Dsl Neuanschlussgebühr

11
eingestellt am 17. Mär
Hallo Leute,
Also folgende Situation:
Letztes Jahr ist mein Dsl Vertrag ausgelaufen hab nichz verlängert nun will ich bei telekon eine neue abschliessen und man will von mir eine Neuanschlussgebühr von 70€, soweit sogut..

Da ich einen Anschluss schon habe hab ich mich gefragt, logisch, welcher neuer Anschluss und hab die Telekom angerufen. Die Dame meint sie müssten einen techniker schicken der dann nochmal anschliesst weil wir aus dem Netz rausgenommen wären.
Ich bin ehrlich gesagt skeptisch, stimmt das was die Frau da sagt?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

11 Kommentare
Stimmt leider. Egal ob die dich nur Softwareseitig freischalten müssen oder aufwändig einen Graben vorm Haus ziehen müssen - es ist derselbe Betrag
Stimmt nicht unbedingt. Deine Ader wird in der Regel nur Softwaremäßig gesperrt.

Das heißt, dass du bei einem neuen Vertrag auf eine andere Ader umgeschaltet wirst und deshalb muss jemand an ‘nem KVZ oder MFG deine Leitung neu schalten.
Gibt es nicht einen DSL Anbieter ohne Anschlussgebühr und mit kurzer Vertragslaufzeit? Dann wärst Du bei der Telekom Wechsler...
Bearbeitet von: "1337-to-go" 17. Mär
1337-to-go17.03.2020 16:17

Gibt es nicht einen DSL Anbieter ohne Anschlussgebühr und mit kurzer …Gibt es nicht einen DSL Anbieter ohne Anschlussgebühr und mit kurzer Vertragslaufzeit? Dann wärst Du bei der Telekom Wechsler...


Dann würd ich erst garnicht zur Telekom eher 😃 aber nein glaub die wollen alle diese Anschlussgebühr, zumindest t-kom und 1u1 aufjedenfall
Neuanschlussgebühr nehmen alle, damit wird schließlich Geld gemacht. Du kannst zwar bei Remoters und Co mal nachsehen, aber da wird es auch mit bei sein.
lydrian17.03.2020 16:09

Stimmt nicht unbedingt. Deine Ader wird in der Regel nur Softwaremäßig g …Stimmt nicht unbedingt. Deine Ader wird in der Regel nur Softwaremäßig gesperrt. Das heißt, dass du bei einem neuen Vertrag auf eine andere Ader umgeschaltet wirst und deshalb muss jemand an ‘nem KVZ oder MFG deine Leitung neu schalten.



also bei meinen Wechseln in den letzten Jahren zw. Vodafone & Telekom war immer ein Techniker am Straßenkasten der mich umgeklemmt hatte
marckbln17.03.2020 17:57

also bei meinen Wechseln in den letzten Jahren zw. Vodafone & Telekom war …also bei meinen Wechseln in den letzten Jahren zw. Vodafone & Telekom war immer ein Techniker am Straßenkasten der mich umgeklemmt hatte


Jup, sag ich doch. Das Ganze ist aber nur, da gekündigte Leitungen mit einem Vermerk (Zurü) in Kontes Orka gesperrt werden. Diese Zurü‘s können theoretisch gelöscht werden. Macht man aber in der Regel erst sobald der APL voll ist.
Es gibt den sog. Sipgate basic trick.. einfach mal googlen
Wenn letztes Jahr dein Vertrag ausgelaufen ist und du nichts verlängert hast, bei welchem Anbieter bist du jetzt?
Gar keinem? Dann hast du Pech oder hoffst auf Kulanz. Drücke die Daumen.
Ok also stimmt bin zurzeit bei garkeinem. Aber findet das telekom überhaupt raus? Wenn ich jetzt den anbieterwechsel auftrag ausfülle und keine Portierung irgendeiner Nummer möchte setzen die sich dann überhaupt in Verbindung mit dem ex anbieter?

Ich sehe es irgendwie nicht ein diese bescheuerte 70€ zu zahlen. Wegen 4 Monate kein Anschluss ist da garnichts aus dem Netz glaub denen kein Wort
cako18.03.2020 07:09

Ok also stimmt bin zurzeit bei garkeinem. Aber findet das telekom …Ok also stimmt bin zurzeit bei garkeinem. Aber findet das telekom überhaupt raus? Wenn ich jetzt den anbieterwechsel auftrag ausfülle und keine Portierung irgendeiner Nummer möchte setzen die sich dann überhaupt in Verbindung mit dem ex anbieter?Ich sehe es irgendwie nicht ein diese bescheuerte 70€ zu zahlen. Wegen 4 Monate kein Anschluss ist da garnichts aus dem Netz glaub denen kein Wort


Keiner eine Idee?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen