DSL-Kündigung (Vodafone) bis 24.07.2013: WIE? (Will zu KD)

11
eingestellt am 12. Jul 2013
Hallo.
ich hab's mal wieder fast verpennt. In 12 Tagen geht die Kündigungsfrist zu Ende (zur Zeit: Vodafone).

Eigentlich sollte man dem neuen DSL-Provider das Kündigen überlassen, aber auch, wenn es so knapp wird?

Vor allem würde ich gerne zu Kabel Deutschland wechseln, bezweifle aber - trotz der Hotlinezusagen - dass das was in unserem Mietshaus (lt. Hausverwaltung: "Baumverteilung ohne Rückkanal") wird.

Wie gehe ich strategisch vor, ohne meine Rufnummer zu verlieren und nicht ganz ohne DSL- und TelefonAnschluss dazustehen?

moddy

  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
11 Kommentare

Egal was du machst kündigst du bitte erst mal deinen Vodafone DSL Vertrag selbst. Die Kündigung kannst du bis zum letzten Tag wieder zurückziehen und z.B. auf gute Rückholangebote seitens Vodafone eingehen (sollte das mit KD absehbar nichts werden). Deine Festnetz Rufnummer kannst du glaube bis zu einem Monat nach der Kündigung noch zu einem anderen Anbieter portieren (zumindest ist es bei Handynummern so).

mach mich nicht darauf fest, aber sobald DU kündigst (Fenstnetz) ist deine Nummer WEG. Das muss dein neuer Anbieter für dich machen. So war es von 1und1 zu KD bei mir... habe 1und1 selbst gekündigt und die Nummer war weg... war zwar nicht extrem tragisch, aber dennoch ärgerlich.

Mobilphone sieht es anders aus, da kündigst du selbst.

Jonas268

mach mich nicht darauf fest, aber sobald DU kündigst (Fenstnetz) ist deine Nummer WEG..

Das ist falsch.

Jonas268

mach mich nicht darauf fest, aber sobald DU kündigst (Fenstnetz) ist deine Nummer WEG..



Zumindest in meinem Link steht es auch so.

Ich hatte nach Kündigung bei 1&1 ums verrecken keine Chance mehr auf meine Nummer und Übernahme.

Telekom>Alice>Vodafone>Telekom hat die Mitnahme immer geklappt. Gekündigt habe ich immer selber.

No risk no fun... 2 Wochen bis Frist + 6 Wochen bis zum Kündigung sind 8 Wochen. Ein Anbieter sollte das zeitlich schaffen, aber Technisch ist eine andere Frage. Bei KD beantragst du als Wunschtermin .
Vodafone wird dich anrufen und versuchen zurück zu holen mittels eines Angebots. Die Entscheidung liegt bei dir. P.S. Vodafone kauft Kabel Deutschland für ca. 10.000.000.000 €.
computerbild.de/art…tml

....Wunschtermin 'schnellst möglich'.....

Meine Mutter hat bei 1 & 1 gekündigt, als ich damals meinen Unitymedia Vertrag bekommen habe. Die Nummer nach der Kündigung noch zu portieren war überhaupt kein Problem, selbst obwohl diese auf meine Mutter gelaufen ist.

Nummer portieren ist im Festnetz Bereich kein Problem ... wer Hilfe benötigt kann sich gerne per PN melden ...

BEKKNQV

Meine Mutter hat bei 1 & 1 gekündigt, als ich damals meinen Unitymedia Vertrag bekommen habe. Die Nummer nach der Kündigung noch zu portieren war überhaupt kein Problem, selbst obwohl diese auf meine Mutter gelaufen ist.



Dann wüsste ich gerne welche Honks ich da am Telefon hatte.
habe es von denen sogar schriftlich, dass eine Portierung nur geht, wenn es der neue Anbiete für mich macht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstige Flugtickets45
    2. Frage nach Ersatz für altes Add-on (seit Firefox 57.0 nicht mehr kompatibel…1314
    3. Wasserbett gesucht! Angebote am Black Friday?712
    4. Deutschlandcard - eBay 15-Fachpunkte, sind die bei euch gutgeschrieben word…66

    Weitere Diskussionen