DPD Lieferung abhanden gekommen / Abstellgenehmigung einsehen

42
eingestellt am 8. Okt
Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche etwas bestellt und die Ware wurde mit DPD versendet. Eigentlich stand DHL als Versandart dort, aber egal...

Laut Sendungsverfolgung wurde das Paket gestern erfolgreich zugestellt. Es war jedoch zum Zeitpunkt der Auslieferung niemand daheim anzutreffen.

Der Status der Lieferung ist folgender:

Erfolgreich zugestellt.
Zustellung / Abstellung mit genereller Vollmacht des Empfängers.

Nun ist das Paket aber nicht auffindbar. Der einzige sichere Abstellort wäre unsere Terasse, da ansonsten alles von der Straße aus einsehbar ist und dort stand eben nichts.

Ich wüsste auch nicht, dass ich jemals eine Vollmacht erteilt hätte. Online kann ich nicht nachschauen, da DPD meine Email-Adresse nicht kennt. Offline wüsste ich auch von nichts...

Es ist übrigens nicht das erste mal, dass eine DPD Lieferung bei uns abhanden gekommen ist. Ist aber auch kein Wunder. Gefühlt alle 2 Wochen steht ein Paket auf der Eingangstreppe in der Hofeinfahrt, schön auf dem Präsentierteller für Passanden. Gerade erst letzten Freitag wieder gehabt, und da waren meine Eltern definitiv daheim. Also hatte der Kurier es nicht mal nötig zu klingeln...

Long Story short:

Gibt es eine spezielle Telefonnummer oder Email-Adresse an die ich mich wenden kann? Meine bisherige Recherche hatte leider wenig brauchbares gebracht...

Merci und Gruß
ShankZ
Zusätzliche Info
DPD AngeboteSonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
google, 2 sek.:
DPDgroup/Kundenservice

0180 6 373200
Wenn du davon nichts weißt, hast du wahrscheinlich auch keine Abstellgenehmigung erteilt.

Dem Verkäufer melden, er muss sich kümmern. Parallel kannst du das ganze natürlich auch machen, jedoch müsste DPD dir nicht helfen.

Ich gehe davon aus, es existiert keine Abstellgenehmigung somit muss der Vertragspartner (Händler) Ersatz liefern.
Sollte DPD irgendwas von einer Abstellgenehmigung faseln, entsprechend zeigen lassen.
I.d.R. wird diese nicht deine korrekte Unterschrift beinhalten. Sollte dies der Fall sein und du keine Unterzeichnet hast, DPD aber eine mit einer Unterschrift vorlegt -> Strafanzeige stellen.

Sollte der DPD Fahrer deine Unterschrift bei Zustellung gefälscht haben -> Strafanzeige stellen.

Bei mir mehrfach einfach „an Empfänger zugestellt“, eingetragen worden, obwohl ich nachweisbar arbeiten war oder einfach vor die Tür gelegt und gleiches Verfahren.

In dem Laden sollte mal gründlich aufgeräumt werden! Wenn du ausdrücklich per DHL bestellt haben solltest, muss sich dein Vertragspartner auch an den Lieferdienst halten.
ShankZ08.10.2019 16:00

Aus aktuellem Anlass.Heute wieder ein Paket von DPD einfach vor der …Aus aktuellem Anlass.Heute wieder ein Paket von DPD einfach vor der Haustüre abgelegt. Das Bild wurde vom Gehweg (4m zur Haustür) aus gemacht. Der Inhalt ist eine JBL Powerbox 300 -> Warenwert über 400€. Gut, das kann der Kurier nicht wissen, aber falls ich eine Abstellgenehmigung erteilt haben sollte, dann sicherlich nicht vor der Eingangstüre! Sondern im Innenhof HINTER dem Hoftor,[Bild]



Hast du eine erteilt oder nicht? Falls nicht, frag mal den Verkäufer ganz blöd wo denn die Powerbox bleibt. Er wird dir antworten, dass sie laut Sendungsverfolgung zugestellt wurde. Du antwortest, du hättest nichts erhalten und möchtest die Unterschrift auf dem Zustellnachweis sehen. Am Ende hast du vielleicht Glück und es gibt das Geld zurück oder eine zweite Powerbox.
Soo, ich habe ja verpsochen mich erneut zu melden, sobald ich weitere Informationen zu meinem Fall erhalten habe.

Wie sich herausgestellt hat, lag DPD eine Vollmacht / Abstellgenehmigung vor. Allerdings wurde die nicht von mir ausgestellt, sondern von meinem Vater irgendwann im März 2016 (davon wusste er übrigens nichts mehr... ). Laut DPD würde eine solche Vollmacht dann für das ganze Haus gelten, zumal diese Vollmacht keinen Vornamen enthalten hatte... Fakt ist jedoch, dass der in der Vollmacht angegebene und vereinbarte Abstellort "Terrasse" (im Innenhof, nicht von der Straße aus einsehbar) ist, und nicht die Hofeinfahrt, wo jeder Passant mal eben das Paket hätte mitnehmen können.
Wäre das verschollene Paket zwischenzeitlich nicht wieder aufgetaucht, dann wäre ich der Leidtragende gewesen, da ja die Haftung durch die Vollmacht an mich überging und ich erst einmal den Beweis erbringen müsste, dass der vereinbarte Abstellort nicht eingehalten wurde.

Ich finde das einfach nur dreist!

Ich habe die Vollmacht sofort widerrufen und DPD leitet eine interne Beschwerde ein. Die wird jedoch mit Sicherheit im Sande verlaufen und der Zusteller wird unbestraft davon kommen.

PS: Falls es jemanden interessiert wo das Paket geblieben war: Ein freundlicher und aufmerksamer Nachbar hatte das Paket beim vorbeifahren entdeckt und es sicherheitshalber mitgenommen. Er hat mir auch eine Whatsapp zukommen lassen, leider jedoch auf meine alte Nummer... Da ich mich bis gestern nicht bei ihm gemeldet hatte, ist er persönlich vorbeigekommen und hat mir das Paket gebracht.

PS die 2.: Diese allgemeine Vollmacht für ein ganzes Haus würde es mittlerweile auch nicht mehr geben und eine erteile Vollmacht kann nur noch online im Kundenkonto erteilt werden und ist so auch jederzeit einsehbar und widerrufbar.
42 Kommentare
War das zufällig bei Lego?
google, 2 sek.:
DPDgroup/Kundenservice

0180 6 373200
Elchfreak08.10.2019 14:31

google, 2 sek.:DPDgroup/Kundenservice0180 6 373200


Das ist ja die allgemeine, kostenpflichtige Hotline.. Auf die 60min Warteschleifenmusik möchte ich gerne verzichten. Deshalb auch meine Frage nach einer "speziellen" Nummer für solch einen Fall..
ShankZ08.10.2019 14:36

Das ist ja die allgemeine, kostenpflichtige Hotline.. Auf die 60min …Das ist ja die allgemeine, kostenpflichtige Hotline.. Auf die 60min Warteschleifenmusik möchte ich gerne verzichten. Deshalb auch meine Frage nach einer "speziellen" Nummer für solch einen Fall..


Dem Händler den Verlust melden, dann kommt ein DPD Fragebogen per Post zu dir nach Hause.

Alternativ: Dein örtliches DPD Depot ergooglen und lokal anrufen.
Das ist die "spezielle" Nummer bzw. sie haben jetzt keine speziell für Deinen Fall.

Ansonsten schreiben:
dpd.com/de/…et/

Ansonsten ist Ansprechpartner für Reklamationen Dein Verkäufer bei dem Du bestellt hast. Der hat den Vertrag mit DPD. Rein formal kann nur er bei DPD etwas reklamieren, auch wenn DPD natürlich auch Deine Reklamation annehmen kann.
Erstmal danke für Eure Antworten.

Dem Verkäufer melden bringt mir ja erst dann was, wenn DPD keine Abstellgenehmigung von mir hat und das Paket "unrechtmäßig" einfach abgeladen wurde... Deshalb wollte ich erst das in Erfahrung bringen bevor ich den Verkäufer darauf ansetze...

Dann werde ich wohl tatsächlich in den Genuss der 60 Minuten bester Warteschleifenmusik kommen dürfen.
Gibt glaube nur die 0180 Nummer... da geht meines Wissens auch nur eine Bandansage ran, welche dir Auskunft über dein Paket geben kann.
ShankZ08.10.2019 14:44

Erstmal danke für Eure Antworten.Dem Verkäufer melden bringt mir ja erst d …Erstmal danke für Eure Antworten.Dem Verkäufer melden bringt mir ja erst dann was, wenn DPD keine Abstellgenehmigung von mir hat und das Paket "unrechtmäßig" einfach abgeladen wurde... Deshalb wollte ich erst das in Erfahrung bringen bevor ich den Verkäufer darauf ansetze... Dann werde ich wohl tatsächlich in den Genuss der 60 Minuten bester Warteschleifenmusik kommen dürfen.


Melde es einfach direkt dem Verkäufer - dann kommt der DPD Fragebogen und in dem Moment wird DPD auch merken, dass keine Abstellgenehmigung existierte.
Dann such die Tel. Nummer von Deinem Depot, welches Zuständig ist... Depot 150 (erftstadt z.B 02235 956100
Elchfreak08.10.2019 14:31

google, 2 sek.:DPDgroup/Kundenservice0180 6 373200


einfach über 0180.info die entsprechende Nummer raussuchen
Guckst du auf die dpd Homepage im Impressum. Ruft dort auf der Festnetznummer an und lässt dich mit der “Beschwerde“Abteilung verbinden.
service@dpd.de
ShankZ08.10.2019 14:44

Erstmal danke für Eure Antworten.Dem Verkäufer melden bringt mir ja erst d …Erstmal danke für Eure Antworten.Dem Verkäufer melden bringt mir ja erst dann was, wenn DPD keine Abstellgenehmigung von mir hat und das Paket "unrechtmäßig" einfach abgeladen wurde... Deshalb wollte ich erst das in Erfahrung bringen bevor ich den Verkäufer darauf ansetze... Dann werde ich wohl tatsächlich in den Genuss der 60 Minuten bester Warteschleifenmusik kommen dürfen.


Du wirst doch wohl wissen, ob und wenn ja, in welcher Weise du eine Abstellgenehmigung erteilt oder eben nicht erteilt hast.
tehq08.10.2019 15:14

Du wirst doch wohl wissen, ob und wenn ja, in welcher Weise du eine …Du wirst doch wohl wissen, ob und wenn ja, in welcher Weise du eine Abstellgenehmigung erteilt oder eben nicht erteilt hast.



Das weiß ich eben nicht! Wie gesagt, online kann ich mich nicht einloggen, da das System meine Email-Adresse nicht kennt! Und "offline" wüsste ich nicht, dass irgendwann mal etwas in der Richtung unterschrieben habe ..
ShankZ08.10.2019 15:24

Das weiß ich eben nicht! Wie gesagt, online kann ich mich nicht einloggen, …Das weiß ich eben nicht! Wie gesagt, online kann ich mich nicht einloggen, da das System meine Email-Adresse nicht kennt! Und "offline" wüsste ich nicht, dass irgendwann mal etwas in der Richtung unterschrieben habe ..

Sowas erteilt man doch nicht aus Versehen
Aber wenn du reklamieren kannst - wie auch immer - werden sie dir schon deine Abstellgenehmigung vorhalten. Ich bestelle nichts mehr mit DPD, weil man da nur Ärger hat. Du schreibst aber, dass du mit DHL bestellt hast. Ist also übel....
Hoffentlich hast du nicht mit Vorkasse bestellt. Mache ich auch nicht mehr, weil ich da Ärger hatte mit NORMA24.
(gerade ist bei mir ein Paket mit DHL gekommen, ganz schnell und auf Rechnung, so soll es sein!)
Aus aktuellem Anlass.
Heute wieder ein Paket von DPD einfach vor der Haustüre abgelegt. Das Bild wurde vom Gehweg (4m zur Haustür) aus gemacht. Der Inhalt ist eine JBL Powerbox 300 -> Warenwert über 400€. Gut, das kann der Kurier nicht wissen, aber falls ich eine Abstellgenehmigung erteilt haben sollte, dann sicherlich nicht vor der Eingangstüre! Sondern im Innenhof HINTER dem Hoftor,

23165881-heuGX.jpg
Bearbeitet von: "ShankZ" 8. Okt
DPD ist der letzte Betrügerverein.
Bei mir ist auch mal ein Paket weggekommen, leider ein Gewinn aus einem Gewinnspiel. Der Zusteller hat die Unterschrift gefälscht, bzw. einfach einen Kreis hingemalt.
Mehrfach schriftlich beschwert, nie eine Antwort erhalten. Würde mir so nicht mehr passieren, jetzt würde ich das Ganze direkt anzeigen.
Wenn du davon nichts weißt, hast du wahrscheinlich auch keine Abstellgenehmigung erteilt.

Dem Verkäufer melden, er muss sich kümmern. Parallel kannst du das ganze natürlich auch machen, jedoch müsste DPD dir nicht helfen.

Ich gehe davon aus, es existiert keine Abstellgenehmigung somit muss der Vertragspartner (Händler) Ersatz liefern.
Sollte DPD irgendwas von einer Abstellgenehmigung faseln, entsprechend zeigen lassen.
I.d.R. wird diese nicht deine korrekte Unterschrift beinhalten. Sollte dies der Fall sein und du keine Unterzeichnet hast, DPD aber eine mit einer Unterschrift vorlegt -> Strafanzeige stellen.

Sollte der DPD Fahrer deine Unterschrift bei Zustellung gefälscht haben -> Strafanzeige stellen.

Bei mir mehrfach einfach „an Empfänger zugestellt“, eingetragen worden, obwohl ich nachweisbar arbeiten war oder einfach vor die Tür gelegt und gleiches Verfahren.

In dem Laden sollte mal gründlich aufgeräumt werden! Wenn du ausdrücklich per DHL bestellt haben solltest, muss sich dein Vertragspartner auch an den Lieferdienst halten.
ShankZ08.10.2019 16:00

Aus aktuellem Anlass.Heute wieder ein Paket von DPD einfach vor der …Aus aktuellem Anlass.Heute wieder ein Paket von DPD einfach vor der Haustüre abgelegt. Das Bild wurde vom Gehweg (4m zur Haustür) aus gemacht. Der Inhalt ist eine JBL Powerbox 300 -> Warenwert über 400€. Gut, das kann der Kurier nicht wissen, aber falls ich eine Abstellgenehmigung erteilt haben sollte, dann sicherlich nicht vor der Eingangstüre! Sondern im Innenhof HINTER dem Hoftor,[Bild]



Hast du eine erteilt oder nicht? Falls nicht, frag mal den Verkäufer ganz blöd wo denn die Powerbox bleibt. Er wird dir antworten, dass sie laut Sendungsverfolgung zugestellt wurde. Du antwortest, du hättest nichts erhalten und möchtest die Unterschrift auf dem Zustellnachweis sehen. Am Ende hast du vielleicht Glück und es gibt das Geld zurück oder eine zweite Powerbox.
Rogues3k108.10.2019 16:16

Hast du eine erteilt oder nicht? Falls nicht, frag mal den Verkäufer ganz …Hast du eine erteilt oder nicht? Falls nicht, frag mal den Verkäufer ganz blöd wo denn die Powerbox bleibt. Er wird dir antworten, dass sie laut Sendungsverfolgung zugestellt wurde. Du antwortest, du hättest nichts erhalten und möchtest die Unterschrift auf dem Zustellnachweis sehen. Am Ende hast du vielleicht Glück und es gibt das Geld zurück oder eine zweite Powerbox.


Genau so!
Rogues3k108.10.2019 16:16

Hast du eine erteilt oder nicht? Falls nicht, frag mal den Verkäufer ganz …Hast du eine erteilt oder nicht? Falls nicht, frag mal den Verkäufer ganz blöd wo denn die Powerbox bleibt. Er wird dir antworten, dass sie laut Sendungsverfolgung zugestellt wurde. Du antwortest, du hättest nichts erhalten und möchtest die Unterschrift auf dem Zustellnachweis sehen. Am Ende hast du vielleicht Glück und es gibt das Geld zurück oder eine zweite Powerbox.


Ist ja alles schön und gut, könnte ich machen. Aber damit mache ich mich auch strafbar. Bin dann kein Deut besser als der Fahrer
ShankZ08.10.2019 16:28

Ist ja alles schön und gut, könnte ich machen. Aber damit mache ich mich a …Ist ja alles schön und gut, könnte ich machen. Aber damit mache ich mich auch strafbar. Bin dann kein Deut besser als der Fahrer


Wir können Dir nicht helfen, Deine Erinnerung wieder zu erlangen, falls Du eine Abstellgenehmigung erteilt haben solltest.

Wenn Du da anrufst und sie sagen: laut System haben Sie eine Abstellgenehmigung erteilt. Was machst Du dann? Sie werden da am Telefon keinen Zettel mit Deiner Unterschrift haben o.a., sondern ggf nur ein Eintrag im System.
quak108.10.2019 16:46

Wir können Dir nicht helfen, Deine Erinnerung wieder zu erlangen, falls Du …Wir können Dir nicht helfen, Deine Erinnerung wieder zu erlangen, falls Du eine Abstellgenehmigung erteilt haben solltest. Wenn Du da anrufst und sie sagen: laut System haben Sie eine Abstellgenehmigung erteilt. Was machst Du dann? Sie werden da am Telefon keinen Zettel mit Deiner Unterschrift haben o.a., sondern ggf nur ein Eintrag im System.


Dazu muss man sich aber bei mydpd registrieren und dies aktiv einrichten. Also ein einfacher Haken würde mir nicht reichen, wenn ich mich dort nicht angemeldet hätte.
Aber vollkommen richtig, das kann nur der TE wissen
Tobi150508.10.2019 16:51

Dazu muss man sich aber bei mydpd registrieren und dies aktiv einrichten. …Dazu muss man sich aber bei mydpd registrieren und dies aktiv einrichten. Also ein einfacher Haken würde mir nicht reichen, wenn ich mich dort nicht angemeldet hätte. Aber vollkommen richtig, das kann nur der TE wissen


Warum muss ich mich anmelden, wenn ich die anrufe?
Hast du nicht eine DPD Versandemail bekommen? Dort steht Blabla wir stellen bald zu. Von dort aus kannst du auch eine einmalige oder dauerhafte abstellerlaubnis machen. Klick.doch dort Mal und schaue ob du eine machen kannst oder was da sonst erscheint
quak108.10.2019 16:53

Warum muss ich mich anmelden, wenn ich die anrufe?


Ich meinte, um die Abstellgenehmigung „einzurichten“. Kann natürlich auch sein, dass dies auch via Email geht... halte ich aber für nicht standhaft, einen Klick in einer Email...
Bearbeitet von: "Tobi1505" 8. Okt
Tobi150508.10.2019 17:01

Ich meinte, um die Abstellgenehmigung „einzurichten“


Ach so, verstehe. Habe das noch nie gemacht. Würde mir nie einfallen.
Facebook ... reagieren dort sehr schnell und mal fragen ob Du Dir die generelle Abstellgenehmigung ansehen darfst...
"Telefonisch erreichen Sie uns unter Tel. 06021 843-0" oder "Telefon: 06021 1504 56 vielleicht weiterverbinden lassen"
Bearbeitet von: "Geizi" 8. Okt
Leider sind die kostenfreien Nummer nur bis 18 Uhr erreichbar... Morgen bin ich den ganzen Tag unterwegs... Dann wird es eben am Donnerstag nochmal versucht. Ich halte euch dann auf dem Laufenden
ShankZ08.10.2019 18:09

Leider sind die kostenfreien Nummer nur bis 18 Uhr erreichbar... Morgen …Leider sind die kostenfreien Nummer nur bis 18 Uhr erreichbar... Morgen bin ich den ganzen Tag unterwegs... Dann wird es eben am Donnerstag nochmal versucht. Ich halte euch dann auf dem Laufenden


Warum schreibst Du denen nicht?
quak108.10.2019 18:29

Warum schreibst Du denen nicht?



Mache ich parallel auch, wobei ich da bisher nicht weiter gekommen bin und ich mir auch nicht viel darüber erhoffe. Ich persönlich bevorzuge Telefonate, da ein 5 Minuten Telfonat i.d.R. 20 Emails ersetzten Aber wie gesagt, ich probiere es aktuell über alle Kanäle.
ShankZ08.10.2019 18:31

Mache ich parallel auch, wobei ich da bisher nicht weiter gekommen bin und …Mache ich parallel auch, wobei ich da bisher nicht weiter gekommen bin und ich mir auch nicht viel darüber erhoffe. Ich persönlich bevorzuge Telefonate, da ein 5 Minuten Telfonat i.d.R. 20 Emails ersetzten Aber wie gesagt, ich probiere es aktuell über alle Kanäle.


Also FB auch probiert? Händler auch kontaktiert?
Das mit den 20 Emails halte ich für ein Grücht oder Du solltest an Deinem Schreibstil arbeiten. *spass*
Bearbeitet von: "quak1" 8. Okt
Ggf. findst du unter 0180.info die kostenlose Rufnummer von DPD. Ich habe im Suchfeld Deutscher Paket Dienst eingegeben und einige Treffer erzielt.
Rotkohls08.10.2019 16:08

DPD ist der letzte Betrügerverein. Bei mir ist auch mal ein Paket …DPD ist der letzte Betrügerverein. Bei mir ist auch mal ein Paket weggekommen, leider ein Gewinn aus einem Gewinnspiel. Der Zusteller hat die Unterschrift gefälscht, bzw. einfach einen Kreis hingemalt. Mehrfach schriftlich beschwert, nie eine Antwort erhalten. Würde mir so nicht mehr passieren, jetzt würde ich das Ganze direkt anzeigen.



Genauso bei mir! Es war eine Blumensendung von Valentins, deutlich erkennbar. Nach Reklamation wurde ein neuer Strauß versandt, auch der kam nicht bei mir an. Ich habe bei der Zeitschrift nachgefragt, wo ich gewonnen hatte. Die erhielten von Valentins die Zustellquittung. Mittags um 12 hätte der geklingelt (bin Hausfrau, da stehe ich in der Küche und sehe jedes Auto vorbeifahren). Da ich nicht dagewesen sei, hätte er es bei XY abgegeben. Hier wohnen im Ort nur 20 Familien, aber kein XY. Sogar den Namen des Zustellers könnte ich euch sagen. Das ganze hat auch zu nichts geführt, da die Zeitschrift mit DPD auch nicht weiterkam. Ich erhielt dann einen Ersatzgewinn und die Blumen haben dem Dieb sicher einen erotischen Abend ausser der Reihe beschert. Pfui Deibel!
Rotkohls08.10.2019 16:08

DPD ist der letzte Betrügerverein. Bei mir ist auch mal ein Paket …DPD ist der letzte Betrügerverein. Bei mir ist auch mal ein Paket weggekommen, leider ein Gewinn aus einem Gewinnspiel. Der Zusteller hat die Unterschrift gefälscht, bzw. einfach einen Kreis hingemalt. Mehrfach schriftlich beschwert, nie eine Antwort erhalten. Würde mir so nicht mehr passieren, jetzt würde ich das Ganze direkt anzeigen.



Sorry, aber solche Zusteller hast du überall. Ist mir mit DHL auch schon passiert. Habe damals Anzeige gemacht und alles erstattet bekommen.
Soo, ich habe ja verpsochen mich erneut zu melden, sobald ich weitere Informationen zu meinem Fall erhalten habe.

Wie sich herausgestellt hat, lag DPD eine Vollmacht / Abstellgenehmigung vor. Allerdings wurde die nicht von mir ausgestellt, sondern von meinem Vater irgendwann im März 2016 (davon wusste er übrigens nichts mehr... ). Laut DPD würde eine solche Vollmacht dann für das ganze Haus gelten, zumal diese Vollmacht keinen Vornamen enthalten hatte... Fakt ist jedoch, dass der in der Vollmacht angegebene und vereinbarte Abstellort "Terrasse" (im Innenhof, nicht von der Straße aus einsehbar) ist, und nicht die Hofeinfahrt, wo jeder Passant mal eben das Paket hätte mitnehmen können.
Wäre das verschollene Paket zwischenzeitlich nicht wieder aufgetaucht, dann wäre ich der Leidtragende gewesen, da ja die Haftung durch die Vollmacht an mich überging und ich erst einmal den Beweis erbringen müsste, dass der vereinbarte Abstellort nicht eingehalten wurde.

Ich finde das einfach nur dreist!

Ich habe die Vollmacht sofort widerrufen und DPD leitet eine interne Beschwerde ein. Die wird jedoch mit Sicherheit im Sande verlaufen und der Zusteller wird unbestraft davon kommen.

PS: Falls es jemanden interessiert wo das Paket geblieben war: Ein freundlicher und aufmerksamer Nachbar hatte das Paket beim vorbeifahren entdeckt und es sicherheitshalber mitgenommen. Er hat mir auch eine Whatsapp zukommen lassen, leider jedoch auf meine alte Nummer... Da ich mich bis gestern nicht bei ihm gemeldet hatte, ist er persönlich vorbeigekommen und hat mir das Paket gebracht.

PS die 2.: Diese allgemeine Vollmacht für ein ganzes Haus würde es mittlerweile auch nicht mehr geben und eine erteile Vollmacht kann nur noch online im Kundenkonto erteilt werden und ist so auch jederzeit einsehbar und widerrufbar.
Die einzige relativ sichere Möglichkeit einer Abstellgenehmigung ist wenn man den Ort an dem diese gilt videoüberwacht.

DPD nimmt eine Abstellgenehmigung für einen bestimmten Ort gerne als Blanko Abstellerlaubnis das Paket irgendwo
auf dem Grundstück zu stellen, bei DHL & Hermes habe ich solche Probleme noch nie gehabt.
ShankZ11.10.2019 11:14

Soo, ich habe ja verpsochen mich erneut zu melden, sobald ich weitere …Soo, ich habe ja verpsochen mich erneut zu melden, sobald ich weitere Informationen zu meinem Fall erhalten habe.Wie sich herausgestellt hat, lag DPD eine Vollmacht / Abstellgenehmigung vor. Allerdings wurde die nicht von mir ausgestellt, sondern von meinem Vater irgendwann im März 2016 (davon wusste er übrigens nichts mehr... ). Laut DPD würde eine solche Vollmacht dann für das ganze Haus gelten, zumal diese Vollmacht keinen Vornamen enthalten hatte... Fakt ist jedoch, dass der in der Vollmacht angegebene und vereinbarte Abstellort "Terrasse" (im Innenhof, nicht von der Straße aus einsehbar) ist, und nicht die Hofeinfahrt, wo jeder Passant mal eben das Paket hätte mitnehmen können.Wäre das verschollene Paket zwischenzeitlich nicht wieder aufgetaucht, dann wäre ich der Leidtragende gewesen, da ja die Haftung durch die Vollmacht an mich überging und ich erst einmal den Beweis erbringen müsste, dass der vereinbarte Abstellort nicht eingehalten wurde.Ich finde das einfach nur dreist!Ich habe die Vollmacht sofort widerrufen und DPD leitet eine interne Beschwerde ein. Die wird jedoch mit Sicherheit im Sande verlaufen und der Zusteller wird unbestraft davon kommen.PS: Falls es jemanden interessiert wo das Paket geblieben war: Ein freundlicher und aufmerksamer Nachbar hatte das Paket beim vorbeifahren entdeckt und es sicherheitshalber mitgenommen. Er hat mir auch eine Whatsapp zukommen lassen, leider jedoch auf meine alte Nummer... Da ich mich bis gestern nicht bei ihm gemeldet hatte, ist er persönlich vorbeigekommen und hat mir das Paket gebracht.PS die 2.: Diese allgemeine Vollmacht für ein ganzes Haus würde es mittlerweile auch nicht mehr geben und eine erteile Vollmacht kann nur noch online im Kundenkonto erteilt werden und ist so auch jederzeit einsehbar und widerrufbar.


Eine Person kann keine "Vollmacht"/Abstellgenehmigung für ein ganzes Haus geben. Sachlage wäre klar gewesen: Du hattest keine Abstellgenehmigung erteilt, somit ist DHL DPD haftbar, allerdings ggü dem Auftraggeber, also Deinem Verkäufer, der Dir das die Ware nicht zukommen lassen hatte.
Aber prima, dass das Paket da ist. Das erspart allen Beteiligten Aufwand/Ärger.
Bearbeitet von: "quak1" 12. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen