Doppel-Carport für 1000€

7
eingestellt am 12. JunBearbeitet von:"Christopher_M."
Bevor ich auf die Schnauze falle und mir Schrott zulege, frage ich doch lieber die Mydealz-Gemeinschaft hier ;-)

Würde mir/uns gerne ein Doppel-Carport zulegen. Montage machen wir selber (alle nötigen Materialien/Maschinen dafür sind vorhanden).

Meine Frage wäre jedoch, ob man für 1000€ (gerne auch weniger) etwas vernünftiges bekommt oder wie viel man für was vernünftigen in etwa bezahlen muss/sollte.

Vielleicht kann ja jemand auch direkt ein Carport oder einen Anbieter empfehlen.

Danke vorab allen die sich hier beteiligen.

Edit: Baugenehmigung habe ich bereits - Fundament auch.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
1000€ reichen im Leben nicht, das kostet ja alleine das Bauholz.
Dazu kommen Fundament, Dach, Bodenbelag, Dachrinne, Schrauben.
Grob über den Daumen gepeilt würde ich 2500€ aufwärts sagen wenn du keinen Bausatz nimmst, sondern selber konstruierst. Set eher 3500€.
Je nach Bundesland wirst du auch einen Bauantrag stellen müssen.
7 Kommentare
dann lieber etwas solides *DUCK UND WEG*
jannie91112.06.2019 17:58

dann lieber etwas solides *DUCK UND WEG*


Ich habe schon befürchtet, dass der Link zu einem DSLsucher-Thread führt
1000€ reichen im Leben nicht, das kostet ja alleine das Bauholz.
Dazu kommen Fundament, Dach, Bodenbelag, Dachrinne, Schrauben.
Grob über den Daumen gepeilt würde ich 2500€ aufwärts sagen wenn du keinen Bausatz nimmst, sondern selber konstruierst. Set eher 3500€.
Je nach Bundesland wirst du auch einen Bauantrag stellen müssen.
Hab allein für ein 3x4m Terrassendach 400 Euro für Leimbinder und Holzschutz bezahlt.

Denke je nach Schneelastregion kommt man für einen Doppelcarport wirklich schnell auf 3000 Euro Materialkosten, wenn es dann auch 25-30 Jahre (bei regelmäßigem Holzschutz) halten soll.
therealpink12.06.2019 18:39

1000€ reichen im Leben nicht, das kostet ja alleine das Bauholz.Dazu k …1000€ reichen im Leben nicht, das kostet ja alleine das Bauholz.Dazu kommen Fundament, Dach, Bodenbelag, Dachrinne, Schrauben.Grob über den Daumen gepeilt würde ich 2500€ aufwärts sagen wenn du keinen Bausatz nimmst, sondern selber konstruierst. Set eher 3500€.Je nach Bundesland wirst du auch einen Bauantrag stellen müssen.


Baugenehmigung habe ich schon - Fundament auch bzw. ist nicht in den angepeilten 1000€ mit einberechnet. Danke jedoch für deinen Beitrag :-)
Bearbeitet von: "Christopher_M." 12. Jun
Grundsatzfrage ist auch erst mal ob welches Holz es sein soll. KI, KVH oder BS?
Ohne jetzt die genaue Größe zu kennen würde ich mit mindesten 4k € rechnen, eher mehr.
Es fehlen einfach Infos
Mit nem eigenen Waldstück sind die 1000€ durchaus machbar. Man darf den Leim dann halt nicht im Obi (aka Apotheke) kaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen