Drehkugelschreiber als Geschenk ("Made in Germany")

10
eingestellt am 25. Jan
Hallo, bin derzeit auf der Suche nach einem Abschiedsgeschenk. Da diese Person viel schreibt und viel unterschreiben muss, dachte ich an einen hochwertigen, edlen Kugelschreiber "Made in Germany".

Habe dazu mal recherchiert und rausgekommen sind Hersteller wie zB Lamy, Graf von Faber-Castell, Waldmann, etc.

Kann mir jemand einen hochwertigen Drehkugelschreiber aus Deutschland empfehlen? Zu extravagant oder auffällig sollte der nicht sein...eher "understatement".

Ausgeben würde ich ca. 150-250 Euro.

Bin für jede Empfehlung dankbar!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Montblanc
10 Kommentare
Montblanc
Muss es unbedingt Deutschland sein? Die Schweizer können das nämlich auch ziemlich gut: Caran d‘Ache.
kittyf25.01.2020 13:22

Muss es unbedingt Deutschland sein? Die Schweizer können das nämlich auch z …Muss es unbedingt Deutschland sein? Die Schweizer können das nämlich auch ziemlich gut: Caran d‘Ache.


nicht unbedingt, aber die Person hat eine Weile in Deutschland gelebt. Ist also auch ein Souvenir und soll an die guten Zeiten in Deutschland erinnern.
Ich liebäugele schon länger mit dem hier. Weiß aber nicht woher und habe mittlerweile einen von Kickstarter mit dem ich recht zufrieden bin.
Ich werfe mal Diplomat in den Ring, hab selber die Vorgängerlinie und bin zufrieden
Sind mind. 150€ absolute Bedingung? Wenn ein "normaler" Farber-Castell auch passt, kann ich die Ambition Reihe empfehlen. Gibt's auch in mehreren Varianten bzw. Materialen-Auswahl. Im Einzelhandel für ca. 60€ zu haben. Soweit ich es damals vor dem Kauf recherchiert hatte Made in Germany.

Lohnt sich vielleicht als weiterer Ansatzpunkt bei der Auswahl des Geschenk. Gerade auch wegen Richtung Understatement.
Bearbeitet von: "MattKay" 25. Jan
Speziell im Hinblick auf die Kriterien „Made in Germany“ und „Understatement“ / Schlichtheit lohnt sich mMn auch ein Blick ins Sortiment von Otto Hutt ottohutt.com/

Mit den Preisen musst du mal gucken. Die Kugelschreiber sind regelmäßig unter deinem gewünschten Budget, aber vllt. darf es dann noch eine Stiftetasche dazu sein.
Wenn er viel (unter-)schreiben muss, wäre ein Füllfederhalter eigentlich besser... In Deiner Preisklasse z. B. den Lamy2000
Welches Schreibgerät ist es letztlich geworden?
Antone12.02.2020 22:38

Welches Schreibgerät ist es letztlich geworden?


Waldmann Tuscany Kugelschreiber...hat sich sehr gefreut.

waldmannpen.com/de/…=48

Die Verpackung scheint sehr wichtig zu sein. Je edler desto beeindruckender. Er will nämlich den Kugelschreiber in der Verpackung auf seinem Schreibtisch lassen...der Kugelschreiber soll dann nur für wichtige Schriftstücke benutzt werden.

Danke nochmals an alle für die Vorschläge!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler