Dunstabzugshaube - Unterbauhaube / Umluftbetrieb - Loch nach oben offen lassen?

29 Kommentare
eingestellt am 21. Feb 2014
Hi,

habe mal eine Frage zu ner Dunstabzugshaube, welche eine Unterbauhaube im Umluftbetrieb ist.

Die Haube ist eine "Oggi 60" von F.Bayer.
Maße: 60cm breit, 15cm hoch, 34cm tief.

Mit der Tiefe von 34 cm passt sie exakt unter einen Hängeschrank, es steht also nichts über. Im Umluftbetrieb benötigt sie Aktivkohlefilter, welche ich auch montiert habe (rund und werden einfach vor die Motoren von unten gesetzt).

Einzige Öffnung (außer dem Ansaugbereich von unten) ist eine runde Öffnung oben im hinteren Bereich, welche für das Abluftrohr vorgesehen ist. Ich habe jedoch kein Abluftrohr, da ich sie im Umluftbetrieb betreibe. Das ist auch konform mit der Betriebsanleitung.

Was mich nun wundert, lasse ich das Loch nach oben offen? Es liegt nichts zum verschließen bei. Bei Verschluss würde auf jedenfall Leistung verloren gehen, da die Haube ja durch das Loch die Luft rausbläst. Nur würde mir die Haube doch alles gegen den Schrank von unten blasen, was irgendwie keinen Sinn ergibt. Habe ich dann da Fettreste etc. oder nicht (aufgrund der Aktivkohle-Filter?).

Eine ähnliche Bauform hat die Bosch DHU665E = Siemens LU29050.
Diese sind aber tiefer und stehen damit über. In diesem Bereich, der über steht, ist eine Öffnung, wodurch die Luft im Umluftbetrieb austritt. Bilder im 1. Kommentar.

Also einfach offen lassen? Und setzt sich dort Dreck ab?

Der Hersteller/VK ist erst wieder am Montag zu erreichen.

Ich vermute ja, dass man es offen lässt und die Filter den "Dreck" auffangen, aber wollte mich gern nochmal rückversichern.

DANKE

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

"Die Abluftleitung mit Schlauchschellen(im Fachhandel erhältlich)
Die Abluftleitung durch den Schrank führen und von dort zum
Wandanschluß (Abluft) oder an der Schrankoberseite auslassen
(Umluft)"

Laut Anleitung muss bei Umluftbetrieb ein Abluftschlauch durch die Schrankunterseite und durch Schrankoberseite gelegt werden.
Somit wird die Luft über dem Schrank rausgeblasen.

Nur so ergibt es auch eigentlich überhaupt einen Sinn...;)


kartoffelkaefer

Gibts nix passendes auf der Herstellerseite? Gebrauchs-/Montageanleitung?



Macht er wahrscheinlich schon seit zwei oder drei Stunden - daher seine Abwesenheit
29 Kommentare

Verfasser

F.Bayer Oggi 60 Haube:

produktbild1.png%24_35.JPGoggi14.jpg
Filter sind rund und werden auf die Motoren jeweils mittig draufgesetzt: 140.jpg


Bosch Haube
bosch_dhu665e.jpg
boschdhu665e55uuw.png

Wenn die Luft nur über das Loch raus soll, muss das natürlich offen bleiben. Wo soll die Luft sonst hin??
Würdest du es zu machen, käme die Luft nicht effizient mit dem Filter in Berührung bzw. würde diesen auch nicht durchqueren sondern höchstens streifen - damit wäre die ganze Abzugshaube komplett sinnfrei...

Ist die eingezeichnete "Luftaustritts-Öffnung" frei oder ist da auch etwas drüber? Im Zweifelsfall würde die Luft darüber dann auf Grund des geringeren Widerstands bevorzugt austreten.

PS: Aktivkohle filtert nur einen Großteil der Partikel aus der Luft, 100% rein wird sie dadurch nie.


mal so rein vom logischen
abluft heißt ja das die kochdämpfe durch eine öffnung abgeführt werden
umluft heißt nach meinem verständnis das die luft innerhalb eines raumes umgewälzt wird
daher gehe ich davon aus dass der kasten stramm unter den schrank gehört
wäre ja auch unnsinnig wenn der heiße dampf vom kochen ständig gegen den schrank bläst da holz sich durch heißen dampf schnell verformt so werden zbsp schiffsplanken gebogen
ich denke ein umluftbetrieb einer dunstabzugshaube ist ein widerspruch in sich
ich mein wenn ich geschizzen habe mach ichs fenster auf und nicht den fön an. Na gut dein fön hat nen kohlefilter

"Die Abluftleitung mit Schlauchschellen(im Fachhandel erhältlich)
Die Abluftleitung durch den Schrank führen und von dort zum
Wandanschluß (Abluft) oder an der Schrankoberseite auslassen
(Umluft)"

Laut Anleitung muss bei Umluftbetrieb ein Abluftschlauch durch die Schrankunterseite und durch Schrankoberseite gelegt werden.
Somit wird die Luft über dem Schrank rausgeblasen.

Nur so ergibt es auch eigentlich überhaupt einen Sinn...;)


Hättest mal ne Flachschirmhaube genommen - zieht man noch vorne im Betrieb (und sie bläst nach oben)....null problemo.

Gibts nix passendes auf der Herstellerseite? Gebrauchs-/Montageanleitung?

kartoffelkaefer

Gibts nix passendes auf der Herstellerseite? Gebrauchs-/Montageanleitung?



Habe doch oben aus der Anleitung zitiert. Es muss ein Schlauch durch den Schrank.

kartoffelkaefer

Gibts nix passendes auf der Herstellerseite? Gebrauchs-/Montageanleitung?



Na, dann muss der Produkttester das eben so machen.....8)

kartoffelkaefer

Gibts nix passendes auf der Herstellerseite? Gebrauchs-/Montageanleitung?



Macht er wahrscheinlich schon seit zwei oder drei Stunden - daher seine Abwesenheit

Swintus

"Die Abluftleitung mit Schlauchschellen(im Fachhandel erhältlich) Die Abluftleitung durch den Schrank führen und von dort zum Wandanschluß (Abluft) oder an der Schrankoberseite auslassen (Umluft)" Laut Anleitung muss bei Umluftbetrieb ein Abluftschlauch durch die Schrankunterseite und durch Schrankoberseite gelegt werden. Somit wird die Luft über dem Schrank rausgeblasen. Nur so ergibt es auch eigentlich überhaupt einen Sinn...;)




sehe das genauso.
hättest du das tiefere modell von siemens (die mit der länglichen öffnung im bild), könntest du dir die sägerei ersparen. dann könntest du die runde öffnung auch schließen (denke, dass bei siemens auch eine plastikkappe dabei liegen solte). bei meiner USH abzugshaube, die nciht mehr in betrieb ist, weil einfach nicht effektiv, hatte ich die runde abluftabdeckung zugedeckt und zusätzlich abgeklebt, eben wegen den fettdämpfen, die den unterschrank versiffen lassen würden. außerdem dürfte dadurch der luftstrom auch stärker sein, wenn die luft weiß wohin sie zu strömen hat und nciht das bedürftnis hat, sich durch jede ritze zu zwängen.

würdest du deine bayer oben zumachen, würde sie nicht mehr richtig arbeiten können und du hättest nichts davon.

hatte damals eine lage normalen fettfilter von aldi und eine lage kohlefilter gegen geruch von amazon reingelegt, was die schon schlechte suagleistung noch weiter minimiert hat. fettfilter alleine tut es schon. m.E. nehemn die kohlefilter den fett nciht so gut auf, sondern dienen eher der luftreinigung, was geruch betrifft. gibt aber auch kombifilter. die scheinen weniger leistungseinbußen zu bringen wie je eine lage weiß, schwarz, weil zusammengepresst und etwas dünner. zb. der hier amazon.de/Wen…zug


Verfasser

Danke schonmal für eure zahlreichen Antworten!

kartoffelkaefer

Hättest mal ne Flachschirmhaube genommen - zieht man noch vorne im Betrieb (und sie bläst nach oben)....null problemo.


Ich habe mich vorher lange umgeschaut und belesen. Wenn du mir ne Flachschirmhaube zeigst, die nur drunter gesetzt ist (Höhe max 15 cm), wäre ich dir dankbar und überrascht. Denn normalerweise sind die Flachschirmhauben immer mit so einem Riesenkasten obendrüber verbunden. Dann müsste ich noch mehr sägen (Problem: die Küche gehört mir nicht - sonst würde ich auch die Wand aufstemmen und ne Abzugsbaube verbauen).

google.de/sea…oAA

Versiffen würde das bei mir auch so nicht, da ich da etwas vorgesorgt habe, aber ich schaue mir das in der Anleitung nochmal an. Nur wenn nen Schlauch anschließen muss, reicht ein Loch ja nicht. Eins in den Schrank zur Haube und noch eins, wo es wieder rausgeht. Und wo geht die Luft dann hin? An die Decke? Da gibts dann aber mit Sicherheit nen Fleck!

Verfasser

Swintus

"Die Abluftleitung mit Schlauchschellen(im Fachhandel ....


Danke auch für den Link. Sorry das ich euch einzeln quote (zum einen auf dem Tablet sonst etwas unübersichtlich und zum anderen frage ich mich, ob ihr wirklich eine Notifikation erhaltet, wenn ich meinen Beitrag editiere und euren quote hinzufüge (weiß das jemand?).

Die Bosch/Siemens hatte ich auch lange im Auge, aber der überstehende Teil ist doch recht groß und hat mich sehr gestört. Zudem hat die BSH nur einen Lüfter und weniger Leistung als meine Haube, zudem nur 40W Licht, dafür ist aber BSH mehr als doppelt so teuer wie meine. Und bei BSH sind die Filter ja noch gar nicht dabei (damit 3x so teuer). [Zudem soll die BSH Haube an den Kanten nicht dicht sein]

Meine ist selbst auf Stufe 3 nicht allzu laut, trotz viel mehr Leistung und 2 Motoren. Zudem 80 Watt Licht. Denke bei BSH zahlt man viel für den Namen...

Also Anleitung lag keine bei, bzw. ist das was mitgeliefert wurde keine Anleitung. Die Online Anleitung habe ich schon vor dem Kauf gelesen, wobei ich das so verstanden hatte, das ich bei Umluft eben kein Loch machen muss (werde das nochmal nachlesen) - hatte nur wegen der Leistung bei Umluft auch mit der Firma telefoniert (da die Haube ein paar Monate nicht lieferbar war und ich wisse wollte, wann es sie wieder gibt). Bei dem Gespräch hatte ich das auch so verstanden, dass dann eben kein Loch nötig sei, daher auch der Leistungsabfall.

W153

würdest du deine bosch oben zumachen, würde sie nicht mehr richtig arbeiten können und du hättest nichts davon.


meinte hier nicht bosch, sondern bayer

Produkttester

zum anderen frage ich mich, ob ihr wirklich eine Notifikation erhaltet, wenn ich meinen Beitrag editiere und euren quote hinzufüge (weiß das jemand?).


das bereitet mir auch manchmal schlaflose nächte X)
diesmal kam jedenfalls eine notification

Verfasser

W153

würdest du deine bosch oben zumachen, würde sie nicht mehr richtig arbeiten können und du hättest nichts davon.

Produkttester

zum anderen frage ich mich, ob ihr wirklich eine Notifikation erhaltet, wenn ich meinen Beitrag editiere und euren quote hinzufüge (weiß das jemand?).

Anschluss AbluftDie Abluft der Dunsthaube darf nicht in einen Rauch- oder Abgasschorn- stein geleitet werden.Das Einleiten der Abluft in einen Schacht, der als Entlüftung für Feuerstät- ten von Aufstellungsräumen dient, ist nicht zulässig.Wir empfehlen bei Einleitung der Abluft in einen nicht in Betrieb befindli- chen Kamin, die Zustimmung und Überprüfung des zuständigen Schorn- steinfegermeister einzuholen.Für alle Abluftführungen sind generell die behördlichen Vorschriften einzu- halten.Wird die Dunsthaube als Abluftgerät betrieben, ist für eine ausreichende Zuluftöffnung in ca. der Grösse der Abluftöffnung zu sorgen.Der gemeinsame Betrieb von Dunstabzugshauben und kamingebundenen Feuerungsstätten wie Gasthermen und ÖL- oder Kohleofen im selben Raum, unterliegt aufgrund Länder-Bauvorschriftenbestimmten Einschränkungen.Wir empfehlen im Zweifelsfall den Rat und die Zustimmung des Bezirks- schornsteinfegermeister oder der örtlichen Baubehörde einzuholen.Der Betrieb der Haube als Umlufthaube ist gefahrlos, und unterliegt nicht den oben angeführten Vorschriften.


Lol, ja, diesmal habe ich dein zitat auch nicht rein-editiert :).

Also ganz ehrlich, ich finde in der Anleitung ne Menge Hinweise für beide Sichtweisen, auch wenn man wahrscheinlich wirklich 2 Löcher bohren muss (mal schauen).

Weil oft steht dort eben immer, dass dies nur bei Abluft notwendig sei und nicht bei Umluft...



Aber ganz am Anfang steht auch, dass man die Löcher bohren soll.

Jaja 2 Löcher, nur wenn der Schrank darüber noch einen Einlegeboden hat, werden es 3 Löcher.

Produkttester

Aber ganz am Anfang steht auch, dass man die Löcher bohren soll. Jaja 2 Löcher, nur wenn der Schrank darüber noch einen Einlegeboden hat, werden es 3 Löcher.



mh, ja die meinen mit vorschriften wohl die eher baulichen vorschriften. dass man ohne lochbohrung nicht drumherum kommt ist eigentl. logisch, nur eben nicht klar beschrieben.

Verfasser

Ja, hab es eingesehen - Muss halt immer an Rückbau denken.

Werde zwar morgen im Baumarkt schauen, aber weiß jemand wo ich weiße Abdeckkappen 100mm Durchmesser herbekomme? Habe schon bei ebay nach Stopfen/Blindstopfen/Abschlusselement/Kappe/Abschlusskappe gesucht aber nichts gefunden.

Noch ein Hinweis zur Entscheidung gegen Bosch/Siemens: Die Haube wäre mit 69 dB mehr als doppelt so laut wie meine mit 56 dB. Manchmal frage ich mich da schon, was für einen Schrott BSH da baut.

Wenn du schon im Baumarkt bist nimm gleich Farbe mit für den Fettfleck an der Decke und ein Schutzgitter dass nichts in das Loch von oben reinfällt.
Oder du holst dir so eine Fensterdurchführung für einen Ablufttrockner,
sieht bestimmt schick aus.
Ich würde an deiner Stelle das Projekt Dunstabzugshaube nochmal überdenken
und eventuell ein anderes Produkt wählen.
(Wenn vier Töpfe auf dem Herd stehen und kochen wird doch das Fenster auf sein. Wo soll das Wasser auch hin?)

Verfasser

@cux

Danke, das habe ich schon mit eingeplant (bis auf die Farbe, die werde ich nicht brauchen ). Werde ganz oben eine Abdeckung draufsetzen (http://caravaning-shop.ch/oscommerce_13/images/206_875.jpg), die gibts auch im Baumarkt, hat schon ein Fliegengitter drin und lenkt die Luft noch etwas um.

Wieso soll das nicht gut aussehen? Man sieht doch nur die Dunstabzugshaube. Das Rohr lasse ich oben nur ein Stück aus dem Schrank rausschauen (Schrank ist sehr hoch und der Anschluss ganz hinten).

Verfasser

kartoffelkaefer

http://www.neff.de/produkte/dunstabzugshauben/unterbauhauben.html


? Sind nur leider keine Flachschirm-Ausziehhauben und alle 51 cm tief (Bosch oben war ja "nur" 50 cm tief). Zudem haben die max. 190/380 m³/h.
Bei Abluft sind die Werte zudem noch niedriger und daher habe ich solche Hauben für Murcks befunden - Trotzdem Danke.

kartoffelkaefer

http://www.neff.de/produkte/dunstabzugshauben/unterbauhauben.html



Flachschirm-Ausziehhauben hatte ich zwar gemeint, scheint aber bei Dir ja nicht möglich, daher die Alternative.....aber Du wirst das Problem sicher lösen....;)

Kurze Frage an Dich, Produkttester:

Ich überlege auch gerade, mir diese Dunstabzugshaube zu kaufen und wollte Dich daher fragen, wie zufrieden Du mit dem Teil bist und ob Du sie empfehlen würdest?

Eine Sache, die mich stutzig macht: Die Haube ist ja nur knapp 35cm tief und jetzt frage ich mich, ob sie den Dampf von den vorderen Kochfeldern auch mühelos absaugt, denn die vorderen Kochfelder sind ja dann sicher 15 oder 20cm von den beiden Lüftern/Motoren entfernt.

Sprich: Die Haube müsste den aufsteigenden Dampf ja schräg nach hinten ansaugen, ansonsten würde der Dampf einfach direkt nach oben (und somit vorbei an der Dunstabzugshaube) gehen. Wie ist Deine Erfahrung? Klappt das problemlos oder sollte ich lieber eine tiefere Haube nehmen, die auch die vorderen Kochfelder besser abdeckt?

Danke schon mal im voraus für Deine Infos!

Verfasser

Also bisher klappt alles problemlos. Finde Sie von der Tonhöhe jetzt auch nicht so laut (je nach Geräusch kann es ja bei selber dB Stärke unterschiedlich "nerven"). Klar, mit den Kohlefiltern zieht sie natürlich nicht so viel wie ohne. Mir war es sehr wichtig, dass sie nur 35 tief ist, da sie sonst vor dem Oberschrank vorsteht und dort wollte ich nicht alles hinblasen.

Wenn du kein Loch bohren willst, dann wäre vermutlich eine die übersteht besser, weil die nach dort die Luft raus bläst. Bei der BOSCH /Siemens Haube sind die Werte niedriger, ob sie im Umluftbetrieb aber wirklich weniger zieht (bei den Werten geht es ums blasen), hängt u.a. davon ab, ob die Kohlefilter erst hinter oder vor dem Lüfter (so hier die F.Bayer) zum Einsatz kommt. Wenn erst hinter dem Lüfter die Luft durch die Filter gedrückt wird, könnte sie mehr ziehen.

Nur Bosch ist leider teurer/teurer bei den Filtern/weniger Leistung/weniger Licht.

Auf meiner Haube steht gar nichts drauf, nicht mal f.Bayer - finde das so auch schicker und es passt besser in die Küche. Die Haptik der Tasten ist auch wesentlich besser als ich von den Fotos erwartet hatte. Kundenservice war bei mir auch sehr zufriedenstellend (telefonisch und per Email).

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!

Das Loch hinten und ein Rohr nach oben ist schon vorhanden, weil ich schon vorher eine Dunstabzugshaube dort hatte, die ich jetzt aber gegen eine neue tauschen möchte.

Du hast recht: Bosch+Siemens sind deutlich teurer und ich möchte eine Dunstabzugshaube mit 2 Motoren + 2 Lichtern und da gibt es am Markt generell nicht so viele (als Unterbau).

Da Du nichts gegenteiliges gesagt hast, gehe ich mal davon aus, dass die Haube bei Dir problemlos die Luft auch von den vorderen Kochfeldern absaugt, auch wenn diese 15 oder 20cm weiter vorne sind als die Haube bzw. die Motoren. Bitte korrigiere mich, sollte das nicht so sein.

Na gut, dann danke nochmals und ich glaube, ich werde mir das Teil bestellen! LG



Verfasser

Thomas99

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!Das Loch hinten und ein Rohr nach oben ist schon vorhanden, weil ich schon vorher eine Dunstabzugshaube dort hatte, die ich jetzt aber gegen eine neue tauschen möchte.Du hast recht: Bosch+Siemens sind deutlich teurer und ich möchte eine Dunstabzugshaube mit 2 Motoren + 2 Lichtern und da gibt es am Markt generell nicht so viele (als Unterbau).Da Du nichts gegenteiliges gesagt hast, gehe ich mal davon aus, dass die Haube bei Dir problemlos die Luft auch von den vorderen Kochfeldern absaugt, auch wenn diese 15 oder 20cm weiter vorne sind als die Haube bzw. die Motoren. Bitte korrigiere mich, sollte das nicht so sein.Na gut, dann danke nochmals und ich glaube, ich werde mir das Teil bestellen! LG



Also, habe es gerade nochmal ausprobiert. Er zieht zwar die Luft dorthin (habe nur mal kochendes Wasser auf den Herd gestellt), jedoch zieht er es mehr ohne die Aktivkohlefilter. Wenn Dein Abstand zwischen Herd und Haube größer als 60/65 cm ist, könnte es sein, dass er nur ohne die Aktivkohlefilter die Luft dorthin zieht.

Ich habe sowieso mal vor, einen Filter zu entfernen und oben am Austritt der Luft stattdessen einen Aktivkohlefilter zu setzen.

Wohin leitest du die Luft? Nach draußen?

Super, vielen Dank fürs Testen!

Anscheinend dürfte der Kohle-Filter ja doch ordentlich "bremsen". Die Idee mit der Montage des Filters oben beim Austritt klingt nicht schlecht ... wenn es leicht machbar ist.

Der Abstand bei mir dürfte ziemlich genau 60/65cm sein, muss ich mal abmessen. Und leider wird die Luft nicht nach draußen geleitet, sondern nur (durch das Rohr) nach oben in Richtung Zimmerdecke. Da ich aber in einem Altbau mit hohen Räumen (3,50m) wohne, ist es akzeptabel.

Ich habe jetzt noch eine andere Haube im Auge. Die hat auch 2 Motoren (sogar noch stärkere mit 2x110W) und hat die "normale" Tiefe von 50cm (wie meine alte). Preislich ist sie auch OK, aber sie ist halt bei weitem nicht so schön wie die von F.Bayer:

lemoboo.de/pyr…106

Verfasser

Thomas99

Super, vielen Dank fürs Testen! Anscheinend dürfte der Kohle-Filter ja doch ordentlich "bremsen". Die Idee mit der Montage des Filters oben beim Austritt klingt nicht schlecht ... wenn es leicht machbar ist.Der Abstand bei mir dürfte ziemlich genau 60/65cm sein, muss ich mal abmessen. Und leider wird die Luft nicht nach draußen geleitet, sondern nur (durch das Rohr) nach oben in Richtung Zimmerdecke. Da ich aber in einem Altbau mit hohen Räumen (3,50m) wohne, ist es akzeptabel.Ich habe jetzt noch eine andere Haube im Auge. Die hat auch 2 Motoren (sogar noch stärkere mit 2x110W) und hat die "normale" Tiefe von 50cm (wie meine alte). Preislich ist sie auch OK, aber sie ist halt bei weitem nicht so schön wie die von F.Bayer:http://www.lemoboo.de/pyramis-unterbauhaube-60-cm-edelstahl-450m/h?c=1101200106



1. Naja, genau diese altbackene Optik wollte ich bei mir vermeiden, da würde ich noch lieber zur BSH greifen (Bosch /siemens).
2. 450 m³/h - EDIT: Die F.Bayer hat 500 m³/h - damit dürfte die nicht stärker sein.
3. Mehr Watt nicht gleich mehr tatsächliche Leistung.

4. Schonmal ein Tipp vorab: hornbach.de/sho…ext Das Ding oben auf dein 100er Rohr, da ist nen Moskitonetz drin (also geht nichts rein) und die Luft wird schräg zur Decke geleitet, in die Richtung, die du willst.

Genauso gibt es auch Kohlefilter mit nem Aufsatz, die dann oben aufs Rohr gesetzt werden und dann in nem 150er Gehäuse stecken. Sieht man zwar oben, kann man aber mit ner Platte als Blende verstecken. Kann jetzt dazu gerade kein Bild finden (unten rund 100mm, oben eckig/quadratisch mit Filter). - aber dafür habe ich im Moment keine Zeit

Verfasser

Achso, ich vermute, dass bei der BSH Haube die Filter erst nach den Ventilatoren (sorry, singular, die hat nur einen Motor) kommen, da die so aussehen und seitlich neben den Motor gesetzt werden (links und rechts)

Siemens-LZ24000-Aktivkohlefilter.png

Hier mal ein Bild der Bosch von innen (=Siemens)

%24_72.JPG

Noch als weiterer Tipp: Wenn du dir die f.bayer holst -> Kauf gleich bei Ikea die 7W LED in Kerzenform für 9,99 EUR/Stück 2x.

Sind heller als die 40W Lampen und verbrauchen weniger Strom, werden nicht so warm und halten wahrscheinlich ewig.

Dank dafür nochmal an USER Fastvoice (fastvoice.net): Hier meine Thread Frage dazu

PS: Die Lampen aber einsetzen, wenn die Filter nicht drin sind, sonst kommt man da schlecht ran und höllisch aufpassen, die Haube hat innen scharfe Kanten.

Produkttester

[quote=Thomas99] Super, vielen Dank fürs Testen! 1. Naja, genau diese altbackene Optik wollte ich bei mir vermeiden, da würde ich noch lieber zur BSH greifen (Bosch /siemens).2. 450 m³/h - EDIT: Die F.Bayer hat 500 m³/h - damit dürfte die nicht stärker sein.3. Mehr Watt nicht gleich mehr tatsächliche Leistung.4. Schonmal ein Tipp vorab: http://www.hornbach.de/shop/Mauerluefter-Rotheigner-mit-Fliegennetz-Kunststoff-weiss-NW-100/8610839/artikel.html?sourceCat=S798&WT.svl=artikel_text Das Ding oben auf dein 100er Rohr, da ist nen Moskitonetz drin (also geht nichts rein) und die Luft wird schräg zur Decke geleitet, in die Richtung, die du willst.Genauso gibt es auch Kohlefilter mit nem Aufsatz, die dann oben aufs Rohr gesetzt werden und dann in nem 150er Gehäuse stecken. Sieht man zwar oben, kann man aber mit ner Platte als Blende verstecken. Kann jetzt dazu gerade kein Bild finden (unten rund 100mm, oben eckig/quadratisch mit Filter). - aber dafür habe ich im Moment keine Zeit



Wieder mal ein großes DANKE von mir für die ganzen Infos.

@Design: Ja, eh, mir gefällt die Haube von Bayer auch besser. Aber die schönste Haube nützt nix, wenn sie nicht absaugt

@Leistung: Die 500 m³ (Herstellerangabe) glaube ich ehrlich gesagt nicht. Das kommt mir deutlich zu viel vor. Ich habe jetzt viele Dunstabzugshauben verglichen und auch die (Marken-)Modelle, welche ebenfalls 2 Motoren haben (und da sind die Motoren tw. deutlich stärker, z.B. mit 2x 130W), kommen nicht auf diese Zahlen. Wahrscheinlich gibt es da kein standardisiertes Messverfahren ... ähnlich wie bei dB-Angaben von Lüftern, etc. Da kommen auch immer wieder die unterschiedlichsten Werte raus.

Aber egal, sie wird schon stark genug sein. Ich werde sie mal bestellen und ausprobieren. Werde dann auch gleich Deine Tipps bezüglich Mauerlüfter und LED-Lampen (hatte vorher Energiesparlampen drinnen) berücksichtigen. Sollte sie mit dem Filter unten wirklich zu schwach sein, dann versuche ich, den Filter oben beim Auslass zu montieren.

Nochmals danke für die vielen Infos, Fotos, etc.!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 100€ für Teilnahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 d…2024
    2. iphone 8 oder X aus USA lohnenswert für Wiederverkauf?1626
    3. Eure Meinung zur Gran Turismo Sport Demo11
    4. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]53756

    Weitere Diskussionen