DKB: Erneute Probleme mit eingehenden Überweisungen?

16
eingestellt am 9. Dez 2019
Ich habe am 05.12.2019 gegen 5 Uhr morgens Geld von der Commerzbank zur DKB überwiesen. Bei der Commerzbank ist das Geld abgebucht worden, bei der DKB kam es bis soeben nicht an. Von wegen die Frist beträgt laut BGB 1 Bankarbeitstag...

Hat hier noch jemand Probleme mit eingehenden Überweisungen? Bei Allestörungen berichtet jemand ebenfalls von Problemen...
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

16 Kommentare
Weder jetzt noch früher Probleme gehabt.
Gehe mal davon aus, dass die Commerzbank der Übeltäter ist...
Genau deswegen frage ich hier ja mal nach. Unter allestörungen.de/sto…kb/ schreibt jemand. "Habe vorgestern intern geld überwiesen, noch nicht angekommen. Auf Anruf bei der Hotline wurden Störungen gemeldet. Man arbeitet dran, geld ist nicht weg". Die Facebook-Seite der DKB hat diesbezüglich keine Kommentare.
Klick

Wenn auch in deinem Fall nicht Sparkasse, wird das kaum ein Zufall sein
Bearbeitet von: "JackLaMota" 9. Dez 2019
Es gibt auf Twitter von der DKB folgende Mitteilung: "Steffen von Blumroeder‏ @DKB_RegTech6. Dez.

Steffen von Blumroeder hat Thorsten Müller retweetet

Wichtiger Hinweis zu Zahlungsaufträgen. Es kann vereinzelt zu Verzögerungen bei Gutschriften und Belastungen aus Überweisungen sowie bei Lastschrift- und Karteneinzügen. Falls Ihr auf eine entsprechende Buchung wartet, erfolgt diese am Montag. Sorry für die Beeinträchtigung."

Zum Bild-Bericht: Die DKB gehört ja der BayernLB und das ist eine Sparkasse. Könnte also damit zusammenhängen, wenn es derselbe Sparkassen-Dienstleister bei der DKB ist.

Update: Die Bild zitiert einen PC-Welt-Artikel und dort wird als IT-Dienstleister Finanzinformatik genannt. Und genau das ist der Dienstleister der DKB...
Bearbeitet von: "prolltv" 9. Dez 2019
prolltv09.12.2019 00:49

Es gibt auf Twitter von der DKB folgende Mitteilung: " Steffen von …Es gibt auf Twitter von der DKB folgende Mitteilung: " Steffen von Blumroeder‏ @DKB_RegTech 6. Dez. Steffen von Blumroeder hat Thorsten Müller retweetet Wichtiger Hinweis zu Zahlungsaufträgen. Es kann vereinzelt zu Verzögerungen bei Gutschriften und Belastungen aus Überweisungen sowie bei Lastschrift- und Karteneinzügen. Falls Ihr auf eine entsprechende Buchung wartet, erfolgt diese am Montag. Sorry für die Beeinträchtigung."Zum Bild-Bericht: Die DKB gehört ja der BayernLB und das ist eine Sparkasse. Könnte also damit zusammenhängen, wenn es derselbe Sparkassen-Dienstleister bei der DKB ist.Update: Die Bild zitiert einen PC-Welt-Artikel und dort wird als IT-Dienstleister Finanzinformatik genannt. Und genau das ist der Dienstleister der DKB...


Die Scheiben echt "Sorry" in eine offizielle Meldung? Nichtmal Banken sind noch seriös
Ebenso bei mir. Ich warte auf den Eingang einer Überweisung, die am 05.12. angekommen sein sollte (04.12. morgens überwiesen).
Toasties09.12.2019 03:33

Die Scheiben echt "Sorry" in eine offizielle Meldung? Nichtmal Banken …Die Scheiben echt "Sorry" in eine offizielle Meldung? Nichtmal Banken sind noch seriös


Twitter. Hat weniger Zeichen
Hatte ich hier auch. 4.12. morgens zur DKB überwiesen (von Apobank), Gutschrift erst 6.12., also einen Tag zu spät. Ist mir jetzt aber erstmals aufgefallen.
Bei der Sparkasse und Commerzbank gibt es Störungen die noch nicht behoben worden. Einfach Gedulden.
Irgendwie macht mich das betroffen, dass es einige scheinbar in finanzielle Schieflage bringt, wenn Geld mal einen Werktag später als erwartet eintrifft...
HouseMD09.12.2019 18:54

Irgendwie macht mich das betroffen, dass es einige scheinbar in …Irgendwie macht mich das betroffen, dass es einige scheinbar in finanzielle Schieflage bringt, wenn Geld mal einen Werktag später als erwartet eintrifft...


Gerade bei mittelständischen Firmen kann das große Konsequenzen haben...
HouseMD09.12.2019 18:54

Irgendwie macht mich das betroffen, dass es einige scheinbar in …Irgendwie macht mich das betroffen, dass es einige scheinbar in finanzielle Schieflage bringt, wenn Geld mal einen Werktag später als erwartet eintrifft...


Ich hätte gerne, dass derartige Probleme von der DKB und anderen betroffenen Banken offen kommuniziert werden, z.B. durch Mitteilung nach dem Login im Onlinebanking. Ich will nicht erst danach googeln müssen und bei bild.de davon erfahren. Das ist alles, was ich will.
Die technischen Probleme gab es bei der Helaba und nicht bei DKB, Sparkasse oder Commerzbank. Das Ausmaß wurde erst am späten Nachmittag am Freitag offensichtlich, da waren aber die meisten Banken schon im Wochenende und selbst wenn noch jemand gearbeitet hätte, hätten die Banken auch nichts tun können.
Gestern Abend von Commerzbank auf DKB überwiesen. Heute drauf.
Gibt ja zum Glück Instant SEPA Payment
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler