Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Dreame V9P Erfahrungsbericht/Dyson Vergleich

eingestellt am 10. Jul 2019
Hey,
da ich unter jedem Akkusauger Deal, die gleichen Kommentare sehe, wollte ich meine Erfahrungen mit dem dre V9P Mal teilen:

Hab den V9P seit etwa 14 Tagen, und ihn aus dem EU Lager für etwa 200€ Bestellt. Zum Vergleich habe ich meinen Dyson V8, der mittlerweile zu meiner Oma gezogen ist. Meine Wohnung hat in etwa 70m², und Parkettboden. Es liegen allerdings ein paar Perserteppiche in der Wohnung, weshalb ich hier auch ganz gut testen konnten. Mein Haushalt ist leider Tier und Kinderlos, bei etwaigen Fragen, kann ich hier also nicht helfen.


Erstmal zum Umfang, es gibt eine Boden/Teppichbürste, die mechanisch rotiert und einem so dass Gefühl vermittelt, einen zu ziehen. Diese ist super Weich und funktioniert mindestens so gut wie die des V8. Die Winkel Wären bei beiden 90°/90°.
Der Kurzaufsatz, für Oberflächen und Garnituren, erinnert von der Bürste stark an einen Xiaomi Roborock, und ist Weltklasse. Sie ist definitiv mein erstes + gegenüber dem Dyson. Einfach einmal nehmen, über die Couch gehen, und dann Besser nicht hingucken. Gerade wegen der Mehrleistung, die der V9P gegenüber dem V8 bietet, ist hier der Unterschied riesig. Ansonsten hat man noch 2 Textil Aufsätze, wie man sie von klassischen Saugern kennt, diese hatte ich allerdings noch nicht im Einsatz. auch bei meinem V8 nicht, also hierzu leider keine Auskunft.

1404933.jpgAlles Optische, bitte dem Foto entnehmen, dies ist ja Geschmacksache. Ich finde es jedoch schöner als die bunten Farben des Dyson. (Der Passende Fuss, rechts im Bild, ist mein Xiaomi Fan 2S, also nicht wundern.)

Es gibt 3 Leistungsstufen, 1/2/Max. Auf 2 hat er die Power des V8, auf max hat der Dyson keine Chance Mehr. Siehe Folgendes Video:


Akkusauger müssen natürlich auch kabellos bedienbar sein, hier kann man bei beiden nichts sagen, die 70m² schaffen beiden ohne Nachladen. Der Dyson hat danach noch etwa 20%, der Dreame 10% auf Max oder 40% auf 2. Der Ladevorgang dauert gefüllt 1-2h. Hier nehmen sie sich also nicht viel.

Meiner Meinung nach ist das wichtigste, dass man sie gut leeren kann. Es gibt nichts schlimmeres, als den Staubbehälter "auskratzen" zu müssen, weil die Suppe da drin hängen bleibt. Hier sind beide Top.

Fazit: Klare Kaufempfehlung für alle die etwas sparen wollen. Dyson macht Top Produkte, Dreame und Roidmi auch. Sicherlich wird ein V11 nochmal ein Stück besser sein, aber ich bin wunschlos glücklich mit dem teil. Übrigens ist eine Anleitung auf deutsch dabei, und eine Warranty Card für Dreame mit Adresse in Spanien.


Scheut euch nicht vor fragen.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
24 Kommentare
Dein Kommentar