Abgelaufen

DSL Anbieter ohne Mindestvertragslaufzeit im Vergleich

117
eingestellt am 9. Jul 2012

Auf dem Weg zur Arbeit habe ich heute mal wieder den Retinacast gehört und da haben sich die Jungs beschwert, dass es ja so schlimm wäre sich lange zu binden. Dass man in der Regel effektiv deutlich günstiger weg kommt, wenn man sich länger bindet, ist klar, wer aber trotzdem sich nicht für 12-24 Monate binden will, hat momentan in Deutschland 3 Alternativen und die werde ich heute vergleichen.


DSL Anbieter ohne Mindestvertragslaufzeit


Damit man endgültig auf einen Endpreis kommt, gehe ich einfach mal davon aus, dass man 8 Monate bei dem Anbieter bleibt und eine 16.000er Leitung haben will. Auf eine Telefon-Flat verzichte ich, falls möglich, schreibe aber den Aufpreis dazu.


559737.jpg


o2 Alice


  • Kündigungsfrist: 4 Wochen zum Monatsende
  • monatliche Grundgebühr: 24,99€ (in den ersten 3 Monaten 10€ Rabatt)
  • Anschlussgebühr: 49,99€
  • WLAN Router/Modem für 0€ + 9,99€ Versandkosten
  • Speed: 16Mbit/s
  • VDSL-Speed Upgrade für 4,99€ pro Monat + einmalig 49,99€ (Verfügbarkeit vorrausgesetzt)
  • Telefon-Flat für 5€ pro Monat

Effektive monatliche Grundgebühr über 8 Monate: 28,74€.


559737.jpg


Congstar


  • Kündigungsfrist: 2 Wochen zum Monatsende
  • monatliche Grundgebühr: 24,99€ (wichtig, das Sicherheitspaket ist 3 Monate kostenlos und muss dann gekündigt werden)
  • Anschlussgebühr: 39,99€ + ggf. 29,99€ Erstanschlussgebühr
  • WLAN Router/Modem für 49,99€ + 9,99€
  • Speed: 16Mbit/s
  • Telefon-Flat für 5€ pro Monat (allerdings nicht als Option, man muss dann direkt das Paket 2 bestellen)

Effektive monatliche Grundgebühr über 8 Monate: 33,74€ (ohne Modem inkl. Erstanschlussgebühr).


559737.jpg


1&1


  • Kündigungsfrist: 3 Monate Kündigungsfrist
  • monatliche Grundgebühr: 29,99€ (in den ersten 24 Monaten (danach 34,99€) – Sicherheitspaket im Warenkorb löschen)
  • Anschlussgebühr: 0€
  • WLAN Router/Modem für 49,99€ + 9,60€ (ein wirklich gutes Modem von AVM)
  • Speed: 16Mbit/s
  • Telefon-Flat inklusive
  • VDSL-Speed Upgrade für 5€ pro Monat (am besten direkt beim Bestellen auswählen, da dann andere Hardware kommt)
  • monatlich für 19,99€ möglich, wenn man 6Mbit/s nimmt und keine Telefonflat

Effektive monatliche Grundgebühr über 8 Monate: 37,44€. 1&1 wirbt großspurig mit “ohne Mindestvertragslaufzeit” und versteckt dann in den AGB, dass man aber eine Kündigungsfrist von 3 Monaten hat. Nicht sehr kundenfreundlich.


559737.jpg


easybell


  • Kündigungsfrist: 2 Wochen
  • monatliche Grundgebühr: 21,95
  • Anschlussgebühr: 49,95€
  • WLAN Router/Modem für 4,50€ / Monat zur Miete (optional)
  • Speed: 16Mbit/s
  • Telefon-Flat für 3€ Aufpreis
  • VDSL-Speed + Tele-Flat Upgrade für 8€ pro Monat (am besten direkt beim Bestellen auswählen, da dann andere Hardware kommt)
Effektive monatliche Grundgebühr über 8 Monate: 28,19€ (ohne Modem).

Wie man sieht ist o2/Alice/easybell bei den DSL-Verträgen ohne Mindestvertragslaufzeit ziemlich eindeutig der Sieger.

Zusätzliche Info
Diverses
117 Kommentare

Hallo,
avego kostet die DSL Flat ohne Laufzeit 19,99€/M, mit Telefonflat 24,99€/M.
Finde ich irgendwie günstiger!

Hier der Link:
avego.de/cla…php

Bei Alice gibt es die 3 Monate mit je 10€ Rabatt nur, wenn man mit Mindsstvertragslaufzeit abschließt oder hat sich das diesen Monat geändert? Wirklich interessant ist Alice erst mit dem passenden O2 Tarif, dann gibt es 10€ Rabatt auf die GG solange beide Verträge laufen.
Habe Alice selbst über Obocom bei Ebay abgeschlossen, da man dort 60 Euro erhält und somit die Anschlussgebühr inkl. Routerversand wieder raus hat.



David:
Hallo,
avego kostet die DSL Flat ohne Laufzeit 19,99€/M, mit Telefonflat 24,99€/M.
Finde ich irgendwie günstiger!


Hier der Link:
avego.de/cla…php



die ganze seite sieht aber ziemlich unseriös aus. nen dsl anbieter der noch nicht mal ne ordentliche internetseite hat… sowas kostet heutzutage nun wirklich nichts mehr

easybell! Läuft erfahrungsgemäß sehr gut!



Phil123456: Habe Alice selbst über Obocom bei Ebay abgeschlossen, da man dort 60 Euro erhält und somit die Anschlussgebühr inkl. Routerversand wieder raus hat.
aber nur bei 24 monaten mvlz oder?

Top Übersicht!
Bei mir gibts diesen Monat eine Premiere:
Ich verabschiede mich von DSL und gehe zu KabelBW: 32MBit für 19,95 Euro/Monat.
Klar, 24 Monate Laufzeit, aber durch diverse Gutschriften/Cashback mit rechnerischem Monatspreis von 19,20 Euro (Insgesamt 478,10 Euro)
Hier sind bereits Bereitstellung (39,90 Euro) + Fritzbox 6340 cable (29,90 Euro) + Versandksoten (9,90 Euro).
Da DSL an meinem Standort nur bis 2MBit möglich ist, ist das die einzig vernünftige Entscheidung für mich.

"Wie man sieht ist o2/Alice bei den DSL-Verträgen ohne Mindestvertragslaufzeit ziemlich eindeutig der Sieger."

Bei denem Beispielszenario (keine Telefonflat, DSL 16000, Nichtberücksichtigung, dass man die o2-Hardware zurückgeben muss, nur 8 Monate Laufzeit) schon. Bei den meisten anderen Beispielsszenarien ist dagegen 1&1 der Sieger.

Also mit Alice DSL + Telefonflat kommt man noch günstiger weg:
ca.18 Euro pro Monat auf 1 Jahr gerechnet

Alice M mit Kombi-Vorteil ( wenn man schon ne o2 Handyvertrag hat )
monatlich kündbar
16.000
Telefon-Flat
30 Euro Bonus aufs Guthaben
60 Euro Cashback
50 Euro Anschlussgebühr
10 Euro Versand

Habe von 1u1 den VDSL50 Tarif für 34,99 ohne MVLZ. Bisher bin ich sehr zufrieden.

Easybell wurde auch vergessen...24,95 € mtl und 49,95 € AG...14 Tage Kündigungsfrist.
Oder aber 21,95 € ohne Telefon-Flat.

Kleine Ergänzung, hier der Link zu Obocom:
ebay.de/itm…314?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Dann wäre easybell noch interessant, dort gibt es 50000er vdsl ohne Mindestvertragslaufzeit für 30€ GG und 50 Euro Anschlussgebühr.

qipu bitte nicht vergessen, da gibts für congstar auch für die Pakete ohne Vertragslaufzeit einiges (glaub 65€ oder 70€ für das Paket 2)

bei Qipu gibts noch 65€ für Congstar und für 7,99€ kann man als Option die Festnetzflat hinzubuchen...

Da war ich zu langsam:

Habe grad auch Alice Kombi M bestellt. Mal sehen wie lange es dauert!

Die Übersicht war mir Goldwert:

http://www.obocom.de/shop/PreisvergleichDSL:_:300.html

Fidne auch das easybell fehlt, bieten preislich das beste Angebot.

Horst Schlaemmer

Horst Schlaemmer: Bei den meisten anderen Beispielsszenarien ist dagegen … Horst Schlaemmer: Bei den meisten anderen Beispielsszenarien ist dagegen 1&1 der Sieger.



Mit dem unterschied, dass o2 nem vernünftigen Service hat...

Irgendwie fehlt Easybell ?



dumdida:
Horst Schlaemmer


Mit dem unterschied, dass o2 nem vernünftigen Service hat…


Deine Meinung. M.E. ist der Service bei 1&1 mittlerweile deutlich besser als der der von o2. Denn in den letzten Jahren wurde er bei 1&1 verbessert, während der bei o2 (ex Alice) eher nachgelassen hat.

Bei Congstar gibt es mit dem Gutschein "UMZUG" noch 100€ Startguthaben somit fallen dei Anschlussgebühren und der erste Monat komplett weg

Hat jemand von euch Erfahrungs mit UnityMedia?

Vorsicht bei Alice S: "Gespräche ins dt. Festnetz ab 22Ct./Min., außer Sonderrufnummern; Preselection/Call by Call nicht möglich ". So hohe Preise hat kein anderer Anbieter und eine Nutzung des Festnetzes ist damit kaum möglich.

Also ich komme beim congstar ohne Sicherheitspaket und ohne Telefonflat auf 29,95€ was mache ich falsch ?

Bevor man zu einem Anbieter ohne Mindestlaufzeit wechselt, sollte man sich überlegen, ob das überhaupt nötig ist.

Beispielszenario 1: Man zieht bald an einen Ort, bei dem dieser Anbieter nicht oder nur mit stark verringerter Geschwindigkeit vertreten ist => Vertrag ohne Mindestlaufzeit nicht nötig, da nach geltendem deutschen Recht außerordentliches Kündigungsrecht

Beispielszenario 2: Man fürchtet, dass es beim Wechsel Probleme gibt und man schnell zu einem anderen Anbieter will => Vertrag ohne Mindestlaufzeit nicht nötig, da 1&1 eine 1-Monats-Garantie gibt: Innerhalb des ersten Monats nach Schaltung kann man ohne Bedingungen oder Angabe von Gründen den Vertrag mit sofortiger Wirkung beenden.

Beispielszenario 3: Man zieht bald mit jemandem zusammen, der bereits einen DSL-Anschluss hat, der viel später ausläuft => Vertrag ohne Mindestlaufzeit sinnvoll, da in diesem Fall KEIN außerordentliches Kündigungsrecht besteht. Möglich ist jedoch eine Kulanzregelung, insbesondere dann, wenn es sich um denselben Anbieter handelt.

Avatar
Anonymer Benutzer

Mal eine kleine Erfahrung mit Alice:
Ich habe den Alice S seit 1.5 Jahren ohne Vertragslaufzeit.
Damals für 15 Euro im Monat abgeschlossen. Nach einem Jahr wurde der Preis auf 25 Euro angehoben. Nach einem Anruf und meiner mündlichen Kündigung wollte der Alicemann wissen warum ich kündige. Also Grund genannt, Preiserhöhung sehe ich nicht ein, da die 16.000 bei mir nie angeboten werden, sondern maximal 6000. Er hat sofort gesagt, das er den Preis wieder auf 15 Euro monatlich ändern kann, was aber erst bei der nächsten Rechnung wirksam wird.
Nun gut, jetzt bin ich weiter Alice/o2 Kunde.
Da ich kein Telefon habe (nutze Handy), sondern nur das Internet benötige, finde ich das es ein guter ist Preis.
Günstigere Alternativen habe ich wirklich nicht gefunden, da ich mich nicht 2 Jahre binden kann. Dachte am Anfang nicht das ich länger als 12 Monate in der Wohnung sein werde. Jetzt sind es schon 1,5 Jahre und voraussichtlich werden es doch 2,5... Tja schade, aber ein neuer 24-Monatsvertrag macht keinen Sinn.

Falls jemand konkrete Vorschläge hat, bin ich aber trotzdem für alles offen

Bearbeitet von: "" 20. Sep 2016

Unitymedia zockt mich ab.
Ich hatte damals ein Angebot angenommen welches mir auch schriftlich bestätigt wurde mit 25,- Euro/Monat. Nach 15 Monaten wurde der Preis angehoben. Beschwerden bzgl. der mir bestätigten monatl. Kosten hat dort keinen interessiert. Die heben munter weiter monatl. 5,- Euro mehr ab.

Konsequenz:
Satanlage wird gerade auf mein Dach gebaut. Bei denen bin ich weg sobald die Satanlage läuft und ich einen neuen Anbieter für das Internet habe.

Unitymedia. Nein, danke. Nie wieder!!!

Avatar
Anonymer Benutzer

Was ist mit EasyBell zum Beispiel?

easybell.de/

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

habe mit easybell auch nur gute erfahrungen gemacht (im großen und ganzen). vor allem eine sehr ehrliche und klare tarifstruktur.

Bearbeitet von: "" 20. Sep 2016

Das mit Alice ist nicht so toll, wie es sich anhört.
Oft locken sie mit ihrem "günstigen Angebot" zB in meinem Fall und dann darf man die Verfügbarkeit an seiner Adresse prüfen und plötzlich steht da in kleingedruckt "leider ist das günstige Angebot an ihrer Adresse nicht verfügbar", währrend man weiter im Optionsmenü bewusst oder unbewusst einen teureren Vertrag abschließt.

Admin sollte das mit der Verfügbarkeit "mit dem günstigen Angebot" doch mal erwähnen.

Aus eigener Erfahrung (wechsel von 1&1 auf Alice/O2-Monatlich Kündbar)
kann ich allen Interessierten noch 2 Sachen mit auf den Weg geben:
- QIPU-Cashback geht, auch wenn es nicht explizit aufgeführt ist! (bei mir waren es 32,25€, die auch schon ausgezahlt wurden!)
- Man muss die Alice-Box verwenden, wenn man Telefonieren möchte (auch wenn man eine funktionierende Box zu Hause hat!). Unsere Fritzbox mit Fritz!Phone musste ich dahinter schalten um deren Telefonfunktion nutzen zu können.

Hatte lange Zeit Inet von O2/Alice. DSL 2000. Mir wurde immer gesagt es geht nicht mehr. Bezahlt hab ich aber natürlich 6000.
Jetzt habe ich zu 1&1 gewechselt und siehe da: volle 6000er Leitung. Komisch oder?! Macht O2/Alice für mich zu einem absoluten NoGo für die Zukunft.

guck mal genau hin. Nach dem Jahr (bei dir mit 3 Gratismonaten wohl 15 Monate) wird der reguläre Preis verlangt. Einfach vorher kündigen und sagen, ist zu teuer, da unterbreiten die dir mindestens den gleichen Preis, den du schon immer zahlst. Mit glück kannste mehr raushandeln.
Wenn übrigens vergessen zu kündigen, kündige trotzdem auch danach. Wirst angerufen und die stellen das auch um. Ggf. mit neuer einjähriger MVLZ, aber ist ja nicht so schlimm, wenn das nach 1-2 Monaten auffällt.


Jon Donsn:
Unitymedia zockt mich ab.
Ich hatte damals ein Angebot angenommen welches mir auch schriftlich bestätigt wurde mit 25,- Euro/Monat. Nach 15 Monaten wurde der Preis angehoben. Beschwerden bzgl. der mir bestätigten monatl. Kosten hat dort keinen interessiert. Die heben munter weiter monatl. 5,- Euro mehr ab.


Konsequenz:
Satanlage wird gerade auf mein Dach gebaut. Bei denen bin ich weg sobald die Satanlage läuft und ich einen neuen Anbieter für das Internet habe.


Unitymedia. Nein, danke. Nie wieder!!!


Auf easybell wurde hier wirklich zurecht mehrfach hingewiesen. Außerdem ist der Support unschlagbar. Hatte einige Probleme mit Portierungen von KD aus weg und die Leute waren sehr freundlich/kompetent und sie sind unter ner normalen Berliner Nummer zu erreichen, meist ohne Warteschleifen. Nach einigen Anrufen kannten die mich auch schon - und umgekehrt

Bin jetzt aber wieder bei KD, 100 MBit sind einfach noch einen Tick wichtiger

easybell ist übrigens o2/Telefonica Netz.

ich hatte auch 1 jahr lang alice für 15€ monatlich, aber jetzt haben sie 25€ abgebucht, ich angerufen, gekündigt und sie mir ein gegenangebot gemacht für 20€ im monat, also kündigung bleibt bestehen...was ich hier so lese, dass sie doch manchmal weiterhin 15€ belassen und mir nicht geben, stört mich, aber leider gibt es auch praktisch nichts mehr für 15€/Monat...


ich brauche kein telefon, nur nen internetanschluss...


Kabel D-land fällt ja auch weg, da sie nicht mehr das paket für 13€ monatlich mit 1 Jahr Laufzeit haben...


WAS MACH ICH DENN DA JETZT?

Avatar
Anonymer Benutzer

Vielen Dank für eine solche Übersicht. Es wäre aber wirklich toll, wenn ihr nächstes mal auch Anbieter bei denen ihr nicht mit Ref-Links Geld verdienen könnt mit aufnehmt. Avego und besonders Easybell fehlen hier definitiv!

Bearbeitet von: "" 20. Sep 2016

achja für München und Umland wäre m-net (mit Mindestvertragslaufzeit) noch empfehlenswert.
Habe selber noch keine Erfahrung damit, aber werde wohl demnächst zu denen wechseln. Die bieten 18 / 50 / 100 MBit an



D1no: Bei Congstar gibt es mit dem Gutschein “UMZUG” noch 100€ Startguthaben somit fallen dei Anschlussgebühren und der erste Monat komplett weg


Wo kann ich den denn im Bestellprozess angeben? Finde nirgends ein Gutscheinfeld. Oder gibt's da ne spezielle Landingpage???

Hab auch Alice für 25€/monat. Kann euch die Community-Flatrate empfehlen, denn dann könnt ihr auch kostenlos ins o2 Netz telefonieren.



Gray69:
Aus eigener Erfahrung (wechsel von 1&1 auf Alice/O2-Monatlich Kündbar)
kann ich allen Interessierten noch 2 Sachen mit auf den Weg geben:
- QIPU-Cashback geht, auch wenn es nicht explizit aufgeführt ist! (bei mir waren es 32,25€, die auch schon ausgezahlt wurden!)
- Man muss die Alice-Box verwenden, wenn man Telefonieren möchte (auch wenn man eine funktionierende Box zu Hause hat!). Unsere Fritzbox mit Fritz!Phone musste ich dahinter schalten um deren Telefonfunktion nutzen zu können.

Ist es immer noch die IAD 4421?
Die lässt sich durch eine FritzBox mit VOIP ersetzen...
ip-phone-forum.de/sho…799
Ist viel Text und etwas Fummelei
Avatar
Anonymer Benutzer


Asterix123: ich hatte auch 1 jahr lang alice für 15€ monatlich, aber jetzt haben sie 25€ abgebucht, ich angerufen, gekündigt und sie mir ein gegenangebot gemacht für 20€ im monat, also kündigung bleibt bestehen…was ich hier so lese, dass sie doch manchmal weiterhin 15€ belassen und mir nicht geben, stört mich, aber leider gibt es auch praktisch nichts mehr für 15€/Monat…ich brauche kein telefon, nur nen internetanschluss…Kabel D-land fällt ja auch weg, da sie nicht mehr das paket für 13€ monatlich mit 1 Jahr Laufzeit haben…WAS MACH ICH DENN DA JETZT?
Hey, wie es aussieht haben sich die Tarife bei Alice auch geändert. Schon nach 3 Monaten erhöht sich der Preis von 15 auf 25 Euro. Als ich vor ca. 4 Monaten da angerufen habe, waren die 15 Euro noch für 12 Monate gültig und so wurde ich praktisch wieder als "Neukunde" behandelt bzw ich habe den Neukundenrabatt erhalten. Da ziehen die wohl nicht mehr so mit...
Konkrete Lösung habe ich da leider auch nicht. Wenn es was günstigeres gibt wechseln, ansonsten mit den 20 Euro leben ...
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Abonnier'

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler