DSL Anbieterwechsel steht bevor - welche günstigen VDSL Tarife gibt es + eure Erfahrung o2, Vodafone ...

16
eingestellt am 13. AprBearbeitet von:"markusohm"
Hallo,

ich hab den Telekom-Vertrag auf Mitte Mai gekündigt u. in letzter Zeit kamen kein großartigen DSL Angebote mehr rein, evtl. von o2 (Datenbegrenzung)...

Welche alternativen gibt es zu 1&1 bräuchte NUR DSL (50MBit oder mehr) ..

Welche Erfahrungen hab ihr mit Vodafone z.B. gemacht und gibt es gerade irgendwo ein Angebot so um die 20 Euro mtl.??

Danke im Voraus
Zusätzliche Info
Diverses
16 Kommentare
Obocom remoters nicotel sind alles Anbieter
Bin derzeit auch im Wechsel. Schon mal vorab: auf 20 Euro im Monat wirst du nicht kommen. Die ersten 6 Monate sind immer günstiger aber dann bewegt es sich zwischen 30 und 35 Euro. Von 1und1 kann ich nur abraten. Hatte nur terror mit denen und war nur am Telefonieren. Inkompetente und unfreundliche Mitarbeiter. Vergessen alles und beenden das Gespräch einfach. Hatte Mitte Februar den Vertrag aufgegeben und bis jetzt waren die nicht in der Lage die Leitung zu schalten. Angeblich liegt es an Telekom. Telekom sagt die haben da nichts mit zu tun, mit 1und1 haben die öfters Probleme. Bei Vodafone würde immer alles klappen. Hab jetzt bei Telekom den Vertrag in Auftrag gegeben. War im Endeffekt auch nur ein Euro teurer als 1und1
Nutzt du die 50mbit wirklich? Ich habe lieber 16mbit wo 18 ankommen als 50 wo 40 ankommen
mascarPWNevor 52 m

Bin derzeit auch im Wechsel. Schon mal vorab: auf 20 Euro im Monat wirst …Bin derzeit auch im Wechsel. Schon mal vorab: auf 20 Euro im Monat wirst du nicht kommen.


Äh, doch ist durchaus möglich.
Obocom, Remoters, Nicotel,.... oder einfach die Angebote hier auf MD oder auch Shoop abwarten.
Alternativ noch Telefon-Treff.

Wie viel Verbrauchst du im Monat?
Was ist möglich an deiner Adresse?
Mitbewohner die Neukundenkonditionen erhalten könnten?
Bearbeitet von: "poonetsow" 13. Apr
Facemeltyovor 24 m

Nutzt du die 50mbit wirklich? Ich habe lieber 16mbit wo 18 ankommen als 50 …Nutzt du die 50mbit wirklich? Ich habe lieber 16mbit wo 18 ankommen als 50 wo 40 ankommen


Abgesehen davon, dass mir die 40 deutlich lieber wären, geht es ja ggf. auch um den Upload. Da sind die Unterschiede schon extrem.
Bloß nicht zu Vodafone. Da bin ich schwer mit einer sonderkündigung raus.

Uber corporate Benefits kommt man derzeit bei o2 für 10€ im ersten Jahr und 30€ im 2. Jahr hin für eine 50k Leitung. Ohne Corporate Benefits liegt es bei 15€/1. Jahr 35€/2. Jahr.

Kollege von mir arbeitet bei o2 melde dich bei mir der hat immer wieder 100€ Gutschrift im Angebot
Bearbeitet von: "Verteilerkasten" 13. Apr
Danke, bin nun ab Mai bei 1&1 und den tollen Router mitgenommen Homeserver Speed+ mitgenommen
rolf - wieso fragst du dann überhaupt?
Hier Vodafone für 20€/Monat remoters.de/vod…666


Aber wie ich sehe bist du schon bei den pappnasen von 1&1
Meinte habe es obocom abgeschlossen (beiden ersten Kommentare). Das mit o2 kam etwas zu spät für mich.
Danke euch
Wie lange muss man eigentlich von der Telekom weg um wieder als Wechsler zu gelten??
Verteilerkastenvor 2 h, 26 m

Bloß nicht zu Vodafone. Da bin ich schwer mit einer sonderkündigung raus. U …Bloß nicht zu Vodafone. Da bin ich schwer mit einer sonderkündigung raus. Uber corporate Benefits kommt man derzeit bei o2 für 10€ im ersten Jahr und 30€ im 2. Jahr hin für eine 50k Leitung. Ohne Corporate Benefits liegt es bei 15€/1. Jahr 35€/2. Jahr.Kollege von mir arbeitet bei o2 melde dich bei mir der hat immer wieder 100€ Gutschrift im Angebot


Das Ding ist nur, dass Du o2 nichtmal geschenkt nehmen kannst
ichfindsguenstigervor 32 m

Das Ding ist nur, dass Du o2 nichtmal geschenkt nehmen kannst



Sehe das auch so. Ich persönlich bin bei der Telekom, DSL sowie Handy. O2 ist in meinen Augen ne Notlösung bzw auch eher was für Studenten. Wer wert auf Qualität, Kundenservice etc wert legt, der geht zu den pinken
Zufällig schreibe ich diese Zeilen gerade mit meinem seit heute geschalteten DSL50-Anschluss von 1&1. Habe von DSL16 (16,99€ monatlich) gewechselt und die normalen Neukundenkonditionen bekommen (23,49€ rechnerisch über zwei Jahre). Ein neues Gerät wollte ich nicht. Der Speedtest sagt 51380/10470. Leitungskapazität wäre laut Fritzbox 76/35 MBit. Kann mich also nicht beschweren.

Für die Umstellung musste ich allerdings einen Werksreset der Fritzbox durchführen, vorher ging die Internetverbindung nicht (DSL verbunden, aber Zugriff verweigert).


Der GMX Power DSL 50 ist mit 21,99€ noch etwas günstiger, aber da kommen noch 19,95€ einmalig bei Anbieterwechsel dazu.
Bearbeitet von: "hqs" 13. Apr
Von Vodafone/Kabel Deutschland kann ich persönlich auch nur dringend abraten. Störungshotline absolut inkompetent, hatte 2 Jahre lang kein richtiges Internet. Techniker musste ich selber zahlen, obwohl ein Problem vorlag. Wollte nach einem Jahr (wie beworben) in eine geringere Bandbreite wechseln. Wurde mir zugesagt, allerdings niemals umgesetzt und irgendwann war die Frist abgelaufen. Ich musste 4 mal meine Kündigung rausschicken und selbst dann habe ich nach der Kündigung einen Termin bekommen, weil die dachten, ich würde nur umziehen und Vodafone Vertrag behalten wollen. Musste mich mit einem Anwalt aus meinem Vertrag kämpfen. Hotline ist unfreundlich, verdreht Tatsachen und Wörter, legt einfach auf etc. Im Endeffekt muss sich jeder selber sein Bild davon machen, ich für meinen Teil hätte lieber gar kein Internet, als Internet von Vodafone/Kabel Deutschland.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler