Div. Apple iMac (refurbished) bei Pearl

18
eingestellt am 30. Apr
Sehe gerade bei Pearl.TV:
Es gibt bis Mitternacht u.a. einen
Apple IMac 21,5", Core ID, 8GB,
256GB SSD,
HD5750 (refurbrished)
mit 24 Monaten Gewährleistung
für 759,91 €

Das sind wohl Leasingrücklâufer.

Pearl hat mich noch nie überzeugen können.
Jetzt verkaufen die div.gebrauchte Apple iMac.

Was ist davon zu halten.?
Gutes oder schlechtes Angebot?
Warum?


Div. Apple iMac (refurbished) bei Pearl
Zusätzliche Info
18 Kommentare
Der ganze Spam der kommt ist es nicht wert
Bearbeitet von: "katasen" 30. Apr
Hast du mal einen Link?
Sind die Geräte mit HD5750 nicht von 2010 oder so?
DA_HPvor 5 m

… mit HD5750 … von 2010 oder …


Refurbrished!
= über holte Rückgaben!
Ja, es sind gebrauchte Geräte mit der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung.

Hab es im TV (OldSchool) gesehen.
Link: pearl.tv
2010 !?!

Nach acht Jahren sind die längst abgeschrieben.

(Habe noch einen Robotron 1910 ! Den
würde ich sogar für weit weniger als die Hälte des damaligen UVP abgeben. Er ist von Anfang 1989)
H0NDOvor 24 m

Refurbrished! = über holte Rückgaben! Ja, es sind gebrauchte Geräte mit de …Refurbrished! = über holte Rückgaben! Ja, es sind gebrauchte Geräte mit der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung.Hab es im TV (OldSchool) gesehen.Link: www.pearl.tv


Puh. Wär mir zu teuer. Lieber noch was drauflegen und dann aktuelle Hardware bekommen.
Passt zum Klientel, das da einkauft...
Hachja, immerwieder zur Belustigung gut...Hauptsache...Ti**en...oftmals wissen sie überhaupt nicht mehr was die noch zum Produkt sagen sollen, aber Sendezeit eingeplant zur "Präsentation".
Bearbeitet von: "cityhawk" 30. Apr
pearl.de/tv/

Irgendwie findet man aber nichts zu diesen diversen iMacs.
Da fehlt ein link zum genannten Angebot. Ständig vergessen Sie den link zu posten, Herr Orgut...
Bearbeitet von: "Kloppelmann" 1. Mai
Kloppelmannvor 1 h, 49 m

Da fehlt ein link zum genannten Angebot. …


Oldschool via Satelliten-TV=kein Link
(Wer ist Orgut?)
Gibt ja auch keinen Link zum Angebot von Käse-Paul auf dem Fischmarkt.
cityhawkvor 9 h, 14 m

… immerwieder zur Belustigung gut...

In der Live-Sendung wurde von dem begrenzten Angebot gefaselt, während eine "Moderatorin" das Rechnergehâuse abküsste.
Titten wurden nicht gezeigt, aber es ging schon in die Richtung.

Als Vergleichspreis wurde der (damalige?) UVP genannt.
Ein rrealistischer VP wäre ein heutiger Gebrauchtpreis. (Wo liegt der für da obrige Modell?) Denn nix anderes als ein Gebrauchtkauf vom Händler ist das hier.
(SIXT verkauft auch keine Neuwagen.)

Fand die "Präsentation" im TV fesselnd.
Habe kein einziges Apple-Produkt.
Wäre daher an Einschätzungen von Wissenden interessiert.
Bis hin zu:
ist ein Leben ohne Apple sinnfrei? (Lieber barfuß als ohne Markensneaker? Oder auch:
Refurbrished Adidas von Humana vs. WalkMaxx von Lidl?)
Bearbeitet von: "H0NDO" 1. Mai
DA_HPvor 11 h, 35 m

Hast du mal einen Link?Sind die Geräte mit HD5750 nicht von 2010 oder so?



Das dürften die Geräte sein: pearl.de/a-R…mac (mit 6750M)
Bearbeitet von: "robafella" 1. Mai
robafellavor 1 h, 39 m

Das dürften die Geräte sein: h …Das dürften die Geräte sein: https://www.pearl.de/a-REF4045-1150.shtml?query=imac (mit 6750M)


Danke für den Link.
TV-Angebot war aber mit Tastatur & Maus. (Was man alles beachten muß.)

Wäre an eine generellen Diskussion interessiert.
Gebrauchte Apple zu welchem Preis wo kaufen?
Sind das nicht "Wegwerf-Produkte*? (Nicht austauschbarer Akku, etc.??)

Fairtrade-Handy vs. iPhone
Bei Conrad bekommt man die 27Zoll Version für 679€

conrad.de/de/…tml?WT.mc_id=google_pla&WT.srch=1&ef_id=Wugu6wAABH9S7GYf:20180501091003:s&gclid=EAIaIQobChMI6ZypqZXk2gIVGkkZCh3qCgUIEAQYASABEgJVQ_D_BwE&hk=SEM&insert_kz=VQ&s_kwcid=AL!222!3!265716758052!!!g!!
Ich bastel mir gerade einen alten MacPro zusammen. Der sollte eigentlich nur sein Gehäuse spenden aber wird von mir nun nochmal flott gemacht eher aber aus Bastelfreude und nicht aus dringender Notwendigkeit.

Wenn es an die Computer geht (MacMini, iMac und MacPro), geht es meines Erachtens vor allem darum, ob man denn MacOs nutzen möchte. Ich bin aktuell noch mit Lion unterwegs, werde aber wohl noch El Capitain zum laufen bekommen.

Die iMac Modelle unterstützen soweit ich das gesehen habe jeweils noch das aktuellste Betriebssystem High Sierra. Aktuell können die Geräte dazu rund 7 Jahre alt sein, dann fällt irgendwann der Support mit dem neusten Betriebssystem weg und damit mittelfristig im Zweifel auch die Anwendungen aus dem AppStore. Dem muss man sich gewiss sein. Ich finde die Support-Zeiten aber möchtig lang.

Sonst sind die Preise hoch und auch die möglichen Verkaufspreise.

Für mich persönlich ist vor allem der iMac aber schon im Markt etwas besonderes da All-In-One Geräte allgemein recht selten sind und ich die Machart wirklich edel finde. Mir wären aber z.B. die 21,5" zu klein und es müsste schon die 27"-Variante sein. Mit dem MacMini kann ich persönlich nicht recht was anfangen, die neueren MacPro sind auch alle extrem teuer (ob neu oder die neuren Gebrauchten) im Vergleich zu PC-Hardware, ich habe selbst aber auch keine Notwendigkeit für MacOS.

Wegwerf-Geräte sind es aber nicht wirklich, da es genug Händler gibt, die dort reparieren oder auch austauschen/aufrüsten (Gravis & Co) ob nun die Laptops, Handys und so weiter.
Bei Refurbrished geht es bei Mydealz wohl nicht um die Nutzung sondern um den sofortigen Wiederverkauf.
Siehe hier: iPad Mini
Ca. 30% Erlös bei einem dreistelligen Kapitaleinsatz von wenigen Tagen.
Chapeau.
Bearbeitet von: "H0NDO" 1. Mai
Wenns dir darum geht, einfach mal bei ebay nach Grafikkarten schauen, vor allem 5770 und 5870 - da gibt es auch Leute, die flashen die Grafikkarten für Apple MacPros. Kaufen für 25/30€ - verkauft wird für über 100€
robafella1. Mai

Wenns dir darum geht …


Es geht darum einen "Rechner", der über SIM (&WLAN) ins Internet zum einfachen Surfen, etc., also alles, was ich mit meinem 40€ AlcatelSmartphone mache.

Sollte " Dummy-sicher" sein. Es ist für einen 80jährigen, dessen Medion-PC mit Windows7 sich nach dem Wechsel zu Windows10 verabschiedet hat. W10 hat auch einfach automatisch ein riesiges Update gemacht und das SIM-Datenvolumen dabei verbraucht. Mit def reduzierten Geschwindigkeit ist der Prozessor wohl nicht klargekommen und hat sich dann verabschiedet.
H0NDOvor 5 h, 27 m

Es geht darum einen "Rechner", der über SIM (&WLAN) ins Internet zum …Es geht darum einen "Rechner", der über SIM (&WLAN) ins Internet zum einfachen Surfen, etc., also alles, was ich mit meinem 40€ AlcatelSmartphone mache.Sollte " Dummy-sicher" sein. Es ist für einen 80jährigen, dessen Medion-PC mit Windows7 sich nach dem Wechsel zu Windows10 verabschiedet hat. W10 hat auch einfach automatisch ein riesiges Update gemacht und das SIM-Datenvolumen dabei verbraucht. Mit def reduzierten Geschwindigkeit ist der Prozessor wohl nicht klargekommen und hat sich dann verabschiedet.



Klingt irgendwie so, als hätte man das Ding mit einem totalen Neu-Aufsetzen mittels Windows 10 ISO wieder lauffähig bekommen? Der Prozessor kann doch nicht aufgrund eines Downloads abrauchen..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler