DSL: Easybell, Telekom oder woanders ?

19
eingestellt am 24. Mai
Ich war bei der Telekom, parallel dann Kabel Vodafone laufen gehabt und nie Probleme. Kaum Widerrufszeit vorbei kommen die Problem nahezu täglich und ich werde wohl sonder kündigen.

Daher meine Frage wo die Reise hin gehen soll: Wieder Telekom oder gibt es andere DSL Anbieter die gut sind in Berlin !?
Zusätzliche Info
19 Kommentare
woanders
Auch woanders
Easybell soll super sein vom Kundenservice, zahlt man halt auch ein bisschen mehr.
Telekom
Bin bei Kabel Vodafone, jetzt schon knapp 11 Jahre, damals noch Kabel Deutschland. Noch nie Probleme gehabt, rund um die Uhr Fullspeed. Lese immer von den Problemen die manche Leute haben und kann mir das gar nicht vorstellen wie so ein Leben mit so einem unbeständigen Internet wohl ist.
Telekom / congstar
Vertebralisvor 29 m

Telekom


Wieder da hin? Hmmm....
adminvor 37 m

Easybell soll super sein vom Kundenservice, zahlt man halt auch ein …Easybell soll super sein vom Kundenservice, zahlt man halt auch ein bisschen mehr.


Und technisch? Jemand von euch da?
Definitiv Easybell.. Bester Kundenservice
easybell ist super. Wenn du was für den Übergang suchst evtl o2 DSL ohne MVLZ und ohne Einrichtung
casual-carstenvor 17 m

easybell ist super. Wenn du was für den Übergang suchst evtl o2 DSL ohne M …easybell ist super. Wenn du was für den Übergang suchst evtl o2 DSL ohne MVLZ und ohne Einrichtung


Wieso Übergang? Schon eher fest
Ich bin zufrieden mit Vodafone Dsl & Telekom, bei Vodafone gab es in 2 Jahren mal 4 kleinere Störungen. Mit dem Kundenservice bin ich bei Vodafone & Telekom zufrieden gewesen
Ich habe Vodafone KABEL und habe jetzt am zweiten Tag Störungen.

Und da alles am Internet hängt, ist mir das zu unzuverlässig.
Hab bei ne Vodafone (kein Kabel) Red 50 Leitung in Berlin. Bekomme im der Regel so 48 Mbit/s. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 1 Woche ohne Internet und 4 Technikerbesuchen über einen Monat verteilt.
Naja, sind ja auch alles Telekom Leitungen. Telekom war ich vorher auch und zufrieden, aber ich war gierig und wollte mehr. 50 ging nur bei Telekom. Das ist eben nun die Quittung.
Ich hatte bis letztes Jahr Vodafone (Berlin) und dort dermaßen Einbrüche bei der Performance (50k-Leitung, davon kamen teilweise nur 8k an), dass ich nach mehreren Gutschriften und Vertröstungen durch Vodafone zu 1&1 gewechselt bin mit Telekom-Backbone. Seitdem habe ich top Performance 24/7. Bin dort echt zufrieden.
Wenn man über einen Preisvergleich oder GMX/web.de das 1&1-DSL bucht sind die Preise noch etwas besser.
Rettumvor 5 h, 31 m

Ich habe Vodafone KABEL und habe jetzt am zweiten Tag Störungen.Und da …Ich habe Vodafone KABEL und habe jetzt am zweiten Tag Störungen.Und da alles am Internet hängt, ist mir das zu unzuverlässig.



Das kann Dir doch bei jedem Anbieter passieren.
Ich war jahrelang bei Kabeldeutschland/Vodafone Kabel und hatte auch mal ein paar unterschiedliche Probleme.
Zum Beispiel 4 Wochen lang konnte ich nichts faxen, Internet ging aber ansonsten.
Ein paar komplette Ausfälle gab es auch, jedoch nur für max. 1 Tag oder ein paar Stunden.
Ausfälle sind ärgerlich, aber es kann wohl jeden mal treffen.

Seit einem Jahr gewechselt zu DSL Telekom, nicht weil ich unzufrieden war, sondern weil mein Vermieter den Kabelanschluß gekündigt und der Telekom den Zuschlag gegeben hatte.Hätte zwar über Telekom Kabel Internet beziehen können, jedoch ohne Angebote und somit würden sich Vermieter und die Telekom die Gewinne aufteilen.Das wollte ich nicht.

Bei der Telekom hatte ich vor kurzem 5 Tage fast kein Internet.Es war immer wieder ausgefallen zu unterschiedlichen Zeiten.
Wenn ich Glück hatte konnte ich es 1Std. nutzen, dann wars den Rest des Tages weg.

Ich hatte damals bei Kabeldeutschland mehrere Faxe (über anderen Anschluß) und Mails verschickt an unterschiedliche Stellen und um weiterleitung an die Geschäftsführung gebeten.

Ich würde versuchen telefonisch zu erfahren was der Grund der Ausfälle sein könnte.Faxe und Mails schicken.

Wie gesagt, ausfälle kann es überall geben.Oder es gibt schon schwierigkeiten den neuen Anbieter auf den Anschluß zu legen.
Rettumvor 10 h, 49 m

Und technisch? Jemand von euch da?


Die vertreiben doch auch nur Telekom DSL Leitungen...
Grenthvor 5 m

Die vertreiben doch auch nur Telekom DSL Leitungen...


Das ist mir egal.

Aber ich glaube wenn ich die Bewertungen lese ist es am klügsten direkt zur Telekom zu gehen. So günstig ist Easybell auch nicht mehr und Techniker Termine oder allgemein Schaltungen sind bei der Telekom zeitnaher.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler