Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

[Dokumentation] Undercover in Nordkorea

eingestellt am 8. Apr 2021
Auf ZDF Info gibt es derzeit die zweiteilige Doku Undercover in Nordkorea, ein in meinen Augen einmaliger Einblick in Nordkorea und dessen Tätigkeiten. Stelle die Doku absichtlich nicht als Deal ein, da es keinen VGP gibt und man ja eh GEZ bezahlt.

Teil 1: Der Maulwurf: Freunde von Kim Jong Un
"Es gelingt ihnen, über die "International Korean Friendship Association" in die höchsten Kreise der Diktatur vorzudringen. Mit versteckten Kameras dokumentieren sie ihre Verhandlungen über den Bau einer illegalen Waffenfabrik in Uganda.

Der arbeitslose dänische Koch Ulrich Larsen tritt an den investigativen Filmemacher Mads Brügger heran, weil er Nordkoreas illegale Machenschaften enthüllen will. Er möchte, dass darüber ein Film gemacht wird, und filmt selbst mit geheimer Kamera. Von 2011 bis 2017 infiltriert er schrittweise die dänische und internationale "Korean Friendship Association" und bekommt dort die Aufgabe, Investoren für Nordkorea zu finden.

James Bond war gestern
1781072.jpgDer Maulwurf Ulrich Larsen ist in ständiger Gefahr aufzufliegen.
Quelle: ZDF/Piraya Film I and Wingman Media

Der Filmemacher erfindet dafür einen finanzkräftigen Investor, Mr. James. Der ehemalige Fremdenlegionär und Kokain-Dealer soll als norwegischer Öl-Milliardär auftreten und Waffen und Drogen von Nordkorea ordern.

Nach einem Crashkurs in der Kunst der Spionage gelingt es den beiden Amateur-Agenten, einen Vertrag über einen Waffendeal mit Nordkorea zum Abschluss zu bringen. Doch dann droht der dänische Koch aufzufliegen.

Annie Machon, ehemalige Mitarbeiterin des britischen Nachrichtendienstes MI5, ordnet mit dem Maulwurf und Mr. James die Ereignisse ein."
Quelle ZDF INFO

Teil 2: Der Maulwurf: Dunkle Waffengeschäfte
"Der Maulwurf Ulrich Larsen und der erfundene Investor Mr. James reisen mit koreanischen Offiziellen nach Uganda, um dort den Bau einer Waffenfabrik in die Wege zu leiten. Sie finden so heraus, wie Nordkorea die UN-Sanktionen unterläuft.

Filmreife Spionage unter höchstem Risiko
1781072.jpgStrategieberatung: Annie Machon mit dem Maulwurf und Mr. James.
Quelle: ZDF/Piraya Film I and Wingman Media

Der Film dokumentiert die Zeit von 2017 bis 2020. Der Maulwurf Ulrich Larsen übersteht einen Check auf Wanzen durch den KFA-Präsidenten Alejandro Cao de Benós und treibt zusammen mit seinem Komplizen Mr. James ein vermeintliches großes Waffengeschäft mit Nordkorea voran.

Mit versteckten Kameras und Mikrofonen wird der Abschluss von Verträgen im Geheimen aufgezeichnet. Annie Machon, ehemalige Mitarbeiterin des britischen Nachrichtendienstes MI5, ordnet mit dem Maulwurf und Mr. James die Ereignisse ein."
Quelle. ZDF INFO

Bericht bei Spiegel Online zu der Doku
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
4 Kommentare
Dein Kommentar