Druckerberatung - LED Farblaser

8
eingestellt am 26. Dez 2016
Ich möchte mir nach langem Drucken mit Tintendruckern einen Farblaser LED Drucker kaufen. Hat da jemand Erfahrung mit oder kann mir etwas empfehlen?

Ich habe bereits ein paar Aspekte herausgesucht die der Drucker auf jedenfalls haben muss:

- Laser in Farbe / LED Drucker
- A4 Seitengröße
- Duplexdruck möglich
- kein zu altes Modell (außer es gibt bereits die eierlegende Wollmilchsau)
- mehrfarbige Toner (also mehr als 1 Toner, da ich mir davon geringere Druckkosten verspreche)
- Foto-Druckqualität sollte auch nicht zu schlecht sein
- nicht zu groß (800 Blatt Vorrat brauch ich nicht)

max 500 EUR +/-

Laufende Kosten nicht zu hoch, wäre wichtig.

Habe da kurioserweise fast nur OKI oder Brother Drucker gefunden. Wer kann mir mit Erfahrungen weiterhelfen?


Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Der Ermittler und seine Probleme bzw. schlechten Ermittlungsergebnisse,
jeden Tag was neues......
bayernex27. Dez 2016

Der Ermittler und seine Probleme bzw. schlechten …Der Ermittler und seine Probleme bzw. schlechten Ermittlungsergebnisse,jeden Tag was neues......


Du bist auch nicht ohne: https://www.mydealz.de/profile/bayernex/diskussion

Andere schreiben hier: Will Drucker kaufen, welchen empfehlt ihr. Ich habe zumindest konkrete Vorstellungen und hier ist immer noch die beste Anlaufstelle. Wenn du nicht weiterhelfen kannst, spar dir vielleicht mal den einen oder anderen Kommentar.
Bearbeitet von: "Ermittler" 27. Dez 2016
Ich hab mir diesen Sommer den bereits von dir genannten Brother 3152 gekauft und bis jetzt über 1000 Seiten damit gedruckt. Bin bisher super zufrieden damit
Hab sogar noch die Startertoner drin. Als die Meldung kam dass angeblich der Toner schon leer ist (war nach ca 700 Seiten) hab ich den Tonerfüllstand am Drucker selbst einfach resettet und er druckt mit genau so schönem Druckbild wie von Anfang an. In den Kartuschen ist ja immer viel mehr drin als der Drucker angibt..
8 Kommentare
Brother HL-3152CDW klingt laut Amazon Bewertungen gar nicht mal so schlecht.
Zu Canon iSens und Epson findet man bei Amazon meist nichtmal Bewertungen.
Bearbeitet von: "Ermittler" 27. Dez 2016
Der Ermittler und seine Probleme bzw. schlechten Ermittlungsergebnisse,
jeden Tag was neues......
bayernex27. Dez 2016

Der Ermittler und seine Probleme bzw. schlechten …Der Ermittler und seine Probleme bzw. schlechten Ermittlungsergebnisse,jeden Tag was neues......


Du bist auch nicht ohne: https://www.mydealz.de/profile/bayernex/diskussion

Andere schreiben hier: Will Drucker kaufen, welchen empfehlt ihr. Ich habe zumindest konkrete Vorstellungen und hier ist immer noch die beste Anlaufstelle. Wenn du nicht weiterhelfen kannst, spar dir vielleicht mal den einen oder anderen Kommentar.
Bearbeitet von: "Ermittler" 27. Dez 2016
Tja wie immer halt ...
BtT, nimm mal lieber das doppelte in die Hand....Rest ist nur Lollies.
Ich hab mir diesen Sommer den bereits von dir genannten Brother 3152 gekauft und bis jetzt über 1000 Seiten damit gedruckt. Bin bisher super zufrieden damit
Hab sogar noch die Startertoner drin. Als die Meldung kam dass angeblich der Toner schon leer ist (war nach ca 700 Seiten) hab ich den Tonerfüllstand am Drucker selbst einfach resettet und er druckt mit genau so schönem Druckbild wie von Anfang an. In den Kartuschen ist ja immer viel mehr drin als der Drucker angibt..
kyocera ecosys cdn 6021 oder den großen bruder... erfüllt alle deine anforderungen und ksotet wesneltich weniger.
bestes druckbild und günstiegster seiner klasse. nutze ihn gewerblich läuft einfach und kann echt super viel. papierfächer kann man auch dazukaufen etc.
Habe seit ca. 5 Jahren schon den HP Color Laserjet CM1312 und der läuft noch immer Top. Das 5er Pack Patronen(jeweils eine Bunte und 2x Schwarz) kaufe ich online für 50 Euro nach
Ich besitze den MFC 9140 CDN von Brother. Der druckt seit jeher (etwa 4000 Seiten) ohne Probleme. Bisher musste ich nur den schwarzen Toner austauschen. Wenn der leer ist, man ihn resettet hat und der Druck dann doch iregndwann langsam blass wird, hilft es den Toner zu schütteln. Dann sind nochmal ~200 Seiten drin. Also keine Panik, wenn man noch keinen neuen Toner parat hat und die Meldung des leeren Toners kommt.
Fremdtoner funktionieren übrigens auch problemlos. Fotodruck ist für einen Laserdrucker ganz okay. Aber das ist halt immer der Abstrich, den man machen muss, wenn man sich so einen Drucker holt. Dafür trocknet nichts ein und die Druckkosten sind minimal.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler