[DKB] Bargeld im Einzelhandel einzahlen

34
eingestellt am 9. AugBearbeitet von:"Arschratte"
Ab sofort kann man als DKB-Kunde bei Einzelhändlern (z. B. Rewe, Real, DM, Penny) Bargeld einzahlen.

Für Einzahlungen mit Cash im Shop erhebt die DKB ein Einzahlungsentgelt. Dieses beträgt 1,5% vom Einzahlungsbetrag und wird nach der Einzahlung vom Girokonto abgebucht.

dkb.de/pri…en/
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
diebspielvor 8 m

Falsch, Einzahlungen über 999,99 € sind nicht möglich. Ergo gehen 1000 € au …Falsch, Einzahlungen über 999,99 € sind nicht möglich. Ergo gehen 1000 € auch schon nicht.


Ich glaub solche Leute wie dich nennt man Korinthenkacker.
Bearbeitet von: "zzpaam" 9. Aug
18244577-G6AS2.jpg
Läuft darauf hinaus, dass kein Mitarbeiter davon ne Ahnung hat.

N26 ist das beste Beispiel. 1 von 10 Läden wissen Bescheid.
Bearbeitet von: "ouo" 9. Aug
Ropadrvor 2 m

Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, w …Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, wird wohl öfter vorkommen dass man 1000 als 999,99 einzahlen will.


Dann gibt's du an der Kasse halt 1.000€ und sagst sie soll 999,99€ einzahlen und im Anschluss bekommst du einen Cent zurück.
34 Kommentare
Schade. Wenn es gratis wäre, könnte ich das Girokonto bei der comdirect kündigen.
18244577-G6AS2.jpg
Läuft darauf hinaus, dass kein Mitarbeiter davon ne Ahnung hat.

N26 ist das beste Beispiel. 1 von 10 Läden wissen Bescheid.
Bearbeitet von: "ouo" 9. Aug
So ein Quatsch. Einzahlungen über 1000 Euro nicht möglich.
flofreevor 15 m

So ein Quatsch. Einzahlungen über 1000 Euro nicht möglich.



Falsch, Einzahlungen über 999,99 € sind nicht möglich. Ergo gehen 1000 € auch schon nicht.
diebspielvor 8 m

Falsch, Einzahlungen über 999,99 € sind nicht möglich. Ergo gehen 1000 € au …Falsch, Einzahlungen über 999,99 € sind nicht möglich. Ergo gehen 1000 € auch schon nicht.


Ich glaub solche Leute wie dich nennt man Korinthenkacker.
Bearbeitet von: "zzpaam" 9. Aug
Ohhh wie günstig. Zahle der Bank Geld dafür das ich diesen einen Kredit gebe. Schlechter scherz.
Bankster.
Behalt das Geld daheim. Ein Mydealz User zahlt 12 € Gebühren wenn er 800 € einzahlen will? Wers glaubt
Bearbeitet von: "Emre24" 9. Aug
zzpaamvor 2 m

Ich glaub solche Leute wie dich nennt man Korinthenkacker.



Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, wird wohl öfter vorkommen dass man 1000 als 999,99 einzahlen will.
Ropadrvor 2 m

Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, w …Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, wird wohl öfter vorkommen dass man 1000 als 999,99 einzahlen will.


Dann gibt's du an der Kasse halt 1.000€ und sagst sie soll 999,99€ einzahlen und im Anschluss bekommst du einen Cent zurück.
zzpaamvor 9 m

Dann gibt's du an der Kasse halt 1.000€ und sagst sie soll 999,99€ ein …Dann gibt's du an der Kasse halt 1.000€ und sagst sie soll 999,99€ einzahlen und im Anschluss bekommst du einen Cent zurück.



Goil
Kurz gefreut, wegen Gebühr aber unbrauchbar. Schade. Dann muss ich weiterhin Geld sammeln und im Osten einzahlen.
OoOvor 9 h, 17 m

Schade. Wenn es gratis wäre, könnte ich das Girokonto bei der comdirect k …Schade. Wenn es gratis wäre, könnte ich das Girokonto bei der comdirect kündigen.



Du kannst bei jeder Commerzbank-Filiale 3 im Monat Kalenderjahr (vielen Dank an dieser Stelle für die sehr freundliche Korrektur) kostenlos Geld einzahlen. Jede weitere Einzahlung kostet 1,90 €.
Bearbeitet von: "maglor74" 9. Aug
Ich habe immer Mangel an Bargeld, versuche alles mit der Karte zu zahlen Blödes Bargeld... Für die Art von Einzahlung die ich machen würde, stehen die Rewe-Kassiererinnen bestimmt nicht zur Verfügung. Ich gehe zwei Mal im Jahr mit einem Sack voller kleiner Münzen zu meiner Hausbank um die zählen zu lassen und einzuzahlen. Ansonsten kann mein DKB Konto alles was ich brauche
Emre24vor 35 m

Ohhh wie günstig. Zahle der Bank Geld dafür das ich diesen einen Kredit g …Ohhh wie günstig. Zahle der Bank Geld dafür das ich diesen einen Kredit gebe. Schlechter scherz. Bankster.


DKB hat selbst kein System entwickelt und Partnerschaften dafür geschlossen. Sie nutzen ein vorhandenes System und zahlen Gebühren.
ouovor 7 m

DKB hat selbst kein System entwickelt und Partnerschaften dafür …DKB hat selbst kein System entwickelt und Partnerschaften dafür geschlossen. Sie nutzen ein vorhandenes System und zahlen Gebühren.


Kommt doch aufs gleiche raus. Wahrscheinlich ist es sogar günstiger ein Fremdsystem zu nutzen anstatt selbst eins zu unterhalten. Durch die Gebühren finde ich das Angebot daher auch völlig uninteressant.
Bearbeitet von: "hotice" 9. Aug
Bei Beträgen bis 1000 Euro würde ich das "Risiko" eingehen und es zu Hause deponieren und nach und nach ausgeben. Zinsen gibt es eh keine auf der Bank. Bei größeren Beträgen kommt man als "Onlinebanker" aber schonmal in die Bredouille, zum Beispiel bei einem Autoverkauf. Da bietet die DKB nur einen Kurierservice an, der aber auch nur maximal 10.000 Euro mitnimmt. Aber das Problem hat man ja zum Glück nicht so oft
OE42vor 16 m

Bei Beträgen bis 1000 Euro würde ich das "Risiko" eingehen und es zu Hause …Bei Beträgen bis 1000 Euro würde ich das "Risiko" eingehen und es zu Hause deponieren und nach und nach ausgeben. Zinsen gibt es eh keine auf der Bank. Bei größeren Beträgen kommt man als "Onlinebanker" aber schonmal in die Bredouille, zum Beispiel bei einem Autoverkauf. Da bietet die DKB nur einen Kurierservice an, der aber auch nur maximal 10.000 Euro mitnimmt. Aber das Problem hat man ja zum Glück nicht so oft


Deswegen legt man sein Geld auch nicht auf die Bank, sondern investiert es in Unternehmen. Leider verstehen das viele Deutsche nicht... Aktien sind die beste Geldanlage, ist einfach so.
Bearbeitet von: "obi90" 9. Aug
Ropadrvor 1 h, 24 m

Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, w …Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, wird wohl öfter vorkommen dass man 1000 als 999,99 einzahlen will.


Hahah. Du willst 1000 einzahlen. Gibst einfach 999,99€ an, gibst dem Kassierer 1000 € und du erhälst einen Cent zurück. Wo ist das Problem? Der eine Cent sollte auf dem Konto nicht fehlen.....
Ich hatte auch schon so ein Erlebnis. Allerdings als Auszahlung mit Cash26. Nach 10 Minuten peinlicher Diskussion an der Kasse hab ichs dann sein gelassen und bin von dannen gezogen. Die Banken werben damit und die gute Frau an der Kasse hat keinen Plan was sie machen wenn man mit nem QR Code auf dem Handy ankommt und sie auf einmal 100 Euro auszahlen soll.
Bearbeitet von: "joe3526" 9. Aug
obi90vor 18 m

Deswegen legt man sein Geld auch nicht auf die Bank, sondern investiert es …Deswegen legt man sein Geld auch nicht auf die Bank, sondern investiert es in Unternehmen. Leider verstehen das viele Deutsche nicht... Aktien sind die beste Geldanlage, ist einfach so.


Es geht hier glaube ich erstmal nur darum, wie man Bargeld auf ein Girokonto bekommt. Die richtige Geldanlage würde den Rahmen dieses Threads sprengen
maglor74vor 1 h, 26 m

Du kannst bei jeder Commerzbank-Filiale 3 im Monat kostenlos Geld …Du kannst bei jeder Commerzbank-Filiale 3 im Monat kostenlos Geld einzahlen. Jede weitere Einzahlung kostet 1,90 €.


Das ist mir bekannt. Nur deswegen habe ich das Comdirect Konto noch. Wenn die Einzahlung per DKB kostenlos wäre, bräuchte ich die Comdirect nicht mehr
Die Gebühr ist echt ein Killer :-(
Emre24vor 2 h, 24 m

Ohhh wie günstig. Zahle der Bank Geld dafür das ich diesen einen Kredit g …Ohhh wie günstig. Zahle der Bank Geld dafür das ich diesen einen Kredit gebe. Schlechter scherz. Bankster.Behalt das Geld daheim. Ein Mydealz User zahlt 12 € Gebühren wenn er 800 € einzahlen will? Wers glaubt


Deinen "Kredit" bekommen sie anderso für nichts oder weniger. Sonst gäb's ja auch noch kundenseitige Verzinsung. Spricht ja auch nichts gegen's Selberbehalten bei überschaubarer Höhe. Nutzen wird man das so natürlich eher nicht, aber ist ja schön, daß es das gibt, falls mal 'ne Zwickmühle entstehen sollte.
Ist ja schön und gut, wenn aber zumindest so wie bei N26 ein gewisser Betrag kostenlos wäre. Z.B. 100 Euro und erst ab dann Gebühren verlangen. Ich zahle ungern Gebühren, kann aber verstehen wenn Banken auch zusätzliche Einnahmequellen haben wollen. Trotzdem, so wird das ein Rohrkrepierer.
Wo bekommt ihr den immer Bargeld her, dass ihr das unbedingt einzahlen müsst? Wie oben geschrieben, bis 1000 € kann man auch ohne Probleme zuhause rumfliegen lassen. Und ist ja nicht mehr so, dass man am Monatsende seine Lohntüte mit Scheinen/Münzen in die Hand gedrückt bekommt, jedenfalls bei den meisten Arbeitgebern nicht. Zinsen, Dividenden, etc. bekomme ich auch nie in bar.
DrRovor 5 m

Wo bekommt ihr den immer Bargeld her, dass ihr das unbedingt einzahlen …Wo bekommt ihr den immer Bargeld her, dass ihr das unbedingt einzahlen müsst? Wie oben geschrieben, bis 1000 € kann man auch ohne Probleme zuhause rumfliegen lassen. Und ist ja nicht mehr so, dass man am Monatsende seine Lohntüte mit Scheinen/Münzen in die Hand gedrückt bekommt, jedenfalls bei den meisten Arbeitgebern nicht. Zinsen, Dividenden, etc. bekomme ich auch nie in bar.



ich vermute mal hauptsächlich durch ebay Kleinanzeigen.
elteovor 21 m

ich vermute mal hauptsächlich durch ebay Kleinanzeigen.


Ja, aber da müssten ja schon mehrere Tausende rum kommen
Mal 500 oder so kann man doch auch einfach rumliegen lassen.
Bei 1,5% Gebühren kann man auch gleich ein Konto bei der teuren Sparkasse laufen lassen, da hat man die Kontogebühren nach 2-3 Einzahlungen im Jahr schon raus.

joe3526vor 2 h, 42 m

Ich hatte auch schon so ein Erlebnis. Allerdings als Auszahlung mit …Ich hatte auch schon so ein Erlebnis. Allerdings als Auszahlung mit Cash26. Nach 10 Minuten peinlicher Diskussion an der Kasse hab ichs dann sein gelassen und bin von dannen gezogen. Die Banken werben damit und die gute Frau an der Kasse hat keinen Plan was sie machen wenn man mit nem QR Code auf dem Handy ankommt und sie auf einmal 100 Euro auszahlen soll.



Naja, kann ich schon verstehen. Was kann eine einfache Kassenfrau dafür, wenn auf einmal die Banken meinen ihre Schalter aussourcen zu müssen?

Erinnert mich an meinen letzten Besuch vor Jahren bei der Hauptpost. Auf Nachfrage wo mein Paket abgeblieben sein könnte, meinte die Oma ganz Hochnäsig "Wir sind eine Postbankfiliale" und gab mir ein Kärtchen, wo ich anrufen könnte um nachzufragen. Ja, klar voll die "Bank", danach verkaufte sie dem Nächsten in der Schlange paar Briefmarken. Die Oma hat schon solange ich die Hauptpost kenne am Schalter gearbeitet und Pakete angenommen usw.

Jetzt fehlt nur noch, dass mir demnächst eine Rewe Kassiererin erklärt sie wäre Bankkauffrau.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnicknamevor 20 m

Durch die Vermittlung von Schnee im Sommer und moralisch flexiblen …Durch die Vermittlung von Schnee im Sommer und moralisch flexiblen Damen.Außerdem schenkt mir Oma immer 5€ zum Geburtstag


Wenn Omas Fünfer erwähnenswert bleiben, gibt's für die gewerbliche Arbeitsvermittlung und die Beglückung wohl auch noch Gründungszuschuss vom Arbeitsamt.
DrRovor 1 h, 26 m

Wo bekommt ihr den immer Bargeld her, dass ihr das unbedingt einzahlen …Wo bekommt ihr den immer Bargeld her, dass ihr das unbedingt einzahlen müsst? Wie oben geschrieben, bis 1000 € kann man auch ohne Probleme zuhause rumfliegen lassen. Und ist ja nicht mehr so, dass man am Monatsende seine Lohntüte mit Scheinen/Münzen in die Hand gedrückt bekommt, jedenfalls bei den meisten Arbeitgebern nicht. Zinsen, Dividenden, etc. bekomme ich auch nie in bar.



Wer es braucht wird schon wissen wo er es herbekommt. Ist ja wieder wie bei dem Bargeldabschaffungsthema, da sind auch einige der Meinung, weil sie kein Bargeld mehr bräuchten, brauchen es andere auch nicht mehr.
chillersongvor 9 m

Wer es braucht wird schon wissen wo er es herbekommt. Ist ja wieder wie …Wer es braucht wird schon wissen wo er es herbekommt. Ist ja wieder wie bei dem Bargeldabschaffungsthema, da sind auch einige der Meinung, weil sie kein Bargeld mehr bräuchten, brauchen es andere auch nicht mehr.


Das hab ich nicht gesagt! Ich bin nur neugierig.
maglor74vor 6 h, 38 m

Du kannst bei jeder Commerzbank-Filiale 3 im Monat kostenlos Geld …Du kannst bei jeder Commerzbank-Filiale 3 im Monat kostenlos Geld einzahlen. Jede weitere Einzahlung kostet 1,90 €.


Schwachsinn, das sind 3x im Jahr, nicht pro Monat. Siehe hier: comdirect.de/pbl…479

Deswegen habe ich mein Comdirect Konto damals gekündigt. Und das war absolut richtig - siehe die weitere Entwicklung wie die Bargeldgrenze womit man nicht mehr unter 50€ abheben kann usw...
Ropadrvor 8 h, 7 m

Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, w …Schon ein Unterschied, da ich 1000€ mit ein paar Scheinen bezahlen kann, wird wohl öfter vorkommen dass man 1000 als 999,99 einzahlen will.


Dann lässt man sich eben nen Cent zurück geben ...

Allerdings glaub ich dass die Läden da gar ni ht so drauf stehen - zumindest wenn der Anteil der 1,5% den sie behalten dürfen zu gering ist.

Die andere Richtung ist für Läden interessant weil sie selbst mittlerweile auch nicht zu knapp dafür bezahlen wenn sie Bargeld abgeben wollen. Das ist auch der Grund warum man immer geringere Beträge gerne mit der Karte zahlen kann
Bearbeitet von: "daniu" 9. Aug
KokoBanavor 14 h, 46 m

Schwachsinn, das sind 3x im Jahr, nicht pro Monat. Siehe hier: …Schwachsinn, das sind 3x im Jahr, nicht pro Monat. Siehe hier: https://www.comdirect.de/pbl/service/supportfaq/FaqStaticRH.do?urlid=wie-kann-ich-geld-auf-mein-girokonto-einzahlen-479Deswegen habe ich mein Comdirect Konto damals gekündigt. Und das war absolut richtig - siehe die weitere Entwicklung wie die Bargeldgrenze womit man nicht mehr unter 50€ abheben kann usw...



Was ist das für eine Diskussionskultur immer alles mit Schwachsinn zu beginnen, ist das jetzt bei den <30 Jährigen üblich?

Bei der comdirect ist es 3 mal im Jahr, aber da er von Commerzbank sprach ist es vielleicht bei den offline Kunden im Monat, daher habe ich es auch nicht angesprochen.

Aber dieses sofortige "Schwachsinn" ist absolut daneben, würde solche Leute wie dich mal gerne auf der Arbeit sehen, wie sie Schwachsinn schreien, wenn der Chef was unpassendes gesagt hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler