Dreiecksbetrug!

147
eingestellt am 17. Mär 2018Bearbeitet von:"JohnGotti99"
Also war bei der Polizei hab tausend mal überall angerufen und jetzt muss ich warten rauskommen wird wahrscheinlich eh nichts mehr. Trotzdem danke an alle für die Tipps.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
16808920-cmPkT.jpg
So als Tipp für den nächsten Verkauf im Internet.
Den Begriff des Dreieckbetrugs kennen, aber dennoch drauf reinfallen?
"ich habe das einfach nicht gewusst"


Dude, Du bist seit 2016 dabei, das Thema wird hier jede Woche mindestens zweimal durchgekaut...
bambulavor 4 m

danke für den Tollen Start in den Tag


schön das es dich so freut! du wirst sicher im alter von 100 sterben ohne einen einzigen fehler aus unwissenheit gemacht zu haben!
147 Kommentare
Alt-F417. Mär

Apple kann nämlich die Besitz- und Eigentumsverhältnisse NICHT n …Apple kann nämlich die Besitz- und Eigentumsverhältnisse NICHT nachvollziehen; deshalb beteiligen sie sich nicht an der Straftat.Ein Verkauf ist (daher) auch kein Problem.Was alles möchtest du uns hier erzählen?


Apple kann anhand der Seriennummer aber rausfinden, wem es gehört NACHDEM das iPhone aktiviert wurde. Dann steht nach ca 6 Monaten die Polizei bei dem auf der Matte mit einem Durchsuchungsbefehl wegen einem gestohlenen Handy und wird es beschlagnahmen.
Und ja, ich habe das selber so erlebt. Nach mittlerweile 3 Jahren habe ich auch nichts mehr von der Polizei gehört, das verläuft sich im Sande.
Gewinnen wird da aber niemand, da das iPhone mit Sicherheit weiterverkauft wird ohne mögliche Nachverfolgung auf den richtigen Täter.
FAKEHDvor 3 h, 55 m

Apple kann anhand der Seriennummer aber rausfinden, wem es gehört NACHDEM …Apple kann anhand der Seriennummer aber rausfinden, wem es gehört NACHDEM das iPhone aktiviert wurde.


Und? Beweist immer noch nicht, wer Eigentümer des Gerätes ist. Verstehst du scheinbar nicht. Apple macht da GAR NICHTS.
FAKEHDvor 3 h, 56 m

Dann steht nach ca 6 Monaten die Polizei bei dem auf der Matte mit einem …Dann steht nach ca 6 Monaten die Polizei bei dem auf der Matte mit einem Durchsuchungsbefehl wegen einem gestohlenen Handy und wird es beschlagnahmen.


Quatsch. Zu viel Tatort geschaut?
Alt-F4vor 6 h, 5 m

Quatsch. Zu viel Tatort geschaut?



Alt-F4vor 6 h, 5 m

Quatsch. Zu viel Tatort geschaut?


Nö, nur selber erlebt.
Versiegeltes iPhone bei Kleinanzeigen gekauft. Auf meinen Namen registriert. 6 Monate später stand die Polizei da. Handy Beschlagnahmt. Anzeige gegen unbekannt. Keine Rückmeldung seit 3 Jahren. Achja und 700 Euro sind futsch.
@DIZZPL4Y
Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.

1.) Paypal Käuferschutz ist nur eine Versicherung. Sie ändert nichts an deinem Recht das Geld zu erhalten.

2.) Da es sich um einen Betrug handelt, kannst du Anzeige erstatten und die Polizei ermittelt bei eBay Kleinanzeigen die E-Mailadresse und IP-Adresse (sofern der Käufer dort auch den Verkauf ausgeübt hat). Wobei es hier auf die AGB / Mitwirkungswillen von eBay Kleinanzeigen ankommt. Eventuell geht es auch erst mit richterlicher Anordnung.

3.) Parallel zur Anzeige kannst du auf zivilrechtlichem Weg dein Geld einfordern. D.h. du sendest an die Adresse wo das Paket hin ging ein Einschreiben mit Fristsetzung zur Zahlung oder im Falle einer irrtümlichen Zustellung um Rücksendung bis Datum X auf deine Kosten. Das ist wichtig, falls der Empfänger so tut als hätte er nichts damit zu tun.

Sobald du Anzeige erstattet hast und die Fristsetzung verstrichen ist, kannst du a) überlegen einen Mahnbescheid zu erlassen oder b) einen Anwalt enzuschalten (nur der bekommt Akteneinsicht bei der Polizei). Ein Mahnbescheid bei dem geringen Streitwert kostet nur ein paar Zehner.
Bearbeitet von: "mgutt" 23. Mär 2018
mguttvor 1 h, 6 m

@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal …@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal Käuferschutz ist nur eine Versicherung. Sie ändert nichts an deinem Recht das Geld zu erhalten.2.) Da es sich um Unterschlagung handelt, kannst du Anzeige erstatten und die Polizei ermittelt bei eBay Kleinanzeigen die E-Mailadresse und IP-Adresse. Wobei es hier auf die AGB / Mitwirkungswillen von eBay Kleinanzeigen ankommt. Eventuell geht es auch erst mit richterlicher Anordnung.3.) Parallel zur Anzeige kannst du auf zivilrechtlichem Weg dein Geld einfordern. D.h. du sendest an die Adresse wo das Paket hin ging ein Einschreiben mit Fristsetzung zur Zahlung oder im Falle einer irrtümlichen Zustellung um Rücksendung bis Datum X auf deine Kosten. Das ist wichtig, falls der Empfänger so tut als hätte er nichts damit zu tun. Gleiches würde ich bei der Paypal-Lieferadresse machen.4.) Außerdem würde ich dem Käufer, mit dem du telefoniert hast, noch mal klar machen, dass du Anzeige erstattest, sofern er nicht gewillt ist das Telefon zu bezahlen. Denn die Aussage "ich habe was anderes bei eBay gekauft" ist ja wohl an den Haaren herbei gezogen. Er hat dir, an DEINE Paypal-Adresse Geld gesendet. Er muss also die Person sein, die dir die Adresse gesendet hat. Woher sollte er sonst deine Paypal-Adresse haben. Da müsste schon sein Account gehackt worden sein. Eventuell machst du auf nett und versuchst auf schriftlichem Weg seine Stellungnahme zu erhalten. Wenn er nachher vor Gericht ist, kommt er aus der Nummer nämlich nicht mehr raus bzw wirkt unglaubwürdig.Sobald du Anzeige erstattet hast und die Fristsetzung verstrichen ist, kannst du a) überlegen einen Mahnbescheid zu erlassen oder b) einen Anwalt enzuschalten (nur der bekommt Akteneinsicht bei der Polizei). Ein Mahnbescheid bei dem geringen Streitwert kostet nur ein paar Zehner. Es wird zwar langwierig, aber gib nicht auf, das Recht ist auf deiner Seite.


ebay kleinanzeigen?
dort kann man doch einfach die email geben
goyo11vor 17 m

ebay kleinanzeigen?dort kann man doch einfach die email geben


Du siehst nicht welche email der Verkäufer hat. Und der Betrüger wird sie bestimmt nicht rausrücken.
mguttvor 15 m

Du siehst nicht welche email der Verkäufer hat. Und der Betrüger wird sie b …Du siehst nicht welche email der Verkäufer hat. Und der Betrüger wird sie bestimmt nicht rausrücken.


Du checkst es nicht

Ich verkaufe ein Handy und gebe die paypalemail von dem Verkäufer von dem Tv

Schon fertig
mguttvor 1 h, 46 m

@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal …@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal Käuferschutz ist nur eine Versicherung. Sie ändert nichts an deinem Recht das Geld zu erhalten.2.) Da es sich um Unterschlagung handelt, kannst du Anzeige erstatten und die Polizei ermittelt bei eBay Kleinanzeigen die E-Mailadresse und IP-Adresse. Wobei es hier auf die AGB / Mitwirkungswillen von eBay Kleinanzeigen ankommt. Eventuell geht es auch erst mit richterlicher Anordnung.3.) Parallel zur Anzeige kannst du auf zivilrechtlichem Weg dein Geld einfordern. D.h. du sendest an die Adresse wo das Paket hin ging ein Einschreiben mit Fristsetzung zur Zahlung oder im Falle einer irrtümlichen Zustellung um Rücksendung bis Datum X auf deine Kosten. Das ist wichtig, falls der Empfänger so tut als hätte er nichts damit zu tun. Gleiches würde ich bei der Paypal-Lieferadresse machen.4.) Außerdem würde ich dem Käufer, mit dem du telefoniert hast, noch mal klar machen, dass du Anzeige erstattest, sofern er nicht gewillt ist das Telefon zu bezahlen. Denn die Aussage "ich habe was anderes bei eBay gekauft" ist ja wohl an den Haaren herbei gezogen. Er hat dir, an DEINE Paypal-Adresse Geld gesendet. Er muss also die Person sein, die dir die Adresse gesendet hat. Woher sollte er sonst deine Paypal-Adresse haben. Da müsste schon sein Account gehackt worden sein. Eventuell machst du auf nett und versuchst auf schriftlichem Weg seine Stellungnahme zu erhalten. Wenn er nachher vor Gericht ist, kommt er aus der Nummer nämlich nicht mehr raus bzw wirkt unglaubwürdig.Sobald du Anzeige erstattet hast und die Fristsetzung verstrichen ist, kannst du a) überlegen einen Mahnbescheid zu erlassen oder b) einen Anwalt enzuschalten (nur der bekommt Akteneinsicht bei der Polizei). Ein Mahnbescheid bei dem geringen Streitwert kostet nur ein paar Zehner. Es wird zwar langwierig, aber gib nicht auf, das Recht ist auf deiner Seite.


Einzig richtige Antwort. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.
mguttvor 2 h, 1 m

@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal …@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal Käuferschutz ist nur eine Versicherung. Sie ändert nichts an deinem Recht das Geld zu erhalten.2.) Da es sich um Unterschlagung handelt, kannst du Anzeige erstatten und die Polizei ermittelt bei eBay Kleinanzeigen die E-Mailadresse und IP-Adresse. Wobei es hier auf die AGB / Mitwirkungswillen von eBay Kleinanzeigen ankommt. Eventuell geht es auch erst mit richterlicher Anordnung.3.) Parallel zur Anzeige kannst du auf zivilrechtlichem Weg dein Geld einfordern. D.h. du sendest an die Adresse wo das Paket hin ging ein Einschreiben mit Fristsetzung zur Zahlung oder im Falle einer irrtümlichen Zustellung um Rücksendung bis Datum X auf deine Kosten. Das ist wichtig, falls der Empfänger so tut als hätte er nichts damit zu tun. Gleiches würde ich bei der Paypal-Lieferadresse machen.4.) Außerdem würde ich dem Käufer, mit dem du telefoniert hast, noch mal klar machen, dass du Anzeige erstattest, sofern er nicht gewillt ist das Telefon zu bezahlen. Denn die Aussage "ich habe was anderes bei eBay gekauft" ist ja wohl an den Haaren herbei gezogen. Er hat dir, an DEINE Paypal-Adresse Geld gesendet. Er muss also die Person sein, die dir die Adresse gesendet hat. Woher sollte er sonst deine Paypal-Adresse haben. Da müsste schon sein Account gehackt worden sein. Eventuell machst du auf nett und versuchst auf schriftlichem Weg seine Stellungnahme zu erhalten. Wenn er nachher vor Gericht ist, kommt er aus der Nummer nämlich nicht mehr raus bzw wirkt unglaubwürdig.Sobald du Anzeige erstattet hast und die Fristsetzung verstrichen ist, kannst du a) überlegen einen Mahnbescheid zu erlassen oder b) einen Anwalt enzuschalten (nur der bekommt Akteneinsicht bei der Polizei). Ein Mahnbescheid bei dem geringen Streitwert kostet nur ein paar Zehner. Es wird zwar langwierig, aber gib nicht auf, das Recht ist auf deiner Seite.


Von Prinzip her verstehst du den Trick nicht.
2 wird im Sande verlaufen
3 ist die einzig richtige Idee, wird aber wohl im Sande verkaufen, so blöd sind die Abzocker nicht. Die Person die an dieser Adresse wohnt muss angezeigt werden. Mit Glück (für den TE) ist das auch ein Opfer des Abzockers der dann das Handy rausgeben muss (solange die Adresse in DE ist).
4 der Käufer mit dem er telefoniert hat hat höchstwahrscheinlich 0 damit zu tun. Das wirkt auch nicht unglaubwürdig, das ist einfach der Trick bei der Sache und den kennt inzwischen auch schon jede größere Staatsanwaltschaft.
Hier ist das Recht eben auf der Seite der Person die Ihre Ware nicht bekommen hat und damit bei dem der das Geld gesendet hat. Er hat es zurück zu bekommen Punkt aus. Selbst wenn Ebay nicht reagiert hätte hätte die Person die das Geld gesendet hat einen Anspruch darauf das Geld vom TE zurück zu bekommen. Zusätzlich hat der TE sich nicht daran gehalten die Ware an die bei Paypal hinterlegte Adresse zu senden. Da bringt auch kein Mahnverfahren etwas, ein Anwalt lässt sich aber sicher finden, der verdient ja dran.
Bearbeitet von: "mila87" 19. Mär 2018
goyo11vor 29 m

Ich verkaufe ein Handy und gebe die paypalemail von dem Verkäufer von dem …Ich verkaufe ein Handy und gebe die paypalemail von dem Verkäufer von dem Tv


Geht das auch auf Deutsch? Deine Erklärung war ja jetzt mal Banane. Ich habe gerade mal gegooglet. Also der Käufer A leitet die Paypal-Adresse des Verkäufers B an jemanden weiter, dem der Käufer A ebenfalls etwas verkauft, was aber gar nicht existiert. Nun landet das Geld von Käufer C bei Verkäufer B und Verkäufer B versendet an die Adresse von Käufer A. Käufer C holt sich sein Geld zurück und hat nichts mit der Sache zu tun. Verkäufer B bleibt der Geschädigte. @mila87 Habs jetzt verstanden wie du siehst.

Ok, dann fällt mein Einschreiben an die Paypal-Adresse weg. Allerdings hat eBay Kleinanzeigen immer noch die E-Mailadresse / IP-Adresse des Käufers, da dieser ja ohne gültige E-Mailadresse nicht auf eBay Kleinanzeigen verkaufen kann. Wenn das aber eine Wegwerf-Adresse ist und die IP mit Tor verschleiert wurde, dann hilft das natürlich nichts. Problematisch wird es vor allem, wenn der Käufer, die nicht existierende Ware auf einer anderen Kleinanzeigen-Plattform verkauft hat.

Also bleibt nur die Lieferanschrift greifbar. Da wäre nun zu klären wer dort wohnt und ob die Polizei bereits Anzeigen deswegen aufgenommen hat und den Lieferstandort bereits überwacht. Umso mehr ist es wichtig sofort Anzeige am Lieferort zu stellen. Am besten per Fax/E-Mail, damit die Kollegen vor Ort direkt tätig werden können.
Bearbeitet von: "mgutt" 19. Mär 2018
mguttvor 3 m

Geht das auch auf Deutsch? Deine Erklärung war ja jetzt mal Banane. Ich …Geht das auch auf Deutsch? Deine Erklärung war ja jetzt mal Banane. Ich habe gerade mal gegooglet. Also der Käufer A leitet die Paypal-Adresse des Verkäufers B an jemanden weiter, dem der Käufer A ebenfalls etwas verkauft, was aber gar nicht existiert. Nun landet das Geld von Käufer C bei Verkäufer B und Verkäufer B versendet an die Adresse von Käufer A. Käufer C holt sich sein Geld zurück und hat nichts mit der Sache zu tun. Verkäufer B bleibt der Geschädigte. @mila87 Habs jetzt verstanden wie du siehst.Ok, dann fällt mein Einschreiben an die Paypal-Adresse weg. Allerdings hat eBay Kleinanzeigen immer noch die E-Mailadresse des Käufers, da dieser ja ohne gültige E-Mailadresse nicht auf eBay Kleinanzeigen verkaufen kann. Und hat er dies mit einem anderen Account gemacht, so kann eBay Kleinanzeigen durch eine simple Suche nach der Paypal-Adresse in allen Nachrichten auf diesen Account kommen. Problematisch wird es, wenn der Käufer, die nicht existierende Ware auf einer anderen Kleinanzeigen-Plattform verkauft hat.Also bleibt nur die Lieferanschrift greifbar. Da wäre nun zu klären wer dort wohnt und ob die Polizei bereits Anzeigen deswegen aufgenommen hat und den Lieferstandort bereits überwacht. Umso mehr ist es wichtig sofort Anzeige am Lieferort zu stellen. Am besten per Fax/E-Mail, damit die Kollegen vor Ort direkt tätig werden können.


man kann auch mit nem vpn die email registrieren
mila87vor 7 m

.2 wird im Sande verlaufen3 ist die einzig richtige Idee, wird aber wohl ….2 wird im Sande verlaufen3 ist die einzig richtige Idee, wird aber wohl im Sande verkaufen


Ja vermutlich ist das ein Hochhaus mit Briefkästen, wo schnell die Namen wechseln. Vor 10-20 Jahren gab es das ja bereits mit Scheckbetrug. Ich erinnere mich. Tja. Dann ist es wohl tatsächlich dumm gelaufen.
mguttvor 12 m

Ja vermutlich ist das ein Hochhaus mit Briefkästen, wo schnell die Namen …Ja vermutlich ist das ein Hochhaus mit Briefkästen, wo schnell die Namen wechseln. Vor 10-20 Jahren gab es das ja bereits mit Scheckbetrug. Ich erinnere mich. Tja. Dann ist es wohl tatsächlich dumm gelaufen.


Inzwischen kann man viele Pakete ja auch während des Versandes schon direkt umleiten und sowohl die Packstationen als auch die Abhol-Märkte sind nicht sicher. Er kann hoffen das er einen anderen dummen findet der dafür zahlen muss, da es bei uns immer der "letzte" ist. Hat jemand anderes das Handy und er kann ihn auffinden muss er das Handy rausrücken, nur der Täter wird das nicht sein der drauf sitzen bleibt.
Bearbeitet von: "mila87" 19. Mär 2018
oh man.. schon seit zwei Tagen das Thema hier und ich sehe es erst jetzt
Alt-F419. Mär

Und? Beweist immer noch nicht, wer Eigentümer des Gerätes ist. Verstehst d …Und? Beweist immer noch nicht, wer Eigentümer des Gerätes ist. Verstehst du scheinbar nicht. Apple macht da GAR NICHTS.



Richtig habe angerufen. Informationen gleich Null bei denen.
Mal kurz ein Update. Der Betrüger benutzt immer noch die gleiche Handynummer da er mich nachdem ich ihn eine Frist gesetzt hatte blockiert hat. Ich habe mit einen Facharbeiter bei Ebay gesprochen und er ist der festen Überzeugung dass das was Paypal macht unterstützung von Betrug ist. Und das ich obwohl ich an eine andere Adresse als in Paypal angegeben hab es kein Grund ist mir den Verkäuferschutz nicht zu gewähren weil der Betrüger darauf bestand. Paypal hat mich natürlich wieder abgewimmelt. Wie seht ihr das?
Anzeige, hast doch deren Nummer. Das bringt schon was
DIZZPL4Yvor 6 h, 12 m

Mal kurz ein Update. Der Betrüger benutzt immer noch die gleiche …Mal kurz ein Update. Der Betrüger benutzt immer noch die gleiche Handynummer da er mich nachdem ich ihn eine Frist gesetzt hatte blockiert hat. Ich habe mit einen Facharbeiter bei Ebay gesprochen und er ist der festen Überzeugung dass das was Paypal macht unterstützung von Betrug ist. Und das ich obwohl ich an eine andere Adresse als in Paypal angegeben hab es kein Grund ist mir den Verkäuferschutz nicht zu gewähren weil der Betrüger darauf bestand. Paypal hat mich natürlich wieder abgewimmelt. Wie seht ihr das?



Beihilfe zum Betrug? Da holt der ebay-Mitarbeiter aber weit aus. Ist der Volljurist? Wenn nein: Rechtsberatung am Telefon kann böse nach hinten losgehen.

Nur als Einordnung: PayPal kann nicht wissen, WER der Böse im Spiel ist. Zudem kann ein solcher Betrug nur vorsätzlich begangen werden. Wo ist bei PayPal der Vorsatz und vor allem: die Beihilfe nach §27 StGB?
DIZZPL4Yvor 6 h, 31 m

Mal kurz ein Update. Der Betrüger benutzt immer noch die gleiche …Mal kurz ein Update. Der Betrüger benutzt immer noch die gleiche Handynummer da er mich nachdem ich ihn eine Frist gesetzt hatte blockiert hat. Ich habe mit einen Facharbeiter bei Ebay gesprochen und er ist der festen Überzeugung dass das was Paypal macht unterstützung von Betrug ist. Und das ich obwohl ich an eine andere Adresse als in Paypal angegeben hab es kein Grund ist mir den Verkäuferschutz nicht zu gewähren weil der Betrüger darauf bestand. Paypal hat mich natürlich wieder abgewimmelt. Wie seht ihr das?


was @Alt-F4 schreibt, passt. Außerdem ist für Beihilfe doppelter Vorsatz erforderlich. Völliger Unsinn, was dir der Mensch da erzählt hat. Mensch, ein gut gemeinter Rat: Lass diese ganze Kinderkacke mit Paypal und Apple sein und mach das, was dir die meisten vernünftigen User in diesem Thread raten: schnellstmöglich Anzeige erstatten, dort alle relevanten Informationen einreichen und gleichzeitig versuchen, die Daten zwecks zivilrechtlicher Anspruchsdurchsetzung zu bekommen.

mgutt19. Mär

@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal …@DIZZPL4Y Vom Prinzip her sehe ich hier kein großes Problem.1.) Paypal Käuferschutz ist nur eine Versicherung. Sie ändert nichts an deinem Recht das Geld zu erhalten.2.) Da es sich um Unterschlagung handelt, kannst du Anzeige erstatten und die Polizei ermittelt bei eBay Kleinanzeigen die E-Mailadresse und IP-Adresse (sofern der Käufer dort auch den Verkauf ausgeübt hat). Wobei es hier auf die AGB / Mitwirkungswillen von eBay Kleinanzeigen ankommt. Eventuell geht es auch erst mit richterlicher Anordnung.3.) Parallel zur Anzeige kannst du auf zivilrechtlichem Weg dein Geld einfordern. D.h. du sendest an die Adresse wo das Paket hin ging ein Einschreiben mit Fristsetzung zur Zahlung oder im Falle einer irrtümlichen Zustellung um Rücksendung bis Datum X auf deine Kosten. Das ist wichtig, falls der Empfänger so tut als hätte er nichts damit zu tun. Sobald du Anzeige erstattet hast und die Fristsetzung verstrichen ist, kannst du a) überlegen einen Mahnbescheid zu erlassen oder b) einen Anwalt enzuschalten (nur der bekommt Akteneinsicht bei der Polizei). Ein Mahnbescheid bei dem geringen Streitwert kostet nur ein paar Zehner.


Rein interessehalber, wie kommst du in der Konstellation auf eine Unterschlagung?
tehqvor 58 m

Rein interessehalber, wie kommst du in der Konstellation auf eine …Rein interessehalber, wie kommst du in der Konstellation auf eine Unterschlagung?


Hast recht, sollte einfach Betrug sein:
de.m.wikipedia.org/wik…nd)
Bearbeitet von: "mgutt" 23. Mär 2018
Du solltest dich dringend an die Polizei wenden und nicht noch mehr Zeit ins Land verstreichen lassen.


Wenn die Telefonnummer tatsächlich weiterhin verwendet wird ist es möglich eine Ortung durchzuführen.

Der ermittelte Standort an dem sich das Handy den Großteil der Zeit bzw. zu einschlägigen Zeitpunkten (Nachts/Morgens) befindet ist mit hoher Sicherheit der Wohnort des Täters.

Zwar lässt sich der Standort nur grob ermitteln, allerdings kann hier ein Abgleich des Wohngebietes mit den Anschriften einschlägig Vorbestrafter bzw. polizeilich vermerkter Personen zielführend sein.
Bearbeitet von: "Krokodil-vom-Nil" 23. Mär 2018
Domino17. Mär

erstens: Es tut mir wirklich unheimlich leid für Dich, dass Du auf diesen …erstens: Es tut mir wirklich unheimlich leid für Dich, dass Du auf diesen Dreiecksbetrug hereingefallen bist.Und nun, ich weiß nicht, wie oft ich das nachfolgende hier schon gepostet habe:Mit PayPal kaufen = HOT Mit PayPal verkaufen = COLD, ICECOLD Ist es möglich, sich diese 2 einfachen Sätze endlich zu merken?


Nur irgendwann wird es niemanden geben der PayPal anbietet. Folglich wird man damit nirgends mehr kaufen können. Außer vielleicht bei Händlern.

Aber bei eBay Kleinanzeigen bietet es kaum einer mehr an. Es ist ein Teufelskreis.

@TE: ich habe einen ähnlichen Fehler auch gemacht. Habe bei eBay Kleinanzeige PayPal Friends zahlen lassen und dann an eine Packstation das Handy versendet. Ich dachte Friends wäre nicht zurück holbar. Geld und ware waren dann weg nachdem ein Unbefugter Kontozugriff gemeldet wurde. Habe das Konto geleert und es ist jetzt im Minus und wird nicht Genutzt. Glücklicherweise hat PayPal trotz 1000€ minus nach paar Mails und anrufen aufgegeben.

Ich habe jetzt ein neues PayPal Konto mit KK da ja das alte Bankkonto nicht mehr verwendet werden darf und nutze dieses nur für KÄUFE
Bearbeitet von: "r32er" 24. Mär 2018
Krokodil-vom-Nilvor 8 h, 30 m

Du solltest dich dringend an die Polizei wenden und nicht noch mehr Zeit …Du solltest dich dringend an die Polizei wenden und nicht noch mehr Zeit ins Land verstreichen lassen.Wenn die Telefonnummer tatsächlich weiterhin verwendet wird ist es möglich eine Ortung durchzuführen.Der ermittelte Standort an dem sich das Handy den Großteil der Zeit bzw. zu einschlägigen Zeitpunkten (Nachts/Morgens) befindet ist mit hoher Sicherheit der Wohnort des Täters.Zwar lässt sich der Standort nur grob ermitteln, allerdings kann hier ein Abgleich des Wohngebietes mit den Anschriften einschlägig Vorbestrafter bzw. polizeilich vermerkter Personen zielführend sein.


Genau. Frag mal die Polizei ob die nicht das Handy orten koennen. Machen die bestimmt bei jedem Betrugsfall
Krokodil-vom-Nilvor 9 h, 7 m

Du solltest dich dringend an die Polizei wenden und nicht noch mehr Zeit …Du solltest dich dringend an die Polizei wenden und nicht noch mehr Zeit ins Land verstreichen lassen.Wenn die Telefonnummer tatsächlich weiterhin verwendet wird ist es möglich eine Ortung durchzuführen.Der ermittelte Standort an dem sich das Handy den Großteil der Zeit bzw. zu einschlägigen Zeitpunkten (Nachts/Morgens) befindet ist mit hoher Sicherheit der Wohnort des Täters.Zwar lässt sich der Standort nur grob ermitteln, allerdings kann hier ein Abgleich des Wohngebietes mit den Anschriften einschlägig Vorbestrafter bzw. polizeilich vermerkter Personen zielführend sein.


Dürfte daran scheitern, dass §100i StPO dazu eine Straftat von erheblicher Bedeutung voraussetzt. Hier also wohl eher nicht, sofern nicht mind. bandenmäßige Begehung und/oder Vermögensschaden großen Ausmaßes vorliegt, so ärgerlich es für den Geschädigten auch ist.
Bearbeitet von: "Booke" 24. Mär 2018
DIZZPL4Yvor 18 h, 55 m

Mal kurz ein Update. Der Betrüger benutzt immer noch die gleiche …Mal kurz ein Update. Der Betrüger benutzt immer noch die gleiche Handynummer da er mich nachdem ich ihn eine Frist gesetzt hatte blockiert hat. Ich habe mit einen Facharbeiter bei Ebay gesprochen und er ist der festen Überzeugung dass das was Paypal macht unterstützung von Betrug ist. Und das ich obwohl ich an eine andere Adresse als in Paypal angegeben hab es kein Grund ist mir den Verkäuferschutz nicht zu gewähren weil der Betrüger darauf bestand. Paypal hat mich natürlich wieder abgewimmelt. Wie seht ihr das?


Was ich nicht verstehe... wieso fragst du die Community hier, nimmst dabei sogar in Kauf verspottet zu werden und nimmst dann den besten Rat den du hier mehrmals bekommen hast nicht an?

Gehe doch endlich zur Polizei und erstatte Anzeige. Je mehr Zeit du verstreichen lässt, desto geringer sind die Aussichten, das Geld oder das iPhone wieder zu bekommen. Sollte der Typ tatsächlich weiterhin mit der gleichen Handynummer aktiv sein, scheint der ja nicht die hellste Kerze auf der Torte bzw. kein Profi zu sein und es gibt vielleicht noch Hoffnung, dass du doch glimpflich aus dieser Sache raus kommst ohne teures Lehrgeld bezahlt zu haben.

Mit anrufen bei DHL, Apple, Ebay oder PayPal wirst du jedenfalls nicht weiterkommen, sondern vielmehr auf der Stelle treten und irgendwann resigniert aufgeben.
hargreavesvor 5 h, 14 m

Was ich nicht verstehe... wieso fragst du die Community hier, nimmst dabei …Was ich nicht verstehe... wieso fragst du die Community hier, nimmst dabei sogar in Kauf verspottet zu werden und nimmst dann den besten Rat den du hier mehrmals bekommen hast nicht an? Gehe doch endlich zur Polizei und erstatte Anzeige. Je mehr Zeit du verstreichen lässt, desto geringer sind die Aussichten, das Geld oder das iPhone wieder zu bekommen. Sollte der Typ tatsächlich weiterhin mit der gleichen Handynummer aktiv sein, scheint der ja nicht die hellste Kerze auf der Torte bzw. kein Profi zu sein und es gibt vielleicht noch Hoffnung, dass du doch glimpflich aus dieser Sache raus kommst ohne teures Lehrgeld bezahlt zu haben. Mit anrufen bei DHL, Apple, Ebay oder PayPal wirst du jedenfalls nicht weiterkommen, sondern vielmehr auf der Stelle treten und irgendwann resigniert aufgeben.



Also mit einer Sache gebe ich dir recht ich werde hier niemanden mehr um Rat fragen war schlechte Idee Idioten hier Futter zu geben sich lustig zu machen das sehe ich ein! Das ich schon bei den Cops war ist doch eigentlich selbstverständlich! Deren Aussage "Wenn es Adresse nicht gibt wird wahrscheinlich nach paar Monaten eingestellt. Selbst wenn jemand identifiziert werden würde müsste ich trotzdem noch vor Gericht klagen um mein Geld bzw. Iphone wieder zu erhalten." Die Polizei verschafft mir die Kohle oder das Handy nicht wieder! Komisch das hier einige Menschen denken sie sind die einzigen intelligenten Menschen auf der Welt. Das ich vergessen habe an die Paypal hinterlegte Adresse zu versenden war unaufmerksam. Aber wie sich andere hier verhalten ist einfach Dumm. Ein Mensch der sich über andere lustig macht kann nicht zufrieden sein oder sich selber wirklich mögen. Vll lösch ich den Beitrag scheiss drauf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen