DSL Anbieter gesucht. Hat wer einen Tip?

15
eingestellt am 3. Mär
Liebe Community,

da uns Easybell zum 30.4. gekündigt hat, weil der Standort von Telefonica angeblich nicht mehr versorgt wird, suchen wir relativ dringend einen neuen DSL-Anbieter.

50.000 (je nach Angebot wären auch 32.000 denkbar)
10.000 Upload sollten es sein.
DSL, kein Kabel.
Weder Gigakombi- noch MagentaEins-Vorteil möglich.
Fritzbox 7412 vorhanden und eigentlich ausreichend. Hardware ist also nicht nötig.

Telefonica ist aus besagtem Grund raus, womit o2 und 1&1 ausscheiden - wobei die Verfügbarkeitsprüfung komischerweise positiv ausfällt. Vodafone möchte ich aufgrund schlechter Erfahrungen eher meiden - bei nem Knallerangebot würde ich mir es aber zumindest überlegen. Bleibt also, wenn ich nichts übersehen habe, nur noch die Telekom. Gefunden habe ich bisher bei Obocom den Magenta Zuhause M inkl. Entertain TV für effektiv 23,70 Euro im Monat.

Kennt jemand derzeit ein besseres Angebot? Gibt es vielleicht noch andere Anbieter, die ich nicht auf dem Schirm habe? Und, rein interessehalber, hatte jemand schon eine ähnliche Kündigung erhalten? Irgendwie kommt mir das komisch vor.
Zusätzliche Info
Gesuche
15 Kommentare
Easybell geht bei mir laut Verfügbarkeitsabfrage nur bis 16.000. Bei o2 und allen anderen Anbietern sind 50.000 möglich. Alle nutzen das Telekom-Netz (auch o2). Von daher nicht so eng sehen.

Ich empfehle 1&1 über Obocom. Den Homeserver Speed+ (Fritzbox 7590) kannst du gut bei eBay oder Kleinanzeigen teuer verkaufen.
Bearbeitet von: "hotice" 3. Mär
hotice3. Mär

Alle nutzen das Telekom-Netz (auch o2).



Ich dachte dass diverse Anbieter, u.a. 1&1, o2 und eben Easybell das Netz von Telefonica nutzen. Stimmt das nicht?

Hier der Wortlaut aus der Kündigung:

"Bei der Lieferung von DSL an Ihrem Standort setzt easybell auf Vorleistungen der Telefonica. Leider hat uns die Telefonica mitgeteilt, Ihren Standort in der Zukunft nicht mehr mit Internet versorgen zu können."
tommydanger3. Mär

Ich dachte dass diverse Anbieter, u.a. 1&1, o2 und eben Easybell das Netz …Ich dachte dass diverse Anbieter, u.a. 1&1, o2 und eben Easybell das Netz von Telefonica nutzen. Stimmt das nicht?Hier der Wortlaut aus der Kündigung:"Bei der Lieferung von DSL an Ihrem Standort setzt easybell auf Vorleistungen der Telefonica. Leider hat uns die Telefonica mitgeteilt, Ihren Standort in der Zukunft nicht mehr mit Internet versorgen zu können."


Soweit ich weiß ist es so, dass die Telekom die Leitungen meistens legt und dann an andere Wettbewerber vermietet.
Master_OF3. Mär

Soweit ich weiß ist es so, dass die Telekom die Leitungen meistens legt …Soweit ich weiß ist es so, dass die Telekom die Leitungen meistens legt und dann an andere Wettbewerber vermietet.



Genau. So hatte ich das auch im Kopf. Da aber verschiedene Anbieter wiederum auf die von Telefonica gemieteten Leitungen zurückgreifen, wären die für uns wohl raus. Oder ist dem nicht so, auch wenn der Kündigungsgrund korrekt ist?
Mach doch einfach ein 1&1 Verfügbarkeitscheck, dann weißt du es.
Persona_non_grata3. Mär

Mach doch einfach ein 1&1 Verfügbarkeitscheck, dann weißt du es.


Das habe ich gemacht und es macht mich stutzig. Sowohl o2 als auch 1&1 werden als verfügbar angegeben. Das beisst sich dann aber mit der, in der Kündigung angegebenen Begründung und ich frage mich warum man einen langjährigen, nicht säumigen Kunden kündigt, wenn die technischen Probleme offensichtlich vorgeschoben sind.
1&1 verkauft auch Telekom Leitungen.
besho_3. Mär

1&1 verkauft auch Telekom Leitungen.



Ah, okay. Danke für den Hinweis. Ich dachte 1&1 würde zu 100% auf Telefonica zurückgreifen.
Telekom Original dann kannste auch die MegaDeals mit nehmen
Zyra7773. Mär

Telekom Original dann kannste auch die MegaDeals mit nehmen


Ich selbst bin schon bei der Telekom, sowohl mit DSL als auch Mobilfunk. Hier geht es um die Freundin. Und ehrlich gesagt fand ich die Megadeals immer nicht so interessant.
Dann würde ich außer es ist nur ein Carrier aktiv (nicht Telekom Vectoring) trotzdem Telekom nehmen. Ich sage immer der einäugige unter den Blinden
tommydanger3. Mär

Ich selbst bin schon bei der Telekom, sowohl mit DSL als auch Mobilfunk. …Ich selbst bin schon bei der Telekom, sowohl mit DSL als auch Mobilfunk. Hier geht es um die Freundin. Und ehrlich gesagt fand ich die Megadeals immer nicht so interessant.


BTW: dann gibt es noch einen Grund wieso sie auch zur Telekom gehen sollte. Wenn ihr planen solltet mal zusammen zu ziehen, dann wird aus Kulanz ein Vertrag beendet, wenn beide bei der Telekom sind
Ich war erst bei Vodafone. Dann gab es dort Probleme und ich hab ständig telefoniert etc. Letztendlich habe ich eine so Sonderkündigung erwirkt. Vodafone nur noch im Notfall.
Bin zur Telekom gewechselt für 24€ effektiv über Check24 (ja es geht manchmal auch günstiger, aber zu dem Zeitpunkt halt nicht) und bin super zufrieden. Stabile 50k (DSL, ich wollte kein Kabel)
Sozusage einen Döner weniger im Monat und dafür bei der Telekom. Kann ich nur empfehlen.
Alles richtig gemacht ...und nicht immer auf den letzten Cent schau'n.
frautrixi4. Mär

Alles richtig gemacht ...und nicht immer auf den letzten Cent schau'n.



nicht?

Was meinst du, warum Banken und Versicherungen so reich sind, und es auch bleiben?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler