DSL-Ausfall, jetzt kein mobiles Datenvolumen mehr

25
eingestellt am 9. Jun
Hallo,

ich habe seit Freitag eine Störung beim DSL (Telekom), am Samstag wurde dann gesagt, dass heute (Dienstag) ein Techniker kommt, es läge eine Störung am DSLAM vor. Bisher läuft es noch nicht, sollte bis 12 Uhr hoffentlich behoben sein. Inzwischen habe ich meine 10 GB von WinSim aufgebraucht, einfach durch die Nutzung als Hotspot über die letzten Tage. Habe jetzt auch 1x 500 MB für 2,99 EUR nachgebucht. Ab jetzt könnte ich nur noch 500 MB für je 4,99 EUR nachbuchen.

Im Nachhinein hätte ich die paar Tage mit freenet FUNK günstig überbrücken können, aber so eine Karte habe ich gar nicht, fürs nächste Mal werde ich mir aber mal eine besorgen.

Jedenfalls kann ich jetzt den Rest des Monats (21 Tage!) nur noch gedrosselt mobil ins Internet und das ist leider wirklich unbenutzbar. Webseiten laden im Regelfall gar nicht mehr (Timeout), bei WeShare kann ich auch Autos nicht mehr öffnen (per WLAN reserviert, beim Öffnen stehe ich dann dumm da) usw.

Was sind meine Alternativen? Ich brauche für die nächsten 3 Wochen wenigstens 2-3 GB Datenvolumen (habe Dual-SIM) für möglichst wenig Geld. Ich hoffe ja, dass ich das wenigstens auf die Telekom abwälzen kann.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Melde dich bei Telekom Hilft. Normalerweise bekommst du unkompliziert eine Simkarte von denen mit einem Volumen von 10GB kostenlos wenn der Fehler bei denen liegt.
Der Ton macht die Musik... freundlich fragen und auch erklären was so passiert ist, ich hatte auch schon den Fall das die Telekom mir eine Gutschrift gegeben hat für die Kosten die ich beim anderen Anbieter (LTE) mehr hatte aufgrund der Überbrückung.
Wie gesagt... freundlich nachfragen... die Jungs und Mädels sind wirklich bemüht zu helfen.
xhamster benötigt anscheinend doch mehr Datenvolumen als gedacht
25 Kommentare
Es gibt eine 0,- Simkarte von 02, die sich für 15,- mit 150GB für 30 Tage aufladen lässt, wenn ich das richtig erinnere.
Aushilfsmafiosi09.06.2020 10:09

Es gibt eine 0,- Simkarte von 02, die sich für 15,- mit 150GB für 30 Tage a …Es gibt eine 0,- Simkarte von 02, die sich für 15,- mit 150GB für 30 Tage aufladen lässt, wenn ich das richtig erinnere.


150 GB
Geh in einen Discounter deiner Wahl und hol dort ne Karte ..
Melde dich bei Telekom Hilft. Normalerweise bekommst du unkompliziert eine Simkarte von denen mit einem Volumen von 10GB kostenlos wenn der Fehler bei denen liegt.
Der Ton macht die Musik... freundlich fragen und auch erklären was so passiert ist, ich hatte auch schon den Fall das die Telekom mir eine Gutschrift gegeben hat für die Kosten die ich beim anderen Anbieter (LTE) mehr hatte aufgrund der Überbrückung.
Wie gesagt... freundlich nachfragen... die Jungs und Mädels sind wirklich bemüht zu helfen.
spiel7709.06.2020 10:12

150 GB


Ist das eine neue Maßeinheit für Haselnusscreme
BlackGemy09.06.2020 10:17

Melde dich bei Telekom Hilft. Normalerweise bekommst du unkompliziert eine …Melde dich bei Telekom Hilft. Normalerweise bekommst du unkompliziert eine Simkarte von denen mit einem Volumen von 10GB kostenlos wenn der Fehler bei denen liegt. Der Ton macht die Musik... freundlich fragen und auch erklären was so passiert ist, ich hatte auch schon den Fall das die Telekom mir eine Gutschrift gegeben hat für die Kosten die ich beim anderen Anbieter (LTE) mehr hatte aufgrund der Überbrückung.Wie gesagt... freundlich nachfragen... die Jungs und Mädels sind wirklich bemüht zu helfen.


Kenne ich auch so, normalerweise wenn man freundlich nachfragt schauen sie wo der nächstgelegene Shop ist und fragen ob du einen Surfstick brauchst, den kann man auch geliehen bekommen.
Aushilfsmafiosi09.06.2020 10:17

Ist das eine neue Maßeinheit für Haselnusscreme


Sorry, ich hielt es für einen Schreibfehler. Klick
BlackGemy09.06.2020 10:17

Melde dich bei Telekom Hilft. Normalerweise bekommst du unkompliziert eine …Melde dich bei Telekom Hilft. Normalerweise bekommst du unkompliziert eine Simkarte von denen mit einem Volumen von 10GB kostenlos wenn der Fehler bei denen liegt. Der Ton macht die Musik... freundlich fragen und auch erklären was so passiert ist, ich hatte auch schon den Fall das die Telekom mir eine Gutschrift gegeben hat für die Kosten die ich beim anderen Anbieter (LTE) mehr hatte aufgrund der Überbrückung.Wie gesagt... freundlich nachfragen... die Jungs und Mädels sind wirklich bemüht zu helfen.


+1. Das sollte eher klappen, als im Nachhinein Ansprüche geltend zu machen.
Davon abgesehen: Wofür "braucht" man derartig viel Volumen, wenn man nicht gerade fleißig streamt oder versehentlich ein MS-Update im Hintergrund über den Hotspot saugt? Zur bloßen Erreichbarkeit und Informationsbeschaffung (E-Mail etc.) sollten 5-10 GB dicke ausreichen, wenn man die Datendienste bei Nichtbenutzung deaktiviert.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 9. Jun
Also, o2 mit 150 GB sieht echt gut aus (danke Corona), habe mir mal eine bestellt.

Als vor 2,5 Jahren der Techniker zum Schalten des Anschlusses mehrfach nicht zu den gesetzten Terminen erschien und ich bei Telekom Hilft fragte, habe ich am Ende auch eine Karte mit 10 GB im Shop besorgt. Jedoch gibt es diese Karte (Data Comfort Free) inzwischen nicht mehr. Ich werde dennoch mal fragen, was die dazu sagen.

Danke für die Tipps, noch günstigere Möglichkeiten als o2 können aber gerne noch mitgeteilt werden (ich brauche keine 150 GB, daher gerne noch günstigeres als 15 EUR).
Bearbeitet von: "nonsensical" 9. Jun
xhamster benötigt anscheinend doch mehr Datenvolumen als gedacht
JudgeFudge09.06.2020 10:24

+1. Das sollte eher klappen, als im Nachhinein Ansprüche geltend zu …+1. Das sollte eher klappen, als im Nachhinein Ansprüche geltend zu machen.Davon abgesehen: Wofür "braucht" man derartig viel Volumen, wenn man nicht gerade fleißig streamt oder versehentlich ein MS-Update im Hintergrund über den Hotspot saugt? Zur bloßen Erreichbarkeit und Informationsbeschaffung (E-Mail etc.) sollten 5-10 GB dicke ausreichen, wenn man die Datendienste bei Nichtbenutzung deaktiviert.


Das mit der Deaktivieren von Datendiensten unter Windows ist meiner Erfahrung nach eine ziemlich frickelige Sache, da viele Programme an der API vorbei entwickelt wurden. Wenn, dann bekommt man es am besten über eine Firewall in den Griff, muss aber natürlich auch entsprechend konfiguriert werden.
Einfach mal die Rechnung um 100% kürzen.
nonsensical09.06.2020 10:26

Also, o2 mit 150 GB sieht echt gut aus (danke Corona), habe mir mal eine …Also, o2 mit 150 GB sieht echt gut aus (danke Corona), habe mir mal eine bestellt.Als vor 2,5 Jahren der Techniker zum Schalten des Anschlusses mehrfach nicht zu den gesetzten Terminen erschien und ich bei Telekom Hilft fragte, habe ich am Ende auch eine Karte mit 10 GB im Shop besorgt. Jedoch gibt es diese Karte (Data Comfort Free) inzwischen nicht mehr. Ich werde dennoch mal fragen, was die dazu sagen.Danke für die Tipps, noch günstigere Möglichkeiten als o2 können aber gerne noch mitgeteilt werden (ich brauche keine 150 GB, daher gerne noch günstigeres als 15 EUR).


Registriere dir ne Telekom prepaid sim und ruf die Hotline an. In der Regel buchen die dir Datenvolumen auf.
Hole dir eine Aldi...
13€
10€ Guthaben
Paket buchen und du hast mobile Daten in ein paar Minuten.

update...

gerade gesehen
bei lidl kostet das startpaket gerade nur 5€...
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 9. Jun
JudgeFudge09.06.2020 10:24

+1. Das sollte eher klappen, als im Nachhinein Ansprüche geltend zu …+1. Das sollte eher klappen, als im Nachhinein Ansprüche geltend zu machen.Davon abgesehen: Wofür "braucht" man derartig viel Volumen, wenn man nicht gerade fleißig streamt oder versehentlich ein MS-Update im Hintergrund über den Hotspot saugt? Zur bloßen Erreichbarkeit und Informationsbeschaffung (E-Mail etc.) sollten 5-10 GB dicke ausreichen, wenn man die Datendienste bei Nichtbenutzung deaktiviert.


Ok und was ist deine Aussage? Ich bin im Homeoffice und hatte am Freitag vielleicht noch 8 GB übrig. Normalerweise läuft auch mein Handy (Podcast, reddit etc) über WLAN. Warum soll ich mich einschränken, wenn die Telekom mein DSL erst nach 4 Tagen entstört? Außerdem habe ich Freitag und Montag normal gearbeitet. 8 GB sind nicht viel für normale Internetnutzung.
Bearbeitet von: "nonsensical" 9. Jun
nonsensical09.06.2020 13:27

Ok und was ist deine Aussage? Ich bin im Homeoffice und hatte am Freitag …Ok und was ist deine Aussage? Ich bin im Homeoffice und hatte am Freitag vielleicht noch 8 GB übrig. Normalerweise läuft auch mein Handy (Podcast, reddit etc) über WLAN. Warum soll ich mich einschränken, wenn die Telekom mein DSL erst nach 4 Tagen entstört? Außerdem habe ich Freitag und Montag normal gearbeitet. 8 GB sind nicht viel für normale Internetnutzung.


Die Aussage ist, dass wenn man DSL für private Zwecke nutzt, problemlos für ein paar Tage auf mobiles Netz wechseln können sollte, ohne zu schnell an die Grenzen des Volumens zu geraten. Natürlich muss mit Blick auf Streams etc. Verzicht geübt werden, aber ich kann den Drang, nonstop online sein zu müssen, ohnehin nicht nachvollziehen.

Wenn Du beruflich drauf angewiesen bist: Ok, das ist dann Pech und erfordert andere Lösungen. Ein Business-Tarif würde hier sicherlich schneller Abhilfe schaffen können, da gibt es ja gewisse Garantien seitens der Anbieter.
Und der Dienstag ist noch nicht vorbei die Techniker sind bis 20 Uhr unterwegs
JudgeFudge09.06.2020 13:38

Die Aussage ist, dass wenn man DSL für private Zwecke nutzt, problemlos …Die Aussage ist, dass wenn man DSL für private Zwecke nutzt, problemlos für ein paar Tage auf mobiles Netz wechseln können sollte, ohne zu schnell an die Grenzen des Volumens zu geraten. Natürlich muss mit Blick auf Streams etc. Verzicht geübt werden, aber ich kann den Drang, nonstop online sein zu müssen, ohnehin nicht nachvollziehen.Wenn Du beruflich drauf angewiesen bist: Ok, das ist dann Pech und erfordert andere Lösungen. Ein Business-Tarif würde hier sicherlich schneller Abhilfe schaffen können, da gibt es ja gewisse Garantien seitens der Anbieter.


Naja, es trägt halt überhaupt nichts zum Thema bei. Volumen ist leer, Monat noch lang, Ursache ist Ausfall des Internets über 4 Tage. Was kann ich tun.

Ob 8 GB Verbrauch in 4 Tagen viel ist, oder ob man non-stop online sein muss, tut dabei überhaupt nichts zur Sache. Und Home Office heißt, dass ich wegen Corona von zuhause aus arbeite. Dazu brauch ich keinen extra Businesstarif... Das wäre nur sinnvoll, wenn ich dahingehend Schadenersatz verlangen würde, dass ich nicht arbeiten konnte, mir geht es lediglich um das Datenvolumen.


On-Topic:

Telekom Hilft sagt, ich bräuchte z.B. eine Prepaid-Karte von denen. Klang nicht so, als würde man die Kosten dafür aber ersetzt bekommen.. Dann kann ich auch direkt o2 nehmen.
Bearbeitet von: "nonsensical" 9. Jun
nonsensical09.06.2020 14:12

Naja, es trägt halt überhaupt nichts zum Thema bei. Volumen ist leer, M …Naja, es trägt halt überhaupt nichts zum Thema bei. Volumen ist leer, Monat noch lang, Ursache ist Ausfall des Internets über 4 Tage. Was kann ich tun.Ob 8 GB Verbrauch in 4 Tagen viel ist, oder ob man non-stop online sein muss, tut dabei überhaupt nichts zur Sache. Und Home Office heißt, dass ich wegen Corona von zuhause aus arbeite. Dazu brauch ich keinen extra Businesstarif... Das wäre nur sinnvoll, wenn ich dahingehend Schadenersatz verlangen würde, dass ich nicht arbeiten konnte, mir geht es lediglich um das Datenvolumen.On-Topic:Telekom Hilft sagt, ich bräuchte z.B. eine Prepaid-Karte von denen. Klang nicht so, als würde man die Kosten dafür aber ersetzt bekommen.. Dann kann ich auch direkt o2 nehmen.


Dann lies doch bitte noch einmal den ersten Teil meines Kommentars, an dem Du Anstoß nimmst: Darin pflichte ich dem Nutzer BlackGemy inhaltlich bei.

Der zweite Teil meiner Aussage war lediglich eine persönliche Bemerkung und zielte auf Dein individuelles Nutzerprofil bzw. die Anregung möglicher Einsparpotenziale - dass Du beruflich darauf angewiesen bist, hattest Du bis dato mit keinem Ton erwähnt. Wenn Du Dich im Nachgang derartig daran aufhängst, dass Du Dich gleich zwei Mal genötig siehst, darauf Bezug zu nehmen, kann mit Blick auf Deine noch zur Verfügung stehende Internet-Zeit die Not offenbar so groß nicht sein
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 9. Jun
JudgeFudge09.06.2020 14:26

Dann lies doch bitte noch einmal den ersten Teil meines Kommentars, an dem …Dann lies doch bitte noch einmal den ersten Teil meines Kommentars, an dem Du Anstoß nimmst: Darin pflichte ich dem Nutzer BlackGemy inhaltlich bei. Der zweite Teil meiner Aussage war lediglich eine persönliche Bemerkung und zielte auf Dein individuelles Nutzerprofil bzw. die Anregung möglicher Einsparpotenziale - dass Du beruflich darauf angewiesen bist, hattest Du bis dato mit keinem Ton erwähnt. Wenn Du Dich im Nachgang derartig daran aufhängst, dass Du Dich gleich zwei Mal genötig siehst, darauf Bezug zu nehmen, kann mit Blick auf Deine noch zur Verfügung stehende Internet-Zeit die Not offenbar so groß nicht sein


Inzwischen läuft das DSL ja auch wieder
nonsensical09.06.2020 14:29

Inzwischen läuft das DSL ja auch wieder



Dann markiere Dein Gesuch hier bitte auch als "abgelaufen".
JudgeFudge09.06.2020 14:37

Dann markiere Dein Gesuch hier bitte auch als "abgelaufen".


Wieso? Ist weiterhin gültig, es geht ja um das mobile Datenvolumen.
Bearbeitet von: "nonsensical" 9. Jun
nonsensical09.06.2020 14:49

Wieso? Ist weiterhin gültig, es geht ja um das mobile Datenvolumen.


Tipps wurden Dir zur Genüge gegeben und Dein akutes Problem ist überdies behoben. Weiter die Zeit der Community zu binden - zu der Du bislang übrigens bemerkenswert wenig beigetragen hast - erscheint da schon ein wenig ignorant.
JudgeFudge09.06.2020 14:53

Tipps wurden Dir zur Genüge gegeben und Dein akutes Problem ist überdies b …Tipps wurden Dir zur Genüge gegeben und Dein akutes Problem ist überdies behoben. Weiter die Zeit der Community zu binden - zu der Du bislang übrigens bemerkenswert wenig beigetragen hast - erscheint da schon ein wenig ignorant.


Mein akutes Problem war nicht das DSL, du musst schon richtig lesen?? Das akute Problem ist, dass ich kein mobiles Datenvolumen mehr habe. Junge was willst du eigentlich von mir? Deine Kommentare tragen auch nicht sehr viel bei.

Und wenn du dich hier gebunden fühlst, zwingt dich niemand, dich weiterhin in dieser Diskussion aufzuhalten. Offensichtlich hast du nichts zu tun, außer Offtopic deine Ansichten zu vertreten, die niemanden interessieren.
Bearbeitet von: "nonsensical" 9. Jun
nonsensical09.06.2020 14:55

Mein akutes Problem war nicht das DSL, du musst schon richtig lesen?? Das …Mein akutes Problem war nicht das DSL, du musst schon richtig lesen?? Das akute Problem ist, dass ich kein mobiles Datenvolumen mehr habe. Junge was willst du eigentlich von mir? Deine Kommentare tragen auch nicht sehr viel bei.Und wenn du dich hier gebunden fühlst, zwingt dich niemand, dich weiterhin in dieser Diskussion aufzuhalten. Offensichtlich hast du nichts zu tun, außer Offtopic deine Ansichten zu vertreten, die niemanden interessieren.


Recht hat er. Hast genug Lösungen bekommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler