auf meine gmx.de Adresse. Aber United Internet wurde doch net gehackt, zumindest nicht bekannt.


Bei mir kommen monatlich von "card complete" Aufforderungen zur Visa 3D Secure Authentifizierung an. Mit aktueller Adresse und Handynummer. Die alten Fakes aus dem ebay Hack (erkennbar an der alten Handynummer) kommen aber nicht mehr...
Schade dass man nicht rausbekommen kann woher die Daten stammen...
El_Pato9. Jan 2017

Bei mir kommen monatlich von "card complete" Aufforderungen zur Visa 3D …Bei mir kommen monatlich von "card complete" Aufforderungen zur Visa 3D Secure Authentifizierung an. Mit aktueller Adresse und Handynummer. Die alten Fakes aus dem ebay Hack (erkennbar an der alten Handynummer) kommen aber nicht mehr...Schade dass man nicht rausbekommen kann woher die Daten stammen...


Wenn es dir super wichtig ist, kannst du schauen ob es sich bei dem Hoster, über den die Mail versendet wurde, um ein deutsches Unternehmen handelt. Das ist gar nicht sooo selten. Dann kannst du von denen verlangen, dass dir die Daten des Versenders mitgeteilt werden.
Avatar
GelöschterUser531353
admin9. Jan 2017

Kam auch auf meine gmx.de Adresse. Aber United Internet wurde doch net …Kam auch auf meine gmx.de Adresse. Aber United Internet wurde doch net gehackt, zumindest nicht bekannt.



Doch, die wurden definitiv gehackt. Bei mir kommt auf eine 10-Jahre alte gmx-Adresse personalisierter Spam mit genau dem Fake-Namen/Adresse, die ich damals bei der Anmeldung bei GMX gemacht habe und die immer noch im Konto hinterlegt sind. Und die Fake-Daten habe ich nur bei denen hinterlassen sonst nirgends.
Ich habe solch eine Email auch von "ebay" erhalten, mit kompletter Anschrift,Telefonnummer und besagter ZIP-Datei. Da läuft es einem schon kalt den Rücken runter, denn solche Details stehen ja nur im ebay-Account. Die Logindaten wurden natürlich schleunigst von mir abgeändert, zum Glück war dieser bereits inaktiv ohne jegliche Zahlungsinformationen.
Verfasser Admin
@GelöschterUser531353 Hmmm, das ist dann aber noch nicht öffentlich, bzw. die Datenbank scheint man nicht weitläufig kaufen zu können, sonst geht das ja immer ratzfatz duch die Medien.

P.S. Passwort Manager sind inzwischen wirklich ein absolutes Muss geworden
GelöschterUser5313539. Jan 2017

Doch, die wurden definitiv gehackt. Bei mir kommt auf eine 10-Jahre alte …Doch, die wurden definitiv gehackt. Bei mir kommt auf eine 10-Jahre alte gmx-Adresse personalisierter Spam mit genau dem Fake-Namen/Adresse, die ich damals bei der Anmeldung bei GMX gemacht habe und die immer noch im Konto hinterlegt sind. Und die Fake-Daten habe ich nur bei denen hinterlassen sonst nirgends.



Kann ja auch sein, dass eine andere Seite gehackt wurde bei der die Email und Passwort gleich sind und sie so zugriff haben. Oder auch durch Phishing. Ich denke wenn die wirklich gehackt wurden sind hätte man mehr davon gehört.
Ja, da stutzt man erst mal, wenn seine kompletten Daten dort enthalten sind und auch die Anrede stimmt. Es wird immer schlimmer
Avatar
GelöschterUser531353
@admin
@ulfilein007

Woher die Daten genau stammen, kann ich so auch nicht mehr nachvollziehen. Natürlich muss kein direkter Hack der UI Server stattgefunden haben.
Fakt ist aber, dass seit Anfang 2014 größere Mengen an Email-Datensätzen auf dem Markt erhältlich sind und diese wohl auch mit den Account-Daten aggregiert wurden, wie auch immer.
Die E-Mail hab ich auch schon etwas öfter bekommen. Einmal kurz durchlesen, lachen und ab in den Papierkorb bzw. Spam Ordner!
Angeblich hätte ich irgendwelche Zahlungen bei Amazon offen und es wurde netterweise die Auflistung als Zip Datei angehängt!
Bei mir ist auch immer noch meine Alte Handynummer drin. Woher auch immer die diese Daten haben...
Bei mir geht der Spam auf eine Email, bei der ich nur ebay registriert hatte. Also kann es entweder ebay oder gmx selber sein. sonst wurde die Email nirgends genutzt, aber die Anfragen werden immer krasser, und seriöser, man erkennt es eben eigentlich teilweise nur noch an der Zip Datei.
Hat vielleicht auch was mit den Browser-Addons zu tun, bei denen ja die Adresszeile ausgelesen wurde. Darin enthalten ist oft bei Bestellungen usw. die Maill.

Nebenbei:
haveibeenpwned.com/

Ein Problem, das ein Passwort-Manager natürlich nicht lösen kann: Sind wirklich alle Accounts enthalten? Ich habe vor einigen Wochen eine Mail bekommen, dass meine Apple-ID genutzt worden wäre. Und die habe ich bestimmt seit 8+ Jahren nicht mehr genutzt... Hatte natürlich noch mein Uralt-Standard-Passwort genutzt, welches evtl. durch Hacks zu bekommen ist.
Interessant! Seit etwa einem Monat bekomme ich ebenfalls Spam auf eine Email-Adresse,
welche bis jetzt nur für seriöse Angelegenheiten verwendet wurde. Darin enthalten ist, neben
der kompletten Adresse, auch meine Festnetznummer.

Diese Email benutze ich hauptsächlich bei Ebay und Amazon. Eventuell hat ja ein Händler bei Ebay
noch ein nettes Nebengeschäft mit Adressen laufen.
Habe auch eine Mail ,,im Namen von eBay" bekommen, inklusive Adresse, Telefonnummer und Rechnung im .zip Format.

Absender ist die Geschäftsadresse eines russischen Web-Hosters, der auf den ersten Eindruck einen seriösen Eindruck macht (was eine Ironie, wirbt mit sicherem Hosting, kriegt aber die eigene Sicherheit nicht hin).
Seit nem Monat bekomm ich auch Rechnungen mit meinen Daten und einer alten Telefonnummer (die noch bei Ebay hinterlegt ist) an meine Ebay Emailadresse.
Scheint bei Ebay ein Leck gegeben zu haben.
hab letztens auch eine Inkassomail bekommen keine Ahnung was das genau war ist komplett gelöscht & nichtmehr im Papierkorb sichtbar
Kann eigentlich nur ebay oder einer der Händler über ebay sein, da ich auschließlich für ebay die letzten Jahre eine spezielle Mailadresse verwendet habe über die ich auch so tolle zips bekommen habe.
Bearbeitet von: "charly1111" 9. Jan 2017
Ebay kann ich bestätigen, alte Adresse inkl. alter Telefonnummer die nur Ebay hat, auch die Schreibung meines Namens nur bei Ebay.de so verwendet.

Saftladen.
thegab9. Jan 2017

Hat vielleicht auch was mit den Browser-Addons zu tun, bei denen ja die …Hat vielleicht auch was mit den Browser-Addons zu tun, bei denen ja die Adresszeile ausgelesen wurde. Darin enthalten ist oft bei Bestellungen usw. die Maill.Nebenbei:https://haveibeenpwned.com/Ein Problem, das ein Passwort-Manager natürlich nicht lösen kann: Sind wirklich alle Accounts enthalten? Ich habe vor einigen Wochen eine Mail bekommen, dass meine Apple-ID genutzt worden wäre. Und die habe ich bestimmt seit 8+ Jahren nicht mehr genutzt... Hatte natürlich noch mein Uralt-Standard-Passwort genutzt, welches evtl. durch Hacks zu bekommen ist.





haveibeenpwned.com sagt das meine Gmx Adresse komprimiert ist
Darauf lief mein Passwortmanager habe nun auf Gmail umgesiedelt.

Reicht es wenn ich das Passwort ändere?
Zwar läuft darauf der PW Manager nicht mehr über die Adresse denoch habe ich viele Kontakte bei GMX kann man die Adresse noch nutzen nach einem PW change? oder sollte ich alles umziehen.





Bearbeitet von: "AVV" 9. Jan 2017
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
Ich bekomme die Mails auch schon in regelmäßigen Abständen, aber mit meiner alten Adresse.
Erschreckend in Bezug auf die Datenherkunft, ja. aber gerade solche Dinge wie Inkasso-Sachen kommen ja eh nur als Post.
Da hab ich mich bei manchen PayPal/Amazon-Fakemails ,in denen stand, mein Konto sei gesperrt, schon mehr erschrocken. Aber da hilft es einmal fix die entsprechende Seite und das Benutzerkonto zu checken, und danach landen die Mails dann auch in den Papierkorb.

Witzig finde ich immer die Mails, die komplett aus Bildern bestehen. Die Jungs müssen echt noch ein bisschen üben
Bearbeitet von: "dendemeier" 10. Jan 2017
Meine Daten wurden freundlicherweise von Vodafone gestiftet, die haben es immerhin zugegeben. Und ein mal nachweislich von Mazda nach einer Probefahrt. Der Schaden ist gering, da jeder eine eigene Email bekommt, aber ernsthaft kümmert sich da keiner im Vorfeld drum.
Tach, sicherlich aus dem Ebay Hack damals mit 145 Millionen Kundendaten.

Bei mir kam auch so eine Fake-Email rein inkl. Telefonnummer. Diese (falsche) Telefonnummer hatte ich damals aber NUR bei Ebay angegeben. So ließ sich die Quelle schnell zurück verfolgen.

E: Laut den anderen Kommentaren noch wahrscheinlicher ;-) Könnte man Ebay im Betrugsfall haften lassen, wenn man das beweisen kann, dass man die Tel. Nr. nur dort verwendet hat?
Bearbeitet von: "Horst_Lichter-sensei" 10. Jan 2017
Auch bekommen. Inkasso Leo Hetzer.
komplette Adressdaten und meine Fake - Telefonnummer, welche ich bei eBay hinterlegt habe.

Bin ich der einzige, der noch nie im Leben so eine Fishing/spammail bekommen hat, oder ist der Filter von Gmail einfach dermaßen gut?
Bei mir kommen auch immer wieder solche Mails. Die Daten sind definitiv von eBay. Habe erst vor paar Tagen wider welche Bekommen. Inhalt war übrigens: Trojan.Win32.Nymaim.wgc
charly11119. Jan 2017

Kann eigentlich nur ebay oder einer der Händler über ebay sein, da ich a …Kann eigentlich nur ebay oder einer der Händler über ebay sein, da ich auschließlich für ebay die letzten Jahre eine spezielle Mailadresse verwendet habe über die ich auch so tolle zips bekommen habe.

​Wie der Öttinger sicher sagen würde... das sind die Schlitzaugen...
Oh, jetzt wird mir einiges klarer.
Ich hab in den letzten Monaten auch 2-3 mal Spam mit meiner Adresse und sogar der Handynummer erhalten.
Eigentlich gehe ich zumindest mit dieser sehr sensibel um.

Da ich an der Adresse nur 2 Monate gewohnt habe, fiel mein Verdacht schon auf den deutschen Jugendherbergenverband, weil ich ebay so eine Katastrophe nicht zugetraut hätte.

Tja, jedenfalls gab es noch kein Spam an die Handynummer.
04.02.16 Rechtsanwalt OnlinePayment GmbH
17.05.16 Abrechnung GiroPay24 GmbH
15.08.16 Inkasso Directpay24 AG
24.08.16 Stellvertretender Rechtsanwalt Pay Online24 AG
17.11.16 Rechtsanwalt Bank-Pay GmbH
24.11.16 Beauftragter Rechtsanwalt Online24 Pay GmbH


Könnte ebenfalls von Ebay sein. Eine uralte, dort noch verzeichnete Telefonnummer ist in manchen der Emails ebenfalls drin.
alte ebay-Hack Daten, aber manchmal glaube ich, dass diese 1,50 Amazon GS ebay Auktionen auch zum Adressesammeln für spam genutzt wurden, egal --> Papierkorb
Heute auch eine bekommen ... an eine ...@mail.de Adresse die erst 2 Jahre existiert.
Absender: rechnung@ebay.de
ID= kryptische adresse xxxx@mbousosh61.ru

Daten+Tel passen zu ebay/amazon Account
Bearbeitet von: "berlinge" 26. Jan 2017
Gibt es von ebay eigentlich eine offizielle Stellungnahme dazu, wieso und welche Daten gestohlen wurden?

Was mich ein bisschen überrascht - ein Glück -, dass mit den Daten trotzdem nur ganz normale Fishing Mails versendet werden.
Mit Daten wie Mailadresse, Telefonnummer und kompletter Anschrift, könnte man mit ein bisschen Aufwand schon deutlich mehr Schindluder treiben.
Ich wurde auch mit bei eBay hinterlegten Daten angespammt.
Anscheinend gibt/gab es im Hause eBay Löcher.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler