eingestellt am 5. Jul 2018
Habe heute in meinem Briefkasten eine PIN für eine mir unbekannte Kreditkarte gehabt.
Anschließend habe ich mich in mein Onlinebanking eingeloggt und eine neue Kreditkartennummer zusätzlich zu meiner alten angezeigt bekommen. Nach einem Anruf bei der DKb hat sich herausgestellt, dass die alte Karte durch VISA gesperrt wurde, da vermutlich ein Händler, bei dem ich mit der Visa bezahlt habe, an VISA gemeldet hat, dass er gehackt wurde.

Das finde ich ja prima! Nun ist meine KKnummer futsch und der besagte Händler hat nicht mal die Eier mir mitzuteilen, was passiert ist, noch nichtmal VISA

Wem ist in letzter Zeit ähnliches passiert? Und wo habt ihr eure KKdaten online eingegeben?

Bei mir waren es in den letzten zwei Jahren: (wobei es natürlich auch ein Händler sein kann, bei dem ich vor drei Jahren etwas gekauft habe)

Masterpass, Vueling Airline, Revolut, Paypal, Groupon, Amazon, Apple, Glovo, sagrada familia, cadooz
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
14 Kommentare
Dein Kommentar