DKB von Werber zu wenig Punkte bekommen...

Gutan Tag, ich warte noch 2-3 Tage ab und werde dann den Mitgliedsnamen hier veröffentlichen, ich wollte nur vorher wissen, ob es noch mehr leute hier gibt, die sich bei der letzten 50.000 Punkte Aktion werben ließen?!

Ich habe viele Angebote damals bekommen und habe mich dann für eins entschieden (es war nicht das mit den höchsten Gebot, das war mir etwas zu unsicher)

Aufjedenfall wurden mir 49.100 Punkte versprochen, es waren ja auch relativ viele Kommentare , das man sich wundere, wieso das die Leute für 900 Punkte tun.

Aufjedenfall fand ich es etwas unfair, weil der Werber für sich 5.900 Punkte behalten hat und mir nur 44.100 gegeben hat, dazu kamen dann die 5.000 Punkte die ich sowieso von DKB zur eröffnung bekommen habe.


Hatte sonst jemand das Problem? Denn der Werber meldet sich seit längerem nicht mehr.

Beliebteste Kommentare

Seltsame User, die hier eigentlich nur dadurch auffallen, dass sie die Usernamen von irgendwelchen Tauschgeschäften veröffentlichen wollen, bei denen was nicht ganz rund gelaufen ist.

30 Kommentare

er argumentiert bestimmt so dass du im Endeffekt ja doch deine versprochenen 49.100 Punkte auf dem Konto hast..

Heul doch!

Es wurden dir 49100 versprochen und die hast du doch jetzt auch, weiß gar nicht wo das Problem ist

Ich frage mich immer wer denn so geil auf die Punkte ist dass er nicht einfach gerecht teilen kann... Also ich biete immer 50/50. Wer mehr will kann ruhig auf die * fallen. Zudem wissen wir jetzt auch nicht was abgesprochen war etc. Als ich mal die Hälfte geboten habe und überboten wurde dachte ich mir übrigens dass die Punkte alle nie ankommen. Aber anscheinend ist diese Vorgehensweise ja Gang und gäbe.

Welchen Grund gibt es eigentlich nicht zu teilen? Den Aufwand habe beide. Ohne den Werber bekommst du nix, win win, wieso sollte man es den überhaupt machen bei einem Gegenwert von unter einem Euro...

Seltsame User, die hier eigentlich nur dadurch auffallen, dass sie die Usernamen von irgendwelchen Tauschgeschäften veröffentlichen wollen, bei denen was nicht ganz rund gelaufen ist.

Es geht hier doch jetzt nicht darum wie die Punkte gesplittet wurden...
Ich wurde auch mal verarscht...und das bringt echt keinen Mehrwert in diese Community -.-

holycow1, hast du den Werber mal angequatscht? Was sagt er dazu? Antwortet er überhaupt?



Was für Punkte?

batu26

Was für Punkte?


hukd.mydealz.de/dea…242

@ El_Pato
Angebot & Nachfrage/ Konkurrenz belebt das Geschäft etc.

Zufällig kam gerade ein Antwort, sobald das geklärt ist lösche ich das hier.
Und an diese Idioten hier wie El Pato, einfach mal die Klappe halten wenn man keine Ahnung hat. Warum sollte ich 50 / 50 machen, wenn ich 80/20 oder mehr haben kann.
Um mir geht es persönlich nicht um diese scheiss 5000 Punkte, es geht einfach nur darum, dass sich viele Leute die Mühe machen und zum Beispiel von einem User aufjedenfall 48000 Punkte erhalten hätte,
dann soll doch lieber dieser User alle werben die er kann und nicht irgendwer der durch tricks auf 49100 kommt, also ganz im Ernst manchmal verstehe ich die Leute nicht aber wahrscheinlich sind es dann El Pato , Karl Heinz etc. die dann jeden Scheiss nutzen um den Läden zu schaden und damit einfach der allgemeinheit schaden. Aber wenn es darum geht der allgemeinheit zu nutzen dann heult man rum, mann mann mann.

Also ich kommentiere und eröffne hier etwas wenn ich denke, dass es andere Leute interessiert und nciht weil ich irgendetwas haben will.

Also an diese **** Hater hier, haltet euch doch einfach raus.

Stellt euch einfach vor, es waren 10 oder 20 Leute die vom selben betroffen sind, heißt zwischen 50 000 und 100 000 Punkte, die aufjedenfall jemand anders mehr verdient hätte als derjenige, der das mit der Masche macht.

49.100 waren versprochen, und die hast du auch bekommen. Ich denke mal, das war von dir anders gedacht, aber das hätte man dann absprechen/ansprechen müssen.

Lebensrisiko nennt man sowas. Zudem ist ein PM-Deal immer schlecht, da keiner weiß, was genau abgesprochen wurde.

Nächstes Mal genau die Details festlegen.

Zumal jeder anhand der 49.100 Punkte weiß, wer dein Werber war. Das hättest du besser verschleiern sollen. Wenn der von irgendjemand angesprochen wird, dann kracht es hier im Thread, denke ich....,)

*popcorn hol*


Wie gesagt ich warte seid 2 Wochen auf eine Erklärung, sollte die hierdurch erreicht werden dann bin ich zufrieden. Ich rechne sowieso nicht damit die Punkte noch zu erhalten, aber wenn alle Bescheid wissen, dann müsste es doch auch Leute geben denen es genauso ging. Wie gesagt ich fände es einfach nicht fair mehr nicht, ich muss dazu sagen dass ich selbst bei einem Angebot von 44100 wohl das Angebot angenommen hätte, aber darum geht es ja nicht

Liebe leute nochmal, es geht mir hier nicht darum irgendwen anzuschwärtzrn zu beleidigen oder irgendetwas, es geht um fair oder unfair.

Die erste Nachricht lautet:

hi werbe euch gerne ************
gibt 50 Euro
oder 49100 Punkte

Für mich ist es eindeutig und nicht falsch zu verstehen, sorry, aber hätte ich das Geld genommen, dann hätte ich ja auch 50€ bekommen und nicht 45€ und 5000 Punkte, fairerweise hätte es dann auch so heißen müssne:

hi werbe euch gerne ************
gibt 45 Euro + 5000 Punkte
oder 49100 Punkte

Dann würde ich sagen okay mein Fehler. (ein bisschen)

Wenn es der ist, den wir hier vermuten, dann hat der doch sogar einen eigenen Tread dazu auf hukd. Schreib doch da einen Kommentar rein. Bringt wahrscheinlich viel mehr als dafür ein neues Thema aufzumachen. Deinen Kommentar dort kannst Du dann ja immer noch editieren, wenn sich die Sache aus Deiner Sicht geklärt hat

er hat für das werben unglaubliche 5900 punkte bekommen und du 49.100 Punkte.
Wow der hat dich echt abgezogen....

Artnik

er hat für das werben unglaubliche 5900 punkte bekommen und du 49.100 Punkte.Wow der hat dich echt abgezogen....



Nein, er hat nur 44100 bekommen. Die 5000 hätte er so oder so gehabt.

Aber gut - darum geht es auch im Kern eigentlich nicht. Es geht darum, dass jemand bewusst versucht andere zu täuschen. Ein Nachteil für eine Community wie Hukd liegt u.a. auch daran, dass dann ehrliche Werber keinen Zuschlag erhalten. Für 900 Punkte (die effektiv für 90 Cent!!!!!!) getauscht werden würde niemand normales diesen Aufwand betreiben. Sorry - ich würde das z.B. nicht mal für 5€ machen. Man muss 2x Formulare ausfüllen und dann auch noch die Übersicht über alles haben. Etliche Nachrichten - und gegen andere ankämpfen die nur "900 Punkte" haben wollen.

Es ist halt alles zusammengefasst ne ziemlich linke Nummer.

"Ich habe viele Angebote damals bekommen und habe mich dann für eins entschieden (es war nicht das mit den höchsten Gebot, das war mir etwas zu unsicher)

Aufjedenfall wurden mir 49.100 Punkte versprochen, es waren ja auch relativ viele Kommentare , das man sich wundere, wieso das die Leute für 900 Punkte tun."

Merkste was....
Spätestens da hätte man ja nachfragen können.

El_Pato

Ich frage mich immer wer denn so geil auf die Punkte ist dass er nicht einfach gerecht teilen kann... Also ich biete immer 50/50. Wer mehr will kann ruhig auf die * fallen. Zudem wissen wir jetzt auch nicht was abgesprochen war etc. Als ich mal die Hälfte geboten habe und überboten wurde dachte ich mir übrigens dass die Punkte alle nie ankommen. Aber anscheinend ist diese Vorgehensweise ja Gang und gäbe. Welchen Grund gibt es eigentlich nicht zu teilen? Den Aufwand habe beide. Ohne den Werber bekommst du nix, win win, wieso sollte man es den überhaupt machen bei einem Gegenwert von unter einem Euro...



Ganz einfach weil jeder nur einmal geworben werden kann, jedoch beliebig oft werben kann. Die zu werbenden sind dem entsprechend sehr begehrt.

Merkste was....Spätestens da hätte man ja nachfragen können.



Nein eben nicht, mein Mitbewohner hat seine 50 000 Punkte für 55€ verkauft.

Anzeige!
Sammelklage!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DVB-T2 Receiver810
    2. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    3. Ein etwas anderer Deal...1622
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1216

    Weitere Diskussionen