Drop Catching für .de Domains

19
eingestellt am 2. Mär
Hallo zusammen,

kennt jemand einen guten (seriösen und nicht exorbitant teuren) Dienstleister für Drop Catching von .de Domains?

Oder ggfs. Tipps, wie man ohne solche Dienstleister eine Domain übernehmen kann sofort wenn sie freiwird?

VG
0815
Zusätzliche Info
Sonstiges
19 Kommentare
Und welche Domain geht's?
Wenn’s dein Familiennamen ist kannst du nen Dispute Antrag bei der DENIC einreichen, sofern die gerade bei einem Domainhändler oder so ohne berechtigtes Interesse liegt.
rpgarden02.03.2020 16:09

Wenn’s dein Familiennamen ist kannst du nen Dispute Antrag bei der DENIC e …Wenn’s dein Familiennamen ist kannst du nen Dispute Antrag bei der DENIC einreichen, sofern die gerade bei einem Domainhändler oder so ohne berechtigtes Interesse liegt.


Das ist mir bekannt. Ist jedoch leider ein Domaininhaber mit selbem Nachnamen, der die Domain nur nicht nutzt.
schnaeppchenfuchs081502.03.2020 16:10

Das ist mir bekannt. Ist jedoch leider ein Domaininhaber mit selbem …Das ist mir bekannt. Ist jedoch leider ein Domaininhaber mit selbem Nachnamen, der die Domain nur nicht nutzt.


Woher willst Du wissen ob der die nicht nutzt? Ich nuzte meine Domain ausschliesslich für meine email und habe keine Webseite aktiv.
KOKETT32102.03.2020 16:19

Woher willst Du wissen ob der die nicht nutzt? Ich nuzte meine Domain …Woher willst Du wissen ob der die nicht nutzt? Ich nuzte meine Domain ausschliesslich für meine email und habe keine Webseite aktiv.



sieht man ja, ob ein MX record vorliegt und dahinter auch ein Server steht
Hatte ich damals bei Google und Facebook gemacht, bevor es die gab. Konnten die schön latzen sag ich euch
Bearbeitet von: "totmacher" 2. Mär
Hab letztes Jahr genau in einem ähnlichen Fall nicsell.com genutzt. War erfolgreich, aber musste am Ende über 100€ zahlen, weil jemand anderes mitgeboten hat auf die Domain...
peew.de/login/

Der Dienst würde mir noch einfallen
Danke an alle für die Tipps!
rpgarden02.03.2020 16:09

Wenn’s dein Familiennamen ist kannst du nen Dispute Antrag bei der DENIC e …Wenn’s dein Familiennamen ist kannst du nen Dispute Antrag bei der DENIC einreichen, sofern die gerade bei einem Domainhändler oder so ohne berechtigtes Interesse liegt.


Weißt du da mehr bzw. hast Erfahrungen gemacht? Muss der Domainhändler dann die Domain an dich abgeben oder ist nur die Übertragung an Dritte blockiert? Falls letzteres: Gibt der Händler die dann trotzdem kostenfrei an dich heraus?
MrNesbittOfHarlowNewTown03.03.2020 21:11

Weißt du da mehr bzw. hast Erfahrungen gemacht? Muss der Domainhändler d …Weißt du da mehr bzw. hast Erfahrungen gemacht? Muss der Domainhändler dann die Domain an dich abgeben oder ist nur die Übertragung an Dritte blockiert? Falls letzteres: Gibt der Händler die dann trotzdem kostenfrei an dich heraus?


Im prinzipiell nur Letzteres.
Ich hatte ne kleine Odyssee mitgemacht um die Familiendomain zu ergattern, zuerst lag die bei einem seriösen Anbieter (sedo), den hatte ich kontaktiert und den Anspruch auf den Namen geltend gemacht, wurde sofort freigegeben ohne zu murren, blöderweise hatte ich aber keinen Dispute hinterlegt und die Domain landete binnen einiger Minuten bei einem unseriösen Händler :). Der hat mich ignoriert und von da an war einiges an Schriftverkehr und Beweisführung nötig (ich kann mich nicht mehr genau erinnern was da alles war, aber der unseriöse Händler hatte ein Postfach als Adresse hinterlegt, das war nicht erlaubt) um bei der Denic Rechtsabteilung einen Antrag auf Freigabe durchzubekommen, diesmal mit Dispute.

Ist aber schon viele Jahre her, und hat sich über Monate gezogen das Ganze.
Bearbeitet von: "rpgarden" 3. Mär
rpgarden03.03.2020 21:18

Im prinzipiell nur Letzteres.Ich hatte ne kleine Odyssee mitgemacht um die …Im prinzipiell nur Letzteres.Ich hatte ne kleine Odyssee mitgemacht um die Familiendomain zu ergattern, zuerst lag die bei einem seriösen Anbieter (sedo), den hatte ich kontaktiert und den Anspruch auf den Namen geltend gemacht, wurde sofort freigegeben ohne zu murren, blöderweise hatte ich aber keinen Dispute hinterlegt und die Domain landete binnen einiger Minuten bei einem unseriösen Händler :). Der hat mich ignoriert und von da an war einiges an Schriftverkehr und Beweisführung nötig (ich kann mich nicht mehr genau erinnern was da alles war, aber der unseriöse Händler hatte ein Postfach als Adresse hinterlegt, das war nicht erlaubt) um bei der Denic Rechtsabteilung einen Antrag auf Freigabe durchzubekommen, diesmal mit Dispute.Ist aber schon viele Jahre her, und hat sich über Monate gezogen das Ganze.


Vielen Dank dir Dann kommt's wohl auf nen Versuch an...
rpgarden03.03.2020 21:18

Im prinzipiell nur Letzteres.Ich hatte ne kleine Odyssee mitgemacht um die …Im prinzipiell nur Letzteres.Ich hatte ne kleine Odyssee mitgemacht um die Familiendomain zu ergattern, zuerst lag die bei einem seriösen Anbieter (sedo), den hatte ich kontaktiert und den Anspruch auf den Namen geltend gemacht, wurde sofort freigegeben ohne zu murren, blöderweise hatte ich aber keinen Dispute hinterlegt und die Domain landete binnen einiger Minuten bei einem unseriösen Händler :). Der hat mich ignoriert und von da an war einiges an Schriftverkehr und Beweisführung nötig (ich kann mich nicht mehr genau erinnern was da alles war, aber der unseriöse Händler hatte ein Postfach als Adresse hinterlegt, das war nicht erlaubt) um bei der Denic Rechtsabteilung einen Antrag auf Freigabe durchzubekommen, diesmal mit Dispute.Ist aber schon viele Jahre her, und hat sich über Monate gezogen das Ganze.


Hi, kannst Du mich da vielleicht in einem Anliegen beraten? Ich hätte auch gerne eine Familiendomain, die aber derzeit von einem "Hier entsteht eine neue Website" geparkt wird. Kann ich nun einen Dispute-Antrag bei DENIC einreichen und wird man mir dann die Domain mittels Auth-Code (oder wie wird das sonst funktionieren) zur Verfügung stellen? LG!
niclasreich25.03.2020 08:40

Hi, kannst Du mich da vielleicht in einem Anliegen beraten? Ich hätte auch …Hi, kannst Du mich da vielleicht in einem Anliegen beraten? Ich hätte auch gerne eine Familiendomain, die aber derzeit von einem "Hier entsteht eine neue Website" geparkt wird. Kann ich nun einen Dispute-Antrag bei DENIC einreichen und wird man mir dann die Domain mittels Auth-Code (oder wie wird das sonst funktionieren) zur Verfügung stellen? LG!


Reich.de?
schnaeppchenfuchs081525.03.2020 08:41

Reich.de?


Ich würde es gerne - wenigstens - probieren. Die Domain zu halten wäre ja doch echt majestätisch.
niclasreich25.03.2020 08:40

Hi, kannst Du mich da vielleicht in einem Anliegen beraten? Ich hätte auch …Hi, kannst Du mich da vielleicht in einem Anliegen beraten? Ich hätte auch gerne eine Familiendomain, die aber derzeit von einem "Hier entsteht eine neue Website" geparkt wird. Kann ich nun einen Dispute-Antrag bei DENIC einreichen und wird man mir dann die Domain mittels Auth-Code (oder wie wird das sonst funktionieren) zur Verfügung stellen? LG!


Würde sagen da stehen die Chancen schlecht, bei einem Domain Händler siehst du ja dass die Domain allein dem Zweck dient weiterverkauft zu werden, hier kann es gut sein, dass jemand die Domain bloß für seine Mail nutzt oder eventuell den selben Familiennamen teilt.

Ein Dispute blockt die Domain nur, falls sie freigegeben wird und hat nicht zur Folge das jemandem die Domain deswegen weggenommen wird.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler