[DKB-Aktion] - ab 25.09.2015 über die DKB bei Paypal anmelden und DKB-Punkte erhalten

58
eingestellt am 3. Sep 2015
Wer sich sowieso bei Paypal anmelden möchte und DKB-Kunde ist, sollte vielleicht noch bis zum 25.09.2015 warten. Da startet die DKB eine Aktion zur Paypal-Anmeldung verbunden mit einer Punktegutschrift. Wie viele Punkte gutgeschrieben werden, verrät die DKB nocht nicht.

Bekannt ist bisher: "Profitieren Sie von den Vorteilen des Zahlungsdienstleisters PayPal in Kombination mit Ihrem DKB-Cash. Eröffnen Sie dazu einfach im Aktionszeitraum ab 25. September ein PayPal-Konto über Ihr Internet-Banking und verknüpfen Sie es mit Ihrem DKB-Cash. Wir bedanken uns bei Ihnen mit einer Punktegutschrift."

---Update 25.09.2015---
Sie erhalten 2.500 DKB-Punkte für die Neueröffnung Ihres PayPal-Kontos, die Sie im DKB-Club in Ihre Wunschprämie einlösen können. Für die erste Transaktion im Aktionszeitraum bedanken wir uns mit weiteren 2.500 DKB-Punkten. Die Punkte werden innerhalb von zehn Werktagen nach Aktionsende gutgeschrieben.

dkb.de/25j…tml
- Arschratte

Beste Kommentare

Kommentar

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.


Warum? Ich bin sehr zufrieden mit der DKB.

DKB ist wunderbar, war noch nie bei so einer fairen Bank, die auf Dauer gebührenlose Produkte hat.

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.


weil du 3,50€ im monat an deine dorf spastenkasse abgibst?
klär uns auf
58 Kommentare

Was ist dkp¿

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.


Dkb auch? Warum?

Moderator

Nicht mehr als eine Info, zumal noch nicht bekannt ist wieviel es genau gibt... - > verschoben zu Diverses

Kommentar

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.


Warum? Ich bin sehr zufrieden mit der DKB.

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.


weil du 3,50€ im monat an deine dorf spastenkasse abgibst?
klär uns auf

Habe bisher keine schlechten Erfahrungen mit der DKB und auch mit Paypal gemacht. Was ist da los?

DKB ist wunderbar, war noch nie bei so einer fairen Bank, die auf Dauer gebührenlose Produkte hat.

Leute, jeder weiß, dass die DKB Spitze ist. curl trollt nur rum

DKB, beste Bank

Die Dkb hat mir schon manchen euro am geldautomaten für Fremdwährung gespart. Kann die Bank nur empfehlen...

Kommentar

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.



Dkb löscht Schufa Einträge nicht nach Kündigung des Kontos. Überweisungen zwischen den eigenen Konten werden nach 14 Uhr erst am nächsten Tag ausgeführt. Das Sparkonto ist das Kreditkartenkonto und Aktien Käufe und Verkäufe teilweise mit bis zu 2h Verzögerung ausgeführt. Kann die DKB so gar nicht weiter empfehlen.

DKB ist wirklich super.
Hatte mal richtig Probleme im Ausland (ich dachte, der ATM wäre schrott, hatte allerdings die PIN mehrmals falsch eingegeben -> die Karte wurde also gesperrt) und nach einem Anruf wurde sie wieder freigeschaltet. Laut Internet kann sowas bei vielen anderen Kreditkartenanbietern eine paar Tage dauern.

Kommentar

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.



Erklär mal bitte genauer. Habe seit 2006 ein Konto, dass ich regelmäßig nutze und noch nie einen Euro an eine andere Bank "abgegeben".

Paypal ist auch super, damit haben wir sicherheit bei den ganzen china Dealz!

Top Bank. Habe mehre Banken in Erfahrung gebracht.

harakiri1212

Top Bank. Habe mehre Banken in Erfahrung gebracht.


Ich habe auch schon so manches in Erfahrung gebracht, aber eine Bank war da noch nicht dabei...
Avatar

GelöschterUser118397

Ich hab seit Jahren eine DKB Card, aber mit den ominösen Punkten noch nie befasst. Bringt das echt was?!

Quantisierungsfehler

Ich hab seit Jahren eine DKB Card, aber mit den ominösen Punkten noch nie befasst. Bringt das echt was?!


Wenn du wirbst beispielsweise und es eine gute Aktion gibt in der du sogar mehr Punkte bekommst, dann gibt es dafür im Shop tatsächlich auch nützliche Dinge. Im Gegensatz zu Payback z. B. Ich habe mir dort beispielsweise eine Salatschleuder von WMF geholt und ein paar andere Dinge.

Quantisierungsfehler

Ich hab seit Jahren eine DKB Card, aber mit den ominösen Punkten noch nie befasst. Bringt das echt was?!


Finde den Fehler.

DKB hat volle Kontrolle ueber die Punkte. Wann sie verfallen. Was sie wert sind. Und so weiter.

So hat die DKB irgendwann 2014/2015 den Wert der Punkte auf 25% ihres vorherigen Werts gesenkt. Einfach so. Ohne das vorher anzukuendigen oder danach zu kommentieren.

D.h. wenn ich jetzt z.B. ein Tablet will muss ich 4x soviele Punkte wie vorher abdruecken.

Aber sammelt nur daemlich Punkte. Werbt neue Kunden fuer die DKB. Gebt eure Daten an Paypal und jeden anderen Geier am Horizont der damit personalisierte Profile erstellt und euch via Werbung und Kreditangeboten abzockt.

Dieses Verhalten koennte man kurzsichtigerweise nur als "Sauerrei" abtun und die Schultern zucken.

ABER: wir haben es mit einer Bank zu tun. Die einzige "Waehrung" die die gegenueber ihren Kunden haben ist "Vertrauen", "Verlaesslichkeit", "Serioesitaet".

Diese "Waehrung" hat die DKB mit dieser Nacht-und-Nebel DKB-Punkte Entwertungsaktion komplett verspielt. Viele Kunden wissen es noch nicht und werden es wohl erst einsehen wenn es wirklich Hart auf Hart kommt.

Kann man einer solchen Bank noch vertrauen? Wenn die Dinge abzieht wie mit den DKB-Punkten und komplett auf den Kunden und dessen Intelligenz scheisst?

Was ist wenn es mal wirklich zu einer Krise kommt und z.B. irgendwas mit unserer Waehrung passiert, oder oder oder..?

Was wird da die DKB da wohl zuerst tun? Zu ihren Kunden halten und ALLES tun damit diese keinen Schaden erleiden bzw. der Schaden so klein wie moeglich gehalten wird? Oder wird die DKB jede Moeglichkeit nutzen um die Verluste fuer die "Eigner" der Bank zu minimieren und nichts ungetan lassen um euch als kleine Kunden "zu ficken"?

Denkt mal drueber nach.

Oh man, ist halt ein Prämiensystem was viele Unternehmen so anbieten. kannst ja die Punkte einfach ignorieren.

3/4 der Kommentare um den Troll zu feeden... Beides m.M. nach die Besten ihrer Art...

person2000

DKB ist wunderbar, war noch nie bei so einer fairen Bank, die auf Dauer gebührenlose Produkte hat.



Das kann ich so unterschreiben. Bin auch schon über 10 Jahre bei der DKB mit meinem Hauptkonto und sehr zufrieden. Gibt absolut nichts zu meckern.

auri

DKB hat volle Kontrolle ueber die Punkte. Wann sie verfallen. Was sie wert sind. Und so weiter. So hat die DKB irgendwann 2014/2015 den Wert der Punkte auf 25% ihres vorherigen Werts gesenkt. Einfach so. Ohne das vorher anzukuendigen oder danach zu kommentieren. D.h. wenn ich jetzt z.B. ein Tablet will muss ich 4x soviele Punkte wie vorher abdruecken. Aber sammelt nur daemlich Punkte. Werbt neue Kunden fuer die DKB. Gebt eure Daten an Paypal und jeden anderen Geier am Horizont der damit personalisierte Profile erstellt und euch via Werbung und Kreditangeboten abzockt. Dieses Verhalten koennte man kurzsichtigerweise nur als "Sauerrei" abtun und die Schultern zucken. ABER: wir haben es mit einer Bank zu tun. Die einzige "Waehrung" die die gegenueber ihren Kunden haben ist

auri

DKB hat volle Kontrolle ueber die Punkte. Wann sie verfallen. Was sie wert sind. Und so weiter. So hat die DKB irgendwann 2014/2015 den Wert der Punkte auf 25% ihres vorherigen Werts gesenkt. Einfach so. Ohne das vorher anzukuendigen oder danach zu kommentieren. D.h. wenn ich jetzt z.B. ein Tablet will muss ich 4x soviele Punkte wie vorher abdruecken. Aber sammelt nur daemlich Punkte. Werbt neue Kunden fuer die DKB. Gebt eure Daten an Paypal und jeden anderen Geier am Horizont der damit personalisierte Profile erstellt und euch via Werbung und Kreditangeboten abzockt. Dieses Verhalten koennte man kurzsichtigerweise nur als "Sauerrei" abtun und die Schultern zucken. ABER: wir haben es mit einer Bank zu tun. Die einzige "Waehrung" die die gegenueber ihren Kunden haben ist "Vertrauen", "Verlaesslichkeit", "Serioesitaet". Diese "Waehrung" hat die DKB mit dieser Nacht-und-Nebel DKB-Punkte Entwertungsaktion komplett verspielt. Viele Kunden wissen es noch nicht und werden es wohl erst einsehen wenn es wirklich Hart auf Hart kommt. Kann man einer solchen Bank noch vertrauen? Wenn die Dinge abzieht wie mit den DKB-Punkten und komplett auf den Kunden und dessen Intelligenz scheisst? Was ist wenn es mal wirklich zu einer Krise kommt und z.B. irgendwas mit unserer Waehrung passiert, oder oder oder..? Was wird da die DKB da wohl zuerst tun? Zu ihren Kunden halten und ALLES tun damit diese keinen Schaden erleiden bzw. der Schaden so klein wie moeglich gehalten wird? Oder wird die DKB jede Moeglichkeit nutzen um die Verluste fuer die "Eigner" der Bank zu minimieren und nichts ungetan lassen um euch als kleine Kunden "zu ficken"? Denkt mal drueber nach.



Das die Punkte weniger wert werden können wird wohl in den AGB stehen, hast du die gelesen?
Denk mal drüber nach!

bastmast89

Das die Punkte weniger wert werden können wird wohl in den AGB stehen, hast du die gelesen? Denk mal drüber nach!



Genau wie die 1000 Seiten AGB von Apple, Microsoft und Co. Wenn wir alle AGBs lesen fuer die man Produkte nutzt, wuerden wir den ganzen Tag nix anderes tun. Mal abgesehen davon, dass das oft juristisch verklausuliert ist und die Wahrheit verschleiern SOLL. Eine AGB ist meist gut fuer die Firma und nicht gut fuer den Nutzer. Hier im Forum hat eine Firma schon oft gegen ihre AGBs verstossen und als Kaeufer konnte man nix tun. Ich nenn nur mal als Beispiel NBB/eBay-Sofortkauf oder den Preisfehler mit dem Geruest. Laut AGB haetten die alle liefern muessen. Hat jemand seine Ware?

AGBs sind nur zum Kundenverarschen da. Deswegen gilt laut deutscher Rechtsprechung auch viel von dem Quatsch nicht der da drinsteht.

Generell widert mich ich deine Haltung ein bischen an. Wie Sie haben die AGBs nicht gelesen? Wir halten uns nur an Recht und Gesetz! Was - aber ich habe doch nur Befehle befolgt! Das steht so in den EU-Gesetzen...diesen widerlichen Kram muessen wir in den Laenderparlamenten nun undemokratisch abnicken.

Oder noch ein lustiges Beispiel von Per Anhalter durch die Galaxies:
"Der Himmel verdunkelt sich. Überall auf der Erde ist eine Lautsprecherdurchsage zu hören: Prostetnik Vogon Jeltz vom Galaktischen Hyperraum-Planungsrat kündigt die Zerstörung der Erde an. Sie steht beim Bau einer Hyperraum-Expressroute zur Entwicklung der Außenregionen der Galaxis im Weg. Fünfzig Erdenjahre lang lagen die Pläne auf Alpha Centauri aus. Als Prostetnik Vogon Jeltz erfährt, dass die Menschen nie auf dem gerade einmal 4 Lichtjahre entfernten Doppelsternsystem waren, entrüstet er sich darüber, dass sie sich nicht einmal um ihre ureigensten Angelegenheiten kümmerten. Jedenfalls ist die Einspruchsfrist abgelaufen."

Denk mal drueber nach!

Verfasser

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.




Habe bisher auch nur beste Erfahrungen mit dem Konto gemacht. Habe bereits mehrere Banken durch, auch Online-Banken.

auri

Was ist wenn es mal wirklich zu einer Krise kommt und z.B. irgendwas mit unserer Waehrung passiert, oder oder oder..? Was wird da die DKB da wohl zuerst tun? Zu ihren Kunden halten und ALLES tun damit diese keinen Schaden erleiden bzw. der Schaden so klein wie moeglich gehalten wird? Oder wird die DKB jede Moeglichkeit nutzen um die Verluste fuer die "Eigner" der Bank zu minimieren und nichts ungetan lassen um euch als kleine Kunden "zu ficken"? Denkt mal drueber nach.



Mal abgesehen von allen anderen angesprochenen Punkten, auf die ich nicht eingehen möchte (kann):
Glaubst du, dass das irgendeine andere Bank anders handhaben wird?
Seit wann geht es einer Bank denn um das Wohl der Kunden?

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.



Also ich glaube kaum einer von uns nutzt die DKB Bank für Aktiengeschäfte und zum Sparen sondern eher für ihre Spezialität und das ist und war die sehr gute und faire Kreditkarte.

Der Geldtransfer zwischen den eigenen Konten ist vielleicht die einzige kleine "Macke" die es gibt und in der Regel weiß man ja 1 Tag vorher wann man Geld braucht um seine KK aufzuladen.

Mir hat die Kreditkarte in den USA die vielen Gebühren an ATM's problemlos zurückerstattet und dafür mag ich Sie und hab ich Sie mir auch ausgesucht.

Die Punkte spielen für mich auch keine besondere Rolle sondern sind eher ein netter Zusatz.

MaddinB

Mal abgesehen von allen anderen angesprochenen Punkten, auf die ich nicht eingehen möchte (kann): Glaubst du, dass das irgendeine andere Bank anders handhaben wird? Seit wann geht es einer Bank denn um das Wohl der Kunden?



Genau darum geht es. Ich denke wir stimmen alle ueberein, dass es schoen waere wenn eine Bank ihren Kunden dient. Dies kann durch Gesetze passieren ODER indem die Kunden sich austauschen und handeln wenn sich eine Bank schlecht benimmt und eine Bank belohnen wenn sich diese gut benimmt.

Mittlerweile ist es ja so, dass man Sauereien einfach hinnimmt. Klar kann die DKB jederzeit komplett wertlos werden lassen. Aber ist das vertrauenswuerdig und serioes? Die DKB hatte eine Leistung versprochen und dann diese Leistung einseitig eingestellt.

Punkte wurden von den meisten DKB Kunden vor allem dadurch gesammelt indem sie andere Kunden geworben haben. Kunden werben ist eine LEISTUNG. Und die DKB haette ja auch sagen koennen, wir geben euch 50 Euro fuer diese Leistung. Die DKB sagte aber lieber wir geben euch sowas wie einen Gutschein fuer den ihr Waren im Wert von 50 Euro einloesen koennt. Sucht euch einfach irgendwann was aus.

Zum Beispiel hab ich bei einer 50.000 Punkte Aktion 3 Kunden geworben. Als ich geworben habe konnte man sich fuer 150.000 Punkte noch einige sehr schoene Sachen holen. Die DKB versprach mir also fuer 3 geworbene Kunden kann ich mir unter ein paar schoenen Sachen was aussuchen.

Als die Kundenwerbungen mittels Postident, Bearbeitung, usw. dann durch waren hatte die liebe DKB dann die Punkte entwertet. Man bekam dann keine Waren im Wert von ca. 50 Euro pro geworbenen Kunden...sondern nur so ca. 10 Euro.

Das ist Verarsche! Fuer 10 Euro haette ich die Kunden niemals geworben.

Haette die DKB 50 Euro versprochen und dann nur 10 Euro gezahlt wuerden hier einige durchdrehen. Aber mit dem Punktesystem macht die DKB GENAU das gleiche und keinen juckts! Steht doch in den AGBs, dass die DKB die Leute verarschen kann. Warum beschwerst du dich?

Und wenn ich jetzt hoere, dass DKB mit Paypal gemeinsame Sache macht...da denk ich mir nur: passt ja wie Arsch auf Eimer!

Paypal und DKB. Serioes bis zum Umfallen!

Jahrelang werden per Punktesystem massig neue Kunden angeworben. Die Punkte dann entwertet als man die kritische Masse erreicht hat um bei Grossabstaubern wie Paypal intressant zu sein!

Echt so durchschaubar diese ganze billige Verarsche!

komm mal runter!

Quantisierungsfehler

Ich hab seit Jahren eine DKB Card, aber mit den ominösen Punkten noch nie befasst. Bringt das echt was?!


Ich überlege kurz, dein dämlicher, inhaltsloser Post ist der Fehler?

curl

Beides Organisationen um die man besser einen Bogen macht.



Jo lange Rede kurzer Sinn..gute Bank...alles andere ist Dorf und Bauernhof! oben ist alles gesagt!(ich habe aber nichts gegen Bauern oder Dorf, nur gegen das leider dort teilweise herrschende kleinkarierte Denken, und Bauernfängerei)

ich bin auch schon 10 jahre treuer kunde, das mit den punkten war mir nicht klar und ist auch nicht korrekt von der dkb, da stimme ich dir voll und ganz zu. auch musste ich feststellen, dass die consors kk sogar ein tick besser ist. keine gebühren, sowohl an den automaten als auch beim bezahlvorgang im ausland, sollte da ein gutes angebot kommen, werde ich wechseln

ZiggieAG

auch musste ich feststellen, dass die consors kk sogar ein tick besser ist. keine gebühren, sowohl an den automaten als auch beim bezahlvorgang im ausland, sollte da ein gutes angebot kommen, werde ich wechseln


Bei der Consors KK werden aber wohl keine Automatengebühren für Abhebungen im Ausland (nachträglich) erstattet.

auri

bla bla bla böse böse DKB bla bla bla


Du hast echt zuviel Zeit... X)

ZiggieAG

ich bin auch schon 10 jahre treuer kunde, das mit den punkten war mir nicht klar und ist auch nicht korrekt von der dkb, da stimme ich dir voll und ganz zu. auch musste ich feststellen, dass die consors kk sogar ein tick besser ist. keine gebühren, sowohl an den automaten als auch beim bezahlvorgang im ausland, sollte da ein gutes angebot kommen, werde ich wechseln


Aber du kriegst nur bei der Dkb, die Gebühren erstattet, wenn die Bank bei der du abhebst, eigene Gebühren nimmt. Hier in Deutschland wird das immer häufiger der Fall und im Ausland ist es meistens die Regel.

st3in

Wenn du wirbst beispielsweise und es eine gute Aktion gibt in der du sogar mehr Punkte bekommst, dann gibt es dafür im Shop tatsächlich auch nützliche Dinge. Im Gegensatz zu Payback z. B. Ich habe mir dort beispielsweise eine Salatschleuder von WMF geholt und ein paar andere Dinge.



Sehr geil – made my day!!

auri

Zum Beispiel hab ich bei einer 50.000 Punkte Aktion 3 Kunden geworben. Als ich geworben habe konnte man sich fuer 150.000 Punkte noch einige sehr schoene Sachen holen. Die DKB versprach mir also fuer 3 geworbene Kunden kann ich mir unter ein paar schoenen Sachen was aussuchen.


Mimimimimimimimimimimi … … … wie hier manche auf den billigen Plunder abfahren, den man von der Bank für irgendwelche Punkte bekommt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…4413556
    2. Wasserbett gesucht! Angebote am Black Friday?710
    3. Sonderkündigungsrecht bei Stromanbieter wegen Senkung der EEG Umlagen34
    4. Wir vergleichen die Vergleicher im großen KFZ-Versicherungsvergleich 20172029

    Weitere Diskussionen