DKB Visa gesperrt

19
eingestellt am 4. Feb
Die DKB war ja Anfang des Jahres einem Hackerangriff ausgesetzt. Was da letztendlich für ein Schaden angerichtet wurde, ist noch nicht endgültig geklärt.

Ich war da nicht direkt von betroffen, habe aber eben eine E-Mail erhalten:

Sehr geehrter Herr Mustermann,

unsere aktuelle Sicherheitsüberprüfung lässt darauf schließen,
dass Ihre Kreditkartendaten abgegriffen wurden. Um eine missbräuchliche
Nutzung zu verhindern, haben wir Ihre Kreditkarte xxxx xxxx
mit sofortiger Wirkung für Online-Zahlungen gesperrt. Verfügungen,
bei denen Sie die Karte in der Hand haben, also Zahlungen in
Geschäften und Verfügungen am Geldautomaten, sind in der Regel
weiterhin möglich.

Details zum konkreten Anlass der Sperre können wir Ihnen leider nicht nennen.

Soweit ein Ausschnitt der E-Mail. Sollte meine Vermutung korrekt sein, müssten ja noch weitere Kunden betroffen sein.

Kann jemand die Sperrung bestätigen?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Ich hoffe die Mail ist echt und du hast nicht irgendwelche links gedrückt und dich eingeloggt
19 Kommentare
Nö, hier alles gut. Einfach anrufen, um neue Karte bitten (falls das nicht eh vorgesehen ist) und gut. Kollege hatte das gleiche Problem, aber nicht bei DKB.
Mir wurde letztes Jahr irgendwie 4 oder 5 Mal die Karte gesperrt. Gab dazu aber nie eine Erklärung. Die letzte Sperrung hab ich glaube ich selber hervorgerufen, als ich mir nen Paypal Zweitaccount gemacht, dort die KK hinterlegt und zum Test 10 Cent an mein anderes Paypal Konto gesendet habe. Zwei Tage später war die Karte gesperrt.

Ist also meines Erachtens eher individuell basierend auf dem Zahlungsverhalten der Karte.
Bearbeitet von: "timtim" 4. Feb
Ich hoffe die Mail ist echt und du hast nicht irgendwelche links gedrückt und dich eingeloggt
okolyta04.02.2020 13:42

Ich hoffe die Mail ist echt und du hast nicht irgendwelche links gedrückt …Ich hoffe die Mail ist echt und du hast nicht irgendwelche links gedrückt und dich eingeloggt


Die Mail ist echt. Habe wie gesagt genau diese letztes Jahr 4 oder 5 Mal bekommen.
Hier bislang nichts. Nur die TAN2go-App ist (zumindest bei mir) eine absolute Katastrophe - Online-Käufe funktionieren quasi gar nicht mehr, da das vergebene Passwort immer wieder als nicht korrekt abgelehnt wird. Der Support kann auch nicht weiterhelfen.
Danke erstmal für die Antworten! Die Mail ist echt und die Karte auch wirklich gesperrt.

Muss dann wohl andere Gründe haben...

Dabei nutze ich die Karte seit ca. zwei Jahren hauptsächlich als Sparschwein.

Für kritische Onlinegeschäfte nutze ich nur PayPal oder Revolut.

Aber OK, ist ja kein Schaden angerichtet worden und die neue PIN werde ich auch irgendwann auswendig gelernt haben.
Die DKB schreib "dass Ihre Kreditkartendaten abgegriffen wurden" noch umgangssprachlicher geht es ja nicht. Vom reinen Wortlaut hätte ich gesagt die Mail ist ein Fake.


Immer wieder spannend...
Gleiche Mail kam bei meiner Oma letztes Jahr auch. Da ihre Karte nie verwendet wird, scheint das ein Automatismus zu sein, der auf irgendwelche Aktivitäten im Zusammenhang mit der Kartennummer anschlägt.
Da steht doch sicher was du jetzt machen sollst. Ich habe das mal von der Advanzia bekommen, weil die eine 5€ Transaktion als Betrug eingestuft haben, und nach einem Anruf ging alles wieder.

Deswegen hat man am besten 2, 3 oder gleich 4 Kreditkarten.
thermometer04.02.2020 17:27

Da steht doch sicher was du jetzt machen sollst. Ich habe das mal von der …Da steht doch sicher was du jetzt machen sollst. Ich habe das mal von der Advanzia bekommen, weil die eine 5€ Transaktion als Betrug eingestuft haben, und nach einem Anruf ging alles wieder.Deswegen hat man am besten 2, 3 oder gleich 4 Kreditkarten.


Ja, wurde alles schon seitens DKB eingeleitet. Brauche mich um nix zu kümmern, es sei denn ich muss unbedingt noch eine Onlinezahlung durchführen. In dem Fall ginge das nur noch über die Hotline vom Kartenservice. Die DKB Visa ist aber zum Glück nicht meine einzige Karte. Daher werde ich in die Verlegenheit nicht kommen.
Kam bei mir ebenfalls gestern. Online sehe ich schon meine neue KK, aber ich habe sie noch nicht.
Ist schon etwas ärgerlich, ich weiß auch nicht warum und weshalb.
Mit der DKB bin ich zufrieden, aber wechselt bloß nicht das Handy. Undurchsichtiger und komplizierter geht es nicht, die Banking App und tan2go etc. wieder nutzen zu können.
Solear05.02.2020 22:21

Kam bei mir ebenfalls gestern. Online sehe ich schon meine neue KK, aber …Kam bei mir ebenfalls gestern. Online sehe ich schon meine neue KK, aber ich habe sie noch nicht.Ist schon etwas ärgerlich, ich weiß auch nicht warum und weshalb.Mit der DKB bin ich zufrieden, aber wechselt bloß nicht das Handy. Undurchsichtiger und komplizierter geht es nicht, die Banking App und tan2go etc. wieder nutzen zu können.


Willkommen im Club

Der Wechsel auf ein anderes Smartphone hat sich schon deutlich verbessert. Am Anfang musste man sich immer einen neuen Aktivierungsbrief schicken lassen, jetzt geht das wenigstens schon papierlos in der App. Zugriff auf das alte Smartphone vorausgesetzt. Ist aber immer noch deutlich komplizierter, als zum Beispiel bei der Commerzbank.
Habe jetzt auch eine entsprechende Mail erhalten. Erst diese Schrott-App, und jetzt auch noch sowas - Saftladen
Vielleicht müssen die auch nur Platz in ihrem Kartenkeller schaffen...
Hab seit meiner Zeit bei der DKB 2,3x ne neue Karte bekommen wegen auffälligen Buchungen laut DKB,
allerdings war auf den Abrechnungen immer alles i.O.

Wie gesagt wird das wohl ein Automatismus sein.
JudgeFudge08.02.2020 22:48

Habe jetzt auch eine entsprechende Mail erhalten. Erst diese Schrott-App, …Habe jetzt auch eine entsprechende Mail erhalten. Erst diese Schrott-App, und jetzt auch noch sowas - Saftladen


Bei mir jetzt auch angekommen und dann 3 Wochen bis man wohl eine neue bekommt
Bearbeitet von: "okolyta" 8. Feb
Seids doch froh - Dann müsst ihr weniger Kram bestellen
Habe heute die gleiche Mail bekommen und das gleiche Problem... das schöne daran:

Die Abbuchung des Guthabens auf der Karte wurde am 23.01. bereits abgebucht und heute kam erst die Mail...

In 2 Wochen gehts in die Staaten.. Mietwagen und alle Hotels sind darüber gebucht, 2 wollten jetzt die Tage den Betrag abbuchen und wie das mit der Kaution klappen wird bin ich auch mal gespannt.

Bin sowas von froh noch rechtzeitig bei der KSK eine Mastercard mir besorgt zu haben.. Meiner Meinung nach sind die Kontoführungsgebühren schon gut angelegt. Man hat weniger Probleme und einen Ansprechpartner in der eigenen Stadt, falls doch mal was ist
Habe jetzt seit 10 Jahren das Girokonto bei der DKB. Vorher zwar nie Probleme mit neu zugewiesenen, bzw. gesperrten Karten gehabt, aber problemlos war die Visa noch nie. Gerade die Funktion, gebührenfrei Bargeld abheben zu können, streikt immer mal wieder.

Habe mich daher schon seit längerem mit Alternativen eingedeckt. Ist heutzutage wohl auch anders nicht mehr möglich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen