div. Fragen zu Sky Q Abo inkl. Netflix (teilen mit Freunden)

6
eingestellt am 26. Nov 2018
Hi zusammen,

hier gibt es sicherlich einige erfahren Sky Kunden und da wir bei mydealz sind auf Erfahrungswerte wie man am meisten bekommt für sein Geld...?

Ich hatte noch nie ein Sky Abo, aber aktuell ein Angebot dass angeblich 50 % auf die monatliche Grundgebühr spart. Um die Konditionen soll es hier aber gar nicht im Detail gehen sondern darum wie sich dieser trotzdem noch gut bezahlten Dienst teilen lässt.

Prinzipiell ist ja ein Hardware Receiver dabei, dazu können zwei Fernseher (Akt. Samsung oder mit Apple TV angeschlossen) die gleichen Inhalte / Dienste nutzen wie der proprietäre Receiver. Stimmt das so?
Bringt also ein zweiter Hardware Receiver kaum Mehrwert (evtl. Aufnahme, Timeshift) gegenüber den Apps?
Zusätzlich können ja weitere zwei Mobilgeräte Sky Go nutzen, sind da auch die gleichen Inhalte enthalten oder ist da etwas anders?

Eine der wichtigsten Fragen: müssen alle Geräte - oder zumindest Receiver und Sky Q App Geräte - im gleichen Haushalt sein? Also gibt es hier eine technische Limitierung, zb nur eine WAN IP?

Weitere Fragen meinerseits kommen wenn ich die bisherigen beantwortet bekommen habe
Leider war der Sky Chat nur beschränkt hilfreich, bzw da kann man ja nicht so offen sprechen

Danke vorab!
Zusätzliche Info

Gruppen

6 Kommentare
1. Preis ist wirklich knapp 50 Prozent. Dieses wirst du feststellen wenn du vergisst zu kündigen.

2. Kann ich dir nicht komplett beantworten da noch Sachen wie Timeshift und Aufnahmen bisher nur am Receiver benutzt habe. Ich habe einen Apple TV dort ist die App relativ identisch zu der Software auf dem Receiver. Ich habe lediglich keine privaten Sender. Ob dieses durch Hd-plus geändert werden kann weiß ich auch nicht.

3. Bisher müssen die Q Geräte nicht im gleichen Haushalt sein. Bei mir funktionierte Q auch im Ausland.

Die Go Geräte sind ja für den mobilen Einsatz gedacht, können also überall sein. Doch haben sie kein Live TV in dem Sinne, sondern nur einen Stream bestimmter Inhalte.

Das einzige was man Zeitglich nutzen kann ist Fußball.
Bearbeitet von: "thomasd0405" 27. Nov 2018
Zu 3, die Abfrage wird kommen, nicht heute, nicht morgen, aber sie wird kommen (siehe Paring, da glaubte auch keiner daran, bis das ganze dann auf einmal scharf geschaltet wurde).
Die Sky Karte wird nur in Deinem Sky Receiver funktionieren.Sky Go kann natürlich überall gesehen werden.Wie ich gelesen habe, soll dieser Preis dauerhaft sein, was für Sky ziemlich ungewöhnlich ist.
Ich selber nutze ein Sky CI+ Modul, was mir die Freiheit eines eigenen Receivers einräumt.

Die IP Abfrage gibt es nur bei der Zweitkarte.
Bearbeitet von: "Steve096" 27. Nov 2018
Aber in den AGB für Sky Q wird erwähnt, dass dies alles nur in einem Haushalt gestreamt werden darf. In wie weit sie das in Zukunft abscuhern, steht in den Sternen
thomasd040527.11.2018 06:32

1. Preis ist wirklich knapp 50 Prozent. Dieses wirst du feststellen wenn …1. Preis ist wirklich knapp 50 Prozent. Dieses wirst du feststellen wenn du vergisst zu kündigen. 2. Kann ich dir nicht komplett beantworten da noch Sachen wie Timeshift und Aufnahmen bisher nur am Receiver benutzt habe. Ich habe einen Apple TV dort ist die App relativ identisch zu der Software auf dem Receiver. Ich habe lediglich keine privaten Sender. Ob dieses durch Hd-plus geändert werden kann weiß ich auch nicht.3. Bisher müssen die Q Geräte nicht im gleichen Haushalt sein. Bei mir funktionierte Q auch im Ausland. Die Go Geräte sind ja für den mobilen Einsatz gedacht, können also überall sein. Doch haben sie kein Live TV in dem Sinne, sondern nur einen Stream bestimmter Inhalte. Das einzige was man Zeitglich nutzen kann ist Fußball.


Zu Punkt 2: Nein, auch mit HD+ hat man dort nicht die Privaten
JackLaMotavor 1 m

Zu Punkt 2: Nein, auch mit HD+ hat man dort nicht die Privaten


Danke für die Info. War mir da nicht sicher.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen