DSL: Von Telekom zu 1&1 eine gute Idee?

39
eingestellt am 9. Jan 2020
Hey Leute,

in ein paar Monaten wird mein Telekom Down: 100 Mbit, Up: 40 Mbit + IP-TV (5 Euro). Alles über eigene Hardware. DSL per Fritzbox, TV per App auf Shield TV mit Senderliste ( IPs).

Zusammen soll es mich jetzt 46,99 Euro kosten. Also nach dem 2 Jahr was bald rum ist.

Frage: Was haltet ihr von einem Wechsel zu 1&1?

Ich bin jetzt schon recht lange bei der Telekom und eigentlich sehr zufrieden. Aber ich finde es etwas teuer... Damals war ich bei 1-2 anderen Anbietern und es gab immer viele Probleme. Beim Wechseln, Abbrüche etc... Das will ich natürlich auf jeden Fall vermeiden. Eine gute Leitung ist mir SEHR SEHR wichtig!
Da es die gleiche Leitung ist und kein schrottiges Kabel-Internet (liest man ja das schlimmste drüber), sollte das doch eigentlich kein Problem sein oder? Oder gibt es da auch sowas das die zu viele Leute auf eine Leitung hauen und ich dann hier ggf. immer Low-Speed habe?

Wohne hier eher auf dem Land mit wenigen Häusern in der Straße. Würde mich also mal interessieren was ihr so für Erfahrungen gemacht habt. Denn die Preise bei 1&1 sind ja mal deutlich attraktiver.

Bin gespannt auf eurer Antworten.

Gruß

BigDude
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
39 Kommentare
Dein Kommentar