Drucker mit günstigen Druckkosten bis ca 130 Euro

7
eingestellt am 11. Jun
Moin,
kann jemand von euch einen Drucker empfehlen, der nicht sich von den Druckkosten her lohnt? Ich war jetzt am gucken und lesen, aber bei fast jedem scheint es irgendwelche massiven Mängel zu geben oder die Tinte kostet mal eben Quadrillionen Euro. Es soll ein Drucker bis maximal 130 Euro sein und er sollte ADF( automatischer Scaneinzug) und Duplex können. Eventuell kennt ja hier jemand einen der gut mit Nachgemachten funktioniert oder einfach von Haus aus nicht bei jedem Start erst die halbe Patrone leerreinigen muss...
Hab echt keine Lust mir noch mehr Drucker auszugucken bis man dann doch wieder miserable Tests liest....
Zusätzliche Info
Gesuche
7 Kommentare
Hab diesen hier aus dem aktuellen Deal:
mydealz.de/dea…030

Kann alles was du beschreibst, ist aber nicht der schnellste und für mein Empfinden recht laut.
Allerdings findet sich bestimmt auch was besseres für die genannten 130€. Nur dazu müsste man mehr über dein Druckverhalten wissen.
Gerne werden hier auch Geräte von brother empfohlen.
Bearbeitet von: "DA_HP" 11. Jun
Also ich drucke die Woche ab und zu mal und dann bei Gelegenheit auch mal so 40/50 Seiten, aber eher selten. Laut ist denk ich nicht so schlimm, und mit geringerer Schnelligkeit kommt man wahrscheinlich auch aus. Wichtig ist mir Zuverlässigkeit und günstige Druckpatronen. Danke für die Antwort
Epson XP520! Perfekt für Office, günstig und gut! Nachfüllpatronen werden unterstützt und kosten nicht die Welt.

Die Nachfolger sollen nicht so gut sein.
Bearbeitet von: "JoeHilfiger" 11. Jun
Ecotank
Danke Jungs, der XP520 hat leider kein ADF wie es scheint und Ecotank ist leider etwas über meinem Budget. Ich hab mich jetzt erstmal gestern für den Brother MFC J480DW entschieden (kam jetzt knapp 90 statt 110 durch den Notebooksbilliger Rabatt). Wollte mir erst den Epson WorkForce Pro WF-3720DWF wegen der höheren Druckgeschwindigkeit holen, aber die Tinten beim Brother sind doch noch einmal nen guten Tacken günstiger wie es scheint.
Ich empfehle ein älteres Gerät von HP, nämlich den HP OfficeJet Pro 8500. Ich drucke/scanne/faxe mit diesem Drucker schon seit vielen Jahren und bin immer noch mit dem Gerät sehr zufrieden. Das Problem ist heute natürlich noch ein gut erhaltenes oder neuwertiges Gerät aufzutreiben. Bei Ebay werden solche Drucker manchmal angeboten. Vorsicht bei gebrauchten Geräten, die unprofessionel verpackt wurden: da kann der Resttintenbehälter auslaufen und das ganze Gerät versauen.
ich habe vor 2 Jahren genau das selbe Problem gehabt und habe mir den Brother MFC J5325DW zugelegt aus meiner Erfahrung hat er ADF ,DinA3
Was also Deinen Ansprüchen genügen sollte! Ein Pack Patronen kostet mich ber Pearl ca 30€ hält aber auch ne Ewigkeit! Ich komme damit nen Jahr aus! Gelegentlich mal drucken es dürfen dann auch gern ein paar Seiten mehr sein!
Das Teil kam damals ca 90€ ist aber sein Geld Wert! Mittlerweile dürfte das Teil billger sein!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler