DSL Anbieter außerordentlich kündigen und bei gleichem einen Neuvertrag abschließen

eingestellt am 12. Feb
Bei meinem aktuellen DSL-Anbieter ist das Netz während der Abendstunden regelmäßig überlastet. Da die Geschwindigkeit zu dieser Zeit unter die zugesicherte Bandbreite fällt, habe ich dem Anbieter eine mittlerweile abgelaufene Frist zur Nachbesserung gesetzt und dürfte nun den Vertrag außerordentlich kündigen. Wenn ich in den nächsten Wochen kein passendes DSL-Angebot finde, dann plane ich bei meinem aktuellen Anbieter einfach einen Neuvertrag abschließen. Würde meine außerordentliche Kündigung dadurch unwirksam? Hat damit jemand Erfahrung?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Ernsthaft?

enderwvor 7 m

gibt es auch einen Beleg/Quelle für diese Aussage, oder arbeitest du bei …gibt es auch einen Beleg/Quelle für diese Aussage, oder arbeitest du bei einem der div Anbieter?


Die Aussage ist Quatsch.

Warum der TE bei einer Unzufriedenheit, die zur außerordentlichen Kündigung führt, erneut den gleichen Anbieter nehmen möchte ist mir allerdings schleierhaft.
29 Kommentare

Ernsthaft?

Du landest bei einer außerordentlichen Kündigung auf einer Blacklist der Anbieter und bekommst dann nie mehr einen DSL-Vertrag.

Verfasser

besho_vor 27 m

Du landest bei einer außerordentlichen Kündigung auf einer Blacklist


Hast du zu diesem Thema irgendwelche Links? Ich halte das für eine Urban Legend auf einer schwarzen Liste zu landen, wenn ich dem Anbieter kündige nur weil er seine Vertragspflichten nicht erfüllt.

besho_vor 28 m

Du landest bei einer außerordentlichen Kündigung auf einer Blacklist der A …Du landest bei einer außerordentlichen Kündigung auf einer Blacklist der Anbieter und bekommst dann nie mehr einen DSL-Vertrag.


gibt es auch einen Beleg/Quelle für diese Aussage, oder arbeitest du bei einem der div Anbieter?

enderwvor 7 m

gibt es auch einen Beleg/Quelle für diese Aussage, oder arbeitest du bei …gibt es auch einen Beleg/Quelle für diese Aussage, oder arbeitest du bei einem der div Anbieter?


Die Aussage ist Quatsch.

Warum der TE bei einer Unzufriedenheit, die zur außerordentlichen Kündigung führt, erneut den gleichen Anbieter nehmen möchte ist mir allerdings schleierhaft.

Verfasser

CrowleyX1vor 4 m

Unzufriedenheit


Wo genau habe ich geschrieben, dass ich unzufrieden bin? Bitte nicht einfach spekulieren.

CrowleyX1vor 6 m

Die Aussage ist Quatsch. Warum der TE bei einer Unzufriedenheit, die zur …Die Aussage ist Quatsch. Warum der TE bei einer Unzufriedenheit, die zur außerordentlichen Kündigung führt, erneut den gleichen Anbieter nehmen möchte ist mir allerdings schleierhaft.


nun das denke ich, liegt vermutlich daran, dass er dann bestimme Neukundenkonditionen will, bei niedrigeren Kosten, weil er eben die DSL Stufe darunter wählen wird?
schließlich hatte er vorher die höhere Geschwindigkeit gewählt , in der Hoffnung, diese auch rund um die Uhr zu erhalten.
wenn die Anbieter sagen, "bis zu 50 Mbit" für xy EUR, und "bis zu 25 Mbit" für 60% von xy EUR, und ich aber an den 50 Mbit speed nicht rankomme, würde ich auch nicht einsehen wollen, den xy EUR Preis zu zahlen, sondern würde verlangen, in die günstigere Klasse eingestuft zu werden.
ist das logisch=?

Bist wohl bei Vodafone. Da besteht das Problem in den Abendstunden momentan. Bin daher auch gewechselt. Käme mir aber im Traum nicht in den Sinn, dann direkt wieder dahin zu wechseln, nur wegen dem Neukundenbonus. Bringt mir ja auch nix, wenn in den Abendstunden das Netz total lahm ist.

enderwvor 24 m

, sondern würde verlangen, in die günstigere Klasse eingestuft zu w …, sondern würde verlangen, in die günstigere Klasse eingestuft zu werden.ist das logisch=?


Verlangt der TE aber scheinbar ja nicht . Keine Reaktion ist auch merkwürdig, ist die Kündigung schon durch?Und zu dem haha zum Spervernerk so unwahrscheinlich ist das nicht (also beim selben Unternehmen) und ob er beim “wechsel“ den Neukundentarif mit Boni bekommt ist auch ein großes ?
Bearbeitet von: "julia4" 13. Feb

Um welche "zugesicherte Bandbreite" geht's denn? Vertragsgegenstand ist ja regelmäßig "bis zu X mbit/s", nicht "mindestens Y mbit/s" oder "durchschnittlich Z mbit/s". Falls die nächstniedirigere Stufe nicht nur vorübergehend nicht erreicht würde, könnte das was anderes sein. Aber wenn man sowieso auch nach außerordentlicher Kündigung wieder zum selben Anbieter möchte, dann verdient man sich sowieso eine Antragsablehnung.

Ich würde da mal vorschlagen die Kunden sollten dann auch nur bis zu 25€/Monat zahlen. Echt lächerlich das lahme Netz in Deutschland.

Produkttestervor 5 h, 15 m

Ich würde da mal vorschlagen die Kunden sollten dann auch nur bis zu …Ich würde da mal vorschlagen die Kunden sollten dann auch nur bis zu 25€/Monat zahlen. Echt lächerlich das lahme Netz in Deutschland.



Alles eine Frage der Vertragsausgestaltung. Wem die Leistung bei mir schon zuvor nicht gepasst hat, dem würde ich zumindest keinen neuen Vertrag mehr anbieten. Andere Telkos haben auch schöne Vertragsbedingungen. Und niemand ist gezwungen, einen Kunden aufzunehmen. Manche sollte man einfach ziehen lassen. Wenn man es sich dann erstmal überall verscherzt hat, merkt man erst wie essentiell ein IP-Anschluss/Handyvertrag eigentlich sein kann.

Downvotevor 7 h, 44 m

Wo genau habe ich geschrieben, dass ich unzufrieden bin? Bitte nicht …Wo genau habe ich geschrieben, dass ich unzufrieden bin? Bitte nicht einfach spekulieren.


Wenn jemand "Nachbesserung" verlangt und außerordentlich gekündigt wird, sollte schon Unzufriedenheit vorliegen.

Krass. Ich würde deinen Antrag aber sowas von ablehnen.

1. Der Anbieter ist nicht verpflichtet mit dir einen neuen Vertrag zu machen, vorausgesetzt es gibt noch andere die bei dir ihre Dienste anbieten.
2. Neukundenbonus wird es auf keinen Fall geben, da Voraussetzung dafür ja meisten ist, dass der Anschluss in den letzten X Monaten nicht bei denen war. Hat also noch nicht mal was mit der ao Kündigung zu tun.




Also sollte er wirklich bei Vodafone sein ist es auch schlichtweg eine Frechheit was die sich erlauben.
War auch 2 Jahren bei dem Laden und abends zu Stoßzeiten kamen von 16mbit ca. 1mbit noch an maximal, zudem unfassbar hohe latenzen dass man nichts mehr machen kann.

Teilweise sogar Totalausfälle über einige Tage.
Bearbeitet von einem Moderator "edit gelöschtes Zitat" 13. Feb

Rodlervor 2 m

Also sollte er wirklich bei Vodafone sein ist es auch schlichtweg eine …Also sollte er wirklich bei Vodafone sein ist es auch schlichtweg eine Frechheit was die sich erlauben.War auch 2 Jahren bei dem Laden und abends zu Stoßzeiten kamen von 16mbit ca. 1mbit noch an maximal, zudem unfassbar hohe latenzen dass man nichts mehr machen kann.Teilweise sogar Totalausfälle über einige Tage.


Aber das ändert sich dann auch nicht bei einem Neuabschluss.

maxl1231vor 1 m

Aber das ändert sich dann auch nicht bei einem Neuabschluss.


Ja der Teil ist tatsächlich ein wenig sinnbefreit.
Ein außerordentlicher Kündigungsgrund wäre das aber allemal, ob man ihn so einfach ohne Papierkrieg durchbekommt weiß wohl niemand^^

Verfasser

CrowleyX1vor 5 h, 9 m

Wenn jemand "Nachbesserung" verlangt und außerordentlich gekündigt wird, s …Wenn jemand "Nachbesserung" verlangt und außerordentlich gekündigt wird, sollte schon Unzufriedenheit vorliegen.


Nein, muss es nicht. Nur weil bei meinem 100Mbit Anschluss am Abend nur 20Mbit ankommen und die Ping über 100ms steigt, bedeutet das nicht, dass mir die Geschwindigkeit nicht ausreicht. HD Streaming funktioniert meistens noch und zeitkritische Games spiele ich auch nicht. Der Satz ist reine Formsache, zumal der Anbieter nach zwei Supporttickets zweimal behauptet hat, die Störung wäre beseitigt.

Verfasser

JohnDoe93vor 12 h, 44 m

Bin daher auch gewechselt. Käme mir aber im Traum nicht in den Sinn, dann …Bin daher auch gewechselt. Käme mir aber im Traum nicht in den Sinn, dann direkt wieder dahin zu wechseln, nur wegen dem Neukundenbonus. Bringt mir ja auch nix, wenn in den Abendstunden das Netz total lahm ist.


Und bei deinen neuen DSL-Anbieter hast du keine Engpässe mehr? Bei mir ist es egal, zu welchem Anbieter ich wechsel. Leitung und DSLAM bleiben gleich.

Downvotevor 9 m

Und bei deinen neuen DSL-Anbieter hast du keine Engpässe mehr? Bei mir ist …Und bei deinen neuen DSL-Anbieter hast du keine Engpässe mehr? Bei mir ist es egal, zu welchem Anbieter ich wechsel. Leitung und DSLAM bleiben gleich.



Ist noch nicht geschaltet. Aber das aktuelle Problem bei Vodafone kommt ja daher, dass Vodafone in den Abendstunden Kapazitätsengpässe hat. Diese Engpässe kommen daher, dass nicht genug Kapazität bei der Telekom eingekauft wurde, so wird das zumindest im Kundenforum kommuniziert. Ist halt nicht deren Leitung. Bin jetzt direkt zur Telekom, daher gehe ich mal stark davon aus, dass hier das Problem nicht bestehen wird.....

JohnDoe93vor 11 m

Ist noch nicht geschaltet. Aber das aktuelle Problem bei Vodafone kommt ja …Ist noch nicht geschaltet. Aber das aktuelle Problem bei Vodafone kommt ja daher, dass Vodafone in den Abendstunden Kapazitätsengpässe hat. Diese Engpässe kommen daher, dass nicht genug Kapazität bei der Telekom eingekauft wurde, so wird das zumindest im Kundenforum kommuniziert. Ist halt nicht deren Leitung. Bin jetzt direkt zur Telekom, daher gehe ich mal stark davon aus, dass hier das Problem nicht bestehen wird.....



äh ich wäre stark daran interessiert, ob du dann das problem bei der Telekom noch hast, wenn du zurückkommen, und das sagen könntest, wärs klasse

enderwvor 5 m

äh ich wäre stark daran interessiert, ob du dann das problem bei der T …äh ich wäre stark daran interessiert, ob du dann das problem bei der Telekom noch hast, wenn du zurückkommen, und das sagen könntest, wärs klasse



Wie gesagt, wenn Vodafone sagt, wir müssen mehr Kapazitäten bei der Telekom einkaufen, wieso sollte das Problem dann auch bei der Telekom bestehen Aber ich kann mich nächste Woche nochmal melden, da soll der Anschluss geschaltet werden...

JohnDoe93vor 6 m

Wie gesagt, wenn Vodafone sagt, wir müssen mehr Kapazitäten bei der T …Wie gesagt, wenn Vodafone sagt, wir müssen mehr Kapazitäten bei der Telekom einkaufen, wieso sollte das Problem dann auch bei der Telekom bestehen Aber ich kann mich nächste Woche nochmal melden, da soll der Anschluss geschaltet werden...



ich hab gelernt, keinen Aussagen bei keinem einzigen Provider zu trauen
traue keiner Lüge, die du nicht selbst fabriziert und ausgedacht hast
da geben sich alle Provider NICHTS . (die ach so hehre Telekom hatte meiner 60 Jahre alten Tante, die des dt nicht sehr mächtig ist, 5 Jahre lang jeden Monat 5 EUR für ein Miettelefon, dass es nie gegeben hat, Geld abgebucht...)

Da hier zu große Kontroversen aufgeworfen werden und die Leute nicht im Stande sind, die Problematik nachzuvollziehen, bzw einfach objektiv und sachgemäß zu antworten, habe ich Dir deine Frage aus rechtlicher und praktischer Sicht per PN beantwortet.

Sonderkündigungsrecht bewirken und beim selben Provider ein neuen Vertrag machen?
Da würde ich als Provider gegen dein Sonderkündigungsrecht anfechten und dich bis zum nächst möglichen Kündigungsfrist schmoren lassen.

Aber bei Vodafone hatte ich auch Probleme gehabt und selbst ein Sonderkündigungsrecht bewirkt
Statt 100k kamen manchmal nur 4K an und das fast jeden Abend.

ballabumsvor 5 h, 54 m

Sonderkündigungsrecht bewirken und beim selben Provider ein neuen Vertrag …Sonderkündigungsrecht bewirken und beim selben Provider ein neuen Vertrag machen? Da würde ich als Provider gegen dein Sonderkündigungsrecht anfechten und dich bis zum nächst möglichen Kündigungsfrist schmoren lassen. Aber bei Vodafone hatte ich auch Probleme gehabt und selbst ein Sonderkündigungsrecht bewirkt Statt 100k kamen manchmal nur 4K an und das fast jeden Abend.

So so, was genau willst du warum und zu welchem Zeitpunkt anfechten als Provider?
Genau das meinte ich mit subjektiven und unsachgemäßen Antworten.

Hier hat jemand eine Frage gestellt und statt ihm diese zu beantworten, wollen alle erstmal den Grund wissen und/oder geben Antworten die sie persönlich als gerecht empfinden würden.
Bearbeitet von: "MaxFail" 14. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…4033024
    2. [INFO] Gesperrte Händler/Hersteller142378
    3. Enstyler - ich will mein MyDealz zurück!21199
    4. SNES Mini Kampagne bei eBay Kleinanzeigen22

    Weitere Diskussionen