Dual-SIM Mobilfunkvertrag | 1x Internet | 1x Telefonie!?

Hallo,
da mein Vodafone-Allnet-Vertrag Mitte Dezember ausläuft, such ich alternativen für mein Dual-SIM Smartphone. Rufnummermitnahme ist dabei wichtig.

Genauer möchte ich folgende Konstellation nutzen:
1. SIM-Karte für Internet (4GB +)
2. SIM-Karte für Telefonie+ ggf. SMS (<15min/SMS pro Monat)

Für das Internet habe ich die beiden im Blick:
... "mobilcom-debitel Telekom Internet Flat 6000" mit 6GB
... "Vodafone DataGo L" mit 12GB

Aber für die Karte zum telefonieren weiß ich nicht genau was ich machen soll. Da mir eigentlich Prepaid reichen würde, aber die wenigsten Anbieter eine Rufnummermitnahme anbieten, ist das etwas blöd.
Bei einem ehemaligen Thread von Che_Che gab es mal ein Angebot mit einer reinen "Telefon-Flat" für ~1€/Monat, gibt es sowas noch?

Weiter würde es mich interessieren wie das andere Leute gemacht haben?

Mir geht es hauptsächlich darum das ich unter meiner aktuelle Nummer per Telefon erreichbar bin und zb. WhatsApp damit aktivieren kann. Komplett ohne Telefon-Funktion geht es leider auch nicht, da nicht alle meine wichtigen Kontakt zB. WhatsApp haben und somit nicht WhatsApp-Telefonie nutzen können.


Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen und persönliche Erfahrungen einfließen lassen .

5 Kommentare

Hi,

eventuell congstar "wie ich will"?
D1-Netz, Rufnummernmitnahme geht, 9cent Minute/SMS - und falls das mehr wird können Telefonie/SMS-Pakete gebucht werden: congstar.de/pre…te/


Grüße
Bearbeitet von: "RhahkJin" 18. November

4 GB Traffic?! Das ist wahrlich viel
Warum sollte Rufnummermitnahme ein Problem sein? Stellt nur ein Problem dar, wenn man beim gleichen Anbieter bleibt. Congstar ist für Prepaid auch tatsächlich kein schlechter Anfang.

Fürs telefonieren und SMS spielt das Netz eine nicht so große Rolle. Ich habe im O2 Netz einen sehr guten GSM Empfang. Immer und überall. Wesentlich besser als im Telekom und Vodafon Netz. Ich nutze eine Netzclub Karte und habe dort meine Rufnummer auch hin portiert und habe dafür dann Guthaben bekommen. Ich glaube 25 Euro.
Dort kostet auch eine SMS 9Cent und pro Minute telefonieren auch 9 Cent.

Man kann sich aber auch 100 Einheiten kaufen, für 3,95 Euro.Am besten selbst mal schaun www.netzclub.net

Werbesms bekomme ich vielleicht 1mal im Monat, wenns hoch kommt.
Die Karte ist Prepaid.

@RhahkJin
Danke dir, werde ich mir anschauen.

@maxl1231
4GB Traffic ist doch nicht viel, gerade wenn man am Tag ~2h im Zug sitzt
Rufnummermitnahme bieten eben nicht alle Prepaid-Anbieter an, daher die Frage.

@joe3526
Das Netz ist mir auch egal. Netzclub werde ich mir auch mal anschauen, hört sich interessant an.

Generell brauche ich einfach einen Güntigen-/ Prepaid-Anbieter der Rufnummermitnahme anbietet,
was leider nicht alle machen (Das Netz ist mir dabei egal, habe aktuell auch meine alte o2-Nummer
bei einem Vodafone-Vertrag, beklagen konnte ich mich bis jetzt nicht...).


Erfahrungen/ Tipps etc. wie ihr das bei euren Dual-SIM Smartphones gelöst habt, wäre mal interessant :).

lockavor 1 h, 8 m

@RhahkJin Danke dir, werde ich mir anschauen.@maxl1231 4GB Traffic ist doch nicht viel, gerade wenn man am Tag ~2h im Zug sitzt Rufnummermitnahme bieten eben nicht alle Prepaid-Anbieter an, daher die Frage.@joe3526 Das Netz ist mir auch egal. Netzclub werde ich mir auch mal anschauen, hört sich interessant an.Generell brauche ich einfach einen Güntigen-/ Prepaid-Anbieter der Rufnummermitnahme anbietet,was leider nicht alle machen (Das Netz ist mir dabei egal, habe aktuell auch meine alte o2-Nummerbei einem Vodafone-Vertrag, beklagen konnte ich mich bis jetzt nicht...).Erfahrungen/ Tipps etc. wie ihr das bei euren Dual-SIM Smartphones gelöst habt, wäre mal interessant :).



Oh, wieder was dazu gelernt. Kontrahierungszwang ist das Zauberwort - der abgehende Anbieter ist zur Ermöglichung der Rufnummerportierung verpflichtet, der annehmende neue Mobilfunkanbieter nicht. Wobei mir das bisher auch noch nirgends untergekommen ist und daher nicht klar war.

Aber wenn du eh nicht viel telefonierst, würde ich tatsächlich nach dem Netz gehen.

Zu den Tarifen: che_ches Überblick im Auge behalten. Ich hatte damals Glück und habe zu Zeiten der von MM vertriebenen MD-Verträge sowohl eine 3 GB LTE Flat (D1), als auch Telefonflat (E-Plus) erhalten für keine 2 € Gesamtpreis / Monat. Vergleichbares ist mir derzeit leider nicht bekannt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?66
    2. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    4. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327

    Weitere Diskussionen