DLH.net wurde gehacket - Alle Daten gestohlen - Passwörter, Steam Accounts, Keys, Usernamen, etc gestohlen - Ändert eure Passwörter!!

DLH.net wurde gehackt - Alle Daten gestohlen!

Ich denke viele von euch haben dort einen Account da dort ja öfter Steam Keys verschenkt werden.

Auf leakedsource.com/ kann man prüfen ob die eigene E-Mail Adresse oder Benutzername etc. dabei war

Auszug aus der News: full names, usernames, scrambled passwords, email addresses, dates of birth, join dates, avatars, Steam usernames, and user activity data. Facebook access tokens were stolen for those who signed in with their social account.

zdnet.com/art…ck/
reddit.com/r/G…rd/

Ich hoffe es hilft jemandem bevor es zu spät ist!

Beliebteste Kommentare

Ich dachte schon DHL...

20 Kommentare

Ich dachte schon DHL...

beneschuetz

Ich dachte schon DHL...

ich auch; DLH kannte ich gar nicht

joethi

.



beneschuetz

.



Einfach mal hier nach DLH suchen. Gibt einige Deals davon. DHL wäre auch schlimm aber DLH unter Umständen schlimmer weil man dort seinen Steam Account verlinken muss und manche Steam Accounts ja durchaus 100e bis 1000e Euros wert sind.

DLH habe ich das letzte Mal gefühlt 2002 genutzt, als dort noch primär Cheats und Walktroughs veröffentlicht wurden.

Da steht nichts über Steam Passwörter, und ich wüsste auch nicht wieso DLH die passwörter von verlinkten Accounts haben sollte

Für die ganzen Gratis Keys hab ich eh nur Trashmail benutzt

Poekelsalz

Da steht nichts über Steam Passwörter, und ich wüsste auch nicht wieso DLH die passwörter von verlinkten Accounts haben sollte



Ich denke mal nicht die Steam Pyasswörter direkt aber der Name des Steamaccounts und das Passwort des DLH Accounts. Manche verwenden ja das selbe Passwort.

beneschuetz

Ich dachte schon DHL...



Ich dachte auch...FUCK...DHL...und dann etwas seltsam, dass von Steam die Rede ist.

omg, diese Drecksseite kam mir schon immer suspekt vor.

Poekelsalz

Da steht nichts über Steam Passwörter, und ich wüsste auch nicht wieso DLH die passwörter von verlinkten Accounts haben sollte



Aber das ist doch mittlerweile überall bekannt, jeder dienst ein anderes PW. Was ich viel schlimmer finde sind dienste die keine Pws Länger 16 stellen erlauben oder bestimmte sonderzeichen nicht. Solche Einschränkungen gefährden die Sicherheit.
Mein acc ist jedenfal`ls dabei, was aber egal ist, spam mail adresse für dlh, dlh selbst, steam account,alles verschiedene passwörter und mail adressen.

Acc ist doch Guard geschützt, haben dann doch null Chance?

http://www.dlh.net/de/news/51802/zdnet-artikel-ist-falsch---dlhnet-wurde-nicht-gehackt!.html

sherlockyack

http://www.dlh.net/de/news/51802/zdnet-artikel-ist-falsch---dlhnet-wurde-nicht-gehackt!.html


Klingt nach einem seriösen Dementi eines seriösen Shops.

sherlockyack

.



snookdog

.



Dann wundert es mich warum man über leakedsource seine login Daten findet
Die haben wohl selber keine Ahnung

Hab auch nur ne Trashmail genutzt.

Allerdings wenn ich die Trashmail eingebe:
DLH.net has: 1 result(s) found. This data was hacked on approximately 2016-07-31

Das blöde bei dieser Trashmail ist, dass die so für jeden zugängig ist, sie könnten also mein Pw resetten.
Naja egal. Hab diese Trashmail auch nur für den einen Zweck genutzt.

Hab alle Keys eingelöst. Pw is auch was einmaliges, Marke: einmal mit dem Gesicht über die Tastatur gerollt.
Und was anderes außer Steamfreebies abgreifen auch nie gemacht dort.

Trotzdem danke für die Info.


krokiderfuchs

omg, diese Drecksseite kam mir schon immer suspekt vor.


Ja mit ihrer kack Werbung.

Auch wenn auf deren Seite steht, dass sie nicht gehackt wurden, wurden sie es leider doch. Meine Zugangsdaten sind auf einmal falsch. Wahrscheinlich weil die von den Hackern geändert wurden.

Ich hab immer die Passwort vergessen-Option benutzt, um mich da einzuloggen

Na supi, ich erhalte nichtmal mehr die Mail für das Passwort zurücksetzen (auch im Spamordner ist nix).

Jetzt behauptet der Herr Hassinger (Zitat: "A jerk named Zack Whittaker") auf Facebook, man hatte das Forum wegen der Gerüchte des zweifelsfrei niemals erfolgten Hacks kurz gesperrt um die Entschlüsselungsmethode zu ändern. Man solle sich nach erneutem Login ein neues Passwort generieren lassen..

Aber: Der Hack oder Leak (vielleicht lügt der ja nicht, sondern ist nur ultra spitzfindig) hat definitv stattgefunden. Meine Daten sind ebenfalls bei leakedsource zugeordnet zu dlh.net und zwar auch mit Vor- und Nachnamen (Pseudonym). Habe da keine Forenbeiträge geschrieben oder ähnliches - öffentliche Beiträge sind also nicht die Quelle. Anmeldung erfolgte erst letzten September, ist also relativ frisch.

Der immer noch genannte Datenschutzbeauftragte bei dlh.net ist laut Steamgruppe seit anderthalb Jahren tot.
steamcommunity.com/gro…per
http://www.dlh.net/de/datenschutzerkarung

Exkurs: de.wikipedia.org/wik…ive

Danke für die Info. Hab's erst jetzt gelesen. Ich glaube, ich habe mich da mit meinem Facebook-Account angemeldet, können die was mit dem "Facebook access token" anfangen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vodafone Kanel von 100 mbit auf 200 gratis22
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3136
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1650
    4. Stage Musical Gutschein47

    Weitere Diskussionen