[Dresden] Brauche Tipps für einen Wochenendtrip nach Dresden

Hallo ihr Lieben,

da ich vom 12.9.-14.9. mit meiner Freundin nach Dresden fahre, möchte ich mal unsere große Community dazu aufrufen mir bzw. uns ein paar Tipps zugeben.

Egal ob schönes Restaurant für den Abend oder kleine Aktivitäten, wie Minigolf oder Stadtführung oder auch Sehenswürdigkeiten.
Vielleicht fern ab von Semperoper und Frauenkirche, also ein paar Insidertipps ;):)

Vielen Dank für jeden Beitrag!

15 Kommentare

kauf dir einen 6pack redbull und lauf damit durch Dresden. dann gröhlst du laut "Die Nummer 1 in Sachsen sind wir"! Anschließend nimm die Beine in die Hand. ist ein mordsspaß!

Fahre am besten weiter direkt nach Prag, da bekommst du was Ordentliches. Das, was in Dresden gut ist, kann man in zwei bis drei Stunden ablaufen.

Berg-/Seilbahnen fahren (Nähe "Blaues Wunder")

Schau doch einfach mal hier, da sind nahezu alle guten Tipps dabei ...

hukd.mydealz.de/div…364

calle469

Fahre am besten weiter direkt nach Prag, da bekommst du was Ordentliches. Das, was in Dresden gut ist, kann man in zwei bis drei Stunden ablaufen.



Kann ich unterschreiben! VW Manufaktur und die bekannten Sehenswürdigkeiten ablaufen --> Prag :-)

Die alten Wallanlagen an der Elbe, sehr gut aufbereitet das Ganze. Die Neustadt zum Party machen.
Dann gibts noch nen guten Buffet Griechen an der alten Heeresbäckerei, nen guten Araber mit Bauchtanz (kann mich nicht mehr an den Namen erinnern)
Das Militärhistorische Museum

Das sind so die Punkte die mir noch einfallen...

Ich war vor kurzem mit meiner Freundin ebenfalls ein WE in Dresden.

Wir haben zunächst die Altstadt abgeklappert und uns einen Teil der Museen angeguckt (für die man größtenteils extra Zahlen muss) ala Rüstkammer o.ä. Ins grüne Gewölbe kamen wir leider nicht rein.
Irgendann waren wir schlapp und haben uns für 45€ in ein Rikscha gesetzt (ne "Fahrrad" was eine nette Studentin steuerte und wir beide hinten drin saßen). 45€ waren wirklich nicht günstiger aber wir sind knapp 90min umhergefahren. Uns wurde historische Infos zur Altstadt gegeben und zwar auf lustige und interessante Weise (nicht wie die typischen Touristengruppenführer) und sind dann nach ca. 45min in die Neustadt gefahren.
Dort wurden uns zahlreiche Tips für den Abend gegeben (Bar's, Discotheken etc.).
Zurück dann übers Königsufer mit schönem Foto vor der Skyline. Auch wenn ich anfangs etwas misstrauisch war, hat es sich definitv gelohnt und ich empfehle es weiter.

Den Abend haben wir dann in der Neustadt verbracht. Da war etwas das hieß "Budenzauber" oder so. Eine Art "spontanes Theater" super lustig. Das was wir gesehen hatten war von der "Notfall-Apotheke". Danach waren wir noch in der Bar ... 54? ... den besten Daiquiri aller Zeiten trinken ^^

Wir waren dann einen Tag noch im Hygienemuseum, nachdem wir in der Neustadt im Espitas lecker gebrunched haben. (Am besten einen Platz auf dem Balkon reservieren )

Leider sind die Dresdener Filmnächte im September schon vorbei ...

Soweit von mir ...

HaiOPai

Schau doch einfach mal hier, da sind nahezu alle guten Tipps dabei ... http://hukd.mydealz.de/diverses/dresden-im-juni-tips-362364



Danke das hatte och schon vergeblich gesucht!:)

kartoffelkaefer

Berg-/Seilbahnen fahren (Nähe "Blaues Wunder")



Guter Tipp,steht auf dem Zettel!
Danke Dir!

donseppl

Die alten Wallanlagen an der Elbe, sehr gut aufbereitet das Ganze. Die Neustadt zum Party machen. Dann gibts noch nen guten Buffet Griechen an der alten Heeresbäckerei, nen guten Araber mit Bauchtanz (kann mich nicht mehr an den Namen erinnern) Das Militärhistorische MuseumDas sind so die Punkte die mir noch einfallen...



Der Grieche wird auf jeden Fall mitgenommen!
Danke!

OoExTasYoO

Ich war vor kurzem mit meiner Freundin ebenfalls ein WE in Dresden. Wir haben zunächst die Altstadt abgeklappert und uns einen Teil der Museen angeguckt (für die man größtenteils extra Zahlen muss) ala Rüstkammer o.ä. Ins grüne Gewölbe kamen wir leider nicht rein. Irgendann waren wir schlapp und haben uns für 45€ in ein Rikscha gesetzt (ne "Fahrrad" was eine nette Studentin steuerte und wir beide hinten drin saßen). 45€ waren wirklich nicht günstiger aber wir sind knapp 90min umhergefahren. Uns wurde historische Infos zur Altstadt gegeben und zwar auf lustige und interessante Weise (nicht wie die typischen Touristengruppenführer) und sind dann nach ca. 45min in die Neustadt gefahren. Dort wurden uns zahlreiche Tips für den Abend gegeben (Bar's, Discotheken etc.). Zurück dann übers Königsufer mit schönem Foto vor der Skyline. Auch wenn ich anfangs etwas misstrauisch war, hat es sich definitv gelohnt und ich empfehle es weiter. Den Abend haben wir dann in der Neustadt verbracht. Da war etwas das hieß "Budenzauber" oder so. Eine Art "spontanes Theater" super lustig. Das was wir gesehen hatten war von der "Notfall-Apotheke". Danach waren wir noch in der Bar ... 54? ... den besten Daiquiri aller Zeiten trinken ^^ Wir waren dann einen Tag noch im Hygienemuseum, nachdem wir in der Neustadt im Espitas lecker gebrunched haben. (Am besten einen Platz auf dem Balkon reservieren ) Leider sind die Dresdener Filmnächte im September schon vorbei ... Soweit von mir ...



Danke für deinen sehr ausführlichen Bericht,habe einiges notiert und werde es mal ein wenig durchplanen.
Aber Rikschafahrt klingt Klasse!:)

Ist dort denn empfehlenswert mit dem Auto zu fahren oder eher Bus und Bahn?
Gibt es da so was wie ein Wochenendticket?

Nochmal vielen Dank!

Struller

Danke für deinen sehr ausführlichen Bericht,habe einiges notiert und werde es mal ein wenig durchplanen. Aber Rikschafahrt klingt Klasse!:) Ist dort denn empfehlenswert mit dem Auto zu fahren oder eher Bus und Bahn? Gibt es da so was wie ein Wochenendticket? Nochmal vielen Dank!



Wo kommt ihr denn unter? Wir waren Am Bonhoefferplatz und sind sehr gut mit der Straßenbahn überall hingekommen. Selbst Nachts um 2-3 Uhr bequem mit der Bahn zurück ins Hotel.
Auto ist glaube ziemlich "dämlich". Die Parkplätze waren recht teuer bzw. Mangelware. Wir hatten uns immer ne Tageskarte gekauft und sind damit rumgefahren. So viel fahren muss man ja nicht aber ab der 3. Fahrt rentiert sich die Tageskarte und sie gilt bis 4 Uhr des Folgetages.

Vielleicht seht ihr in Höhe der Frauenkirche eine Rikscha mit ner Studentin ... Sarah oder Sandra hieß sie xD

Wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß.

kartoffelkaefer

Berg-/Seilbahnen fahren (Nähe "Blaues Wunder")



touri_bergbahn_panorama.jpg


Nachtrag:
dvb.de/de/…en/
(hatte vorhin wenig Zeit...)


Der Blick ist wirklich einfach suuuuper!

Ich kann den Biergarten an der Augustusbrücke empfehlen.
Super Aussicht, lecker Bier, lecker Essen.

Folgende Museen kann ich empfehlen: Militärhistorisches M., Galerie Alte Meister, Museum unter den Brühlschen Terrassen

Außerhalb von Dresden bietet sich ein Besuch des Weißen Hitsches, Seilbahnfahrt oder evtl. die Sächsische Schweiz an.

FCHFlo

kauf dir einen 6pack redbull und lauf damit durch Dresden. dann gröhlst du laut "Die Nummer 1 in Sachsen sind wir"! Anschließend nimm die Beine in die Hand. ist ein mordsspaß!


Geht doch noch einfacher: Steckst den Finger in Po und....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    3. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1726

    Weitere Diskussionen