DKB nicht erreichbar

67
eingestellt am 12. SepBearbeitet von:"Lonser"
Update:
Konto ist wieder entsperrt. Die haben wohl eingesehen, dass deren überfüllte Hotline keine Lösung ist und einfach alle Accounts heute um 13:00 wieder entsperrt.

Mein Internet Banking ist gesperrt und ich versuche jetzt schon seit 2 Stunden jemanden bei der DKB telefonisch zu erreichen.
Es gibt noch nicht mal eine Warteschleife, nach ein paar Minuten wird man rausgeworfen, weil keine Mitarbeiter verfügbar sind.

Die Probleme sind anscheinend nicht unbekannt:
stern.de/wir…tml
de.trustpilot.com/rev….de

Wie kann eine Bank ohne Filialen sich so einen miesen Telefon Support erlauben?
Hier auf Mydealz wurde die DKB immer nur in höchsten Tönen gelobt, aber jetzt komme ich nicht mehr an mein Geld...
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Wow du kannst abends / nachts deine Direktbank schlecht erreichen und schon wird gejammert dass du nicht "an dein Geld kommst". Dein Gejammer ist auch etwas übertrieben ich wette mit dir mit deiner kostenlosen Kreditkarte wirst du kostenlos an einem Bankautomaten deiner Wahl an "dein geld" kommen. Du tust gerade so als hätte man dir dein geld entzogen...

Dann geh zukünftig besser wieder zur Filialbank, da kannst du von 9 bis 17 Uhr jederzeit vor Ort Hilfe erwarten.

Du kannst von keiner Bank erwarten, dass zu Rand und Nachtzeiten Unmengen an Support-Mitarbeiter vorgehalten werden. Für Notfälle wie Kartensperrung da wirst du bestimmt durchkommen. Beim Online-Banking nachts gesperrt worden zu sein ist jetzt nicht unbedingt ein Notfall. Und wie hier schon mehrfach erwähnt wurde werden viele Anbieter derzeit ein erhöhtes aufkommen haben weil sich viele Kunden nicht auf die neue Situation mit 2FA eingestellt haben, was erwartest du, dass für eine Woche erhöhtes aufkommen Unmengen Geld für eine Aufstockung von Mitarbeitern ausgegeben wird? Bist du dann auch bereit auch Kontoführungsgebühren zu zahlen? Ich hasse diese Mentalität alles für lau haben wollen, jederzeit 24 Stunden Support für lau und bitte innerhalb von 10 Sekunden erreichbar sein müssen... Da wünsche ich dir auch Mal im Schichtdienst arbeiten zu müssen und nachts um 3 an einer Hotline, dann wirst du deine Ansprüche mit Sicherheit auch überdenken.

Aber wenn du so "begeistert" vom N26 Support bist, Achtung dort gibt es nicht mal einen Telefonsupport, dann empfehle ich dir dein Hauptkonto dort zu führen.

Oder geh zur Commerzbank die mehrfach in letzter Zeit technische Probleme hatten wo du dann gar nicht an dein Geld gekommen bist.

Ich kann mich über die DKB nicht beschweren... Den Support habe ich bisher nicht großartig benötigt weil eben alles reibungslos gelaufen ist in über 10 Jahren die ich dort bin. Aber wenn ich ihn gebraucht habe, dann war er zeitnah zu erreichen, wohlgemerkt zu Kernarbeitszeiten ich belästige Hotlines ungern nachts.
Ihr habt aber mitbekommen dass wir über telefonische Erreichbarkeit nach 22 Uhr reden? Da kann man auch in der lokalen Sparkasse seit 7 Stunden niemanden mehr erreichen.
Habt ihr euch nicht auf die Umstellung des Log Ins vorbereitet?
67 Kommentare
Geht momentan jeder Bank so, glaub mir.
So schnell kann es gehen... Es gab ja auch Gründe für den Lob.
Offenbar hat die DKB massiv abgebaut. Da sollte man sich mal nach was Neuem umsehen. Dabei aber auch genau drauf gucken: Viele andere Mitbewerber sind auch marode...
Lol und ich dachte schon, der Fehler lag bei mir als der Zugang gestern einfach grundlos gesperrt worden ist, nachdem ich mein iPhone für das TAN Verfahren registrieren wollte.
Schöne Scheiße.
Cl2512.09.2019 23:16

Geht momentan jeder Bank so, glaub mir.


Stimmt nicht!
Bei der z.B. der ING liest man nirgendwo von solchen massiven Problemen.
Das Problem ist ja noch nicht mal ein schlechter Support, das Problem ist GAR KEIN Support.
Man kommt überhaupt nicht mehr an einen Menschen bei denen. Nur 5 Minuten Computerstimme und dann ein "Versuchen Sie es später erneut" und man wird rausgeworfen.

Ich kann dort seit Stunden niemanden erreichen und diese ständige rausgeworfen werden nervt gewaltig, wenn man wenigstens in der Warteschleife bleiben würde.

Auf Facebook berichten auch mehrere Leute von dem Problem facebook.com/Deu…_rs
Hatte ich auch vor gut 2 Wochen. Hatte aber sofort jemand am Telefon und seitdem läuft alles wieder
daBademeister12.09.2019 23:20

So schnell kann es gehen... Es gab ja auch Gründe für den Lob.Offenbar hat …So schnell kann es gehen... Es gab ja auch Gründe für den Lob.Offenbar hat die DKB massiv abgebaut. Da sollte man sich mal nach was Neuem umsehen. Dabei aber auch genau drauf gucken: Viele andere Mitbewerber sind auch marode...



Der Service hat generell nachgelassen, das stimmt leider
Aber das man überhaupt NIEMANDEN mehr erreicht, ist schon eine neue Stufe...
Habe mein Hauptkonto derzeit bei der ING, dort fand ich den Service bisher immer Top und kam auch schnell an einen Mitarbeiter in der Hotline. Zweitkonto bei der N26 und Sparkasse (noch kostenlos, weil unter 26). N26 Support war OK, aber hatte da auch etwas Probleme mit dem Chat Support und Sparkasse hat dank echtem Menschen vor Ort noch nie Probleme gegeben.

Villa1n12.09.2019 23:23

Lol und ich dachte schon, der Fehler lag bei mir als der Zugang gestern …Lol und ich dachte schon, der Fehler lag bei mir als der Zugang gestern einfach grundlos gesperrt worden ist, nachdem ich mein iPhone für das TAN Verfahren registrieren wollte.Schöne Scheiße.


Hast du schon jemanden am Telefon erreicht?
Habt ihr euch nicht auf die Umstellung des Log Ins vorbereitet?
reci12.09.2019 23:25

Hatte ich auch vor gut 2 Wochen. Hatte aber sofort jemand am Telefon und …Hatte ich auch vor gut 2 Wochen. Hatte aber sofort jemand am Telefon und seitdem läuft alles wieder



Bist du Geschäftskunde? Bei Privatkunden ist da nämlich eigentlich kein Durchkommen mehr...
Ich weiß, dass aktuell viele Probleme mit diesem PSD2 haben, aber dieses ständige rausgeworfen werden nervt echt gewaltig, das ist jetzt gleich schon mein 40ster Versuch...
Hab den Hinweis gesehen, dass sie aktuell telefonisch überlastet sind und daher gar nicht erst versucht.
Konto wurde neu eröffnet und ist deshalb nicht so dringend aber trotzdem ärgerlich.
Das TAN Verfahren über separate App ist sowas von fürn Arsch. Da gefällt mir das bei der Postbank viel besser.
Nur mal so als Tipp: immer mindestens zwei Verfahren für ein Konto freischalten. Dann ist die Wahrscheinlichkeit der Aussperrung geringer. Beispiel: PushTAN & chipTAN. Oder: SMS & PushTAN. Oder oder oder...
Ist momentan bei praktisch keiner Bank ein durchkommen möglich. Habs gestern bei Barclaycard versucht, bei der ich normalerweise immer direkt durchkomme und nach 10min Warteschleife aufgelegt...
Die Kunden scheinen momentan alle wegen der PSD2 Umstellung die Hotline zu belegen.
JohnDoe9313.09.2019 00:05

Ist momentan bei praktisch keiner Bank ein durchkommen möglich. Habs …Ist momentan bei praktisch keiner Bank ein durchkommen möglich. Habs gestern bei Barclaycard versucht, bei der ich normalerweise immer direkt durchkomme und nach 10min Warteschleife aufgelegt...Die Kunden scheinen momentan alle wegen der PSD2 Umstellung die Hotline zu belegen.


Dann lasse ich es jetzt auch einfach sein, mein Hauptkonto ist bei der ING und dort funktioniert alles, wie gewohnt.
Zum Glück habe ich auch keine großen Beträge bei der DKB.
Trotzdem macht mir so was irgendwie Angst. Ich bin ja eigentlich ein Freund von Direktbanken, aber im Notfall niemanden mehr erreichen zu können, auch nach etlichen Stunden, lässt einen doch etwas zweifeln.

Warum macht man nicht einfach eine Warteschlange und verteilt Nummern? Dann weiß jeder, wann er dran ist und alles ist gut.
Lonser13.09.2019 00:15

Dann lasse ich es jetzt auch einfach sein, mein Hauptkonto ist bei der ING …Dann lasse ich es jetzt auch einfach sein, mein Hauptkonto ist bei der ING und dort funktioniert alles, wie gewohnt.Zum Glück habe ich auch keine großen Beträge bei der DKB.Trotzdem macht mir so was irgendwie Angst. Ich bin ja eigentlich ein Freund von Direktbanken, aber im Notfall niemanden mehr erreichen zu können, auch nach etlichen Stunden, lässt einen doch etwas zweifeln. Warum macht man nicht einfach eine Warteschlange und verteilt Nummern? Dann weiß jeder, wann er dran ist und alles ist gut.



Ganz ehrlich, wenn ich sowas lese. Bei der Spasskasse wärst du der 1000ste Kunde in der Schlange. Meinst du es gibt aktuell nirgends Probleme... und DKB is nunmal auch ein bisschen ne Alte-Leute-Bank... da muss man nicht gleich ne Welle schieben. Paar Tage und es läuft wieder alles. Keiner will Geld ausgeben aber immer Service... wie die Ossis
Hab da in 13 Jahren vielleicht 5 Mal angerufen (4x innerhalb von einer Stunde, weil mein PW-Manager-Login das Banking gesperrt hat) und nach kurzer Wartezeit war jmd. dran.
Nachts und früh am Morgen bin ich bisher immer gut durchgekommen.
Ich kann den allgemeinen Tenor bestätigen, dass die DKB vom Service her schlechter geworden ist - aber, dass bereits seit 2-3 Jahren. Früher kam man mit Warteschleife auch abends noch dran, während es bei meinen letzten Supporterfahrungen (aber schon mind. ein Jahr her) überhaupt kein Durchkommen abends mehr gab und nur noch ein Rückruf angeboten wurde, auf den man dann wieder mindestens einige Stunden warten durfte. Das kann schon bei wichtigen Angelegenheiten sehr nervig sein... Allerdings muss man das ganze auch vor dem Hintergrund der Kontokonditionen sehen, die sich meiner Meinung nach für Aktivkunden gegenüber früher noch einmal durch die gestrichenen Auslandseinsatzgebühren verbessert haben und zumindest die technischen Extras (schnellere Google Pay Einführung als die Diba, während man im Vergleich früher ausschließlich die uralte iTan-Liste mit schlechtem Online-Interface anbot) ebenfalls besser geworden sind. Und was die Konditionen im außereuropäischen Ausland angeht ist die Diba deutlich schlechter. Also es ist immer eine Frage der persönlichen Präferenzen...
Die Banken stellen alle auf PSD2 um, deswegen funktionieren viele Bank Webseiten bzw. Online banking nicht. Dazu kommt dass Massen an deppen herumlaufen die von PSD2 überrascht wurden und nun die Hotlines mit ihren Anrufen lahmlegen.

Und btw... die Computersysteme von Banken wie der DKB oder comdirect/Commerzbank sind hoffnungslos veraltet. IT Probleme werden immer häufiger. Deswegen bin ich Kunde einer regionalen Genossenschaftsbank geworden, von großen Direktbanken wurde ich geheilt. Ähnlich auch mit Versicherungen: Wenn einem die Hütte abgefackelt ist oder ausgeräumt wurde möchte man gerne mit einem Menschen sprechen und nicht mit einem dämlichen Chatbot.
Man wundert sich schon, wie manch einer so intensiv, regelmäßig und geradezu repräsentativ die telefonische Betreuung zahlreicher Banken kennt.

Da kommt man sich ja regelrecht als Ausnahme vor, daß man sich bei keiner seiner Banken (einschließlich DKB) an die letzte Kontaktaufnahme vor X Jahren erinnern kann.

Sich angesichts der persönlich angekündigten Authorisierungsverschärfung über Andrang zu wundern ist schon verwunderlich. Falls man die Ankündigung nicht zum Abchecken der eigenen Voraussetzungen genutzt haben sollte, wäre das sogar mehr als fahrlässig. Login, Funktion und Authorisierungen funktionieren ja allesamt einwandfrei auch bei der DKB. Da kann das Schwarzschwarzschwarzweißdenken schonmal dazu führen, daß man die letzte Empörungswelle bei der vermeintlich einzig Lobenswerten ganz und gar vergessen hat: wallstreet-online.de/nac…app <-;<
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 13. Sep
Ihr habt aber mitbekommen dass wir über telefonische Erreichbarkeit nach 22 Uhr reden? Da kann man auch in der lokalen Sparkasse seit 7 Stunden niemanden mehr erreichen.
kerbo13.09.2019 02:05

Ich kann den allgemeinen Tenor bestätigen, dass die DKB vom Service her …Ich kann den allgemeinen Tenor bestätigen, dass die DKB vom Service her schlechter geworden ist - aber, dass bereits seit 2-3 Jahren. Früher kam man mit Warteschleife auch abends noch dran, während es bei meinen letzten Supporterfahrungen (aber schon mind. ein Jahr her) überhaupt kein Durchkommen abends mehr gab und nur noch ein Rückruf angeboten wurde, auf den man dann wieder mindestens einige Stunden warten durfte. Das kann schon bei wichtigen Angelegenheiten sehr nervig sein... Allerdings muss man das ganze auch vor dem Hintergrund der Kontokonditionen sehen, die sich meiner Meinung nach für Aktivkunden gegenüber früher noch einmal durch die gestrichenen Auslandseinsatzgebühren verbessert haben und zumindest die technischen Extras (schnellere Google Pay Einführung als die Diba, während man im Vergleich früher ausschließlich die uralte iTan-Liste mit schlechtem Online-Interface anbot) ebenfalls besser geworden sind. Und was die Konditionen im außereuropäischen Ausland angeht ist die Diba deutlich schlechter. Also es ist immer eine Frage der persönlichen Präferenzen...


Du kaufst doch auch nicht alles in einem Laden.

Girokonto zB bei der ING, gebührenfreie Amazon Prime Visa für ordentliche Charge Card mit seriösem Kundenservice und bisschen Cashback, für Ausland und Interneteinkauf wird noch die kostenfreie Curve zwischengeschaltet und schon hat man für jede Anwendung eine passgenaue, gebührenfreie Lösung.
Dodgerone13.09.2019 00:46

Ganz ehrlich, wenn ich sowas lese. Bei der Spasskasse wärst du der 1000ste …Ganz ehrlich, wenn ich sowas lese. Bei der Spasskasse wärst du der 1000ste Kunde in der Schlange. Meinst du es gibt aktuell nirgends Probleme... und DKB is nunmal auch ein bisschen ne Alte-Leute-Bank... da muss man nicht gleich ne Welle schieben. Paar Tage und es läuft wieder alles. Keiner will Geld ausgeben aber immer Service... wie die Ossis


Dein Ossi Kommentar ist genauso alt hängst wohl noch 1990 fest ?:)
computer.says.no13.09.2019 01:51

Die Banken stellen alle auf PSD2 um, deswegen funktionieren viele Bank …Die Banken stellen alle auf PSD2 um, deswegen funktionieren viele Bank Webseiten bzw. Online banking nicht. Dazu kommt dass Massen an deppen herumlaufen die von PSD2 überrascht wurden und nun die Hotlines mit ihren Anrufen lahmlegen. Und btw... die Computersysteme von Banken wie der DKB oder comdirect/Commerzbank sind hoffnungslos veraltet. IT Probleme werden immer häufiger. Deswegen bin ich Kunde einer regionalen Genossenschaftsbank geworden, von großen Direktbanken wurde ich geheilt. Ähnlich auch mit Versicherungen: Wenn einem die Hütte abgefackelt ist oder ausgeräumt wurde möchte man gerne mit einem Menschen sprechen und nicht mit einem dämlichen Chatbot.


Die DKB nutzt das System der Finanz Informatik welches auch alle Sparkassen in Deutschland nutzen, da von hoffnungslos veraltet zu sprechen zeugt von sehr viel Umwissen. Man sollte dann vielleicht einfach nix schreiben.
Lonser12.09.2019 23:24

Stimmt nicht! Bei der z.B. der ING liest man nirgendwo von solchen …Stimmt nicht! Bei der z.B. der ING liest man nirgendwo von solchen massiven Problemen. Das Problem ist ja noch nicht mal ein schlechter Support, das Problem ist GAR KEIN Support. Man kommt überhaupt nicht mehr an einen Menschen bei denen. Nur 5 Minuten Computerstimme und dann ein "Versuchen Sie es später erneut" und man wird rausgeworfen. Ich kann dort seit Stunden niemanden erreichen und diese ständige rausgeworfen werden nervt gewaltig, wenn man wenigstens in der Warteschleife bleiben würde. Auf Facebook berichten auch mehrere Leute von dem Problem https://www.facebook.com/Deutsche.Kreditbank/?ref=br_rs


Habe seit 3 Tagen das Problem bei ing kann kein Geld überweisen mit der neuen Banking to Go App (sorry versuchen sie es später)

Hotline unsere Wartezeit mehr als 30 min. Und selbst da geht keiner ran.
Wow du kannst abends / nachts deine Direktbank schlecht erreichen und schon wird gejammert dass du nicht "an dein Geld kommst". Dein Gejammer ist auch etwas übertrieben ich wette mit dir mit deiner kostenlosen Kreditkarte wirst du kostenlos an einem Bankautomaten deiner Wahl an "dein geld" kommen. Du tust gerade so als hätte man dir dein geld entzogen...

Dann geh zukünftig besser wieder zur Filialbank, da kannst du von 9 bis 17 Uhr jederzeit vor Ort Hilfe erwarten.

Du kannst von keiner Bank erwarten, dass zu Rand und Nachtzeiten Unmengen an Support-Mitarbeiter vorgehalten werden. Für Notfälle wie Kartensperrung da wirst du bestimmt durchkommen. Beim Online-Banking nachts gesperrt worden zu sein ist jetzt nicht unbedingt ein Notfall. Und wie hier schon mehrfach erwähnt wurde werden viele Anbieter derzeit ein erhöhtes aufkommen haben weil sich viele Kunden nicht auf die neue Situation mit 2FA eingestellt haben, was erwartest du, dass für eine Woche erhöhtes aufkommen Unmengen Geld für eine Aufstockung von Mitarbeitern ausgegeben wird? Bist du dann auch bereit auch Kontoführungsgebühren zu zahlen? Ich hasse diese Mentalität alles für lau haben wollen, jederzeit 24 Stunden Support für lau und bitte innerhalb von 10 Sekunden erreichbar sein müssen... Da wünsche ich dir auch Mal im Schichtdienst arbeiten zu müssen und nachts um 3 an einer Hotline, dann wirst du deine Ansprüche mit Sicherheit auch überdenken.

Aber wenn du so "begeistert" vom N26 Support bist, Achtung dort gibt es nicht mal einen Telefonsupport, dann empfehle ich dir dein Hauptkonto dort zu führen.

Oder geh zur Commerzbank die mehrfach in letzter Zeit technische Probleme hatten wo du dann gar nicht an dein Geld gekommen bist.

Ich kann mich über die DKB nicht beschweren... Den Support habe ich bisher nicht großartig benötigt weil eben alles reibungslos gelaufen ist in über 10 Jahren die ich dort bin. Aber wenn ich ihn gebraucht habe, dann war er zeitnah zu erreichen, wohlgemerkt zu Kernarbeitszeiten ich belästige Hotlines ungern nachts.
Ich frage mich, warum so viele Leute immer Probleme mit ihrem Onlinebanking haben und ständig den telefonischen Support anrufen müssen? Ich mache seit 10 Jahren Konto-Hopping (Tagesgeld und Girokonten) und musste noch nie einen Support der Banken anrufen oder anschreiben.
Bearbeitet von: "Arschratte" 13. Sep
symon13.09.2019 04:17

Ihr habt aber mitbekommen dass wir über telefonische Erreichbarkeit nach …Ihr habt aber mitbekommen dass wir über telefonische Erreichbarkeit nach 22 Uhr reden? Da kann man auch in der lokalen Sparkasse seit 7 Stunden niemanden mehr erreichen.


Das meinst du nicht ernst, oder?
Guck dir bitte die Facebook Kommentare an, oder bei Trustpilot.
de.trustpilot.com/rev….de
Dort ist SEIT TAGEN niemand mehr erreichbar, weder am Tag, noch in der Nacht.
Heute wieder eine Stunde lang erfolglos probiert. Habe natürlich auch eine Email geschrieben. Da warten aber auch hunderte Leute seit Tagen/Wochen auf eine Antwort.

Und jetzt erzählt bitte nicht, dass das jeder Bank so geht derzeit.
Zeigt mir bitte die hunderte Kommentare von nicht erreichbarer Hotline bei der ING
de.trustpilot.com/rev….de
Bearbeitet von: "Lonser" 13. Sep
Lonser13.09.2019 08:06

Das meinst du nicht ernst, oder? Guck dir bitte die Facebook Kommentare …Das meinst du nicht ernst, oder? Guck dir bitte die Facebook Kommentare an, oder bei Trustpilot. de.trustpilot.com/review/www.dkb.deDort ist SEIT TAGEN niemand mehr erreichbar, weder am Tag, noch in der Nacht.Heute wieder eine Stunde lang erfolglos probiert. Habe natürlich auch eine Email geschrieben. Da warten aber auch hunderte Leute seit Tagen/Wochen auf eine Antwort. Und jetzt erzählt bitte nicht, dass das jeder Bank so geht derzeit.Zeigt mir bitte die hunderte Kommentare von nicht erreichbarer Hotline bei der INGde.trustpilot.com/review/www.ing-diba.de


Dann hör auf rumzuheulen und tu was: dkb.de/ban…tml
Ich hatte ebenfalls Probleme mit PSD2 und Nichterreichbarkeit des Supports. Hab penetrant Wahlwiederholung gemacht und irgendwann hatte ich jemanden dran. Wenn deren Webseite etwas übersichtlicher gewesen wäre, hätte ich mir den Anruf von Anfang an sparen können.

Für alle, die bereits ihre Handynummer hinterlegt haben und tan2go nutzen wollen, gibt es eine Lösung ohne anrufen zu müssen. Direkt nach dem Login im Bankingbereich gibt es unten drunter eine FAQ mit drei Fragen. Dort auf die Frage klicken, wo steht, dass man keine TAN mit tan2go erzeugen kann und die Geräte Verknüpfung neu starten bzw den Anweisungen folgen. Man kriegt dann eine SMS mit einem Link, der in der tan2go App den Prozess startet. Danach kann man sich normal einloggen bzw hat dann 2FA aktiviert.
Bearbeitet von: "XadreS" 13. Sep
Also aus meiner eigenen Erfahrung ist der Support am Telefon eigentlich relativ schnell erreichbar, dass aber bei eine deratig große Umstellung bei einigen zu Problemen führt und deshalb der Support überlastet ist sollte jedem klar sein.

Außerdem, wenn es eh nicht dein Hauptkonto ist, wo liegt dann das Problem mal einen Tag zu warten? Beim Hauptkonto könnte ich den Stress den du schiebst ja noch verstehen. Der Spiegel Artikel auf den du verweist ist von Anfang Februar, wenn du weitergelesen hättest, hättest du bestimmt irgendwo gesehen, dass die DKB massiv aufgebaut hat im Kundensupport. Und bei Trustpilot schreibt doch eh nur der einen Kommentar zu einer Bank, der in dem Moment genervt ist.
Außerdem hast du das Konto doch eh erst seit ein paar Tagen und wahrscheinlich auch nur um die 25€ aus dem Cashback Deal abzustauben: mydealz.de/com…619
daBademeister12.09.2019 23:53

Nur mal so als Tipp: immer mindestens zwei Verfahren für ein Konto …Nur mal so als Tipp: immer mindestens zwei Verfahren für ein Konto freischalten. Dann ist die Wahrscheinlichkeit der Aussperrung geringer. Beispiel: PushTAN & chipTAN. Oder: SMS & PushTAN. Oder oder oder...


Kannst du einen TAN-Generator empfehlen? Sollte nach Möglichkeit mit mehreren (allen) Banken funktionieren.
Bearbeitet von: "Garcia" 13. Sep
Lonser13.09.2019 08:06

Das meinst du nicht ernst, oder? Guck dir bitte die Facebook Kommentare …Das meinst du nicht ernst, oder? Guck dir bitte die Facebook Kommentare an, oder bei Trustpilot. de.trustpilot.com/review/www.dkb.deDort ist SEIT TAGEN niemand mehr erreichbar, weder am Tag, noch in der Nacht.Heute wieder eine Stunde lang erfolglos probiert. Habe natürlich auch eine Email geschrieben. Da warten aber auch hunderte Leute seit Tagen/Wochen auf eine Antwort. Und jetzt erzählt bitte nicht, dass das jeder Bank so geht derzeit.Zeigt mir bitte die hunderte Kommentare von nicht erreichbarer Hotline bei der INGde.trustpilot.com/review/www.ing-diba.de


Trustpilot ist auch der Gradmesser fürs Leben... Findet man dich auch auf trustpilot?

Auf trustpilot hat z.b. Amazon auch nur zwei Sterne ich hoffe du hast dort auch kein "Konto". Vodafone hat nur einen Stern... Ich hoffe du bist kein Vodafone Kunde... Könnte man unendlich weiter ausführen.

Dass hier auch Kunden von Ing die selben Probleme haben ignorierst du gewissentlich... Es zählt nur was auf trustpilot steht...

Nebenbei hast du hoffentlich Mal die Bewertungen zu der von dir gelobten N26 auch gelesen... Ich kenn keine Bank über die es so krasse Geschichten gibt von "gestohlenen" Geldern, Belastungen auf bereits gesperrten Kreditkarten... Buchungen die statt eine Gutschrift als Belastung gebucht werden... Mit anschließender Mahnung etc. etc... Und wenn du dann liest nützt der der "angebliche" Support dort dann auch nicht.
Bearbeitet von: "inkognito" 13. Sep
Garcia13.09.2019 10:14

Kannst du einen TAN-Generator empfehlen? Sollte nach Möglichkeit mit …Kannst du einen TAN-Generator empfehlen? Sollte nach Möglichkeit mit mehreren (allen) Banken funktionieren.



Ich habe die Familie mit dem hier beglückt (schon letztes Jahr): shop.reiner-sct.com/tan…-cx

Wir sind zufrieden, weil es auch immer problemlos funktioniert.

Aktuell ist der wieder teuer (15€ Normalpreis), weil quasi "alle" sowas jetztbrauchen. Ist ja nicht so, dass man schon viel früher wusste, dass die Umstellung kommt...
Wir haben den damals für weniger als 10€ bei einem Online-Shop geholt. Ich persönlich würde also ggf. etwas abwarten.

Die Möglichkeit den mit mehreren Banken zu nutzen ist grundsätzlich gegeben. Wenn man das aber wie die ING macht, ist das natürlich Käse: ing.de/kun…an/
Die brauchen zwingend deren eigenes photoTAN-Gerät für 32€. Das ist niemals so viel wert, aber in Zeiten von Niedrigzinsen eine gute Einnahmequelle...
daBademeister13.09.2019 10:37

Ich habe die Familie mit dem hier beglückt (schon letztes Jahr): …Ich habe die Familie mit dem hier beglückt (schon letztes Jahr): https://shop.reiner-sct.com/tan-generatoren-fuer-sicheres-online-banking/tanjack-optic-cxWir sind zufrieden, weil es auch immer problemlos funktioniert. Aktuell ist der wieder teuer (15€ Normalpreis), weil quasi "alle" sowas jetzt brauchen. Ist ja nicht so, dass man schon viel früher wusste, dass die Umstellung kommt...Wir haben den damals für weniger als 10€ bei einem Online-Shop geholt. Ich persönlich würde also ggf. etwas abwarten.Die Möglichkeit den mit mehreren Banken zu nutzen ist grundsätzlich gegeben. Wenn man das aber wie die ING macht, ist das natürlich Käse: https://www.ing.de/kundenservice/konto-und-depot-verwalten/phototan/ Die brauchen zwingend deren eigenes photoTAN-Gerät für 32€. Das ist niemals so viel wert, aber in Zeiten von Niedrigzinsen eine gute Einnahmequelle...


Boah, da gibt's so viele shop.reiner-sct.com/tan…ing

Bisschen unübersichtlich...
Garcia13.09.2019 10:39

Boah, da gibt's so viele …Boah, da gibt's so viele https://shop.reiner-sct.com/tan-generatoren-fuer-sicheres-online-bankingBisschen unübersichtlich...



Und natürlich gibt es keine Übersichtsmatrix
inkognito13.09.2019 07:36

Wow du kannst abends / nachts deine Direktbank schlecht erreichen und …Wow du kannst abends / nachts deine Direktbank schlecht erreichen und schon wird gejammert dass du nicht "an dein Geld kommst". Dein Gejammer ist auch etwas übertrieben ich wette mit dir mit deiner kostenlosen Kreditkarte wirst du kostenlos an einem Bankautomaten deiner Wahl an "dein geld" kommen. Du tust gerade so als hätte man dir dein geld entzogen...Dann geh zukünftig besser wieder zur Filialbank, da kannst du von 9 bis 17 Uhr jederzeit vor Ort Hilfe erwarten. Du kannst von keiner Bank erwarten, dass zu Rand und Nachtzeiten Unmengen an Support-Mitarbeiter vorgehalten werden. Für Notfälle wie Kartensperrung da wirst du bestimmt durchkommen. Beim Online-Banking nachts gesperrt worden zu sein ist jetzt nicht unbedingt ein Notfall. Und wie hier schon mehrfach erwähnt wurde werden viele Anbieter derzeit ein erhöhtes aufkommen haben weil sich viele Kunden nicht auf die neue Situation mit 2FA eingestellt haben, was erwartest du, dass für eine Woche erhöhtes aufkommen Unmengen Geld für eine Aufstockung von Mitarbeitern ausgegeben wird? Bist du dann auch bereit auch Kontoführungsgebühren zu zahlen? Ich hasse diese Mentalität alles für lau haben wollen, jederzeit 24 Stunden Support für lau und bitte innerhalb von 10 Sekunden erreichbar sein müssen... Da wünsche ich dir auch Mal im Schichtdienst arbeiten zu müssen und nachts um 3 an einer Hotline, dann wirst du deine Ansprüche mit Sicherheit auch überdenken.Aber wenn du so "begeistert" vom N26 Support bist, Achtung dort gibt es nicht mal einen Telefonsupport, dann empfehle ich dir dein Hauptkonto dort zu führen.Oder geh zur Commerzbank die mehrfach in letzter Zeit technische Probleme hatten wo du dann gar nicht an dein Geld gekommen bist.Ich kann mich über die DKB nicht beschweren... Den Support habe ich bisher nicht großartig benötigt weil eben alles reibungslos gelaufen ist in über 10 Jahren die ich dort bin. Aber wenn ich ihn gebraucht habe, dann war er zeitnah zu erreichen, wohlgemerkt zu Kernarbeitszeiten ich belästige Hotlines ungern nachts.



Bravo
daBademeister13.09.2019 10:40

Und natürlich gibt es keine Übersichtsmatrix



Garcia13.09.2019 10:39

Boah, da gibt's so viele …Boah, da gibt's so viele https://shop.reiner-sct.com/tan-generatoren-fuer-sicheres-online-bankingBisschen unübersichtlich...


Über die DKB-Landingpage bekommt man die Generatoren etwas günstiger

chipkartenleser-shop.de/deu…dkb
Bearbeitet von: "Arschratte" 13. Sep
Arschratte13.09.2019 11:49

Über die DKB-Landingpage bekommt man die Generatoren etwas …Über die DKB-Landingpage bekommt man die Generatoren etwas günstigenhttps://www.chipkartenleser-shop.de/deutsche-kreditbank/tan-generatoren-obiles-online-banking-fuer-dkb



Die sind aber beide teuer. Es funktioniert auch mit den günstigeren...
Bei mir auch, Konto ist warum auch immer gesperrt und seit Tagen kommt man bei der Hotline nicht durch...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen