Drucker Kaufberatung

Guten Tag,

Nachdem sich mein alter Drucker nach ca. 1 1/2 Jahren verabschiedet hat, bin ich jetzt auf der Suche nach einem Neuen.

Ich studiere BWL mit Maschinenbau, daher drucke ich hauptsächlich Texte, Graphen und Zeichnungen.

Mein neuer Drucker soll ein Multifunktionsdrucker mit folgenden Funktionen/Eigenschaften sein:

11 Kommentare

- gute Druckqualität (<--- die wichtigste Eigenschaft)
- ADF 20 Blatt
- Wlan Fähig
- optional DIN A3 Druck
- geringe Druckkosten
- automatischer Duplex
- kompakt

Preisrahmen maximal 150€

Ich würde bevorzugt ein Brother-Gerät kaufen, da dort 3 Jahre Garantie angeboten werden.

Bin bei dem hängen geblieben
MFC J4510DW


Oder wegen der guten Resonanz
HP 8600 PRO
Dieser sprengt zwar den Preissrahmen ,aber ich bin auch bereit etwas mehr auszugeben ( Mit GS und Co gibts den bestimmt auch mal für 170€)

Vielen Vielen Dank für die Hilfe im Vorraus





Nimm den Brother J6510DW.

Kann alles was du brauchst, nur kompakt ist er nicht wirklich


Größter Vorteil:
-Patronen ohne Chip. Patronen kosten 0,50-1€ pro Stück bei größeren Mengen.


Druckqualität ist gut, allerdings sind die Farben lange nicht so kräftig, wie beim HP mit Pigmenttinte. Dafür aber eben auch fast geschenkt

3 jahre garantie gibt es beim hp officejet pro 8600, wenn du ihn 30 tage nach dem kauf online registrierst

auch gibt es alt gegen neu aktionen bei hp, so kann man 30-50€ geld zurück bekommen. 30€ minimum und 50€, wenns ein gutes gerät, z.b. laserist. kann man sich meist bei lokalen kleinanzeigen für einen apfel und ein ei oder manchmal gratis mitnehmen. die trade-in aktion wird dauernd verlängert und manche haben angeblich schon 50€ für defekte laser bekommen.

viele infos findest du in meinem alten thread:
hukd.mydealz.de/dea…120

ich hatte bei einer aktion davor den drucker für 99€(!) ebenfalls im MM LU gekauft und das doppelt. oft gibt es den für ~130€ im angebot.


jedenfalls sind wir von dem gerät begeistert. es ist oberklasse, aber mit den geringsten tintenkosten in seiner klasse. gut, brother hat billige nachgemachte, finde ich gut, aber wie die quali ist, kann ich nicht sagen. die druckquali vom HP ist auch mit die beste bei tintenstrahlern, fast wie beim laser und dokumentenecht bei allen 4 farben. d.h. du kannst deine hausarbeiten und abschlussarbeiten damit drucken, ohne dass die tinte mit der zeit ausbleicht oder verschmiert durch textmarker, denn sie ist pigmentiert.

damals hatte ich noch meine canon patronen nachgefüllt, aber bei jedem 20. mal gabs eine sauerei XD. nun kaufe ich orginale von HP. sind zwar teurer, aber so eine schwarze xl patrone langt für 2300 seiten (bin aber nur auf ~1800-1900 gekommen)

interessante vergleiche und tests findest du auf druckerchannel.de/

Keine Frage, der HP ist ein tolles Gerät, allerdings von den Tintenkosten doch deutlich teurer. Auch wenn natürlich die Kosten für das Papier in jedem Fall höher liegen als die Tintenkosten.

Bei Bedarf kann ich dir eine Seite nach Wahl sowohl auf dem Brother als auch dem HP ausdrucken (habe den Officjet 8100 Pro mit gleichem Druckwerk).

Wer die Wahl hat, hat die Qual aber zunächst mal

Vielen Vielen Dank euch beiden

Ich kann mich gerade echt nicht entscheiden

Bei dem 8600 pro ist die Druckqualität der große Vorteil allerdings gibt es nur originale Patronen, das macht das ganze recht teuer

Bei dem J6510 sind Druckkosten sehr gering. Die Frage ist ob die Druckqualität ähnlich gut ist. ( Wenn die Tinte verschmiert, wenn man etwas mit dem Textmarker markiert, dann wäre das sehr ärgerlich )

Und bei dem J4510 sind die Maße und das Aussehen perfekt, allerdings müsste man unbedingt zu den alternativen Patronen greifen um mit den Druckkosten im Mittelfeld zu sein.

Schwierige Entscheidung, aber die Information mit den 3 Jahren Garantie war auf jedenfall sehr sehr hilfreich. Vielen Dank dafür
Und dein Angebot für mich 2 Seiten zu drucken finde ich auch sehr nett und auch dafür ein herzliches Dankeschön

Leees

Wer die Wahl hat, hat die Qual aber zunächst mal Vielen Vielen Dank euch beidenIch kann mich gerade echt nicht entscheidenBei dem 8600 pro ist die Druckqualität der große Vorteil allerdings gibt es nur originale Patronen, das macht das ganze recht teuerBei dem J6510 sind Druckkosten sehr gering. Die Frage ist ob die Druckqualität ähnlich gut ist. ( Wenn die Tinte verschmiert, wenn man etwas mit dem Textmarker markiert, dann wäre das sehr ärgerlich )Und bei dem J4510 sind die Maße und das Aussehen perfekt, allerdings müsste man unbedingt zu den alternativen Patronen greifen um mit den Druckkosten im Mittelfeld zu sein.Schwierige Entscheidung, aber die Information mit den 3 Jahren Garantie war auf jedenfall sehr sehr hilfreich. Vielen Dank dafür



Habe dir mal die Seite hier ausgedruckt und wieder eingescannt, dann kannst du die Druckqualität besser beurteilen.

dropbox.com/s/h…pdf

Die erste Seite ist vom Brother (mit kompatibler Tinte) und die 2. Seite vom HP (mit originaler pigment Tinte).

Allerdings ist der Scan an sich schon etwas blass. Also der HP hat fast die Intensität eines Laserdruckers, der Brother ist etwas blasser.

Mit Textmarker habe ich auch einige Worte markiert. Kommt beim Scannen nicht gut rüber, sind in deinem ersten Kommentar. Verschmmiert bei beiden Druckern kaum.

Also ich muss sagen da gefällt mir der HP deutlich besser.

Vielen Vielen dank

Ich denke es wird dann der HP. Du hast mir damit echt sehr sehr geholfen

Leees

Also ich muss sagen da gefällt mir der HP deutlich besser.Vielen Vielen dank Ich denke es wird dann der HP. Du hast mir damit echt sehr sehr geholfen



Freut mich!
Für die Zukunft: Zitiere denjenigen mit dem du kommunizierst am besten immer, dann hat man oben eine Benachrichtigung und du bekommst wahrscheinlicher eine Folgeantwort

JNK

Nimm den Brother J6510DW.Kann alles was du brauchst, nur kompakt ist er nicht wirklich ;)Größter Vorteil: -Patronen ohne Chip. Patronen kosten 0,50-1€ pro Stück bei größeren Mengen. Druckqualität ist gut, allerdings sind die Farben lange nicht so kräftig, wie beim HP mit Pigmenttinte. Dafür aber eben auch fast geschenkt



Hab den Brother J6510DW auch und hat schon 400 Seiten runter in der ersten Woche bei mir Zuhause. Bin sehr zufrieden und die Druckerpatronen sind wirklich billig...
Hatte davor einen HP, war nach 3 Tagen defekt, war wohl ein Montagsmodell oder sind das alles so schrott Teile?

JNK

Nimm den Brother J6510DW.Kann alles was du brauchst, nur kompakt ist er nicht wirklich ;)Größter Vorteil: -Patronen ohne Chip. Patronen kosten 0,50-1€ pro Stück bei größeren Mengen. Druckqualität ist gut, allerdings sind die Farben lange nicht so kräftig, wie beim HP mit Pigmenttinte. Dafür aber eben auch fast geschenkt




Meiner ist mittlerweile bei 35000 Seiten Bzw 17500 Duplex Seiten.
Hast also noch viel vor dir.

Habe bisher wenig Erfahrung mit HP Druckern, aber da es sich um einen Officedrucker handelt, der einen Laserdrucker ersetzen soll, sollten die qualitativ alle in Ordnung sein

JNK

Nimm den Brother J6510DW.Kann alles was du brauchst, nur kompakt ist er nicht wirklich ;)Größter Vorteil: -Patronen ohne Chip. Patronen kosten 0,50-1€ pro Stück bei größeren Mengen. Druckqualität ist gut, allerdings sind die Farben lange nicht so kräftig, wie beim HP mit Pigmenttinte. Dafür aber eben auch fast geschenkt




Bei den Scans ist das schwarz von der 2. Seite viel kräftiger als das Schwarz von der ersten Seite.

Deswegen ganz klar zu dem office pro 8600. Ich glaube die + Version brauche ich nicht wirklich ...

Vielen dank an rjk und JNK an dich ein ganz besonderer Dank für deine Hilfe

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...88
    2. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?11
    3. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?78
    4. Was schenkt man einem Programmierer?3341

    Weitere Diskussionen