eingestellt am 29. Jan 2021
Hallo DKB Kunden,

hat schon jemand die Nachricht mit den Änderungen zum 1.4.2021 bekommen?

Auszug der E-Mail
"... zum 1. April 2021 sollen die Vertragsbedingungen sowie das Preis- und Leistungsverzeichnis angepasst werden.

Bitte beachten Sie hierzu unsere Mitteilung, die wir Ihnen am 29. Januar 2021 im Banking in Ihr persönliches Postfach unter Vertragsinformationen einstellen."


Ist die Nachricht schon da bei Euch?
Falls sie Kosten einführen werden wohl viele wechseln wollen. Die HVB hat ja ein attraktives Angebot, abgesehen vom Schufadeal.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. Oder suchst du jemanden der für dich das liest?
Avatar
Die wesentlichen Änderungen sind:

Verzinsung von Guthaben
Guthaben auf der DKB-VISA-Card und das DKB-VISA-Tagesgeld werden ab 1. April 2021 nicht mehr verzinst.
Stattdessen wird recht-zeitig vorher das neue, verzinste Tagesgeldkonto für Sie bereitstehen. Wir werden Sie zum Starttermin noch einmal separat informieren.

Weitere Anpassungen
-Für die Einzahlung von Bargeld an den Geldautomaten der DKB fällt zukünftig ein Entgelt an.

-Das bereits vereinbarte Entgelt für beleghafte Überweisungen gilt zukünftig auch für alle weiteren Zahlungsaufträge, die nicht online im Banking erteilt werden.

-Für die Einreichung von Schecks, die in Fremdwährung ausgestellt sind und/oder von einem ausländischen Kreditinstitut sind, ändern sich die Konditionen
Avatar
Mich wundert, dass das hier keinem aufgefallen ist.

Kündigung der DKB-Sicherheitsgarantie

Aufgrund einer EU-Richtlinie wird die Anmeldung in Ihrem Banking bereits seit einiger Zeit doppelt abgesichert. Spätestens seit Januar 2021 werden nun auch Ihre Kreditkartenzahlungen im Internet zusätzlich geschützt und müssen durch Sie erneut bestätigt werden.

Unsere neuesten Sicherheitstechnologien in Verbindung mit der Umsetzung der EU-Richtlinie und Ihre Wachsamkeit garantieren so für das Banking eine hohe Sicherheit.
Unsere bisherige DKB-Sicherheitsgarantie kündigen wir daher zum 1. April 2021. Selbstverständlich behalten Sie weiterhin einen gesetzlichen Erstattungsanspruch bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen.“

Eine Garantie bzw. Versprechen ist zwar so ne Sache. Aber das wegen 2FA einfach zu streichen, liest sich schon so, als ob man sich so besser bei Schäden rausreden will.
Bearbeitet von: "MrZylinder" 29. Jan 2021
Avatar
Cthalin29.01.2021 13:17

Das ist mir auch sauer aufgestoßen. Und wird mit keinem Wort in dem …Das ist mir auch sauer aufgestoßen. Und wird mit keinem Wort in dem wörtlichen Absatz über der Tabelle erwähnt, obwohl ich es mit 3€ pro Erstellung und auch Änderung eines Dauerauftrags echt übel finde.


Es kostet nur beleghaft Geld, doch wer ändert etwas beleghaft bei einer reinen Onlinebank?
77 Kommentare
  1. Avatar
    Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. Oder suchst du jemanden der für dich das liest?
  2. Avatar
    Chocobo29.01.2021 08:59

    Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. …Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. Oder suchst du jemanden der für dich das liest?


    Ist doch offensichtlich....
  3. Avatar
    Das Konto wird 25€ im Monat kosten
  4. Avatar
    Die wesentlichen Änderungen sind:

    Verzinsung von Guthaben
    Guthaben auf der DKB-VISA-Card und das DKB-VISA-Tagesgeld werden ab 1. April 2021 nicht mehr verzinst.
    Stattdessen wird recht-zeitig vorher das neue, verzinste Tagesgeldkonto für Sie bereitstehen. Wir werden Sie zum Starttermin noch einmal separat informieren.

    Weitere Anpassungen
    -Für die Einzahlung von Bargeld an den Geldautomaten der DKB fällt zukünftig ein Entgelt an.

    -Das bereits vereinbarte Entgelt für beleghafte Überweisungen gilt zukünftig auch für alle weiteren Zahlungsaufträge, die nicht online im Banking erteilt werden.

    -Für die Einreichung von Schecks, die in Fremdwährung ausgestellt sind und/oder von einem ausländischen Kreditinstitut sind, ändern sich die Konditionen
  5. Avatar
    Ich finde die Änderungen sich recht übersichtlich dargestellt ... ich kann mit den Änderungen gut leben!
  6. Avatar
    therealpink29.01.2021 09:11

    Die wesentlichen Änderungen sind:Verzinsung von GuthabenGuthaben auf der …Die wesentlichen Änderungen sind:Verzinsung von GuthabenGuthaben auf der DKB-VISA-Card und das DKB-VISA-Tagesgeld werden ab 1. April 2021 nicht mehr verzinst. Stattdessen wird recht-zeitig vorher das neue, verzinste Tagesgeldkonto für Sie bereitstehen. Wir werden Sie zum Starttermin noch einmal separat informieren.Weitere Anpassungen-Für die Einzahlung von Bargeld an den Geldautomaten der DKB fällt zukünftig ein Entgelt an.-Das bereits vereinbarte Entgelt für beleghafte Überweisungen gilt zukünftig auch für alle weiteren Zahlungsaufträge, die nicht online im Banking erteilt werden.-Für die Einreichung von Schecks, die in Fremdwährung ausgestellt sind und/oder von einem ausländischen Kreditinstitut sind, ändern sich die Konditionen



    Es fehlt noch:

    " Für Privatkund*innen wird künftig ein Verwahrentgelt erhoben. Es beträgt 0,5% p. a. variabel und gilt für neu beantragte Konten und Karten, deren Guthaben über dem Freibetrag von 100.000 Euro liegt.
    Wichtig: Für Guthaben auf bestehenden Konten und Karten wird kein Verwahrentgelt erhoben. "
  7. Avatar
    therealpink29.01.2021 09:11

    Die wesentlichen Änderungen sind:Verzinsung von GuthabenGuthaben auf der …Die wesentlichen Änderungen sind:Verzinsung von GuthabenGuthaben auf der DKB-VISA-Card und das DKB-VISA-Tagesgeld werden ab 1. April 2021 nicht mehr verzinst. Stattdessen wird recht-zeitig vorher das neue, verzinste Tagesgeldkonto für Sie bereitstehen. Wir werden Sie zum Starttermin noch einmal separat informieren.Weitere Anpassungen-Für die Einzahlung von Bargeld an den Geldautomaten der DKB fällt zukünftig ein Entgelt an.-Das bereits vereinbarte Entgelt für beleghafte Überweisungen gilt zukünftig auch für alle weiteren Zahlungsaufträge, die nicht online im Banking erteilt werden.-Für die Einreichung von Schecks, die in Fremdwährung ausgestellt sind und/oder von einem ausländischen Kreditinstitut sind, ändern sich die Konditionen


    #wennfaulheitbelohntwird
  8. Avatar
    MADMAXII29.01.2021 09:16

    Ich finde die Änderungen sich recht übersichtlich dargestellt ... ich kann …Ich finde die Änderungen sich recht übersichtlich dargestellt ... ich kann mit den Änderungen gut leben!


    Ebenfalls

    Einzig ich muss für die Kreditkarte ein neues Limit beantragen. Ist glaube ich immer noch auf dem Standard wert. Bisher wurde dieser einfach durch Guthaben erhöht.

    Entweder dann wieder vor dem Urlaub aufladen oder ein Limit einrichten.
  9. Avatar
    Chocobo29.01.2021 08:59

    Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. …Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. Oder suchst du jemanden der für dich das liest?



    alfa-telefon.de/
  10. Avatar
    Autor*in
    Chocobo29.01.2021 08:59

    Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. …Warum liest du nicht einfach was dir bisher schon zugestellt worden ist. Oder suchst du jemanden der für dich das liest?


    Habe einmal frühmorgens und einmal kurz vor dem Post ins DKBFach geschaut, von daher war ich nicht informiert.

    Wie dem auch sei...Finde die Lösung mit der Gebühr für das Einzahlen frech, habe zwar eh keinen DKB-Automaten in der Nähe, wie kann man denn sonst noch Geld einzahlen?
  11. Avatar
    k4k4p029.01.2021 09:39

    Habe einmal frühmorgens und einmal kurz vor dem Post ins DKBFach geschaut, …Habe einmal frühmorgens und einmal kurz vor dem Post ins DKBFach geschaut, von daher war ich nicht informiert. Wie dem auch sei...Finde die Lösung mit der Gebühr für das Einzahlen frech, habe zwar eh keinen DKB-Automaten in der Nähe, wie kann man denn sonst noch Geld einzahlen?


    Deiner Frage entnehme ich, dass du noch nie Geld eingezahlt hast bei der DKB, warum stört dich die Gebühr dann?
    Außerdem, auch diese Frage wird auf der Seite der DKB beantwortet.
  12. Avatar
    Autor*in
    Tatsache nie eingezahlt, da ich nur wusste es gibt eh keine Automaten, daher immer über das Konto der besseren Hälfte gemacht...Na dann können wir ja wieder ein gebührenpflichtiges Konto loswerden.
  13. Avatar
    k4k4p029.01.2021 09:39

    Habe einmal frühmorgens und einmal kurz vor dem Post ins DKBFach geschaut, …Habe einmal frühmorgens und einmal kurz vor dem Post ins DKBFach geschaut, von daher war ich nicht informiert. Wie dem auch sei...Finde die Lösung mit der Gebühr für das Einzahlen frech, habe zwar eh keinen DKB-Automaten in der Nähe, wie kann man denn sonst noch Geld einzahlen?


    Wie oft hast du Geld eingezahlt?

    Es gibt auch andere Banken mit laufenden Kontogebühren. Vielleicht lohnt sich dann ein Wechsel zu einer örtlichen Bank?!

    Bargeld kostet. Und bei der DKB handelt es sich um eine Direktbank.
    Die super Kernleistungen sind immer noch kostenfrei.
    Also finde ich die Argumentation von dir mit „frech“ ziemlich unpassend bei der DKB.
  14. Avatar
    k4k4p029.01.2021 09:39

    Habe einmal frühmorgens und einmal kurz vor dem Post ins DKBFach geschaut, …Habe einmal frühmorgens und einmal kurz vor dem Post ins DKBFach geschaut, von daher war ich nicht informiert. Wie dem auch sei...Finde die Lösung mit der Gebühr für das Einzahlen frech, habe zwar eh keinen DKB-Automaten in der Nähe, wie kann man denn sonst noch Geld einzahlen?


    Geld einzahlen hat bei der DKB hat schon immer gekostet. Hab es paar Mal über dm gemacht.
  15. Avatar
    mtr2k29.01.2021 09:54

    Geld einzahlen hat bei der DKB hat schon immer gekostet. Hab es paar Mal …Geld einzahlen hat bei der DKB hat schon immer gekostet. Hab es paar Mal über dm gemacht.


    Nicht aber über die eigenen Automaten/Filiale
  16. Avatar
    Hammett29.01.2021 09:56

    Nicht aber über die eigenen Automaten/Filiale


    Ja genau für die 5 Leute, die neben der einzigen Filiale wohnen.

    Edit: ok es sind doch etwa 10 Filialen Deutschland
    Bearbeitet von: "mtr2k" 29. Jan 2021
  17. Avatar
    Autor*in
    Ich bin kein Autohändler, sonst wäre ich definitiv nicht bei der DKB Einzahlung erst wäre nach x Tagen abgeschlossen aufgrund des Limits bei barzahlen.de
    So ein Automat muss ja auch weniger befüllt werden, wenn man einzahlt... 1,5% ist da schon recht viel. Mich hält so eine Gebühr definitiv ab, den Automaten zu nutzen.
  18. Avatar
    k4k4p029.01.2021 10:08

    Ich bin kein Autohändler, sonst wäre ich definitiv nicht bei der DKB E …Ich bin kein Autohändler, sonst wäre ich definitiv nicht bei der DKB Einzahlung erst wäre nach x Tagen abgeschlossen aufgrund des Limits bei barzahlen.deSo ein Automat muss ja auch weniger befüllt werden, wenn man einzahlt... 1,5% ist da schon recht viel. Mich hält so eine Gebühr definitiv ab, den Automaten zu nutzen.


    Das Geld, das du einzahlst wird nicht 1:1 für die Ausgabe genutzt. Das eingezahlte Geld wird zuerst entnommen und geprüft bevor es wieder in einen Automaten kommt. Daher ist die Einzahlung mit Aufwand verbunden, welcher irgendwie finanziert werden muss.
  19. Avatar
    Manche Leute werden es einfach nie verstehen, dass man nicht alles geschenkt bekommt
  20. Avatar
    Autor*in
    1,5% ist für einen vollautomatisierten Prozess schon eine Ansage, aber ist ja wirklich extrem unwahrscheinlich in einem Einzugsgebiet der 21? Automaten zu wohnen, von daher kann (mit Ausnahme der Händler um die DKB-Automaten) jeder beruhigt sein, das Konto nicht umziehen zu müssen.
  21. Avatar
    Mich wundert, dass das hier keinem aufgefallen ist.

    Kündigung der DKB-Sicherheitsgarantie

    Aufgrund einer EU-Richtlinie wird die Anmeldung in Ihrem Banking bereits seit einiger Zeit doppelt abgesichert. Spätestens seit Januar 2021 werden nun auch Ihre Kreditkartenzahlungen im Internet zusätzlich geschützt und müssen durch Sie erneut bestätigt werden.

    Unsere neuesten Sicherheitstechnologien in Verbindung mit der Umsetzung der EU-Richtlinie und Ihre Wachsamkeit garantieren so für das Banking eine hohe Sicherheit.
    Unsere bisherige DKB-Sicherheitsgarantie kündigen wir daher zum 1. April 2021. Selbstverständlich behalten Sie weiterhin einen gesetzlichen Erstattungsanspruch bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen.“

    Eine Garantie bzw. Versprechen ist zwar so ne Sache. Aber das wegen 2FA einfach zu streichen, liest sich schon so, als ob man sich so besser bei Schäden rausreden will.
    Bearbeitet von: "MrZylinder" 29. Jan 2021
  22. Avatar
    Visa Tagesgeldkonto wird also durch ein "normales" Tagesgeldkonto abgelöst. Auch nicht verkehrt. Dann hat man zumindest in der Schufa nicht mehrere Kreditkarten stehen
  23. Avatar
    Kloeffer129.01.2021 10:12

    Das Geld, das du einzahlst wird nicht 1:1 für die Ausgabe genutzt. Das …Das Geld, das du einzahlst wird nicht 1:1 für die Ausgabe genutzt. Das eingezahlte Geld wird zuerst entnommen und geprüft bevor es wieder in einen Automaten kommt. Daher ist die Einzahlung mit Aufwand verbunden, welcher irgendwie finanziert werden muss.


    Das ist falsch, heutige Cash Recycler geben umlauffähige Scheine wieder raus, es bleiben aber alle nicht mehr umlauffähigen sowie 5er, 200er, 500er drinne. Der finanzielle Aufwand für einen Cash Recycler ist aber trotzdem etwa doppelt so hoch wie für einen "normalen" Geldautomaten.
  24. Avatar
    BlackZaphir29.01.2021 11:18

    Visa Tagesgeldkonto wird also durch ein "normales" Tagesgeldkonto …Visa Tagesgeldkonto wird also durch ein "normales" Tagesgeldkonto abgelöst. Auch nicht verkehrt. Dann hat man zumindest in der Schufa nicht mehrere Kreditkarten stehen


    Die Kreditkarte ist im Giro immer automatisch dabei? Oder habe ich einen Denkfehler(confused)
    Bearbeitet von: "donkrako" 29. Jan 2021
  25. Avatar
    donkrako29.01.2021 11:31

    Die Kreditkarte ist im Giro immer automatisch dabei? Oder habe ich einen …Die Kreditkarte ist im Giro immer automatisch dabei? Oder habe ich einen Denkfehler(confused)


    Ja, man kann/konnte aber eine zweite virtuelle Visa beantragen, die dann nur als Tagesgeldkonto dient.
  26. Avatar
    MADMAXII29.01.2021 09:17

    Es fehlt noch:" Für Privatkund*innen wird künftig ein Verwahrentgelt e …Es fehlt noch:" Für Privatkund*innen wird künftig ein Verwahrentgelt erhoben. Es beträgt 0,5% p. a. variabel und gilt für neu beantragte Konten und Karten, deren Guthaben über dem Freibetrag von 100.000 Euro liegt.Wichtig: Für Guthaben auf bestehenden Konten und Karten wird kein Verwahrentgelt erhoben. "


    Ich suche gerade den Haken an den neuen AGB. bin stutzig bei diesen Satz:

    "Stattdessen wird recht-zeitig vorher das neue, verzinste Tagesgeldkonto für Sie bereitstehen. Wir werden Sie zum Starttermin noch einmal separat informieren."

    ist das vielleicht eine Masche um bisherige Bestandskunden bei Eröffnung des neuen Tagesgeldkonto"s für ihr gesamtes Guthaben ebenfalls ab 100.000 Euro Strafzinsen aufzubürden?

    diese Strafzinsen könnten dann künftig für "Neukunden ab" oder eben für zuvor bestehende Kunden mit diesen neuen verzinsten Tagesgeldkonto (vermutlich 0,1%) bereits ab 50k, 20k, 10k oder gar 5000 Euro anfallen,
    während Bestandskunden ohne aufgequatschten Tagesgeldgirokonto keinerlei Strafzinsen bezahlen müssen?
    Bearbeitet von: "newone123" 29. Jan 2021
  27. Avatar
    donkrako29.01.2021 11:31

    Die Kreditkarte ist im Giro immer automatisch dabei? Oder habe ich einen …Die Kreditkarte ist im Giro immer automatisch dabei? Oder habe ich einen Denkfehler(confused)


    Es gibt ja die Kreditkarte und die Visa-Tagesgeld. Das ist eigentlich nur eine Kreditkarte ohne physischer Karte, aber man hat auch ne Nummer und könnte online bezahlen.

    Von den Visa Tagesgeld habe ich aktuell 2 (Für getrennte Ansparziele Mal getrennt) und in der Schufa habe ich deswegen 3 Kreditkarten bei der DKB
  28. Avatar
    BlackZaphir29.01.2021 12:07

    Es gibt ja die Kreditkarte und die Visa-Tagesgeld. Das ist eigentlich nur …Es gibt ja die Kreditkarte und die Visa-Tagesgeld. Das ist eigentlich nur eine Kreditkarte ohne physischer Karte, aber man hat auch ne Nummer und könnte online bezahlen.Von den Visa Tagesgeld habe ich aktuell 2 (Für getrennte Ansparziele Mal getrennt) und in der Schufa habe ich deswegen 3 Kreditkarten bei der DKB


    Danke dir ich wusste gar nicht, dass man diese online verwenden hätte können. Sollte mal eine Schufa Auskunft anfordern
  29. Avatar
    Daueraufträge anlegen/ändern kostet jetzt auch Geld. Das is schon ziemlich übel.
  30. Avatar
    moonfly29.01.2021 12:54

    Daueraufträge anlegen/ändern kostet jetzt auch Geld. Das is schon ziemlich …Daueraufträge anlegen/ändern kostet jetzt auch Geld. Das is schon ziemlich übel.


    Beleghaft...
  31. Avatar
    moonfly29.01.2021 12:54

    Daueraufträge anlegen/ändern kostet jetzt auch Geld. Das is schon ziemlich …Daueraufträge anlegen/ändern kostet jetzt auch Geld. Das is schon ziemlich übel.


    Das ist mir auch sauer aufgestoßen. Und wird mit keinem Wort in dem wörtlichen Absatz über der Tabelle erwähnt, obwohl ich es mit 3€ pro Erstellung und auch Änderung eines Dauerauftrags echt übel finde.
  32. Avatar
    Cthalin29.01.2021 13:17

    Das ist mir auch sauer aufgestoßen. Und wird mit keinem Wort in dem …Das ist mir auch sauer aufgestoßen. Und wird mit keinem Wort in dem wörtlichen Absatz über der Tabelle erwähnt, obwohl ich es mit 3€ pro Erstellung und auch Änderung eines Dauerauftrags echt übel finde.


    Es kostet nur beleghaft Geld, doch wer ändert etwas beleghaft bei einer reinen Onlinebank?
  33. Avatar
    MrZylinder29.01.2021 11:06

    Mich wundert, dass das hier keinem aufgefallen ist. „Kündigung der DK …Mich wundert, dass das hier keinem aufgefallen ist. „Kündigung der DKB-SicherheitsgarantieAufgrund einer EU-Richtlinie wird die Anmeldung in Ihrem Banking bereits seit einiger Zeit doppelt abgesichert. Spätestens seit Januar 2021 werden nun auch Ihre Kreditkartenzahlungen im Internet zusätzlich geschützt und müssen durch Sie erneut bestätigt werden.Unsere neuesten Sicherheitstechnologien in Verbindung mit der Umsetzung der EU-Richtlinie und Ihre Wachsamkeit garantieren so für das Banking eine hohe Sicherheit. Unsere bisherige DKB-Sicherheitsgarantie kündigen wir daher zum 1. April 2021. Selbstverständlich behalten Sie weiterhin einen gesetzlichen Erstattungsanspruch bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen.“Eine Garantie bzw. Versprechen ist zwar so ne Sache. Aber das wegen 2FA einfach zu streichen, liest sich schon so, als ob man sich so besser bei Schäden rausreden will.


    Was haltet ihr denn davon? Im Falle eines Schadens besteht nur noch der gesetzliche Anspruch. Was bedeutet das für Kunden, z.B. wenn man gehackt wird oder wenn einem die Karte gestohlen wird und man bis zur Sperrung einen finanziellen Verlust erlitten hat?
  34. Avatar
    Kloeffer129.01.2021 13:21

    Es kostet nur beleghaft Geld, doch wer ändert etwas beleghaft bei einer …Es kostet nur beleghaft Geld, doch wer ändert etwas beleghaft bei einer reinen Onlinebank?


    Gerade noch einmal nachgeschaut. Du hast Recht, die Zeile steht eingerückt unter den "beleghaften Überweisungen". Vielen Dank
  35. Avatar
    Hat mich auch erst gewundert mit den Daueraufträgen. Gibt halt doch noch Leute, die es so machen, auch bei einer Onlinebank. Zumindest scheint die DKB sich mit Gebühren zurückzuhalten, wenn man Aufträge online selber macht. Meine alte Sparkasse ist jetzt auch auf den Zug aufgesprungen, selbst für Online-Aufträge und für Zahlungen mit der girdocard Gebühren zu nehmen. Davon wird man bei der DKB ja zum Glück (noch?) verschont.
  36. Avatar
    attachamp29.01.2021 13:24

    Was haltet ihr denn davon? Im Falle eines Schadens besteht nur noch der …Was haltet ihr denn davon? Im Falle eines Schadens besteht nur noch der gesetzliche Anspruch. Was bedeutet das für Kunden, z.B. wenn man gehackt wird oder wenn einem die Karte gestohlen wird und man bis zur Sperrung einen finanziellen Verlust erlitten hat?


    Wenn die Karte gestohlen wird haftet soweit ich weiß der Kunde maximal bis 50€.
    Wird die Bank gehackt muss sicherlich erstmal die Bank haften, wird nur dein Bankkonto gehackt frage ich mich erst einmal wie das möglich sein soll, da ja jeder Log-In jede Überweisung bestätigt werden muss wie das denn gehen soll. Dazu müsste der Hacker Zugriff auf dein Handy/Tangenerator haben.
  37. Avatar
    Kloeffer129.01.2021 13:32

    Wenn die Karte gestohlen wird haftet soweit ich weiß der Kunde maximal bis …Wenn die Karte gestohlen wird haftet soweit ich weiß der Kunde maximal bis 50€. Wird die Bank gehackt muss sicherlich erstmal die Bank haften, wird nur dein Bankkonto gehackt frage ich mich erst einmal wie das möglich sein soll, da ja jeder Log-In jede Überweisung bestätigt werden muss wie das denn gehen soll. Dazu müsste der Hacker Zugriff auf dein Handy/Tangenerator haben.


    genau das ist meine Sorge mit dieser doppelten Überprüfung

    muss ich mich innerhalb einer fremden App ins DKB Online-Banking einloggen
    um eine Transaktion (Zahlung) durch die fremde App zu legitimieren.

    kann ich mir sicher sein dass mein Login geheim bleibt, wenn ich mich innerhalb einer fremden Android App ins DKB Banking einloggen muss? (wegen 2-Wege-Authentifizierung)
    Bearbeitet von: "newone123" 29. Jan 2021
  38. Avatar
    Kloeffer129.01.2021 13:21

    Es kostet nur beleghaft Geld, doch wer ändert etwas beleghaft bei einer …Es kostet nur beleghaft Geld, doch wer ändert etwas beleghaft bei einer reinen Onlinebank?


    Es gibt sogar Leute, die führen Konten bei einer Direktbank ausschließlich schriftlich. Machen es nicht online und auch nicht per Telefon. Allerdings eher Sparkonten. Und wohl ältere Kundschaft Das stelle ich mir bei einem Girokonto sehr schwierig vor, wenn es denn überhaupt geht.
    Bearbeitet von: "MrZylinder" 29. Jan 2021
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler