Druckerempfehlung fuer HP Instant Ink?

19
eingestellt am 28. Mai
Hallo zusammen,

bin kein Vieldrucker.

Der Gratistarif von HP Instant Ink ist schon ausreichend fuer mich.

Leider fehlt mir noch der passende Drucker.

Welchen koennt ihr fuer Wenigdrucker wie mich empfehlen?

Habe keine allzugrossen Ansprueche, allerdings will ich natuerlich auch keinen Schrott kaufen, der mir nach wenigen Monaten den Dienst versagt.

Danke schon mal!
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

19 Kommentare
Kauf dir einen 50€ Drucker und 12 Chinapatronen für 8€. Es gibt keinen Grund sich mit Abo oder Laser oder sonstigem zu quälen.
Bearbeitet von: "thermometer" 28. Mai
Empfehlenswert sind eigentlich alle Drucker, außer HP.
thermometer28.05.2020 14:53

Kauf dir einen 50€ Drucker und 12 Chinapatronen für 8€. Es gibt keinen Grun …Kauf dir einen 50€ Drucker und 12 Chinapatronen für 8€. Es gibt keinen Grund sich mit Abo oder Laser oder sonstigem zu quälen.


Warum quält man sich mit nem Laser? Eher haben mich immer die schlechten Chinapatronen gequält. Und sofern der Free Tarif ausreicht bei Instant Ink, hat man gar keine Folgekosten.
Was? Es gibt noch den Gratistarif? Wieso hab ich den nicht?
26438080-FoX8p.jpg
nobody8828.05.2020 15:10

Was? Es gibt noch den Gratistarif? Wieso hab ich den nicht?[Bild]


ich vermute, wenn du einmal in einen zahlenden Tarif gewechselt hast, kannst du nicht mehr in den gratis Tarif.

PS: Nutze uebrigens den HP OfficeJet PRO 6970. Gratis Tarif nutze ich auch seit 2 Jahren. Alles super.
nobody8828.05.2020 15:10

Was? Es gibt noch den Gratistarif? Wieso hab ich den nicht?[Bild]


Sobald man einmal aus dem Gratistarif in einen höheren wechselt kann man nicht mehr in den Gratistarif zurück.

Generell:
Ich finde Instant Ink super praktisch im Vergleich zu den vielen Patronen die mir früher vertrocknet sind da ich meistens im Büro drücke und nur sehr selten in den eigenen vier Wänden.
Ich kann für Wenigdrucker den HP envy 5030 Empfehlen.
Ich nutze den HP Envy 4525 seit 2017 mit Instant Ink fehlerfrei und bin zufrieden (keine hohen Ansprüche). Daher würde ich dir den Nachfolger HP Envy 5030 empfehlen. Allerdings nur wenn dieser um die 60€ kostet (der 4525 hat mich damals 55€ gekostet).
Solche HP Drucker lohnen sich vor allem in Verbindung mit Instant Ink da die original Patronen sonst sehr teuer sind.
Bearbeitet von: "Porax" 28. Mai
HauptiBaupti28.05.2020 15:15

ich vermute, wenn du einmal in einen zahlenden Tarif gewechselt hast, …ich vermute, wenn du einmal in einen zahlenden Tarif gewechselt hast, kannst du nicht mehr in den gratis Tarif. PS: Nutze uebrigens den HP OfficeJet PRO 6970. Gratis Tarif nutze ich auch seit 2 Jahren. Alles super.


Doch man kann immer in den gratis Tarif zurück. Ich hab auch schon mehrmals gewechselt.
Mein HP 3700 Drucker ist 3 Jahre, also bei mir 1500 Seiten alt und ich hab wohl in der Summe 38 Anschaffung (3 gratismonate) und dazu 20 Euro an Überseiten produziert.

Papier nehm ich im Büro mit 🙈
Bearbeitet von: "PeterPan" 28. Mai
HP8720, ganz klar. Ich habe ein halbes Jahr gebraucht, bis ich die erste Instant Ink Patrone einsetzen musste. Für meine Zwecke absolut perfekt.
flaver7728.05.2020 15:10

Warum quält man sich mit nem Laser? Eher haben mich immer die schlechten …Warum quält man sich mit nem Laser? Eher haben mich immer die schlechten Chinapatronen gequält. Und sofern der Free Tarif ausreicht bei Instant Ink, hat man gar keine Folgekosten.



Na billiger geht es nicht. Dann kauf halt gute Chinapatronen.

Sry aber der free Tarif ist wie ein 50 Freiminuten 1GB Handytarif. Wer sich sowas antut, ist selber schuld.
thermometer28.05.2020 15:36

Na billiger geht es nicht. Dann kauf halt gute Chinapatronen.Sry aber der …Na billiger geht es nicht. Dann kauf halt gute Chinapatronen.Sry aber der free Tarif ist wie ein 50 Freiminuten 1GB Handytarif. Wer sich sowas antut, ist selber schuld.


Muß ich ja nicht. Laserdrucker und hab 3 Jahre Ruhe.
Wie? Für Wenigdrucker werden gratis Patronen versendet?

Instant Ink ist doch ein Programm, wo automatisch die Füllstände/Anzahl der Drucke gemeldet werden. Und dann kommt per Post eine neue Patrone, oder?
HP Envy 5030
tomsan28.05.2020 15:50

Wie? Für Wenigdrucker werden gratis Patronen versendet?Instant Ink ist …Wie? Für Wenigdrucker werden gratis Patronen versendet?Instant Ink ist doch ein Programm, wo automatisch die Füllstände/Anzahl der Drucke gemeldet werden. Und dann kommt per Post eine neue Patrone, oder?


Bis zu 15 Seiten/Monat sind gratis. Wird die Tinte durch diesen Gebrauch leer, bekommst Du gratis neue zugesendet.
Porax28.05.2020 15:20

Ich nutze den HP Envy 4525 seit 2017 mit Instant Ink fehlerfrei und bin …Ich nutze den HP Envy 4525 seit 2017 mit Instant Ink fehlerfrei und bin zufrieden (keine hohen Ansprüche). Daher würde ich dir den Nachfolger HP Envy 5030 empfehlen. Allerdings nur wenn dieser um die 60€ kostet (der 4525 hat mich damals 55€ gekostet).Solche HP Drucker lohnen sich vor allem in Verbindung mit Instant Ink da die original Patronen sonst sehr teuer sind.


Danke dir! Hab mir den HP Envy 5030 fuer 60 EUR auf Amazon erstanden.
tomsan28.05.2020 15:50

Wie? Für Wenigdrucker werden gratis Patronen versendet?Instant Ink ist …Wie? Für Wenigdrucker werden gratis Patronen versendet?Instant Ink ist doch ein Programm, wo automatisch die Füllstände/Anzahl der Drucke gemeldet werden. Und dann kommt per Post eine neue Patrone, oder?


yep, und wenn du doch mal ein wenig mehr brauchst dann kosten 10 Seiten 1EUR. Finde ich total genial.
Wie verhalten sich denn HP Drucker, wenn man wenig druckt? Kann da was am Gerät selbst kaputt gehen?

Muss ich also sicherstellen, dass ich mindestens einmal im Monat etwas drucke?
Bearbeitet von: "Or_Schiro" 30. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler