Dreiecksbetrug auch bei ebay?

61
eingestellt am 6. Jul 2017Bearbeitet von:"TobisDealz"
Heute benötige ich mal Lebenshilfe.

Dass es bei ebay Kleinanzeigen den Dreiecksbetrug gibt, weiß ich schon länger. Aber jetzt scheine ich Opfer bei ebay zu sein.

Hier der Ablauf:
Habe Dienstag ein Notebook zum Sofortkauf eingestellt und nach nicht mal einer Stunde war es weg. Versandadresse an eine Packstation und weiblicher Name. (Alarmglocke 1: Packstation)
Donnerstag, also heute, war das Geld auf meinem Konto. Allerdings ist der Betreff "ebay xx", wobei die Zahlen bei "xx" nicht lang genug für eine Auktionsnummer sind und auch nicht meinem Angebot entsprechen. Die Zahlung kam aber von einem Mann und sein Konto hat er in der gleichen Stadt, in der ich wohne. Dann noch genauer hingeschaut und auch der Zahlungsempfänger bin nicht ich. (Alarmglocke 2: Falscher Verwendungszweck und andere Namen als erwartet)
Habe jetzt dem Käuferaccount eine Mail geschrieben, dass sie mir doch bitte mal Kontoinhaber und Verwendungszweck der Überweisung bestätigen sollen. Außerdem habe ich auch gleich mal ebay informiert.

Meine Vermutung, wie der Betrug gelaufen ist:
Zwei gehackte Accounts. In einem wird die Versandadresse auf die Packstation geändert, aber der Name des Kontoinhabers beibehalten (die Frau von der Lieferadresse). Im anderen wird bei der Bankverbindung meine IBAN engefügt (deshalb falscher Zahlungsempfänger).

Wie würdet ihr jetzt weiter vorgehen? Kauf abbrechen und rücküberweisen mit Hinweis auf möglichen Betrug?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Naja, Packstation und Mann/Frau sind jetzt erst mal nicht ungewöhnlich. Das mit der Überweisung dagegen eher schon.
Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug erlebt.

Ist hier auch ganz gut dargestellt. Wird ohne Accounthack abgelaufen sein (Standard):
14360542-3Lyw9.jpg
Bearbeitet von: "redgool" 6. Jul 2017
redgool6. Jul 2017

Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug …Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug erlebt.Ist hier auch ganz gut dargestellt. Wird ohne Accounthack abgelaufen sein (Standard):[Bild]



Wohl eher in der Reihenfolge 1-2-3-4-5-7-8-6-9-10-11 Wobei wir jetzt bei 8 angekommen wären. So wie auf der Zeichnung angegeben hätte der Täter eigentlich gar keinen Grund, sich die Mühe mit Dreiecksbetrug zu machen, da er eh schon die Ware hat ohne zu bezahlen.
Bearbeitet von: "hqs" 6. Jul 2017
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
61 Kommentare
>Kauf abbrechen und rücküberweisen mit Hinweis auf möglichen Betrug?
Vorher auf die Antwort warten. Kommt nach 2-3 Tagen nichts: ja.
Auf Antwort warten?
Naja, Packstation und Mann/Frau sind jetzt erst mal nicht ungewöhnlich. Das mit der Überweisung dagegen eher schon.
HomerJ.Simpson6. Jul 2017

Auf Antwort warten?



Werde ich auch bis heute Abend machen. Aber ich vermute, dass da nichts kommen wird, wenn die Betrüger merken, dass sie aufgeflogen sind.
jamann6. Jul 2017

Naja, Packstation und Mann/Frau sind jetzt erst mal nicht ungewöhnlich. …Naja, Packstation und Mann/Frau sind jetzt erst mal nicht ungewöhnlich. Das mit der Überweisung dagegen eher schon.



Natürlich ist die Lieferung an eine Packstation nicht ungewöhnlich, aber spätestens seit heute Morgen dann doch.
TobisDealz6. Jul 2017

Natürlich ist die Lieferung an eine Packstation nicht ungewöhnlich, aber s …Natürlich ist die Lieferung an eine Packstation nicht ungewöhnlich, aber spätestens seit heute Morgen dann doch.


Schon richtig so. Ansonsten schreien sie nachher hier wieder alle wie man nur so doof sein kann auf solche Maschen reinzufallen...
Zurücküberweisen und neue Überweisung mit Verwendungszweck fordern, in dem Name & Versandresse steht.
Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug erlebt.

Ist hier auch ganz gut dargestellt. Wird ohne Accounthack abgelaufen sein (Standard):
14360542-3Lyw9.jpg
Bearbeitet von: "redgool" 6. Jul 2017
redgool6. Jul 2017

Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug …Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug erlebt.Ist hier auch ganz gut dargestellt. Wird ohne Accounthack abgelaufen sein (Standard):[Bild]



Gutes Schaubild, wobei Punkt 6 wohl aber eher zwischen Punkt 8 und 9 sein sollte.
redgool6. Jul 2017

Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug …Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug erlebt.Ist hier auch ganz gut dargestellt. Wird ohne Accounthack abgelaufen sein (Standard):[Bild]



Wohl eher in der Reihenfolge 1-2-3-4-5-7-8-6-9-10-11 Wobei wir jetzt bei 8 angekommen wären. So wie auf der Zeichnung angegeben hätte der Täter eigentlich gar keinen Grund, sich die Mühe mit Dreiecksbetrug zu machen, da er eh schon die Ware hat ohne zu bezahlen.
Bearbeitet von: "hqs" 6. Jul 2017
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
Avatar
GelöschterUser47906
redgool6. Jul 2017

Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug …Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug erlebt.Ist hier auch ganz gut dargestellt. Wird ohne Accounthack abgelaufen sein (Standard):[Bild]


Kapiere ich irgendwie nicht, zumindest nicht in der Reihenfolge:
Zwischen 5 und 6 hat der VK doch sein Geld vom Täter erhalten - sonst verschickt er doch (hoffentlich) nicht.


lolnickname6. Jul 2017

Als Privatverkäufer würde ich nie an Packstationen verschicken.



Werde ich mir in Zukunft auch überlegen. Problem ist, dass ebay die Option neuerdings automatisch auswählt, wenn man in der vereinfachten Ansicht auf DHL Paket klickt. Muss mich da mal durch die erweiterte Ansicht wühlen.
Bearbeitet von: "Tobias" 6. Jul 2017
lolnickname6. Jul 2017

Als Privatverkäufer würde ich nie an Packstationen verschicken.


Und warum nicht? Ich lasse mir alles an die Packstation schicken.
Ja Schritt 6 ist tatsächlich nicht so gut beschrieben. 6 müsste eigentlich Verkäufer gibt Bankdaten an Täter heißen.
redgool6. Jul 2017

Ja Schritt 6 ist tatsächlich nicht so gut beschrieben. 6 müsste eigentlich …Ja Schritt 6 ist tatsächlich nicht so gut beschrieben. 6 müsste eigentlich Verkäufer gibt Bankdaten an Täter heißen.



Normalerweise wird auch nicht das Angebot kopiert, sondern irgendein anderer Artikel viel zu günstig angeboten.
redgool6. Jul 2017

Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug …Dreiecksbetrug ist auch bei eBay nicht ungewöhnlich. Schon oft genug erlebt.Ist hier auch ganz gut dargestellt. Wird ohne Accounthack abgelaufen sein (Standard):[Bild]



Danke für die anschauliche Erklärung. Gleich mal ausprobieren
Tobias6. Jul 2017

Normalerweise wird auch nicht das Angebot kopiert, sondern irgendein …Normalerweise wird auch nicht das Angebot kopiert, sondern irgendein anderer Artikel viel zu günstig angeboten.



Hmm stimmt, es muss ja schnell ein Käufer gefunden werden, damit sie Überweisung zeitnah rausgeht. Daher sind auch Zeichen für Dreiecksbetrug: Abweichender Verwendungszweck, abweichender Betrag (höher als gefordert) und eben Packstation wegen der Anonymität der Lieferung.
hqs6. Jul 2017

Wohl eher in der Reihenfolge 1-2-3-4-5-7-8-6-9-10-11 Wobei wir jetzt …Wohl eher in der Reihenfolge 1-2-3-4-5-7-8-6-9-10-11 Wobei wir jetzt bei 8 angekommen wären. So wie auf der Zeichnung angegeben hätte der Täter eigentlich gar keinen Grund, sich die Mühe mit Dreiecksbetrug zu machen, da er eh schon die Ware hat ohne zu bezahlen.


Dachte ich mir auch gerade ... die Reihenfolge der zahlen ist falsch ...
jamann6. Jul 2017

Und warum nicht? Ich lasse mir alles an die Packstation schicken.



Geht mir auch so, beruflich einfach NIE daheim wenn DHL da ist und DHL Fahrer ist leider etwas unfähig überhaupt einen Zustellversuch zu unternehmen. Nachbarn nehmen meist nicht an, da ebenfalls keiner da ist. Da ist Packstation schon gut.
Zudem ist doch nun die doch irgendwie der "Betrug" bei PAckstation eingedämmt worden. Sagte man zumindest mal...
schon mal probiert die nummer von der überweisung nachzuschlagen. würde es einfach mal probieren, auch wenn die zu kurz ist:

ebay.de/itm…MER , bsp so: ebay.de/itm…124

edit: gaaaaaaanz toll, diese link-funktion bei mydealz...
Bearbeitet von: "DrRo" 6. Jul 2017
nur liefern wenn die Überweisung den richtigen Namen( Ebay-) des Käufers und Verwendungszweck hat. Am sonnsten die Zahlung zurückschicken mit dem Vermerk Fehlerhaft.
Wenn du ganz nett bist und ein wenig Aufwand nicht scheust, würde ich bei einer Filiale der Bank anrufen, von der das Geld überwiesen wurde. Du schreibst ja auch, dass die kontoführende Bank in deinem Ort ansässig ist. Da kannst du sicher die Hauptstelle vor Ort ausfindig machen, mal anrufen und sie bitten, mit dem Kontoinhaber Kontakt aufzunehmen. Schildere denen die Situation, dass du vermutest, dass ihr beide einem Dreiecksbetrüger auf den Leim gegangen sein könntet. Dazu könntest du dann eine Nummer von dir hinterlegen, sodass er/sie Kontakt zu dir aufnehmen könnte. Wenn die Person in der Bank auch nur ein bisschen serviceorientiert ist, wird sie den Kontoinhaber diesbzgl kontaktieren.
DrRo6. Jul 2017

schon mal probiert die nummer von der überweisung nachzuschlagen. würde es …schon mal probiert die nummer von der überweisung nachzuschlagen. würde es einfach mal probieren, auch wenn die zu kurz ist:http://www.ebay.de/itm/HIER_DIE_NUMMER , bsp so: http://www.ebay.de/itm/172602350124edit: gaaaaaaanz toll, diese link-funktion bei mydealz...



Ja, habe ich direkt probiert. War natürlich nicht auffindbar. Müsste mir vielleicht eher mal alle Auktionen anschauen, die seit Dienstag mit genau dem gleichen Betrag geendet sind.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
hqs6. Jul 2017

Hmm stimmt, es muss ja schnell ein Käufer gefunden werden, damit sie …Hmm stimmt, es muss ja schnell ein Käufer gefunden werden, damit sie Überweisung zeitnah rausgeht. Daher sind auch Zeichen für Dreiecksbetrug: Abweichender Verwendungszweck, abweichender Betrag (höher als gefordert) und eben Packstation wegen der Anonymität der Lieferung.


Anonymität der Lieferung? Hast du dich schon mal ernsthaft mit der Packstation befasst?
mh.. btw. Doppelaccount @TE?
lolnickname6. Jul 2017

Als Privatverkäufer würde ich nie an Packstationen verschicken.



Was für ein Quatsch. Die Benutzung einer Packstation (als Empfänger) ist ja nicht anonym. Und ich gehöre auch zu denen, die sich möglichst alles an die Packstation schicken lassen.
Aber ich als schlussendlicher Käufer wende mich doch dann an den laut Schaubild Täter als meinen Vertragspartner anstelle als an den Schaubild Verkäufer... Und zeige dann denjenigen an und nicht den Schaubild Verkäufer mit dem ich kein Vertragsverhältnis habe...?
Es gibt ein Update. Es kam eine Nachricht von der Person:

Hallo,

vielen Dank für den Hinweis. Also die Zahlung kommt von meinem Freund und dieser hat (wieso auch immer) folgendes in den Verwendungszweck eingetragen: eBay xx.

Vielen Dank.

Habe jetzt noch mal wegen dem Kontoinhaber nachgehakt.
desidia6. Jul 2017

Aber ich als schlussendlicher Käufer wende mich doch dann an den laut …Aber ich als schlussendlicher Käufer wende mich doch dann an den laut Schaubild Täter als meinen Vertragspartner anstelle als an den Schaubild Verkäufer... Und zeige dann denjenigen an und nicht den Schaubild Verkäufer mit dem ich kein Vertragsverhältnis habe...?



Du hast als einzige korrekte Daten die Kontodaten vom ursprünglichen Verkäufer. In dem Fall war es allerdings ein anderer Name und meine Kontonummer. Also noch undurchsichtiger.

Der Betrüger klaut normalerweise einen ebay Account oder erstellt einen mit falschen Daten. Da kommt man als Käufer nicht einfach dran.
Tobias6. Jul 2017

Also die Zahlung kommt von meinem Freund und dieser hat (wieso auch immer) …Also die Zahlung kommt von meinem Freund und dieser hat (wieso auch immer) folgendes in den Verwendungszweck eingetragen: eBay xx.


Das ist doch immer noch nicht ganz koscher. Ich würde das Geld zurück überweisen und eine neue Überweisung mit korrekter Auktionsnummer und Versandadresse im Verwendungszweck verlangen. Wenn der "Käufer" das nicht einsieht, dann brichst du die Auktion halt ab.

Kannst ja auch bei der Rücküberweisung eine E-Mail in den Verwendungszweck schreiben, damit der andere Betrogene mit dir Kontakt aufnehmen kann.
OE426. Jul 2017

Das ist doch immer noch nicht ganz koscher. Ich würde das Geld zurück ü …Das ist doch immer noch nicht ganz koscher. Ich würde das Geld zurück überweisen und eine neue Überweisung mit korrekter Auktionsnummer und Versandadresse im Verwendungszweck verlangen. Wenn der "Käufer" das nicht einsieht, dann brichst du die Auktion halt ab.Kannst ja auch bei der Rücküberweisung eine E-Mail in den Verwendungszweck schreiben, damit der andere Betrogene mit dir Kontakt aufnehmen kann.



So ähnlich habe ich es gemacht. Habe ihm im Verwendungszweck einen Hinweis auf den möglichen Dreiecksbetrug hinterlassen. Falls er mich googlet, wird er mich finden.

Wollte das Geld nur nicht tagelang auf meinem Konto lassen, bis der Käufer ungeduldig wird. An der Sache ist so viel merkwürdig, dass die Chance wohl sehr gering ist, dass es kein Betrug ist.
ich habe neulich auch Geodreieck bei ebay ersteigert und ein Quadrat erhalten - Frechheit
jannie9116. Jul 2017

ich habe neulich auch Geodreieck bei ebay ersteigert und ein Quadrat …ich habe neulich auch Geodreieck bei ebay ersteigert und ein Quadrat erhalten - Frechheit


Alter Falter, war der schlecht
Was für ein Billshit hier mal wieder, und dann die ganzen Hilfssheriffs

jottlieb6. Jul 2017

Was für ein Quatsch. Die Benutzung einer Packstation (als Empfänger) ist j …Was für ein Quatsch. Die Benutzung einer Packstation (als Empfänger) ist ja nicht anonym.


inwiefern nicht? wird man gefilmt?
Tobias6. Jul 2017

Du hast als einzige korrekte Daten die Kontodaten vom ursprünglichen …Du hast als einzige korrekte Daten die Kontodaten vom ursprünglichen Verkäufer. In dem Fall war es allerdings ein anderer Name und meine Kontonummer. Also noch undurchsichtiger.Der Betrüger klaut normalerweise einen ebay Account oder erstellt einen mit falschen Daten. Da kommt man als Käufer nicht einfach dran.


benötigt man zum erstellen eines ebayaccounts nicht mindestens eine Postanschrift an die ein Brief zur Authorisierung gesendet wird...? (sprich man muss den auch erhalten und "beantworten" durch eingabe im Onlineportal? Mir ist so als ob es bei mir damals so war
desidia6. Jul 2017

benötigt man zum erstellen eines ebayaccounts nicht mindestens eine …benötigt man zum erstellen eines ebayaccounts nicht mindestens eine Postanschrift an die ein Brief zur Authorisierung gesendet wird...? (sprich man muss den auch erhalten und "beantworten" durch eingabe im Onlineportal? Mir ist so als ob es bei mir damals so war


das ist schon lange nicht mehr erforderlich. warum auch immer, das hat Ebay vor jahren schon aufgehört.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 6. Jul 2017
Eisthomas6. Jul 2017

inwiefern nicht? wird man gefilmt?


Das fängt schon mit der Registrierung bei der Packstation an, die ja nicht anonym, sondern recht strikt ist. Und ja, bei den Packstationen die ich kenne, sind anscheinend Kameras verbaut.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler