Drucker für Studium

Hi Leute,

ich stehe in einer Zwickmühle.

Für mein Studium suche ich einen zuverlässigen Drucker mit möglichst geringen Folgekosten.

Während meines Bachelors hatte ich so eine einfache Kyocera-Kiste, die ich zum EK wieder verkauft habe

Würde dieses mal gerne etwas "mehr" haben, gerne auch gebraucht.

Habe gehört,dass Brother Tintenstrahlmultifunktionsdrucker ganz gut sind und billig aufgetankt werden können?

Es gibt ja sogar schon Farblaserdrucker für unter 100€ (Dell 1660cw).

Bin mir halt nicht sicher, ob es Farbe sein muss, und was dann besser ist.
Pro Monat werdens so 50 Blätter denke ich.

Was habt ihr für Geräte und Erfahrungen?

15 Kommentare

Ich würde dir zu einen Tintenspritzer raten, da du hier

1. bei den Folgekosten meistens trotzdem günstiger fährst
2. die Farbqualitäten doch eher besser sind
3. man auch noch weiter Funktionen (Scanner/Kopierer/Netzwerk etc.) bei den MFCs dabei hat
4. Bei Brother eine 3 jährige Garantie

"Empfehlung": Brother BROTHER MFC-J6510DW MFP A3 - Preis ca. ab 100€ / Patrone ca. 1€

Beim J6510 Gibt es Patronen sogar schon ab 0,50€.

Je nach Wunsch auch der J6710 (mit 500 statt 250 Blatt Papierzufuhr)

Oder der J6910 (mit automatischem Duplex ADF).

Problem: A3 Drucker und somit schon riesig.

KLingt an sich nicht schlecht. Gibts den auch in nicht A3?

Bei so wenigen Seiten, würde ich gar keinen Drucker kaufen, sondern in der Uni drucken.

quellcode

Bei so wenigen Seiten, würde ich gar keinen Drucker kaufen, sondern in der Uni drucken.



Prinzipiell stimme ich dir da überein.
Aber das ist ein so enormer Zeitfresser bei uns ... halbe Stunde Schlange stehen, Rechner immer besetzt etc ...
Da hab ichs lieber bequem. Zumal viele unserer Dozenten ihre Unterlagen erst kurz vor Vorlesung online schalten, sodass der Druck zu Hause am bequemsten ist.

Scan (insbesondere ADF) ist auch recht interessant. Würde den Brother glaube ich auch kaufen, wenn er nicht so riesig wäre (A3 definitiv nicht nötig)

Ich besitze den Brother DCP-195C und bin damit sehr zufrieden. Patronen sind sehr günstig und habe damit schon tausende Seiten gedruckt.

Brother DCP-J315W

Tut was er soll und kann zudem auch über Wlan scannen, was im Studium auch noch des öfteren wichtig sein kann.

Druckgeschwindigkeit völlig in Ordnung (aber teilweise recht blasse Farben, was jedoch vollkommen egal ist bei Skripten)

Patronen gibts ab 1,50 euro im Amazonas und in der Bucht.

Wenn du etwas Zeit aufwenden kannst, ist so gut wie jeder Drucker geeignet.
Die Patronen kann man oft extrem günstig nachfüllen. Ist jedoch teilweise ne richtige Sauerrei

Das mit dem nachfüllen mach ich nicht mehr. Mit den Chips etc das war echt zum kotzen ... Von der Sauerei mal abgesehen.
Denke es wird einer der Brother Drucker werden.

Ich kann dir den Brother DCP-195C nur empfehlen. Die Patronen gibt es günstig bei Druckerzubehoer.de

Brother hat keine Chips und teilweise gibt es auch Resetter, die man einfach dran hält.

Laser ist halt schöner für Skripte etc., weil saubereres Druckbild und man kann z.B. mit dem Textmarker drüber. Allerdings sind Farb-Laser sehr teuer beim Toner.

SirUseless

Wenn du etwas Zeit aufwenden kannst, ist so gut wie jeder Drucker geeignet.Die Patronen kann man oft extrem günstig nachfüllen. Ist jedoch teilweise ne richtige Sauerrei



NACHFÜLLEN? Ich hoffe du weißt noch wo du deine Zeitmaschine aus den 00ern geparkt hast... (_;)

SirUseless

Wenn du etwas Zeit aufwenden kannst, ist so gut wie jeder Drucker geeignet.Die Patronen kann man oft extrem günstig nachfüllen. Ist jedoch teilweise ne richtige Sauerrei



Des funktioniert immer noch
Nur die Chips machens halt etwas schwerer :P

SirUseless

Wenn du etwas Zeit aufwenden kannst, ist so gut wie jeder Drucker geeignet.Die Patronen kann man oft extrem günstig nachfüllen. Ist jedoch teilweise ne richtige Sauerrei



Ums "funktionieren" geht es auch nicht...

Also das A3 dingen ist definitiv zu groß, Habe es mir heute im Saturn angeschaut. Denke es wird der 195

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Selber Craft Beer brauen mit Minibrew35
    2. jemand hier mit Bild + Abo?78
    3. [Simyo/Blau.de] Anrechnung von Startguthaben bei abgehender Rufnummernporti…11
    4. Krokojagd 201663124

    Weitere Diskussionen