DSLR für Fortgeschrittenen gesucht - im Bestand Canon

9
eingestellt am 31. Aug 2017Bearbeitet von:"Frankfurteradler93"
Gude zusammen,

ich bzw. mein alter Herr sucht eine neue DSLR.
Im Moment haben wir eine EOS 300D (schon etwas betagter) und eine 50D.

Ins Auge gefasst haben wir im Moment die 80D.

Objektive gibts auch ein paar. Z.B. Canon EF-S 18-55mm (ich glaube noch die erste Gen), Canon EF 70-200mm 1:4L USM und noch 1, 2 welche ich gerade nicht zur Hand habe.
Dazu kommen dann so Sachen wie Sonnenblenden oder ein Blitz zum aufstecken.

Bleiben wir also bei Canon 80D oder gibt es etwas besseres ?
Nach Durchschau von diversen Foren scheint der Markt auf einem ausgeglichenen Niveau zu sein. Von Sony, Panasonic, Olympus, Nikon usw. wird alles empfohlen.

Unser Preisniveau befindet sich um die 1000€. Soll die Kamera jetzt 1500 kosten, wäre das wohl auch drin.

Vielen Dank und einen schönen Tag.

MfG

FA93
Zusätzliche Info
9 Kommentare
Mmmh, als Idee die 50D behalten und das Geld in gute Objektive investieren? Die 80D ist in der Preisklasse sicherlich eine sehr gute Kamera aber was nutzt dir 'ne dolle Kamera mit ner alten 18-55 Kit Linse? Das 70-200 ist allerdings schon mal was!
Warum eine neue? Was erwartet ihr von einer neueren DSLR?
LordLord31. Aug 2017

Warum eine neue? Was erwartet ihr von einer neueren DSLR?



die Frage lag mir eben auch auf der Zunge - welche Intension liegt hinter der neuen Kamera

denn wenn beide Cam's noch gut funktionieren würde ich mir für den 1000er dann lieber vom Objektivpark her was hochwertigeres anschaffen

PS: generell seit Ihr ja eh durch das bestehende Canonsystem (Body + vorhandene Objektive) eingentlich auch zukünftig an Canon gebunden - allerhöchstens Ihr wollt zusätzlich in neue Objektive investieren - dies sprengt dann allerdings auf alle Fälle die 1000er Hürde
Ich selbst fotografiere auch noch mit meiner alten 5D MKII aus 2007.. ist nicht die einzige Cam, allerdings eine der wenigen welche ich blindlinks im Dunkeln beherrsche. Robust, anständige Bildqualität, einzig und allein der Dynamikumfang ist etwas mager. Investiere in gute Linsen, Stative, Stativköpfe und probiere dich aus! Im Budget fällt mir dann noch die 7D MKII ein. Nutze ich selbst aber nur mit Brennweiten > 300mm. Dafür eignet sie sich nahezu perfekt.

Soll es ein Radikalschlag werden schau mal nach der SONY A7R. Sollte im Budget sein, wenn auch Oberkante. Dort hast du dann allerdings nochmal nen ganz schönen Schub an Bildqualität, ISO-Performance, Vollformat 35mm und Megapixel ohne Ende. Nur ist es eben Sony und die sind imho von der Bedienfreundlichkeit einer Canon meilenweit entfernt.

Ich selbst werde nach meiner nächsten großen Fotoreise den Wechsel zu Nikon und den D800-Modell und deren Nachfolgern in Erwägung ziehen. Vielleicht auch erstmal ne D750 antesten. Die Dinger sind momentan so das nunplusultra, zumindest in meinem Genre der Landschafts- und Naturfotografie.

Keine Ahnung ob dir das jetzt weitehilft.. auf jeden Fall fällt es mir nach diesen produktiven Zeilen etwas leichter Feierabend zu machen. Ahoi
Verfasser
Eigentlicher Gedanke war sich bzgl. fortgeschrittener Technik zu verbessern.
Also so nach dem Motto "Es wird Zeit für was Neues". Gibt ja immer weniger Rauschen, höhere ISO-Performance, usw.. Aber auch neue Bedien-Elemente wie z.B. ein klappbares Display. Allerdings wird man durch die ganzen Versions-Nummern, Zahlen-Bezeichungen sowas von verwirrt, dass ihr mir schon mal weiter geholfen habt.

Werden uns das ganze hinsichtlich Objektive nochmals überdenken.

So habe ich schon mal einen ersten detaillierteren Einblick erhalten. Wir werden uns dahin gehend weiter mit auseinander setzen.

Danke!
Frankfurteradler9331. Aug 2017

Eigentlicher Gedanke war sich bzgl. fortgeschrittener Technik zu …Eigentlicher Gedanke war sich bzgl. fortgeschrittener Technik zu verbessern.Also so nach dem Motto "Es wird Zeit für was Neues". Gibt ja immer weniger Rauschen, höhere ISO-Performance, usw.. Aber auch neue Bedien-Elemente wie z.B. ein klappbares Display.

ISO Performance ist so eine Sache - m.E. teilweise überbewertet (fotografiere teilweise mit einem mFT Sensor bei ISO3200), es gibt aber Teilbereiche der Fotografie bei denen die ISO Performance wichtig ist. Aber gerade bei diesem Objektivpark kann man auch teilweise entgegenwirken indem man lichtstärkere Objektive kauft.

Hardwareelemente wie klappbare Displays können eben nicht so nachgerüstet werden - da kann ich es eher verstehen.
bloß nichts zum Aufgabengebiet verraten
Euer Bestand ist ja interessant. Ne 300D und ne 50D... Habt ihr in meinen Schrank geschaut? Ich hab lange mit der 300D fotografiert und war immer zufrieden. Die 50D hab ich mir dann wegen Live View zugelegt. Seit nem Jahr besitze ich jetzt ne 70D. Ich bin ehrlich, ich hab sie mir nur zugelegt, weil ich ein schwenkbaren Display wollte. Hat die 50D ja nicht. Und nur auf die 60D wollte ich nicht Upgraden, das wars mir dann nicht wegen dem Display nicht wert nur ein Modell rauf. Mit der 70D bin ich super zufrieden und das Klappdisplay war es absolut wert.

Aber ich bin ehrlich, wenn die 50D ein Klappdisplay hätte, dann hätte ich mir keine neue gekauft sondern eher in Glas investiert. Wenns dir um ISO geht, schau dir einfach mal online Vergleiche an. Die Unterschiede sind nämlich nicht so groß wie du wahrscheinlich denken magst.
Verfasser
Achso Aufgabengebiet habe ich ganz vergessen.. man kann das nämlich kurz zusammen fassen: Allrounder.
Das heißt Feiern, Natur (Berge, Meer, Wald, Wiesen, Himmel usw.), ganz selten mal nen Portrait, und bestimmt noch mehr, das ich vergessen hab.

elmoandzoey31. Aug 2017

Euer Bestand ist ja interessant. Ne 300D und ne 50D... Habt ihr in meinen …Euer Bestand ist ja interessant. Ne 300D und ne 50D... Habt ihr in meinen Schrank geschaut? Ich hab lange mit der 300D fotografiert und war immer zufrieden. Die 50D hab ich mir dann wegen Live View zugelegt. Seit nem Jahr besitze ich jetzt ne 70D. Ich bin ehrlich, ich hab sie mir nur zugelegt, weil ich ein schwenkbaren Display wollte. Hat die 50D ja nicht. Und nur auf die 60D wollte ich nicht Upgraden, das wars mir dann nicht wegen dem Display nicht wert nur ein Modell rauf. Mit der 70D bin ich super zufrieden und das Klappdisplay war es absolut wert. Aber ich bin ehrlich, wenn die 50D ein Klappdisplay hätte, dann hätte ich mir keine neue gekauft sondern eher in Glas investiert. Wenns dir um ISO geht, schau dir einfach mal online Vergleiche an. Die Unterschiede sind nämlich nicht so groß wie du wahrscheinlich denken magst.



Siehste mal, ist wohl keine schlechte Kombi.
Schau ich mir an.

Danke auch an den Rest.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler