Drecknacken kommt mit Frechheit scheinbar durch

Leute achtet doch bitte darauf das ein 10% Mein Paket Gutschein niemals nicht 10 Euro Wert sind.
15% wurden damals für 3-4 Euro verkauft was auch schon nicht ganz so positiv gesehen wurde (Aufgrund Verbreitung der Gutscheine).

Habt selbst ein bisschen Achtung und unterstützt hier sowas nicht!

Es wäre schön wenn es noch 2-3 mehr Foren Mods geben würde!

Beste Kommentare

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.

Avatar

GelöschterUser57388

Wegen FY könntest du Ihm ne Sperre reindrücken

Feine Art hin oder her, aber die Forenregeln verbieten das Verkaufen kostenloser Gutscheine. Wenn die Moderatoren das dulden, ist die Regel natürlich die Zuordnungseinheit nicht wert, in der sie gespeichert ist.

quellcode

Feine Art hin oder her, aber die Forenregeln verbieten das Verkaufen kostenloser Gutscheine. Wenn die Moderatoren das dulden, ist die Regel natürlich die Zuordnungseinheit nicht wert, in der sie gespeichert ist.



Amazon ist die Ersatzwährung für Cash. Kommt auf's selbe raus wie Bargeld. Das ist höchstens ein Tausch auf dem Papier. Ehrlich betrachtet ist es schlicht und einfach ein Verkauf.

Ich plädiere ja schon lange dafür den Handel hier dicht zu machen und den Fokus wieder auf Deals zu legen. Ist ja schon ein zweites ebay hier teilweise. Das zieht auch einen Haufen Leute an, denen es nur ums Kohle machen geht und darunter leidet dieses Forum!

50 Kommentare

Verfasser

Sollten genug Leute gesehen haben...

Jeden Tag steht ein Dummer auf. Zwar nicht schön, aber so ist es nunmal.

Ich glaub der verarscht dich nur...

Joah, davon gibt es viele hier, deswegen entsteht leider auch ein Markt für den Verkauf von kostenlosen Gutscheinen

Vor einiger Zeit wurde sowas noch verschenkt!


Avatar

GelöschterUser57388

Wegen FY könntest du Ihm ne Sperre reindrücken

Verstehe die Ausgangssituation nicht. matdoer wollte doch einen GS kaufen und nicht verkaufen?!
Rum wie num, man findet für jeden GS Leute die bereit sind utopische Preise zu zahlen oder eben auch Leute die sehr gute Gutscheine verschenken.

Verfasser

lolnickname

Verstehe die Ausgangssituation nicht. matdoer wollte doch einen GS kaufen und nicht verkaufen?!Rum wie num, man findet für jeden GS Leute die bereit sind utopische Preise zu zahlen oder eben auch Leute die sehr gute Gutscheine verschenken.



Zur Ausgangssituation:
Matdoer hatte einen 10% Mein Paket Gutschein und wollte/hat ihn hier für 10 Euro verkauft/verkaufen!

denke mal wenn jemand gerade etwas bei mein paket kaufen will was ein wenig teurer ist,wird es immer einen geben der den kaufen wird.

Naja, wenn man damit 100€ sparen kann, warum nicht

entweden gehen die moderatoren dagegen streng vor,oder so ist nun mal die freie marktwirtschaft.

Was ist schlimmer:
Die private Beleidigung gegen dich.
Die öffentliche Anprangerung eines Users.

Die Moderatoren müssten hier in beide Richtungen handeln.

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.

PN veröffentlichen ist auch nicht die feine Art.

Phallus69

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.

Wenn du jmd eine private Nachricht schreibst kann der doch damit machen was er will. Ich seh dein Problem nicht?

Phallus69

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.



Merkste watt? oO


Was hast du denn für ein Verständnis von privat?!

Phallus69

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.

Ja, dein gegenüber hat die Nachricht privat erhalten. Passt doch.
Du kannst doch nicht erwarten, dass jmd seine privaten Nachrichten nicht veröffentlichen darf. Das würde ja "privaten" Beleidigungen Tür und Tor öffnen und du könntest dich nicht dagegen wehren.
Wenn du jmd eine private Nachricht schreibst sollten eben die Vertraulichkeit des Inhalts mit dem Vertrauen des Empfängers gegenüber in Verhältnis stehen. Alles was dann schief läuft ist tatsächlich dein Problem.
Ich darf ja auch jeden Brief, den ich bekommen an ein schwarzes Brett hängen. Das einzige was drunter leiden könnte ist das Verhältnis zum Verfasser.
Vielleicht hilft das ja der Erklärung: PRIVAT =! GEHEIM

Öffentlich anprangern ist mindestens genauso armselig.

Ansonsten halt Angebot und Nachfrage. Hab selbst schon mal nen 20€ Gutschein für 4€ gekauft - warum auch nicht. Ich hab was gespart und der andere ein paar Euro gut gemacht. WINWIN nennt man sowas.
Klar ist verschenken netter und sollte zum guten Ton gehören. Aber im Endeffekt ist es jedem seine Sache ob er es verkauft, bzw. kauft. Basta.

Das ist immer so'ne Sache mit den Gutscheinen. Wenn jemand für die Möglichkeit z.b 80€ zu sparen 10€ zahlt, dann ist das aus seiner Perspektive ein "tolles Geschäft". Für den der die 10€ bekommt und keinen weiteren Nutzen aus der Ersparnis des Gutscheins erzielen kann, ist es auch ein Gutes Geschäft. Beide Parteien scheinen also zufrieden zu sein.

Der Markt reguliert sich doch von allein. Wer Gutschein verschenken will, sollte darauf achten das es die "Richtigen" trifft. Wer Gutscheine verkauft braucht ein Käufer der dafür bezahlt, weil er der Meinung ist damit ebenfalls Vorteile zu haben.

Jeder ist denke ich mal in der Lage selbst zu entscheiden, ob er für einen Gutschein Geld hinblättert. Ist nicht die feine Art, aber wenn der Käufer sehr viel Geld spart und er sonst keine Möglichkeit hat, kostenlos an einen Gutschein zu bekommen, werden solche Angebote angenommen.

Feine Art hin oder her, aber die Forenregeln verbieten das Verkaufen kostenloser Gutscheine. Wenn die Moderatoren das dulden, ist die Regel natürlich die Zuordnungseinheit nicht wert, in der sie gespeichert ist.

Ich hoffe, der Threadersteller wird hier lebenslang gesperrt!!! Was der hier macht, geht gar nicht.

quellcode

Feine Art hin oder her, aber die Forenregeln verbieten das Verkaufen kostenloser Gutscheine. Wenn die Moderatoren das dulden, ist die Regel natürlich die Zuordnungseinheit nicht wert, in der sie gespeichert ist.



Der Gutschein wurde getauscht. Also kein Verstoß gegen die Regeln.

Verstehe das Problem nicht? Wenn den Gutschein jemand für 10 Euro kaufen will, soll er ihn kaufen, wenn nicht, dann nicht. Kann doch jeder selber entscheiden, es wird schließlich niemand dazu gezwungen.

Phallus69

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.



Kontodaten per PN lese ich hier oft -> können/dürfen diese veröffentlicht werden?

quellcode

Feine Art hin oder her, aber die Forenregeln verbieten das Verkaufen kostenloser Gutscheine. Wenn die Moderatoren das dulden, ist die Regel natürlich die Zuordnungseinheit nicht wert, in der sie gespeichert ist.



Amazon ist die Ersatzwährung für Cash. Kommt auf's selbe raus wie Bargeld. Das ist höchstens ein Tausch auf dem Papier. Ehrlich betrachtet ist es schlicht und einfach ein Verkauf.

Ich plädiere ja schon lange dafür den Handel hier dicht zu machen und den Fokus wieder auf Deals zu legen. Ist ja schon ein zweites ebay hier teilweise. Das zieht auch einen Haufen Leute an, denen es nur ums Kohle machen geht und darunter leidet dieses Forum!

Verfasser

Phallus69

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.



Der Unterschied ist aber das ich die Person nie selber angeschrieben habe, noch drum gebeten habe mir ein F(uck)Y(ou) zu senden.
Lediglich in der Kleinanzeige habe ich mich beklagt!

Ist der Original Thread weggespammt? Sehr schade - die Funktion gehört abgeschafft unter Mehr! Vielmehr gehört da eine Funktion hin, die es dem TE erlaubt, seinen eigenen Thread zu löschen.

Phallus69

Ich finde es eher asi, das private Nachrichten veröffentlicht werden.



For You: War nur Spaß!

Ich muss mich korrigieren. Die Kleinanzeigen-Regeln wurden offenbar (mal wieder) geändert und ich kann in der aktuellen Version kein Verbot des Verkaufs kostenloser Gutschein finden. Höchstens das schwammige "Verkäufe mit Gewinnabsicht sind verboten." käme in Frage. Dafür sind Gutscheine mit MBW verboten - warum auch immer...

chriios

Ist der Original Thread weggespammt? Sehr schade - die Funktion gehört abgeschafft unter Mehr! Vielmehr gehört da eine Funktion hin, die es dem TE erlaubt, seinen eigenen Thread zu löschen.



Auf keinen Fall!

Avatar

GelöschterUser23820

Private Nachrichten fallen unter das Briefgeheimnis. Und sie ohne Einwilligung des Absenders öffentlich zu machen ist tatsächlich strafbar!
Wundert mich, dass der Admin das alles so stehen lässt. Weil so, hängt er mit drin.
Ist genauso verboten, wie wenn der Admin einfach so die PNs von euch lesen würde.

Wenn du in einer PN so schlimm beleidigt wirst, kannst du zur Polizei, einem Anwalt oder dem Seitenbetreiber damit gehen und rechtliche Schritte einleiten.
Aber so ist das ein Fall von übler Nachrede, Verletzung der Privatsphäre uvm.

das könne sehr teuer werden für barbatus,wenn der absender der privatnachricht gegen ihn gerichtlich vorgeht.

Ich würde gerne 10€ bezahlen, wenn ich dadurch 100€ spare und die ganzen "ich würdemichauchsehrfreuen"Bettler, die damit dann 6,50 sparen, leer ausgehen. Warum soll hier nicht das bewährte Prinzip gelten, dass etwas genau so viel wert ist, wie irgendjemand bereit ist, dafür zu bezahlen?

Inkraut

Private Nachrichten fallen unter das Briefgeheimnis. Und sie ohne Einwilligung des Absenders öffentlich zu machen ist tatsächlich strafbar!Wundert mich, dass der Admin das alles so stehen lässt. Weil so, hängt er mit drin.Ist genauso verboten, wie wenn der Admin einfach so die PNs von euch lesen würde.Wenn du in einer PN so schlimm beleidigt wirst, kannst du zur Polizei, einem Anwalt oder dem Seitenbetreiber damit gehen und rechtliche Schritte einleiten. Aber so ist das ein Fall von übler Nachrede, Verletzung der Privatsphäre uvm.

Was ist denn das für ein Quatsch. Der Empfänger ist nicht an das Briefgeheimnis gebunden. Es sollen nur der Empfänger und Absender vor Dritten geschützt werden.
Was diese dann mit ihren Nachrichten/Briefen machen ist vollkommen deren Sache, soweit eben dann keine anderen Rechte verletzt werden (was mir da spontan einfällt wären Verletzung der Sozialsphäre, Urheberrechtsverletzung, was aber in diesem Fall beides sicherlich nicht zutrifft). Die können sie veröffentlichen oder für sich behalten oder sonstwas damit machen.
de.wikipedia.org/wik…ses

barbatus in der privatnachricht die du bekommen hast standen die beiden buchstaben f und y hättest ja als beleidigung auffassen können und strafanzeige stellen können,aber beweise ihn mal mit den 2 buchstaben die 2 wörter die du daraus gelessen hast.der absennder war clever,das du die nachricht hier reingesetzt hast war nicht so clever.der absender könnte jetztauch noch strafrechtlich von dir ein bisschen geld kassieren.

Verfasser

flipper2004

barbatus in der privatnachricht die du bekommen hast standen die beiden buchstaben f und y hättest ja als beleidigung auffassen können und strafanzeige stellen können,aber beweise ihn mal mit den 2 buchstaben die 2 wörter die du daraus gelessen hast.der absennder war clever,das du die nachricht hier reingesetzt hast war nicht so clever.der absender könnte jetztauch noch strafrechtlich von dir ein bisschen geld kassieren.



Soll er mal machen...

flipper2004

...der absender könnte jetztauch noch strafrechtlich von dir ein bisschen geld kassieren.

Bitte, bitte nenne mir den Anklagepunkt dafür?

privatnachricht heisst absender und emfänger haben damit zu tun,und nicht die öffentlichkeit,du hast mit deiner reinsetzung hier seine privatsphäre verletzt.

flipper2004

privatnachricht heisst absender und emfänger haben damit zu tun,und nicht die öffentlichkeit,du hast mit deiner reinsetzung hier seine privatsphäre verletzt.

Das ist QUATSCH. So lange der Inhalt nicht "Intimes oder Privates" geschweige denn sonstige Geheimnisse (Geschäftgeheimnisse, etc.) enthält, was er nicht tut, bliebe nur noch die Verletzung der Sozialsphäre
"Die Sozialsphäre ist der Bereich, in dem sich der Mensch als ‚soziales Wesen‘ im Austausch mit anderen Menschen befindet. Hierzu zählt insbesondere die berufliche, politische oder ehrenamtliche Tätigkeit. Diese Sphäre ist – z. B. gegen Veröffentlichungen – relativ schwach geschützt, so dass Eingriffe in aller Regel zulässig sind, wenn nicht ausnahmsweise Umstände hinzutreten, die den Persönlichkeitsschutz überwiegen lassen." Aber das ist so schwach, dass man damit wohl kaum was anfangen kann.
Private Nachrichten sind nicht per se geschützt vor Veröffentlichungen. Das ist einfach falsch. Es kommt immer auf den Inhalt an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon verweigert Gewährleistung / Ersatz?2736
    2. Probleme bei Qipu55
    3. Erfahrung mit ebay Verkauf von USK18 Artikeln22
    4. [Amazon Plus Produkt] Small Foot Company 8931 - 75 große und bunt lasierte …33

    Weitere Diskussionen