DKB Schufa Kriterien aufgrund des Namens?

63
eingestellt am 11. Okt 2017Bearbeitet von:"Semiconductor"
So, in diesem Thread hatte ich erbost gepostet, dass mein Comdirect Konto nach einem Jahr, obwohl ich in diesem Jahr kreditwürdiger denn je geworden bin, gekündigt wurde.
Ohne Grund und ja, den Grund muss die Bank nicht nennen, mir ist es nun egal!

mydealz.de/dis…949


Ich habe bei DKB versucht, ein Konto zu eröffnen, bekam sofort vor Entsendung eine Absage:

Leider konnten wir Ihrem Wunsch nach einem DKB-Cash im Rahmen unserer automatischen Entscheidung nicht entsprechen. Die notwendigen Voraussetzungen für ein DKB-Cash liegen gemäß Ihren Angaben nicht vor.

Ich habe bei der DKB folgendes angegeben:

25 Jahre alt
Ledig
Wohnhaft seit 10 Jahren, Miete
Nettoeinkommen: 5000 € (Ich habe es sowohl mit 1 € und 10000 € versucht, das Einkommen wird absolut nicht berücksichtigt)
Angestelltenverhältnis
Deutscher Pass, aber nicht deutscher Name

Zusätzliche Infos für euch:
Keine Strafen, keine Mahnungen, keine Kredite, kein Stress mit der Justiz oder Kreditinstituten gehabt.
PS: Kein MyDealz KWK/Dealabuser


Ich war dann natürlich ziemlich sauer und auch die DKB wollte sich dazu nicht äußern!


Ich habe folgendes scherzeshalber gemacht:


Ich habe statt meinen Vornamen Adolf gewählt (Das ist purer Zufall, A für Adolf eben) und obwohl das nur ein Scherz war, wurde die Anfrage akzeptiert und ich bekam ein POST-IDENT Schein für meine Kontoanfrage aber statt meinen richtigen Vornamen eben Adolf!?
1056863.jpg

Ich habe einen Bekannten, der folgende Daten aufweist:

*Weniger Gehalt bzw. aktuell nicht mal nen Job
*Ausländischem Pass
*Jüngerem Alter (18)
*Wohnt bei mir um die Ecke

Er hat genauso wenig wie ich irgendwelche Verträge laufen, keine Kredite bzw. Kredithistorie und bekam bei einem Test eine Zusage!

Er hat 1 € als Nettoeinkommen eingeben bzw. 1400 € Netto und bekam bei beiden eine Zusage! Nur mal so als doppelte Bestätigung, dass die Angabe des Verdienstes völlig unwichtig ist.


Ich bin total verwirrt, unter welchen Kriterien hier bewertet wird. Es ist eher so, als ob meine Daten in einer Blacklist sind, von dem ich nichts weiß.


Ich vermute eher, dass ich die Zusage bekomme, weil Sie zu Adolf XXXX nichts finden und somit davon ausgehen, den durchleuchten wir nachträglich.

Aber ich finde das hier wahnsinnig und schon wirklich beschissen.

Man kann von der Schufa halten, was man will, aber das ist eindeutig für mich Kreditgefährdung und somit strafbar, beweisen kann man es nicht, aber das ist für mich der Beweis schlecht hin.

Was kann man machen?

Lohnt es sich auszuwandern, die Daten der Schufa zu löschen und nachträglich nach Deutschland einzuwandern?

Ich kann wirtschaftlich absolut nichts machen, weil einfachste Dinge, wie sogar Carsharing bei mir nicht klappen, auch wenn ich genug verdiene!

Jedes Mal diskutieren wir dann statt 100 € Kaution, dass ich 500-1000 € geben müsse.

Einfachste Leasingverträge klappen genauso wenig, selbst wenn ich mit dem gesamten Leasingbetrag für die 2-3 Jahre in BAR aufkommen würde. Es klingt vielleicht sehr dramatisch und wie Nörgeln auf hohem Niveau, aber ich kann aktiv in Deutschland keinen wirtschaftlichen Tätigkeiten nachgehen, weil irgendein ominöses Bewertungssystem mich aufgrund Geoscoring und Co. benachteiligt.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Was soll die Überschrift "DKB Schufa Kriterien aufgrund des Namens", wenn der Test mit deinem ausländischen Kumpel das Gegenteil längst bewiesen hat?

Stimmungsmache?

Und "Adolf"? Ernsthaft? Was hast du über das beschriebene hinaus für Probleme?
beneschuetz11. Okt 2017

Zum Thema Adolf sage ich nur: jeder 7. Dt. Jugendliche hat Ressentiments …Zum Thema Adolf sage ich nur: jeder 7. Dt. Jugendliche hat Ressentiments gegenüber Ausländer. Das geht aus einer bekannten Studie hervor.


Die anderen 6 sind Migrantenkinder

Schlechter Scherz beiseite was soll das für eine (representative) Umfrage sein?
Avatar
GelöschterUser805366
Doppelt!

mydealz.de/dis…656

15050545-ph1x4.jpg


Liebe Community, da MyDealz ja auch supertolle Verträge, Leasingangebote usw. anbietet, möchte ich über eine Sache reden, die mich einfach nur ankotzt.

Kurz zum Fall:

Ich will eine DKB Kreditkarte beantragen, ich besitze keine andere Kreditkarte, nur zwei Girokonten und mehr nicht.

Selbst beim Onlineprozess bekomme ich eine Absage und ich habe auch bereits festgestellt, woran es liegt.

Ändere ich meinen Namen (der ausländisch ist und klingt) auf Max Horst oder Max Müller, bekomme ich die Zusage und kann den Antrag senden.

Nutze ich meinen echten Namen, so ist es eine Absage, selbst wenn ich ein Einkommen von über 10K € pro Monat habe, habe ich absolut gar keine Chancen, auch nur durchzukommen.

Simple Leasingverträge mit maximal 100-200 € pro Monat werden auch nicht berücksichtigt.

Ständig wollen Sie eine Bürge, obwohl ich mehr als genug Vermögen, als auch Einkommen habe.

Was ist das Problem für diese Bankstervereine, Bescheinigungen des vorletzten Jahres zu verlangen, sodass sie einsehen können, ob ich Plus oder Minus mache?

Mich kotzt das Geo-Scoring so unglaublich an und ich würde am liebsten diesen Schufa Heinis eine draufkloppen.

Das gilt nicht nur für simple Verträge, sondern auch für Firmenrechnungen usw.

Ich nutze keine Dispositionskredite, will auch keine Zinsen usw. und trotzdem habe ich es hier recht schwer.

Ich habe lediglich zwei Handyverträge, wie es hier viele haben, (Freundeskreis sei Dank), allerdings muss es doch irgendwelche Techniken geben, ohne umzuziehen oder meinen Namen ändern zu müssen??

MfG
Hast du denn mittlerweile mal deine Schufa Daten checken lassen ? Da scheint ja irgendwas drin zu stehen was den Banken nicht passt.
Bearbeitet von: "flaver77" 11. Okt 2017
63 Kommentare
Diverses enttäuscht nicht kannst du eigentlich nur mit Hilfe eines Anwalts klären..
Hast du denn mittlerweile mal deine Schufa Daten checken lassen ? Da scheint ja irgendwas drin zu stehen was den Banken nicht passt.
Bearbeitet von: "flaver77" 11. Okt 2017
Mit geändertem Vornamen gibt es keinen Treffer in der Scoringg-Datenbank und der Antrag geht durch.

Verwendet denn die DKB die Schufa-Abfrage? Oder einen anderen Anbieter? Lass dir von dem verwendeten Anbieter deine Daten geben.

Wenn da nichts Auffälliges drin steht, meld dich doch enfach bei der DKB mit einem kleinen "Tippfehler" im Vornamen an. Wenn der Vertrag kommt, bittest du um Korrektur.
OE4211. Okt 2017

Mit geändertem Vornamen gibt es keinen Treffer in der Scoringg-Datenbank …Mit geändertem Vornamen gibt es keinen Treffer in der Scoringg-Datenbank und der Antrag geht durch.Verwendet denn die DKB die Schufa-Abfrage? Oder einen anderen Anbieter? Lass dir von dem verwendeten Anbieter deine Daten geben.Wenn da nichts Auffälliges drin steht, meld dich doch enfach bei der DKB mit einem kleinen "Tippfehler" im Vornamen an. Wenn der Vertrag kommt, bittest du um Korrektur.


Ist DKB verpflichtet anzugeben, wo sie die Daten abchecken? Das klingt nach einer sehr guten Idee!
Geil
Semiconductor11. Okt 2017

Ist DKB verpflichtet anzugeben, wo sie die Daten abchecken? Das klingt …Ist DKB verpflichtet anzugeben, wo sie die Daten abchecken? Das klingt nach einer sehr guten Idee!


Du musst doch beim Antrag deine Genehmigung zu der Datenabfrage erteilen. Hab mir nur die erste Seite der Kontoeröffnung angeschaut, da stand davon noch nichts.

dkb.de/kun…tz/ => Auskunfteien

Nachfolgende Auskunfteien können von der DKB AG zu Zwecken der Bonitätsprüfung herangezogen werden.
SCHUFA Holding AG
infoscore Consumer Data GmbH
Creditreform e.V.

Puhhh. Vermutlich fragen die sogar alles ab Ich würde mich einfach mal mit vertipptem Vornamen anmelden. Strafbar ist das nicht, mehr als eine Ablehnung kann nicht passieren.
Bearbeitet von: "OE42" 11. Okt 2017
Das mit dem Tippfehler im Vornamen klärt aber das eigentliche Problem auch nicht.Ich würde trotzdem nach der Ursache suchen. Das kann doch nicht normal sein!!!
flaver7711. Okt 2017

Hast du denn mittlerweile mal deine Schufa Daten checken lassen ? Da …Hast du denn mittlerweile mal deine Schufa Daten checken lassen ? Da scheint ja irgendwas drin zu stehen was den Banken nicht passt.



In der Tat, das sollte man als erstes machen.
"...obwohl ich in diesem Jahr kreditwürdiger denn je geworden bin...".


Was soll das heißen? Hast du nun mal eine Abfrage bei SCHUFA und Co. gemacht? Die werden dir dann schon schreiben, ob du kreditwürdig bist.


"...Ich kann wirtschaftlich absolut nichts machen, weil einfachste Dinge, wie sogar Carsharing bei mir nicht klappen, auch wenn ich genug verdiene!

Jedes Mal diskutieren wir dann statt 100 € Kaution, dass ich 500-1000 € geben müsse.

Einfachste Leasingverträge klappen genauso wenig, selbst wenn ich mit dem gesamten Leasingbetrag für die 2-3 Jahre in BAR aufkommen würde. Es klingt vielleicht sehr dramatisch und wie Nörgeln auf hohem Niveau, aber ich kann aktiv in Deutschland keinen wirtschaftlichen Tätigkeiten nachgehen, weil irgendein ominöses Bewertungssystem mich aufgrund Geoscoring und Co. benachteiligt..."


Du scheinst ja schon länger Probleme zu haben, ohne dich um die Ursache zu kümmern. Dann brauchst du jetzt nicht hier rumjammern, dass dich keine Bank mehr will.
Bearbeitet von: "Arschratte" 11. Okt 2017
Die steht jährlich eine kostenfreie Selbstauskunft zu. Fordere die von allen 3 Unternehmen an. Und dann wirst du schon sehen wo das Problem liegt.

Aber ja, du kannst natürlich auch auswandern
Und ich hab deiner Mama, Uschi Montana, doch immer gesagt: Nenn den Sohn nicht Tony, das gibt Probleme!
Ist dein name zufällig "Jihad"

kotaku.com/son…173

oder auf einer schwarzen Liste

destructoid.com/mus…tml

Nur halb ernst gemeint, aber diese beiden Beispiele fielen mir sofort ein.

Würde auch mal Auskunften bei SCHUFA usw holen.
Was soll die Überschrift "DKB Schufa Kriterien aufgrund des Namens", wenn der Test mit deinem ausländischen Kumpel das Gegenteil längst bewiesen hat?

Stimmungsmache?

Und "Adolf"? Ernsthaft? Was hast du über das beschriebene hinaus für Probleme?
Ohne Schufa Selbstauskunft ist das glaskugel Style....

die paar Euro würde ich investeiren.
Rostbraun11. Okt 2017

Und "Adolf"? Ernsthaft? Was hast du über das beschriebene hinaus für P …Und "Adolf"? Ernsthaft? Was hast du über das beschriebene hinaus für Probleme?


Er wollte bestimmt nur einen typischen deutschen Namen ausprobieren
Bearbeitet von: "mazyx" 11. Okt 2017
"Ich habe statt meinen Vornamen Adolf gewählt"

Und eben das hatte zur Folge, dass das DKB-System keine existierende Schufa-Datei fand und daher die Eröffnung erlaubte. Sprich: Es liegt NICHT am ausländischen Vornamen, sondern höchstwahrscheinlich an deiner Schufa.
Liegt wohl eher an der Bonität. Da wird irgendeine Auskunftei was gespeichert haben:
Nein, das ist der Score für verschiedene Branchen.

Die Schufa ist ja nicht die einzige Firma dafür.

Mittlerweile sind Bürgel, Arvato, Deltascore, Top, Creditreform, EOS, infoscore, SAZ, databyte and -gate accumio und Co.
genauso wichtig. Und DIE haben ein besonderes Problem mit einem negativen Merkmal, dass kann schon eine Rücklastschrift beim Einzelhändler sein.....


Alt-F411. Okt 2017

Liegt wohl eher an der Bonität. Da wird irgendeine Auskunftei was …Liegt wohl eher an der Bonität. Da wird irgendeine Auskunftei was gespeichert haben:Nein, das ist der Score für verschiedene Branchen.Die Schufa ist ja nicht die einzige Firma dafür.


Richtig, aber die DKB fragt - wie die allermeisten Banken - ausschließlich die Schufa (und einige ausländische Kooperationspartner) ab: dkb.de/ext…ft/
Falsch:

Nachfolgende Auskunfteien können von der DKB AG zu Zwecken der Bonitätsprüfung herangezogen werden.
SCHUFA Holding AG
infoscore Consumer Data GmbH
Creditreform e.V.


dkb.de/kun…tz/
Sprich: Man kann es drehen und wenden, wie man will: Ohne eine Schufa-Auskunft wird der Threadersteller nicht weiterkommen.
Auch falsch: er muss alle genannten Dateien abfragen....
Hauptsache erstmal laut herumkrakelen - ausländischer Name, Kreditgefährdung, Auswandern, Adolf!
Beruhige dich doch erstmal & hole, wie es alle anderen vorschlagen, die Auskünfte ein. @Arschratte hat's ja schon ziemlich genau getroffen: du hast schon länger ein Problem, dich aber nie darum gekümmert. Da kann man sagen: zumindest eigenes Mitverschulden der Situation.
freewilly11. Okt 2017

Ohne Schufa Selbstauskunft ist das glaskugel Style....die paar Euro würde …Ohne Schufa Selbstauskunft ist das glaskugel Style....die paar Euro würde ich investeiren.



Das kostet einmal im Jahr nur das Porto für einen Brief.
Horst.Schlaemmer11. Okt 2017

Das kostet einmal im Jahr nur das Porto für einen Brief.



Ich habe ~2006 (Das Produkt gibt es glaube ich nicht mehr mitlerweile) den lebenslangen Online Zugang in meineschufa.de beantragt. kostete damals einmalig 11 Euro. Finde ich komfortabler. Keine ahnung ob es da was gleichwertiges gibt mitlerweile
freewilly11. Okt 2017

Ich habe ~2006 (Das Produkt gibt es glaube ich nicht mehr mitlerweile) den …Ich habe ~2006 (Das Produkt gibt es glaube ich nicht mehr mitlerweile) den lebenslangen Online Zugang in meineschufa.de beantragt. kostete damals einmalig 11 Euro. Finde ich komfortabler. Keine ahnung ob es da was gleichwertiges gibt mitlerweile



Ich habe die auch - aber die jährliche Selbstauskunft ist deutlich ausführlicher und beinhaltet auch diverse Unterscores.
Einfach die genannten Auskunfteien anschreiben und eine Selbstauskunft anforderrn oder

dies zB bei selbstauskunft.net/ machen.


Schufa und Konsorten machen auch Fehler, vielleicht hast du einen negativen Eintrag von einer anderen Person.
Wenn du soviel Geld verdienst wieso nimmst du nicht deine Rechtschutz in Anspruch lässt dich beraten und schaust dann inwiefern du gegen (ggf.) Fehleinträge vorgehst.
soheissichjetzt11. Okt 2017

vielleicht hast du einen negativen Eintrag von einer anderen Person.


Seine Ex-Bank hat ihn ja sicherlich nicht ohne Grund gekündigt, sonst hätte er das sicherlich aufgeklärt anstatt vielfach bei der DKB anzufragen und mehrere Themen in Diverses zu starten.
klausistklaus11. Okt 2017

Seine Ex-Bank hat ihn ja sicherlich nicht ohne Grund gekündigt


Denke ich auch. Comdirect lehnt durchaus mal Kontoeröffnungen ab - aber Kündigungen von Bestandskunden haben normalerweise einen plausiblen Grund.
Die_Quelle11. Okt 2017

Wenn du soviel Geld verdienst wieso nimmst du nicht deine Rechtschutz in …Wenn du soviel Geld verdienst wieso nimmst du nicht deine Rechtschutz in Anspruch lässt dich beraten und schaust dann inwiefern du gegen (ggf.) Fehleinträge vorgehst.



Rechtschutz? Haben ihm auch schon die Kündigung geschickt. Jetzt ist er bestimmt auch bei HIS gelistet.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Mit dem Namen hat das sicherlich nicht zu tun. Melde dich einfach nach einer Ablehnung nochmals an.

Tipp: Gib Hausmann/Hausfrau an, das geht in der Regel immer durch.

Und gelogen ist das auch nicht, sonst müsste dir die Bank nachweisen, wer deinen Haushalt führt bzw wer das sonst sein soll.

Solange du bei den Einkünften realistisch bleibst und ggfs ohne Dispo auskommst, hat die Bank auch keinen Nachteil.

Das du keinerlei Konto bekommst, ist auch falsch. Mindestens ein Basiskonto muss dir gewährt werden, da hast du dann ein normales Konto mit EC Karte. Kreditkarte wahrscheinlich nicht, aber die kriegt man wenn man sue braucht überall sonst nachgeworfen.

Wichtig ist nur nach nem Basiskonto zu fragen und nicht nach nem P-Konto, das ist nochmal was anderes.
Bearbeitet von: "Suppentasse" 11. Okt 2017
Suppentasse11. Okt 2017

Mit dem Namen hat das sicherlich nicht zu tun. Melde dich einfach nach …Mit dem Namen hat das sicherlich nicht zu tun. Melde dich einfach nach einer Ablehnung nochmals an. Tipp: Gib Hausmann/Hausfrau an, das geht in der Regel immer durch. Und gelogen ist das auch nicht, sonst müsste dir die Bank nachweisen, wer deinen Haushalt führt bzw wer das sonst sein soll. Solange du bei den Einkünften realistisch bleibst und ggfs ohne Dispo auskommst, hat die Bank auch keinen Nachteil.Das du keinerlei Konto bekommst, ist auch falsch. Mindestens ein Basiskonto muss dir gewährt werden, da hast du dann ein normales Konto mit EC Karte. Kreditkarte wahrscheinlich nicht, aber die kriegt man wenn man sue braucht überall sonst nachgeworfen. Wichtig ist nur nach nem Basiskonto zu fragen und nicht nach nem P-Konto, das ist nochmal was anderes.

Das mit dem Basiskonto ist doch Schwachsinn, wenn wie hier der Hund offenbar ganz woanders begraben liegt. Wenn der TE uns nicht essentielle Infos vorenthalten hat, müsste er die entsprechende Bonität für jedes andere Konto ebenfalls haben. Daher ist der Antrag auf ein Basiskonto, sofern nicht sofort benötigt, Schwachsinn - die Konditionen sind idR mies.
tehq11. Okt 2017

Das mit dem Basiskonto ist doch Schwachsinn, wenn wie hier der Hund …Das mit dem Basiskonto ist doch Schwachsinn, wenn wie hier der Hund offenbar ganz woanders begraben liegt. Wenn der TE uns nicht essentielle Infos vorenthalten hat, müsste er die entsprechende Bonität für jedes andere Konto ebenfalls haben. Daher ist der Antrag auf ein Basiskonto, sofern nicht sofort benötigt, Schwachsinn - die Konditionen sind idR mies.


Was ist denn bitte mies an den Konditionen? Er kann damit überall bezahlen und Geld empfangen? Mehr mach ich mit meinem normalen Konto/Visakombi auch nicht.

Klar, wenn man sein Leben über Dispo und diverse Kredite finanzieren muss, dann ist das natürlich nicht so dolle. Aber er will ja ein Giro und keinen Kredit.
Ach ja. Die Schufa ist schon unterhaltsames Unternehmen. Bei mir stehen Kredite und Handyverträge drin, die ich nicht habe und meine Freundin ist 2011 verstorben, bekommt als Leiche aber eine Auskunft zugeschickt. Das kann man sich nicht ausdenken.
@Dealersteller:

Kostenlose Selbstauskünfte der genannten Auskunftteien (Schufa etc.) anfordern und durchsehen. Wenn nichts Negatives vermerkt ist, den Fall der örtlichen Verbraucherschutzzentrale schildern und dort kostengünstig beraten lassen. Eventuell können die dann auch helfen. Bei Versicherungen können die beispielsweise Angebote anhand annonymisierter Anfragen einholen. Vielleicht machen die das bei Banken auch.

Wenn du das erledigt hast, hier wieder melden und uns Bericht erstatten.
Suppentasse11. Okt 2017

Was ist denn bitte mies an den Konditionen? Er kann damit überall bezahlen …Was ist denn bitte mies an den Konditionen? Er kann damit überall bezahlen und Geld empfangen? Mehr mach ich mit meinem normalen Konto/Visakombi auch nicht. Klar, wenn man sein Leben über Dispo und diverse Kredite finanzieren muss, dann ist das natürlich nicht so dolle. Aber er will ja ein Giro und keinen Kredit.

Afaik nehmen alle Institute Gebühren für die Führung eines Basiskontos + zT werden Leistungen eingeschränkt angeboten. Wenn das im Vergleich zu den sonstigen Gehaltskonten o.ä. keine miesen Konditionen sind, weiß ich auch nicht.
Dummschwätzer. Angeblich so viel verdienen aber trotzdem so viele Anfragen bzgl. Leasing, Carsharing, etc. Wahrscheinlich haben dir deine ganzen Anfragen den Score versaut
Avatar
GelöschterUser805366
Doppelt!

mydealz.de/dis…656

15050545-ph1x4.jpg


Liebe Community, da MyDealz ja auch supertolle Verträge, Leasingangebote usw. anbietet, möchte ich über eine Sache reden, die mich einfach nur ankotzt.

Kurz zum Fall:

Ich will eine DKB Kreditkarte beantragen, ich besitze keine andere Kreditkarte, nur zwei Girokonten und mehr nicht.

Selbst beim Onlineprozess bekomme ich eine Absage und ich habe auch bereits festgestellt, woran es liegt.

Ändere ich meinen Namen (der ausländisch ist und klingt) auf Max Horst oder Max Müller, bekomme ich die Zusage und kann den Antrag senden.

Nutze ich meinen echten Namen, so ist es eine Absage, selbst wenn ich ein Einkommen von über 10K € pro Monat habe, habe ich absolut gar keine Chancen, auch nur durchzukommen.

Simple Leasingverträge mit maximal 100-200 € pro Monat werden auch nicht berücksichtigt.

Ständig wollen Sie eine Bürge, obwohl ich mehr als genug Vermögen, als auch Einkommen habe.

Was ist das Problem für diese Bankstervereine, Bescheinigungen des vorletzten Jahres zu verlangen, sodass sie einsehen können, ob ich Plus oder Minus mache?

Mich kotzt das Geo-Scoring so unglaublich an und ich würde am liebsten diesen Schufa Heinis eine draufkloppen.

Das gilt nicht nur für simple Verträge, sondern auch für Firmenrechnungen usw.

Ich nutze keine Dispositionskredite, will auch keine Zinsen usw. und trotzdem habe ich es hier recht schwer.

Ich habe lediglich zwei Handyverträge, wie es hier viele haben, (Freundeskreis sei Dank), allerdings muss es doch irgendwelche Techniken geben, ohne umzuziehen oder meinen Namen ändern zu müssen??

MfG
MoshiMoshi11. Okt 2017

Doppelt!https://www.mydealz.de/diskussion/schufa-rating-verbessern-834656[Bild] Liebe Community, da MyDealz ja auch supertolle Verträge, Leasingangebote usw. anbietet, möchte ich über eine Sache reden, die mich einfach nur ankotzt.Kurz zum Fall:Ich will eine DKB Kreditkarte beantragen, ich besitze keine andere Kreditkarte, nur zwei Girokonten und mehr nicht.Selbst beim Onlineprozess bekomme ich eine Absage und ich habe auch bereits festgestellt, woran es liegt.Ändere ich meinen Namen (der ausländisch ist und klingt) auf Max Horst oder Max Müller, bekomme ich die Zusage und kann den Antrag senden.Nutze ich meinen echten Namen, so ist es eine Absage, selbst wenn ich ein Einkommen von über 10K € pro Monat habe, habe ich absolut gar keine Chancen, auch nur durchzukommen.Simple Leasingverträge mit maximal 100-200 € pro Monat werden auch nicht berücksichtigt.Ständig wollen Sie eine Bürge, obwohl ich mehr als genug Vermögen, als auch Einkommen habe.Was ist das Problem für diese Bankstervereine, Bescheinigungen des vorletzten Jahres zu verlangen, sodass sie einsehen können, ob ich Plus oder Minus mache?Mich kotzt das Geo-Scoring so unglaublich an und ich würde am liebsten diesen Schufa Heinis eine draufkloppen.Das gilt nicht nur für simple Verträge, sondern auch für Firmenrechnungen usw.Ich nutze keine Dispositionskredite, will auch keine Zinsen usw. und trotzdem habe ich es hier recht schwer.Ich habe lediglich zwei Handyverträge, wie es hier viele haben, (Freundeskreis sei Dank), allerdings muss es doch irgendwelche Techniken geben, ohne umzuziehen oder meinen Namen ändern zu müssen??MfG




Und er hat sich um nichts gekümmert. Da ist jeder gute Rat umsonst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler